GezoRES

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6253
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: GezoRES

Beitrag von UweH »

manuel1402 hat geschrieben:Hallo bin Neu hier wollte fragen wo man Gezogen Segler kaufen kann Bitte um eure Hilfe lg
Hallo Manuel, willkommen hier im Thermik-Board. Den Gezores bekommst Du bei Tino Reinhardt, guggst Du: http://myhangar.de/modelle/gezores/

Schreib dem Tino einfach eine Anfrage-Mail auf die im Link angegebene Emailadresse von Wingflyer.de ;-)

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Benutzeravatar
teekey
Beiträge: 2
Registriert: So 17. Jan 2016, 16:53

Re: GezoRES

Beitrag von teekey »

Eine Frage zum bespannen der Tragfläche.
Gibt es einen Trick die ober und Unterseite in einem Stück zu bespannen, oder ist das wegen der starken Krümmung besonders an den Flächen enden nicht möglich.
Ist das über Lappen der Folie an der Nasenleiste sonst haltbar ,? Der Kohlestaub ist doch recht klein.
Vieleicht hat jemand ein schönes Bild,wo man erkennen kann wie es aussehen soll.

Viele Grüße

Thomas. ;-)

Benutzeravatar
paulpanter82
Beiträge: 1105
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:30

Re: GezoRES

Beitrag von paulpanter82 »

Hallo Thomas

Es ist einfacher erst die untere und anschliesend oben zu bespannen. Die untere Folie am Nasenstab soweit anbügeln das sie haftet und an Endleiste Bündig weg schneiden. Die obere dann 5mm überlappend auf die untere Folie vorne und hinten drauf bügeln das hält. Feinen Staub bekommt man auch gut weg wenn man mit etwas Malerkrepp die betroffenen stellen abtupft da bleibt dann der Staub kleben.

Gruß Michael
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister

Benutzeravatar
teekey
Beiträge: 2
Registriert: So 17. Jan 2016, 16:53

Re: GezoRES

Beitrag von teekey »

Hallo Gezores Spezialisten
Heute hab ich mich mit der Anlenkung der V Leitwerks befasst. Da geht es recht eng zu.
Wie groß sollten die Ausschäge sein ?

viele Grüße Thomas :)
Dateianhänge
20160320_104547.jpg

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6253
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: GezoRES

Beitrag von UweH »

teekey hat geschrieben:Wie groß sollten die Ausschäge sein ?
Hallo Thomas, ich hab folgende Ausschläge programmiert:

Höhe +- 12 mm
Seite -15 (rauf) + 20 mm (runter),

Ich fliege also mit deutlicher negativer Differenzierung, aber das ist Geschmacksache, weil man mit der Kombination aus Seite und Höhe beim Steuern jede beliebige Differenzierung einstellen kann.

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Benutzeravatar
paulpanter82
Beiträge: 1105
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:30

Re: GezoRES

Beitrag von paulpanter82 »

Moin Leude

Hab meinen E-Gezores mal restauriert also neu bespannt und dieses mal etwas mehr Farbe spendiert.
DSC_0057.JPG
DSC_0058.JPG
Nun mal noch die Seilanlenkung und RC Inereien wieder rein basteln dann kann es wieder los gehen.

Gruß Michael
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2109
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: GezoRES

Beitrag von Nobby_segelflieger »

Hi Michael

Schaugt guat auss.
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

Benutzeravatar
paulpanter82
Beiträge: 1105
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:30

Re: GezoRES

Beitrag von paulpanter82 »

Moin Nobby

Danke! Ich hoffe das ich den Flieger jetzt auch jenseits von 400m dank der Blockstreifen schnell wieder finde nach dem man mal kurz aufs Senderdisplay geschaut hat :mrgreen:

Gruß Michael
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister

Benutzeravatar
McLaut
Beiträge: 1757
Registriert: Di 11. Jan 2011, 15:42
Wohnort: Odenwald

Re: GezoRES

Beitrag von McLaut »

Sieht echt gut aus...was ist das für Folie?

