Lipo-Koffer

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9684
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Lipo-Koffer

Beitrag von christianka6cr » Di 17. Jan 2012, 10:39

Moin

Ich habe zwar seit ein paar Jahren Blechmunitionskisten als Lipo-Koffer, aber in einem echten Brandfall könnte das kritisch werden denke ich, das Blech ist nicht sehr dick und die Deckel haben viel Luft, es könnte also gut sein daß die Flammen durch die Schlitze durchschlagen und wenn einer der 5000er abgeht das sich die Kiste einfach in Wohlgefallen auflöst. Gerade hab ich den Newsletter vom Aldi bekommen :wink: in dem steht, daß sie nächsten Montag eine feuersichere Dokumentenkasette im Angebot haben. Ich werde mir wohl so ein Teil holen, zumindest für die dicken Lipos, ich weiß ja welche Power mein kleiner 1S ~400er im SBSR hatte und ich glaube nicht, daß die Munitionsdinger durchhalten wenn im worst case 20 Zellen mit 5000mah losgehen... :roll:
Der Verschluss scheint nicht unbedingt perfekt Explosionssicher zu sein, aber solange wenig Sauerstoff reinkommt/drin ist, reagiert der Lipo imho auch nicht so extrem.

http://www.aldi-sued.de/de/html/offers/ ... 1-16-16-54

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
Moritz
Beiträge: 622
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 07:12
Wohnort: Rottenburg
Kontaktdaten:

Re: Lipo-Koffer

Beitrag von Moritz » Di 17. Jan 2012, 12:02

Hallo Christian,

ich denke, da werde ich auch zuschlagen. :thumbup:
Ich habe mal noch bei den deutschen Modellbauherstellern geschaut. Bei Robbe habe ich dann diesen Koffer gefunden. Sieht auch nicht grundlegend anders aus.

Viele Grüße,
Moritz

Benutzeravatar
McLaut
Beiträge: 1757
Registriert: Di 11. Jan 2011, 15:42
Wohnort: Odenwald

Re: Lipo-Koffer

Beitrag von McLaut » Di 17. Jan 2012, 20:38

Hallo Christian...imho widerspreche ich dir jetzt einfach mal so. Da ich die Dinger ca. 12 Jahre mit mir rumgeschleppt habe oder hab schleppen lassen :-) , bin ich mir ziemlich sicher, dass die Bundeswehr die Teile auch für ein worst case cenario für Munition ausgelegt hat.
Da geht nix hoch und der Verschluss ist sicher. Die Tele hab ich in den zweiten Stock eines Wohnhauses hochgeworfen und bin mit dem Seil und nem MG aufm Buckel hinterhergeklettert. Die Kiste war weniger Kaputt als ich.Aufgegangen is da nix und die 250 schuss 7,62*51mm Muni sind auch heile geblieben :D

Spar dir das Geld und kauf was vernünftiges dafür... :wink:

LG
Michel
Ich flieg Mode 4....aber erinnert mich bitte dran.
Schütts mir übern Kopp...Isch kann net mehr...;-)

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9684
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Lipo-Koffer

Beitrag von christianka6cr » Di 17. Jan 2012, 20:47

Hmmm... ...ok, dann hol ich nur einen für die Dicken Lipos. Aber ich kann dann garantiert besser schlafen. Du warst ja dabei und hast gesehen was der kleine Lipo angerichtet hat, wenn ich mir überleg das ich davon in mAh gesprochen mehr als das 800-fache grad im Keller rumliegen hab :roll: :oops:

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
McLaut
Beiträge: 1757
Registriert: Di 11. Jan 2011, 15:42
Wohnort: Odenwald

Re: Lipo-Koffer

Beitrag von McLaut » Di 17. Jan 2012, 21:05

Bei mir steht die Kiste unterm Bett im Schlafzimmer!!! :oops:
Ich flieg Mode 4....aber erinnert mich bitte dran.
Schütts mir übern Kopp...Isch kann net mehr...;-)

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9684
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Lipo-Koffer

Beitrag von christianka6cr » Di 17. Jan 2012, 21:21

...nicht das du da mal nen heißen Hintern bekommst :lol:

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Gast

Re: Lipo-Koffer

Beitrag von Gast » Mi 18. Jan 2012, 15:02

Moin

Ich denke genau wie Michel....die Munitionskisten sind echt stabil und für so was ausgelegt.
Ich war auch beim Bund und habe gesehen was so eine Kiste aushält :D

Die reicht auch für ein 10S Lipo aus :thumbup:

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9684
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Lipo-Koffer

Beitrag von christianka6cr » Mi 18. Jan 2012, 15:25

Moin

Mag sein das die Kiste hält, allerdings ist keinerlei Hitze"dämpfung" da, sprich Michels Teppich unterm Bett wird, wenn er nicht direkt Feuer fängt, zumindest ein anständiges schwarzes Loch dank der glühenden Muni-Kiste haben...
Meine Muni-Kisten stehen deshalb immer frei auf dem Betonboden im Keller und ich nehme an, daß ich ab Montag Mittag dieser Gefahr dann endgültig aus dem Weg gehen kann. Zudem begünsigst die freie Sauerstoffzufuhr in der Muni-Kiste den Brandvorgang ungemein, der hermetisch abgeriegelte Koffer lässt da auf einen geringeren Gesamtschaden auch an den anderen Lipopacks hoffen.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
McLaut
Beiträge: 1757
Registriert: Di 11. Jan 2011, 15:42
Wohnort: Odenwald

Re: Lipo-Koffer

Beitrag von McLaut » Mi 18. Jan 2012, 16:29

Hab keinen Teppich!!!! :D

Aber bestimmt ist so eine Anschaffung nix falsches. Dennoch behaupte ich, dass bei einem Brand in deiner neuen Kiste auch alle anderen Lipos im A.... sind. Da findet nicht nur ein einfacher brand statt, sondern eine Chemische Reaktion, die sich gewaschen hat. Sauerstoff dürfte da der reichen, der in der Kiste ist. Zumindest, dass alle Lipos kaputt sind.
Rein die Sicherheit ist etwas besser gegeben. :thumbup:

LG
Michel
Ich flieg Mode 4....aber erinnert mich bitte dran.
Schütts mir übern Kopp...Isch kann net mehr...;-)

Benutzeravatar
foobos
Beiträge: 1589
Registriert: So 7. Mär 2010, 22:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Lipo-Koffer

Beitrag von foobos » Mi 18. Jan 2012, 16:32

Ist dein Muni-Kasten tatsächlich so luftig? Die die ich kenne sind normalerweise sogar Wasserdicht???
Gruß Wolfgang
Holm und Rippenbruch!

Bild

Antworten