Säubern der Tragflächen

Gast

Säubern der Tragflächen

Beitrag von Gast » Mi 11. Mai 2011, 17:06

Hi
Ich würde mich freuen,wenn Ihr berichtet wie Ihr eure Tragflächen nach einem Flugtag reinigt :?:

Bei mir war es so das Gestern am Haushang das Gras immer höher steht und immer mehr Blütenstaub und irgend welche Substanzen sich auf den Tragflächen verewigt haben :x

Heute habe ich mir so überlegt,mit was könnte ich die am Besten Sauber machen :?:
Man ist echt besch...wenn man das einen Tag raus zögert,wird ziemlich hart das Zeug.
Also habe ich es mal mit Glasreiniger versucht,beim Drachen.

Was wäre noch eine Alternative dazu vielleicht WD40das stinkt aber die ganze Bude voll

czfridolin
Beiträge: 579
Registriert: Fr 14. Jan 2011, 22:35
Wohnort: Dresden

Re: Säubern der Tragflächen

Beitrag von czfridolin » Mi 11. Mai 2011, 17:42

Ich nehm immer Wasser mit Spuelmittel.
Funktioniert bei mir prima...

viele Gruesse

Peter

Benutzeravatar
McLaut
Beiträge: 1757
Registriert: Di 11. Jan 2011, 15:42
Wohnort: Odenwald

Re: Säubern der Tragflächen

Beitrag von McLaut » Mi 11. Mai 2011, 20:08

Ich nehme ein Baumwolltuch und Glasreiniger!!!

Gruß
Michel
Ich flieg Mode 4....aber erinnert mich bitte dran.
Schütts mir übern Kopp...Isch kann net mehr...;-)

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5454
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Säubern der Tragflächen

Beitrag von UweH » Mi 11. Mai 2011, 20:22

czfridolin hat geschrieben:Ich nehm immer Wasser mit Spuelmittel.
Funktioniert bei mir prima...
Das nehm ich auch :wink:

Gruß,

Uwe
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Gast

Re: Säubern der Tragflächen

Beitrag von Gast » Mi 11. Mai 2011, 22:06

Hallo,

also ich meine Needle vom Rainer nur geliehen - wenn die versifft ist geb ich sie einfach zurück.

Ansonsten nehme ich wohl auch Spüliwasser.

Grüßle

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2072
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: Säubern der Tragflächen

Beitrag von Nobby_segelflieger » Mi 11. Mai 2011, 22:31

Hoi Jürgen

Nimm um himmelswillen kein WD40. Damit tust du deinem Dragon keinen Gefallen. Das könnte unter umständen das Laminat anlösen,dann Prost Malzeit.

Zum Reinigen nehme ich auch wie die anderen Kollegen Glasreiniger, oder ich mische mir in einer leeren Sprühflasche Spüli und ein wenig Spiritus jeweils ca 1 Schnapsglas voll und fülle den rest mit Wasser auf. Vom Spiritus kannst du vielleicht auch 2 Gläser voll rienmachen.
Später nehme ich Autopolitur und anschliessend dann zur versiegelung Autowax. Die Wettbewerbspiloten machen auch nach jedem Durchgang ihre Flieger / Flächen mit Politur sauber. Dann bleibt auch nichtmehr sooo viel Dreck drann hängen.

Andere nehmen Babyfeuchttücher, aber da ist ja auch ÖÖÖÖÖÖl dran.
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9684
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Säubern der Tragflächen

Beitrag von christianka6cr » Do 12. Mai 2011, 08:01

Moin
Oepfel hat geschrieben:...berichtet wie Ihr eure Tragflächen nach einem Flugtag reinigt :?:
Nie, höchstens mal bei/für Reparaturen.
...WD-40 ist aber echt eine supertolle Idee! Bin auf deinen ausführlichen Erfahrungsbericht gespannt :lol:

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
Nurflügelfan
Moderator
Beiträge: 1382
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 14:04
Wohnort: Kaufbeuren

Re: Säubern der Tragflächen

Beitrag von Nurflügelfan » Do 12. Mai 2011, 13:36

Ist WD-40 nicht eigentlich für Rost? Also ich nehm den immer wenn meine Fahrradkette verrostet ist :roll:

MfG Maxi

Gast

Re: Säubern der Tragflächen

Beitrag von Gast » Do 12. Mai 2011, 14:04

christianka6cr hat geschrieben:Moin
Oepfel hat geschrieben:...berichtet wie Ihr eure Tragflächen nach einem Flugtag reinigt :?:
Nie, höchstens mal bei/für Reparaturen. War Klar
...WD-40 ist aber echt eine supertolle Idee! Bin auf deinen ausführlichen Erfahrungsbericht gespannt :lol:

Gruß Christian
Und Christian am meinem Elipsoid ging das mit WD40,Klebereste vom Tesa am Flügel ging ohne weiteres weg.


@Maxi ich bin früher RC-Car gefahren,da war WD40 das beste Mittel um die Karre wieder Sauber zu bekommen :mrgreen:
Es ist nicht nur gegen Rost sonder auch ein Schmiermittel.

Benutzeravatar
foobos
Beiträge: 1589
Registriert: So 7. Mär 2010, 22:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Säubern der Tragflächen

Beitrag von foobos » Fr 13. Mai 2011, 18:56

Ich nehm da ebenfalls Glasreiniger bzw. Wasser mit Spüli und nen Baumwolltuch dazu... mach ich aber halt spätestens nachm heimfahren, dann gehts auch noch weg :D
Gruß Wolfgang
Holm und Rippenbruch!

Bild

Antworten