Hast du die Folie runtergepuhlt die vorher drauf war? Denn ich bin am überlegen meinen Antist Res auch nochmal zu bespannen...wegen dem Verzug in der Fläche.
Siehst du da Probleme? Oder wie hast du das gemacht Michel?

LG
Michel
Ich flieg Mode 4....aber erinnert mich bitte dran.
Schütts mir übern Kopp...Isch kann net mehr...;-)

Benutzeravatar
paulpanter82
Beiträge: 1105
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:30

Re: GezoRES

Beitrag von paulpanter82 »

Moin Michel

Das ist Vlies mit Spannlack ich nutze schon lange keine Folie mehr. Was mich auch daran hindert meinen XRes mit Folie zu testen :roll:
Vlies oder eher den Spannlack kann man ja wieder mit Aceton lösen das geht auch recht schnell und wenn der Lack aufgeweicht ist läst sich das Vlies abziehen.
Die ganze Farbe ist mit günstigem Baumarkt Dosensprühlack lackiert. Den Schrifftzug hab ich mir beim Werbefritzen meines Vertrauens ploten lassen kostet in der Größe ca 100x30cm nur knapp 13€.
hab da noch einen für meinen leichten Gezores:
DSC_0061.JPG
DSC_0062.JPG
Folie würde ich zwischen den Rippen mir Cuter durchschneiden und dann mit Heißluftpistole runter prutzeln die zieht sich zusammen und pellt dann von fast allein ab.

Gruß Michael
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister

Benutzeravatar
mario
Administrator
Beiträge: 1005
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 21:34
Wohnort: Overath
Kontaktdaten:

Re: GezoRES

Beitrag von mario »

Michael, sehr schönes Design und der Schriftzug macht was her... :thumbup:

Grüße
Mario
Bild

Benutzeravatar
McLaut
Beiträge: 1757
Registriert: Di 11. Jan 2011, 15:42
Wohnort: Odenwald

Re: GezoRES

Beitrag von McLaut »

Ui...Vlies hab ich seit meine Kindheit nicht mehr verarbeitet. Damals vor 35 Jahren hab ich als 10 Jähriger einen UHU mit Vlies bespannt und mit Spannlack bearbeitet. Ich glaube nicht das ich das nochmal machen will...hat damals schon Ärger mit Mama gegeben, weil das Zeug gestunken hat wie sonst was. :D :D :D
Aber mal schaun ob ich nochmal neu mir Ora light bespanne.
Derzeit sind andere Projekte viiiiiiel wichtiger. 8-)

LG
Michel
Ich flieg Mode 4....aber erinnert mich bitte dran.
Schütts mir übern Kopp...Isch kann net mehr...;-)

Benutzeravatar
Koarl
Beiträge: 1356
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:20

Re: GezoRES

Beitrag von Koarl »

Statt dem Vlies kannst du auch Koverall mit Parkettlack und/ oder verdünntem Weißleim nehmen. Hab meinen Just Friendly damit bespannt.
Bild

Benutzeravatar
paulpanter82
Beiträge: 1105
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:30

Re: GezoRES

Beitrag von paulpanter82 »

