Tragflächenbau ASW 20 4.15

Benutzeravatar
FX2000
Beiträge: 986
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 12:01

Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von FX2000 » Mi 2. Jan 2019, 10:13

Moin Moin,

aktuell baue ich für meine ASW 20 4.15m einen neuen Flügel.
Der erste Flügel kam noch von Herr Nestler und war leider für meine Ablasser nicht stabil genug.
Im Sommer 2015 hat sich bei einem Abstieg aus ca. 600 m ein Stück vom Querruder gelöst. Dabei hat der kpl. Flieger vibriert, die Haube abgeschmissen und das Querruder der anderen Fläche auch fast gekostet. Zumindest ist dessen Ruderscharnier auch durch, hängt aber noch an der Folie :roll: .
Zuerst wollte ich den Flügel reparieren, aber der ist so schlecht gebaut, was sich aber nicht lohnt. Daher gibt es jetzt einen neuen stabileren :mrgreen:

Christian hat mir freundlicherweise Kerne geschnitten und hilft mir beim Bau.

Hier schon mal die ersten Bilder....
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2019-01-02 um 10.11.13.png
20181231_133519.jpg
20181230_163406.jpg
20181230_144409.jpg
20181230_141826.jpg
20181230_141810.jpg
20181230_130014.jpg
20181229_173714.jpg
20181229_155456.jpg
20181229_145747.jpg
20181229_133402.jpg
Mit Drang zum Hang

www.drangzumhang.de

Benutzeravatar
FX2000
Beiträge: 986
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 12:01

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von FX2000 » Do 3. Jan 2019, 10:15

Moin Moin....

gestern wurde noch schwer geschafft... :)

Belegung der Oberseite ist wie folgt:

100er Biax: Vollflächig
100er Biax: Verstärkung im Steckungsbereich
100er Biax: Querruder zusätzlich eine Lage
80er Biax: Wölbklappen zusätzlich eine Lage
100er Biax: Verstärkung für Servos und Ruderhörner
In Summe: 60 g je Halbspannweite
Harz: 150g Harz / 50g Härter (HP E111L mit langer Verarbeitungszeit mit 110 min.)

Das ganze liegt jetzt bei angenehmen 30° in der Temperkammer.

Später gehts weiter :mrgreen:

LG
Stephan
Dateianhänge
20190102_165156.jpg
20190102_165205.jpg
20190102_165453.jpg
20190102_165533.jpg
20190102_165948.jpg
WhatsApp Image 2019-01-02 at 20.56.35.jpeg
WhatsApp Image 2019-01-03 at 08.47.37.jpeg
Mit Drang zum Hang

www.drangzumhang.de

Benutzeravatar
Goofy
Beiträge: 818
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 22:45
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von Goofy » Fr 4. Jan 2019, 07:26

Moin Stephan,
schön zu sehen, dass in der "Harzhölle" mal wieder was geht :thumbup: !

Viele Grüße
Elmar

Benutzeravatar
FX2000
Beiträge: 986
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 12:01

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von FX2000 » Fr 4. Jan 2019, 09:24

Moin Elmar,

ja, das geht uns auch so :D

Gestern schon mal ausgepackt, besäumt und den Holmsteg eingepasst.... läuft... :twisted:
Das Styrodur sieht noch bisschen wild aus, da zunächst auf "Null" geschnitten und erst noch eingeschliffen wird, sobald die GFK Schläuche da sind.

Bis später... :thumbup:
Dateianhänge
20190103_143225.jpg
20190103_150225.jpg
20190103_153425.jpg
20190103_165246.jpg
20190103_170508.jpg
20190103_191328.jpg
20190103_193735.jpg
Mit Drang zum Hang

www.drangzumhang.de

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6114
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von UweH » Fr 4. Jan 2019, 19:59

Hallo Stephan,

Prost Neujahr, coole Sache dass Du die 20er wieder mit neuen Flächen aufbaust, weiter gutes Gelingen :thumbup:

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Benutzeravatar
FX2000
Beiträge: 986
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 12:01

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von FX2000 » Fr 4. Jan 2019, 21:23

Hi Uwe,

Prost Neujohr :)

Danke danke... find es auch sau cool und freu mich schon sehr auf DAS wahre SA7036!!!

LG aus Weil am Rhein!

Stephan
Mit Drang zum Hang

www.drangzumhang.de

Benutzeravatar
FX2000
Beiträge: 986
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 12:01

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von FX2000 » Fr 4. Jan 2019, 21:54

auch heute wurde bisschen was geschafft...

Das UD ist ein IMS 65 mit 194g/qm
Davon je 8 Lagen je Gurt, macht 16 Lagen pro Halbspannweite -das sollte reichen.

Morgen wird der erste Holm dann eingelegt.

