Hangflug im Erzgebirge

Gast

Re: Hangflug im Erzgebirge

Beitrag von Gast » Di 30. Aug 2011, 10:20

Hier mal Bilder aus dem Erzgebirge :D :shock:
Halt keine vom Hang :D




Jetzt noch warten bis trocken ist,dann abschleifen :)
Dateianhänge
comp_100_1369.jpg
unten
comp_100_1368.jpg
Oben

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9674
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Hangflug im Erzgebirge

Beitrag von christianka6cr » Di 30. Aug 2011, 10:29

Passt doch. Grob n bissl beischleifen und dann kräftig weiterfliegen. :wink:

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Gast

Re: Hangflug im Erzgebirge

Beitrag von Gast » Di 30. Aug 2011, 11:21

Sieht gut aus die Reparatur!
Würde nach dem Abschleifen gar nichts lackieren. So eine sauber reparierte Stelle sieht macht was her und Kampfspuren müssen sein.

Gruß RAiner

Gast

Re: Hangflug im Erzgebirge

Beitrag von Gast » Di 30. Aug 2011, 15:20

wakuman hat geschrieben:Sieht gut aus die Reparatur!
Würde nach dem Abschleifen gar nichts lackieren. So eine sauber reparierte Stelle sieht macht was her und Kampfspuren müssen sein.

Gruß RAiner
Doch lackiert habe ich es ein bisschen sieht besser aus.

Komme gerade vom fliegen oder besser gesagt vom rumkrebsen :roll: nicht am Hang sondern in der ebene
Klar das ich gestern einen Absturz gehabt habe,dadurch das mein Leitwerk gebrochen war,stimmte meine alte Einstellung nicht mehr.
Hauptsächlich das Höhenruder stimmte nicht mehr,bei meiner Thermikstellung kam der Drachen nur nach unten,heute habe ich das einigermaßen eingestellt,mal schauen was der Morgige Tag am Hang bringt. :wink:
Dann gibt es auch Bilder vom Hang in Bernsbach. :)

Gast

Re: Hangflug im Erzgebirge

Beitrag von Gast » Di 30. Aug 2011, 16:09

Wenn da mal der Holm keine schaden hat
die schaeden auf der schalens liegen gegenueber also hat der Holm sich auch verbogen.

Thomas

Gast

Re: Hangflug im Erzgebirge

Beitrag von Gast » Mi 31. Aug 2011, 18:00

Hoi

Geiler Tag und geiler Hang in Bernsbach :D
Thermisch und vom Wind her optimal,direkt vor Ort Parken ohne große Schlepperei.
Hier ein paar Bilder :wink:
Axo ein Opfer gabs auch eine Thermik von Valenta von einem älterem Herrn aus Dresden.
Der wirft das Teil raus mit Motor und schaltet Ihn nicht ein plumps liegt das Modell auf dem Kopf,Rumpfboot gebrochen und der Rechte Aussenflügel gebrochen :roll:

Axo bin so ca.5minuten mit einem Geier(Mäusebussard?) in der Thermik gekreist,war noch ein junger Vogel..war echt toll.
Dateianhänge
comp_ABCD0016.jpg
Landefläche ohne Ende
comp_ABCD0015.jpg
Panorama 2
comp_ABCD0014.jpg
Was für ein Panorama 1
comp_ABCD0013.jpg
Morgens um 10:00Uhr
comp_ABCD0012.jpg
Startplatz
comp_ABCD0011.jpg
Parkplatz direkt am Hang
comp_ABCD0010.jpg
Super Aussicht auf´s Erzgebirge

Gast

Re: Hangflug im Erzgebirge

Beitrag von Gast » Do 1. Sep 2011, 11:13

Platz ohne Ende. Auf den Bildern sieht es nach wenig Hangneigung aus oder täuscht das?

Gast

Re: Hangflug im Erzgebirge

Beitrag von Gast » Do 1. Sep 2011, 14:33

wakuman hat geschrieben:Platz ohne Ende. Auf den Bildern sieht es nach wenig Hangneigung aus oder täuscht das?
Da hast Du wohl richtig gesehen,auf dem einen Bild Panorama 2 kannst Du deinen Segler ohne Flitsche raus werfen(Hangkannte)
Der Rest geht nur mit Flitsche,ausser Du bist ein besserer Pilot als ich und mutiger :D

Der Hang ist ein ein bisschen Steiler als unser Haushang in Lörrach,die den kennen wissen jetzt was das für ein Hang ist.
Du kannst auch mal googeln nach Hangflug in Bernsbach,da gibt es bessere Bilder als meine,und auch ein Video von Thomas aus Thalheim.

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9674
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Hangflug im Erzgebirge

Beitrag von christianka6cr » Do 1. Sep 2011, 14:44

Oepfel hat geschrieben:...Der Hang ist ein ein bisschen Steiler als unser Haushang in Lörrach,die den kennen wissen jetzt was das für ein Hang ist...
...also eine leicht geneigte Wiese, kein Hang. :wink: :P :lol:

Gruß Christian, der die lieben Lölis immer wieder gerne ein bisschen ärgert :mrgreen:
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Gast

Re: Hangflug im Erzgebirge

Beitrag von Gast » Do 1. Sep 2011, 15:27

christianka6cr hat geschrieben:
Oepfel hat geschrieben:...Der Hang ist ein ein bisschen Steiler als unser Haushang in Lörrach,die den kennen wissen jetzt was das für ein Hang ist...
...also eine leicht geneigte Wiese, kein Hang. :wink: :P :lol:

Gruß Christian, der die lieben Lölis immer wieder gerne ein bisschen ärgert :mrgreen:
Wir lassen uns aber nicht ärgern :P :mrgreen:

http://www.rcmovie.de/video/8d0a311a7b1 ... gel-X-Mess

Antworten