Wiedereinstieg mit preiswertem F5J-Segler, was gibt es da für Modelle?

Benutzeravatar
Alt-F4
Beiträge: 88
Registriert: So 23. Jan 2011, 01:55
Wohnort: oberer Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Wiedereinstieg mit preiswertem F5J-Segler, was gibt es da für Modelle?

Beitrag von Alt-F4 » Fr 4. Mai 2018, 11:16

Wenn ich also bei meinem FASST HF-Modul mit FASST Empfängern bleibe, würde dann nur die Telemetrie von 433MHz auf 2,4GHz und von WS-Tech auf JETI geändert? Verstehe ich das richtig so?
Dafür wäre der Aufwand übertrieben, da das WS-Tech Vario immer noch ganz gut funktioniert...

Wie gesagt, irgendwann wird alles komplett auf FrSky umgestellt.

:)
Gruß Ulli

... einfach öfter mal 'Alt-F4' drücken ...

Benutzeravatar
mario
Administrator
Beiträge: 903
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 21:34
Wohnort: Overath
Kontaktdaten:

Re: Wiedereinstieg mit preiswertem F5J-Segler, was gibt es da für Modelle?

Beitrag von mario » Fr 4. Mai 2018, 12:04

Alt-F4 hat geschrieben: Wenn ich also bei meinem FASST HF-Modul mit FASST Empfängern bleibe, würde dann nur die Telemetrie von 433MHz auf 2,4GHz und von WS-Tech auf JETI geändert? Verstehe ich das richtig so?
Ja, so wäre das.
Allerdings ist das Jeti Vario wohl nicht so der Hit. Aber es gibt andere Varios, die das Jeti EX Protokoll sprechen.
Alt-F4 hat geschrieben: Dafür wäre der Aufwand übertrieben, da das WS-Tech Vario immer noch ganz gut funktioniert...
Der Vorteil ist ja, dass es deutlich mehr Telemetriesensoren gibt als das Vario. Die funktionieren dann alle auf dem Weg.
Die beste Anschaffung in diesem Zusammenhang war für mich das UniSens-E von SM-Modellbau. Nicht wegen dem auch enthaltenen Vario, sondern wegen der Strom- und Spannungsmessung im Flug.

Grüße
Mario
Bild

Benutzeravatar
Alt-F4
Beiträge: 88
Registriert: So 23. Jan 2011, 01:55
Wohnort: oberer Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Wiedereinstieg mit preiswertem F5J-Segler, was gibt es da für Modelle?

Beitrag von Alt-F4 » Fr 4. Mai 2018, 12:27

mario hat geschrieben:
Fr 4. Mai 2018, 12:04
... wegen der Strom- und Spannungsmessung im Flug.
Hat mein WS-Tech auch beides. ;-)

Jetzt aber genug off-topic :mrgreen: Du kannst die letzen Beiträge über die FX30 - einschl. diesem - gerne wieder löschen
Gruß Ulli

... einfach öfter mal 'Alt-F4' drücken ...

Benutzeravatar
paulpanter82
Beiträge: 1068
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:30

Re: Wiedereinstieg mit preiswertem F5J-Segler, was gibt es da für Modelle?

Beitrag von paulpanter82 » Sa 5. Mai 2018, 17:22

Moin Leude

WS Tech hat selber den Vertieb eingestellt aber das LinkVario ist noch bei SM Modellbau erhältlich. Ich bin schon recht glücklich mit dem Unisens sowohl als Vario oder Stromsensor von daher werde ich mal den GPS Logger 2 mit TEK probieren das sagt mir eher zu als das LinkVario.

Gruß Michael
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister

Benutzeravatar
Koarl
Beiträge: 1257
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:20

Re: Wiedereinstieg mit preiswertem F5J-Segler, was gibt es da für Modelle?

Beitrag von Koarl » So 6. Mai 2018, 08:36

Ich kann Frsky nur weiterempfehlen!

Benutzeravatar
mario
Administrator
Beiträge: 903
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 21:34
Wohnort: Overath
Kontaktdaten:

Re: Wiedereinstieg mit preiswertem F5J-Segler, was gibt es da für Modelle?

Beitrag von mario » Mo 7. Mai 2018, 10:51

Hallo Ulli,

man muss gar nicht zu den Nachbarn rüber gucken. Hier gibt es auch was zum Appetit holen:
viewtopic.php?f=22&t=366&p=47718#p47718

Grüße :D
Mario
Bild

stefan_s
Beiträge: 1
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 13:50

Re: Wiedereinstieg mit preiswertem F5J-Segler, was gibt es da für Modelle?

Beitrag von stefan_s » So 8. Jul 2018, 17:45

Alt-F4 hat geschrieben:
So 29. Apr 2018, 17:23

Ich würde mich über Vorschläge sehr freuen und wenn jemand zufällig noch genau so etwas ungenutzt liegen hat, bitte mir per PN anbieten... ;-)
Hallo Ulli,

Du hast eine PN

Stefan

Antworten