Alternative zu Futaba S 3150/TGY-778

F R E A K
Beiträge: 124
Registriert: Di 23. Okt 2012, 11:59
Wohnort: CH-8703

Alternative zu Futaba S 3150/TGY-778

Beitrag von F R E A K » Fr 5. Sep 2014, 14:43

Hallo zusammen,

Ich suche für den Rumpf meines Orcas Servos - vorgesehen wären S 3150, aber die sind mir ganz ehrlich bisschen zu teuer und - verschiedenen Berichten zufolge - auch nicht besonders langlebig.
Als mögliche Alternative habe ich die TGY-778MG (http://www.hobbyking.com/hobbyking/stor ... c_23g.html) gefunden - kennt die jemand?

Andere Vorschläge sind natürlich auch gerne willkommen, es darf halt leider nicht breiter als 11mm sein, sonst krieg ichs nicht ins Servobrett.

Greez, Leo
Greez Leo

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5237
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Alternative zu Futaba S 3150/TGY-778

Beitrag von UweH » Fr 5. Sep 2014, 15:16

F R E A K hat geschrieben:verschiedenen Berichten zufolge - auch nicht besonders langlebig.
Hallo Leo, entweder hast Du da was Mißverstanden oder die Berichte sind mißverständlich. Die Futaba S3150 gehören zu den zuverlässigsten Servos am Markt, haben fast unzerstörbare Getriebe und sind sogar sehr langlebig. Nur bei hoher Beanspruchung bekommen sie mit der Zeit etwas Getriebespiel weil die Achslager in den Kunststoffgehäusen ausleiern.
Genau aus dem letzten Grund in Verbindung mit dem relativ hohen Preis werde ich aber keinen neuen Flieger mehr mit S3150 bestücken, ich bin inzwischen bei KST gelandet, z.B. für ein Leitwerk in der 12 mm / 6V-Klasse diese hier: http://www.modellflug-welt.com/servo-ks ... ervo-12mm/ und bei max 11 mm das 10er hier (das hab ich aber selbst noch nicht geflogen): http://www.modellflug-welt.com/servo-ks ... tal-servo/

Bei den Hobbykingservos kenne ich mich nicht aus.

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

F R E A K
Beiträge: 124
Registriert: Di 23. Okt 2012, 11:59
Wohnort: CH-8703

Re: Alternative zu Futaba S 3150/TGY-778

Beitrag von F R E A K » Fr 5. Sep 2014, 16:11

Hallo Uwe,

Ich glaube, da hab ich mich etwas missverständlich ausgedrückt - genau das von dir angesprochene Getriebespiel meinte ich eigentlich, da hatte ich nicht mehr alles richtig im Kopf.
Die KST-Servos und die vom King nehmen sich preislich ja wirklich nicht viel, das 12er wär definitiv zu gross (habs nochmals nachgemessen - 11 mm sind halt nicht relativ), aber das 10er schaut sehr anständig aus, von den Daten her scheints ja auch zu passen.

Ich warte trotzdem noch bisschen ab, ob nicht jemand anders schon Erfahrungen mit den 778ern hat.

Greez, Leo
Greez Leo

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9668
Registriert: Do 13. Mai 2010, 22:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Alternative zu Futaba S 3150/TGY-778

Beitrag von christianka6cr » Fr 5. Sep 2014, 17:02

Moin

...nur so nebenbei: KST sind umgelabelte TGY

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
TilmanBaumann
Beiträge: 802
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 15:01
Wohnort: Karlsruhe

Re: Alternative zu Futaba S 3150/TGY-778

Beitrag von TilmanBaumann » Fr 5. Sep 2014, 17:23

Ich schätze eher die kaufen beim selben OEM. Aber kommt aufs selbe raus. :D

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9668
Registriert: Do 13. Mai 2010, 22:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Alternative zu Futaba S 3150/TGY-778

Beitrag von christianka6cr » Fr 5. Sep 2014, 17:27

...oder so ;-)

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

F R E A K
Beiträge: 124
Registriert: Di 23. Okt 2012, 11:59
Wohnort: CH-8703

Re: Alternative zu Futaba S 3150/TGY-778

Beitrag von F R E A K » Fr 5. Sep 2014, 17:30

Gut, dann wäre noch die Frage, wie das TGY-Äquivalent zum 145er KST heisst :D

Ich werd mir vermutlich trotzdem die KST bestellen, weil man die auch hierzulande vergleichsweise günstig bekommt und ich sonst eigentlich nix aus China brauche. (Gut, die ganze Akkugeschichte könnte mir da nochmal sauer aufstossen, aber das seh ich dann später)

Greez, Leo
Greez Leo

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9668
Registriert: Do 13. Mai 2010, 22:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Alternative zu Futaba S 3150/TGY-778

Beitrag von christianka6cr » Fr 5. Sep 2014, 17:37

Das sind die schon oben verlinkten 778er http://www.hobbyking.com/hobbyking/stor ... c_23g.html

KST145
http://www.modellflug-welt.com/servo-ks ... tal-servo/

Vergleiche:
Specs:
Weight: 23g +/- 1g
Dimensions: 30.00 x 10.00 x 30.00mm
Torque At 4.8V: 4.5kg/cm
Torque At 6.0V: 5.5kg/cm
Speed At 4.8V: 0.12 sec / 60° at no load
Speed At 6.0V: 0.10 sec / 60° at no load
und
KST DS145 MG Servo Technische Daten
Abmessungen 30 mm x 10 mm x 30 mm
Drehmoment 4.8V 4,3 kg cm
Drehmoment 6V 5,2 kg cm
Stellzeit bei 4.8V 0.12 sec/60°
Stellzeit bei 6V 0.10 sec/60°
Spannungsbereich 4.5V to 6.0V bei BEC max 5,5V
Kabellänge ca. 15 cm
Gewicht 23 g
Lager Dual Kugellager
Getriebe Material Metall
Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

F R E A K
Beiträge: 124
Registriert: Di 23. Okt 2012, 11:59
Wohnort: CH-8703

Re: Alternative zu Futaba S 3150/TGY-778

Beitrag von F R E A K » Fr 5. Sep 2014, 18:40

Oh

Dann dürfte der Unterschied wohl nicht allzu gross sein :D

Greez, Leo
Greez Leo

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9668
Registriert: Do 13. Mai 2010, 22:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Alternative zu Futaba S 3150/TGY-778

Beitrag von christianka6cr » Fr 5. Sep 2014, 18:57

Weniger ;-)

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Antworten