Moin Leude

Die Koverall/Parkettlack Bespannung dürfte allerdins auch mehr als doppelt so schwer sein wie 24g Vlies mit Spannlack.
Ich benutze zum verdünnen Adler Waschverdünner (Aceton) ist schnell flüchtig und hinterlässt keine weiße Schlieren/Wolken. Das ganze am offenen Fenster oder wenns zu kalt ist dann danach mal gut durchlüften richt man nach einer halben Stunde auch nix mehr.
Ich hatte heut immer mal wieder Landedreher mit meinem LightGezores da ich quer zum Wind auf einem Feldweg landen wollte um nicht ins Feld laufen zu müssen. Dabei ist mir dann der Rumpf angeknackst vllt ist das Holz mit der Zeit auch zu sehr ausgetrocknet und dabei spröder geworden. Nun lackiere ich da Vlies 90° zur Balsafaser dann sollte es wieder gut sein und wenn ich noch meine restliche Seider finde kommt davon auch noch eine im ganzen umhüllende Lage drauf da das Vlies nur mehr oder weniger mit Falten um die Kannten geht. Zum Glück ist mir das noch vor der Farblackierung passiert ich war gestern schon fast dabei bin dann aber doch fliegen gegangen :mrgreen:
DSC_0066.JPG
DSC_0069.JPG
Gruß Michael
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister

Benutzeravatar
paulpanter82
Beiträge: 1105
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:30

Re: GezoRES

Beitrag von paulpanter82 »

Moin Leude

Fliegt noch jemand Gezores? :mrgreen:
Mein Ezores hat einen neuen Besitzer dem ich das Fliegen bei bringe. Bis auf gelegentliche links/rechts Verwechsler wenn er auf ihn zu kommt funktioniert es schon recht gut.


Youtube: Watch Video »9x84REo4BQE«



Gruß Michael
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister

Benutzeravatar
TobiL
Beiträge: 57
Registriert: Di 11. Sep 2012, 21:07
Wohnort: Löpsingen
Kontaktdaten:

Re: GezoRES

Beitrag von TobiL »

Hallo Michael

Natürlich wird Gezores noch geflogen. Unverwüstlich, stabil und trotzdem gut in der Thermik. :thumbup:

Immer wieder gerne

Tobias
Wenn es funktioniert, ist es gut, wenn nicht, war es den Versuch wert!!

Benutzeravatar
paulpanter82
Beiträge: 1105
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:30

Re: GezoRES

Beitrag von paulpanter82 »

Hallo Leude

Das ist nicht auf meinem Mist gewachsen aber ich finds genial einfach was man alles zweck entfremden kann:
DSC_0231.JPG
Gruß Michael
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister

Aggertroll
Beiträge: 7
Registriert: Do 4. Dez 2014, 12:14

Re: GezoRES

Beitrag von Aggertroll »

Hallo zusammen,
mir ist mein E-Gezores neulich abgestürzt - eigene Schuld - und dabei ist der Rumpf im 2. "Fenster" hinter der Flügelhinterkante gebrochen.
Habe es repariert und kleine Verstärkungen in den Kanten eingesetzt - aber die Festigkeit ist an der Stelle dahin, muss eine bessere Lösung finden.

Was würdet Ihr empfehlen:
- Stelle komplett rausschneiden und neue einsetzen?
- einfach neuen Rumpf bestellen?
- Paulpanter hat am 3.5. ein Bild mit Carbonstab-Rumpf (?) gepostet. Selbstbau? Woher?

Bin für Ratschläge dankbar, fing gerade an, mich mit dem E-Gezores anzufreunden.

Thomas

Benutzeravatar
paulpanter82
Beiträge: 1105
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:30

Re: GezoRES

Beitrag von paulpanter82 »

Hallo Thomas

Den Rumpf hatte ich mal mit dem Rohr gezeichnet, die DXF müsste Thomas Schikora haben hier mal als PDF wenn du selber sägen möchtest:
E-Gezores.pdf
(39.68 KiB) 225-mal heruntergeladen
Das Rohr "ACR 2 –C-Plus" kommt von EMC-VEGA
Meine Löcher hatte ich nachträglich aber bevor die Teile zusammen geklebt wurden mit Forstnerbohrern ausgebohrt. Ich weis jetzt nicht ob ich es schon geändert hatte eventuell könnten die Schraublöcher für den Flügel ca. 12mm zu weit vorne sein das war ein Messfehler weil ich bei meinem Flügel die Endleiste um 12mm gekürzt habe.
1.JPG
2.JPG
3.JPG
Da sieht man die Löcher.