LG Stephan
Dateianhänge
20190104_121624.jpg
8 Lagen
8 Lagen
8 Lagen
8 Lagen
20190104_144048.jpg
20190104_164458.jpg
Mit Drang zum Hang

www.drangzumhang.de

Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1233
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von Nebukadneza » Sa 5. Jan 2019, 10:08

Woooohooo, ein Bau-Fred mit vielen Bildern! Danke Stephan … da schau ich immer gern mit ^_^.

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2097
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von Nobby_segelflieger » Sa 5. Jan 2019, 17:46

Moin Stephan

Klasse das die 20er jetzt mal gescheite Flächen bekommt. Ich habe ja auch meine Erfahrungen mit Nestler Flächen machen dürfen.
Wenn ich das so sehe bekomme ich große Lust mir wieder eine Nobbina zu Bauen. Mit den "Echten Profilen" die Uwe gerechnet hatte. Die alte ging ja schon sehr gut. Wie dann wohl eine Neue gehen wird ????. Oder vielleicht sogar mal eine 5000er Nobbina. Die Größe würde mich auch noch reizen.
Erst mal hab ich ja noch andere Projekte, auch angefangene.
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

Benutzeravatar
FX2000
Beiträge: 986
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 12:01

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von FX2000 » So 6. Jan 2019, 19:09

Hey Nobby,

eine 5000er Nobbina ist eine klasse Idee!

Beste Grüße
Stephan
Mit Drang zum Hang

www.drangzumhang.de

Benutzeravatar
FX2000
Beiträge: 986
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 12:01

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von FX2000 » So 6. Jan 2019, 20:08

Moin Moin...

so, gestern wurde der Holm eingeklebt...

Der verwendete GFK Schlauch wurde 3fach abgestuft 40er - 30er und 20er .
Ingesamt wurden 315g Harz angerührt.
Das IMS UD lässt sich leider nicht so gut tränken und benötigt besondere Zuwendung.

Beste Grüße
Stephan
Dateianhänge
20190105_145747.jpg
20190105_122256.jpg
20190105_122219.jpg
20190105_122207.jpg
20190105_122123.jpg
20190105_110446.jpg
20190105_103649.jpg
20190105_103150.jpg
IMG_20190105_151323.jpg
IMG_20190105_151315.jpg
IMG_20190105_151417.jpg
IMG_20190105_152350.jpg
IMG_20190105_155456.jpg
Mit Drang zum Hang

www.drangzumhang.de

Benutzeravatar
Koarl
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:20

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von Koarl » Mo 7. Jan 2019, 18:59

Wie ich sehe gibt es eine Neuentwicklung zum Ausrichten des Holmes. Gefällt mir!

Benutzeravatar
thompson77
Beiträge: 19
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 13:42
Wohnort: Niederkassel

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von thompson77 » Do 10. Jan 2019, 12:47

Auch von mir Danke für die tollen Bilder!
Sieht klasse aus was du da baust :)

Liebe Grüße,
Der Köln Tobi

Benutzeravatar
FX2000
Beiträge: 986
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 12:01

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von FX2000 » Sa 12. Jan 2019, 09:42

Moin Moin...

der Wahnsinn ging natürlich in den letzten Tagen weiter. Ich hatte vor lauter Harzanrühren keine Zeit mehr Bilder einzustellen.
In der Zwischenzeit ist die Fläche zu und schlummert seit Donnerstag Abend bei molligen 29°.

Bei den Ruderstegen hab ich diese Mal 4mm Pappelsperrholz verwendet, was ich mir bei einem Kollegen abgeschaut hab. Er hat damit super steife Ruder hinbekommen.

Die "Torsionsbelegung" ist analog zur Oberseite, bis darauf, dass die Verstärkung in den Ruder bis über den hinteren Klappensteg geht um im Schanierbereich mehr Festigkeit zu erzielen.

Für´s Scharnier hab ich 61er Kevlar doppelt gelegt.

Achja, die Ruder wurden zusätzlich mit mini Stegen aus Airex verstärkt.
20190107_180425.jpg
20190108_183653.jpg
20190108_185906.jpg
20190108_222057.jpg
20190109_212558.jpg
20190110_210529.jpg
Peilloch :)
Peilloch :)
20190110_180328.jpg
20190110_170944.jpg
pressie ...pressie...
pressie ...pressie...
Oberpresser
Oberpresser
Presserlehrling
Presserlehrling
Feierabendbier
Feierabendbier
WhatsApp Image 2019-01-11 at 16.49.14.jpeg
Dateianhänge
20190110_170942.jpg
Mit Drang zum Hang

www.drangzumhang.de

Benutzeravatar
Dampfer
Beiträge: 263
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 12:16

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von Dampfer » Fr 18. Jan 2019, 10:39

Hi Stephan,

geiler Bericht :thumbup:

Da muss ich mich ja richtig anstrengen, um auf selben Niveau zu bleiben :mrgreen: .