Gruß Michael
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister

Aggertroll
Beiträge: 7
Registriert: Do 4. Dez 2014, 12:14

Re: GezoRES

Beitrag von Aggertroll »

Vielen Dank - mal sehen, wie ich das angehe.
Thomas

Benutzeravatar
TobiL
Beiträge: 57
Registriert: Di 11. Sep 2012, 21:07
Wohnort: Löpsingen
Kontaktdaten:

Re: GezoRES

Beitrag von TobiL »

WP_20161120_15_12_41_Pro.jpg
Guten Abend

Da ich meinen Antist kaputt gemacht habe und Ares gerade eine Winglet-OP durchmacht, durfte heute mein Gezores das schöne Wetter genießen. Schee wars. Obwohl er etwas viel um die Hüfte hat ist er bei passenden Bedingungen immer noch gut um ordentliche Zeiten zu fliegen. Das Bild ist zwar verdreht, es war trotzdem ein schöner Nachmittag.

Gruß

Vom Tobi
Wenn es funktioniert, ist es gut, wenn nicht, war es den Versuch wert!!

Benutzeravatar
paulpanter82
Beiträge: 1105
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:30

Re: GezoRES

Beitrag von paulpanter82 »

Moin Leude

Jetzt hat man schon mal einen 3D Drucker...
Und will sicherlich nicht den tausendsten Yoda oder Pikatchu drucken den man eh nach einer Wocher nicht mehr anschaut.
Da schreit mein Light GezoRES nach einem E-Rumpf und obwohl dafür schon längst gefräste Teile da liegen kommt alles ganz anders. :mrgreen:
Geklebt sind die Teile mit Acrifix 1S 0116 das ist die Variante mit Lösemittel und härtet auch ohne UV Licht Glasklar aus. Tangit und der Revell Plastekleber haben nicht so gut gehalten und Sekundenkleber sah nich so dolle aus und löst den Kunststoff auch nicht so an da hätte ich kein so gutes Gefühl. Der Rumpf ist aber schon fast wieder Geschichte, ich denke das PLA mit 200° zu kalt gedruckt so das die Bindung der einzelnen Layer leidet. Ansich ist er druckfest aber im Haubenbereich hats nun doch noch nicht gehalten. Die Bruchteile sehen schon fast aus wie ein Revell Fliegerchen das erspar ich euch :mrgreen:
3D GezoRES konstr.jpeg
Übersicht ohne Servobrett und Haube.jpg
Acrifix 1S 0116.JPG
Servobrett.JPG
3D GezoRES.jpeg
Gruß Michael
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6253
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: GezoRES

Beitrag von UweH »

Hallo Michael, das Rumpfmaterial aus dem Drucker ist aber nicht RES-regelkonform :shock: ....ich meine aber nicht wegen dem Material, sondern wegen der Farbe....Grün :shock: :shock: :P :mrgreen:

Tolle Sache was der Drucker fabriziert, schade dass die Festigkeit nicht für den Alltagsbetrieb taugt, aber das wird sicher auch noch und als Urmodell für den Formenbau taugts bestimmt. Weiter viel Spaß damit und ich bin gespannt was Deine Kreativität im Laufe der Zeit alles aus dem Drucker holt :thumbup:

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Baumschubser
Beiträge: 39
Registriert: Do 8. Sep 2016, 01:53

Re: GezoRES

Beitrag von Baumschubser »

Ich liebe Grün :-))

Benutzeravatar
TilmanBaumann
Beiträge: 835
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 16:01
Wohnort: Karlsruhe

Re: GezoRES

Beitrag von TilmanBaumann »

Sieht geil aus.
Selbst wenn das Material tatsächlich nicht langfristig taugt, als Urmodell sieht es perfekt aus. :)
Mit dem passenden Druckkopf kannst du ja auch Kohlefaserverstärktes Plastik drucken...

3d-druck ist in diesem Hobby auf jeden Fall die Zukunft.
Pierre Rondel hatte z.B. mal 3d-gedruckte Servobretter vorgestellt. Sehr geil auch.

Hast du die Files auf Thingyverse oder so gepostet?

Benutzeravatar
paulpanter82
Beiträge: 1105
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:30

Re: GezoRES

Beitrag von paulpanter82 »

Moin Leude

Ist den Plaste überhaupt RES Regelkonform abgesehen von der Farbe? :P
Grün sah bei Amazon günstig am besten aus und ist auch ein guter kontrast zum grau oder weißem Spritzspachtel / Füller :mrgreen:
Ich gehe einfach mal davon aus das die Parameter des Drucks nicht stimmen.
Wandstärke nur zwei Linien und die auch bestimmt zu kalt gedruckt mit etwas Kraft kann man sie so ausseinander ziehen und erkennt die Bahnen. Auf dem ersten Bild sieht man auch die weisen Punkte also das nur da die nächste Lage gehalten hat. Die Klebenaht ist deutlich fester und es reist dann doch wieder eine Bahn daneben. Ich probiere dann mal drei und heißer gedruckt dann kommt die Wanstärke auf ~1,3mm, ohne Bauteilkühlung so das sich die einzelnen Layer besser mit einander verbinden können.
Thingiverse wäre dann vielleicht interesant wenns passt und funktioniert, die Flügelauflage und Befestiegung ist halt auf GezoRES abgestimmt.
An Filamenten gibt es ja mitllerweile alles was das Herz begehrt sogar "Wood" dann wäre ja die Holzoptik wieder hergestellt. :mrgreen:

DSC_0135.JPG
DSC_0137.JPG
DSC_0139.JPG
Gruß Michael
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister

Benutzeravatar
Realyser
Beiträge: 230
Registriert: So 13. Apr 2014, 20:58
Wohnort: Steinheim-NRW

Re: GezoRES

Beitrag von Realyser »

Sieht doch gut aus.
Ich habe für ne Spariane mal nen Rumpf gedruckt. Leider ist der Flügel nichts geworden, da die Vakuumpumpe gesponnen hat...
Zweiter Versuch steht noch aus....hab ja nunmal den Rumpf jetzt hier liegen :D
Dateianhänge
IMG_20170524_183218375~01.jpg
IMG_20170524_183218375~01.jpg (105.2 KiB) 3556 mal betrachtet
IMG_20170524_183211422_HDR~01.jpg
IMG_20170524_183211422_HDR~01.jpg (95.57 KiB) 3556 mal betrachtet

Benutzeravatar
paulpanter82
Beiträge: 1105
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:30

Re: GezoRES

Beitrag von paulpanter82 »

Cool gleich mit Griffmulde :thumbup:
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister

Benutzeravatar
italouwe
Beiträge: 1483
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 18:09

Re: GezoRES

Beitrag von italouwe »

Beeindruckend,

was so alles geht! Kompliment!
Aber ich druck mir jetzt erstmal ne Pizza und ein Weizen.

Greaz

Benutzeravatar
Realyser
Beiträge: 230
Registriert: So 13. Apr 2014, 20:58
Wohnort: Steinheim-NRW

Re: GezoRES

Beitrag von Realyser »

paulpanter82 hat geschrieben:Cool gleich mit Griffmulde :thumbup:
Ja, auf dem Bild ist schon Version 3, mit Wurfloch, Griffmulden (die vorherigen Versionen waren bescheiden zu greifen),
Schwerpunkt min max Markierung, passender Ausschnitt fürn Eneloop und passendes Loch für die Multiplex Ladebuchse bzw. Ein-Aus Schalter.
Flächenbefestigung hatte ich mich noch nicht entschieden, daher ist die noch nicht drin...

Antworten