Die Idee mit den Rippen im Ruder finde ich klasse. Werde ich auch mal machen.

Gruß
Thomas
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Zitat: A. Einstein)

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6114
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von UweH » Fr 18. Jan 2019, 12:11

Dampfer hat geschrieben:
Fr 18. Jan 2019, 10:39
Die Idee mit den Rippen im Ruder finde ich klasse. Werde ich auch mal machen
...dann mach sie aber diagonal und so dass sich die Rippenenden berühren, dann bringts mehr Steifigkeit ;-)

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Benutzeravatar
Dampfer
Beiträge: 263
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 12:16

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von Dampfer » Fr 18. Jan 2019, 13:43

Danke Uwe, guter Hinweis.
Ist halt wieder bautechnisch eine ganz schöne Arbeit ;-)

Stephan, kannst Du noch was zu den Vorteilen des Pappel-Sperrholzes als Steg-Materials schreiben!
Mein Bauchgefühl sagt mir, dass dies sehr stabil wird, nur, wahrscheinlich um einiges schwerer, oder?

Meine bevorzugte Methode ist jetzt Depron mit CfK Schlauch. Wenn man sich den CfK Schlauch in großen Mengen bei Siltex kauft, wird es auch nicht so teuer :D
Das Depron lässt sich super schleifen auch in Höhen von 2mm 8-). Die ganze Beanspruchung übernimmt das CfK Material.

Gruß
Thomas
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Zitat: A. Einstein)

Benutzeravatar
Koarl
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:20

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von Koarl » So 20. Jan 2019, 20:48

Hallo!

Ich hätte eine Frage zur Ausrichtung des Holmes:
Bei der einen Fläche wird der Holm mit dem Winkel ausgerichtet, soweit klar. Wie habt ihr‘s bei der zweiten gemacht?

Danke!

Benutzeravatar
FX2000
Beiträge: 986
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 12:01

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von FX2000 » Sa 26. Jan 2019, 09:43

Dampfer hat geschrieben:
Fr 18. Jan 2019, 13:43

Stephan, kannst Du noch was zu den Vorteilen des Pappel-Sperrholzes als Steg-Materials schreiben!
Mein Bauchgefühl sagt mir, dass dies sehr stabil wird, nur, wahrscheinlich um einiges schwerer, oder?

Meine bevorzugte Methode ist jetzt Depron mit CfK Schlauch. Wenn man sich den CfK Schlauch in großen Mengen bei Siltex kauft, wird es auch nicht so teuer :D
Das Depron lässt sich super schleifen auch in Höhen von 2mm 8-). Die ganze Beanspruchung übernimmt das CfK Material.

Gruß
Thomas
Hi Thomas,

die Pappel-Steglösung hab ich gewählt, da sie günstig ist und bei meinem Hangflug Kollegen (der liest hier auch mit, gell) sehr gut funktioniert hat.
Zum Gewicht kann ich leider nix sagen, da ich die Stege vor dem Einbau leider nicht gewogen hab.

Vorteil aus jetziger Sicht:
- günstig

Nachteil:
- auf passende Höhe schleifen nimmt etwas Zeit in Anspruch
- Zeichnet sich auf der Oberschale ab und muss plan geschliffen werden

Bei der nächsten Fläche werd ich glaub auch die Depron mit CFK Schlauch setzten.

Kann man bei Siltex als Privatperson bestellen? und wenn ja, was kostet der CFK Schlauch dort und welche Mindestmengen gibt es?

LG aus Weil
Stephan
Mit Drang zum Hang

www.drangzumhang.de

Benutzeravatar
FX2000
Beiträge: 986
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 12:01

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von FX2000 » So 27. Jan 2019, 10:19

Moin Moin... hier mal die Bilder von den letzten Aktionen... :lol:
Dateianhänge
20190113_140812.jpg
20190113_140856.jpg
20190119_160847.jpg
20190123_174027.jpg
20190123_181558.jpg
20190123_190811.jpg
20190123_204852.jpg
20190123_212801.jpg
20190124_213053.jpg
20190124_210153.jpg
20190126_140959.jpg
20190126_143921.jpg
20190126_144006.jpg
20190126_151713.jpg
20190126_153711.jpg
20190126_163848.jpg
20190126_170011.jpg
20190126_173459.jpg
Mit Drang zum Hang

www.drangzumhang.de

Benutzeravatar
thompson77
Beiträge: 19
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 13:42
Wohnort: Niederkassel

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von thompson77 » Mo 28. Jan 2019, 10:42

Das geht ja fix voran bei dir. Sehr ich das richtig? Hast du die Flächen mit Versiegelungslack gestrichen? Brauchts das?

Benutzeravatar
Koarl
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:20

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von Koarl » Mo 28. Jan 2019, 11:17

Darf ich nochmal höflich auf meine Frage hinweisen?

Benutzeravatar
FX2000
Beiträge: 986
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 12:01

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von FX2000 » Mo 28. Jan 2019, 22:20

Koarl hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 20:48
Hallo!

Ich hätte eine Frage zur Ausrichtung des Holmes:
Bei der einen Fläche wird der Holm mit dem Winkel ausgerichtet, soweit klar. Wie habt ihr‘s bei der zweiten gemacht?

Danke!
Der Verbinder wurde auf beiden Seiten gleichermaßen ausgerichtet. Es bleicht noch spannend ob es auch dieses Mal mit meiner Methode geklappt hat.. ;)
Mit Drang zum Hang

www.drangzumhang.de

Benutzeravatar
FX2000
Beiträge: 986
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 12:01

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von FX2000 » Mo 28. Jan 2019, 22:22

thompson77 hat geschrieben:
Mo 28. Jan 2019, 10:42
Das geht ja fix voran bei dir. Sehr ich das richtig? Hast du die Flächen mit Versiegelungslack gestrichen? Brauchts das?
Auf Arbeit würde ich jetzt sagen: keine Ahnung, haben wir schon immer so gemacht :mrgreen: Im Ernst, ich weiß es wirklich net...
@Thomas, was meinst du zu dem Thema?
Mit Drang zum Hang

www.drangzumhang.de

Benutzeravatar
Dampfer
Beiträge: 263
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 12:16

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von Dampfer » Di 29. Jan 2019, 11:09

Hi zusammen,

der Parkettlack erfüllt bei mir zwei Anforderungen.

1. Er verschließt die Poren des Abachis. Somit bekommst du eine spiegelglatte Oberfläche hin. Nach dem Bügeln wirst du dann gefragt, ob dies eine Voll-GfK Fläche ist :D
2. Der Lack macht die Oberfläche etwas härter. Somit erhöht sich die "Grabbelfestigkeit" und die Fingernägelabdrücke deiner Frau/Kinder/yxz sieht man nicht :mrgreen:

Ich mache den Lack immer mit einer Microfaserrolle drauf. Geht gut und schnell. Das Aufwändige ist der Zwischenschliff :lol:

Ich hoffe, damit habe ich etwas Licht ins dunkle gebracht :mrgreen:
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Zitat: A. Einstein)

Benutzeravatar
Koarl
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:20

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von Koarl » Di 29. Jan 2019, 11:47

FX2000 hat geschrieben:
Koarl hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 20:48
Hallo!

Ich hätte eine Frage zur Ausrichtung des Holmes:
Bei der einen Fläche wird der Holm mit dem Winkel ausgerichtet, soweit klar. Wie habt ihr‘s bei der zweiten gemacht?

Danke!
Der Verbinder wurde auf beiden Seiten gleichermaßen ausgerichtet. Es bleicht noch spannend ob es auch dieses Mal mit meiner Methode geklappt hat.. ;)

Danke

Benutzeravatar
thompson77
Beiträge: 19
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 13:42
Wohnort: Niederkassel

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von thompson77 » Di 29. Jan 2019, 15:21

Hab noch so viel von dem Aqua Clou daheim... Dann mach ich das auch beim Arschtier. Ich schleif ja auch so gern... :)

Milan
Beiträge: 51
Registriert: Mi 25. Jan 2012, 08:56
Kontaktdaten:

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von Milan » Mi 30. Jan 2019, 10:58

Hi Thompson.

Eine versiegelte Holzoberfläche (Lack, Gfk oder sonstwas) ist mit Bügelfolie nicht mehr zu bespannen - das geht nur noch mit Klebefolie wie beispielsweise Orastick.
LG

Harry

http://www.funkgefluegel.de

........vermeidet Flurschäden durch Aussenlandungen, benutzt Heimkehrhilfen!

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2097
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von Nobby_segelflieger » Mi 30. Jan 2019, 11:32

Moin Harry
Das ist eine falsche Annahme. Das Bespannen mit Bügelfolie geht ebenfalls.
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

Milan
Beiträge: 51
Registriert: Mi 25. Jan 2012, 08:56
Kontaktdaten:

Re: Tragflächenbau ASW 20 4.15

Beitrag von Milan » Mi 30. Jan 2019, 15:32

Hallo Nobby.

Dann wird es so sein das ich falsch arbeite. :?
Bei mir entstehen mehr oder weniger Beulen weil das heiße Gas unter der Folie nicht mehr weis wohin......
Da machst Du bestimmt was anders.
Ich habe auch den Eindruck das der Heisssiegelkleber keine optimale Haftung auf Lack,ect. hat.
LG

Harry

http://www.funkgefluegel.de

........vermeidet Flurschäden durch Aussenlandungen, benutzt Heimkehrhilfen!

Antworten