HaNo- RES Flieger

Norbert1

Re: HaNo- RES Flieger

Beitrag von Norbert1 » Di 18. Nov 2014, 13:04

Hi
so an dem End teil ist nun der Randbogen dran und verschliffen
Gewicht 8,3 G

Norbert
Dateianhänge
DSCF5449.JPG
DSCF5449.JPG (106.88 KiB) 2800 mal betrachtet

Norbert1

Re: HaNo- RES Flieger

Beitrag von Norbert1 » Di 18. Nov 2014, 13:11

Hi
so da 2 Teil mal angefangen zu bauen ,
auch hier habe ich erst mal bewusst auf Füßchen verzichtet weil ich sehen möchte ob sich die Fläche
besser auf den rücken oder bauch bauen lässt, so wie es aussieht lässt es sich besser auf den Rücken Bauen.
Norbert
Dateianhänge
DSCF5444.JPG
Diese teile ergeben das 2 Teil Foto ist etwas Verzerrt teil sind gerade
DSCF5444.JPG (122.71 KiB) 2800 mal betrachtet
DSCF5448.JPG
Rippen nur gesteckt über Holm und Rippenkamm
DSCF5448.JPG (115.07 KiB) 2800 mal betrachtet

haru
Beiträge: 73
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 19:12

Re: HaNo- RES Flieger

Beitrag von haru » Di 18. Nov 2014, 19:20

Hallo,

lässt sich dich schon sehen.

Nur den Randbogen hätte ich wenn ich es richtig erkenn etwas anders verschliffen. So in der Art des Türkensäbekrandbogens auf http://www.aerodesign.de/

Hans

Norbert1

Re: HaNo- RES Flieger

Beitrag von Norbert1 » Di 18. Nov 2014, 20:06

haru hat geschrieben:Hallo,

lässt sich dich schon sehen.

Nur den Randbogen hätte ich wenn ich es richtig erkenn etwas anders verschliffen. So in der Art des Türkensäbekrandbogens auf http://www.aerodesign.de/

Hans
Hallo Hans
Das kann ja jeder machen wie er dan Möchte , möchte nun erst mal einen Flieger komplett machen so das er fliegt , na ja ein paar Änderungen habe ich ja schon gemacht
aber ich bin zuversichtlich
Norbert

Norbert1

Re: HaNo- RES Flieger

Beitrag von Norbert1 » Mi 19. Nov 2014, 08:53

Hi
das 2 teil ist fertig auch da werden noch Änderungen gemacht habe nicht gedacht das man ja eine kleine Kannte an den enden
zum Bügeln braucht da scheinen mir 2 mm zu wenig, aber das ist kein Problem
soweit passt alles so wie ich es möchte ja und fertig wiegt es 45,9 Gramm für ein 480 mm langes 210 mm Wurzel 160 mm ende
ist es ein akzeptabler wert.

Norbert
Dateianhänge
DSCF5451.JPG
DSCF5451.JPG (117.49 KiB) 2701 mal betrachtet
DSCF5452.JPG
DSCF5452.JPG (104.58 KiB) 2701 mal betrachtet

haru
Beiträge: 73
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 19:12

Re: HaNo- RES Flieger

Beitrag von haru » Mi 19. Nov 2014, 12:42

Hallo,

wenn man das flächenmäßig 20% kleinere Rechteckteil wegen der Klappe auch mit etwa 45 Gramm ansetzt kommst Du im Rohbau auf 100gr. je Seite, 200gr. beide Seiten + 50gr. Folie + 30 Servo incl. Kabel + 20 gr. Mittelsteckung macht in Summe 300gr. und damit 2 Gramm mehr wie in meiner Vorkalkulation.

D.h. Du liegst voll im Plan :thumbup:

Hans

Norbert1

Re: HaNo- RES Flieger

Beitrag von Norbert1 » Do 20. Nov 2014, 09:49

Hi
es geht stetig weiter
so ist das V-Leitwerk entstanden , und Schraubbar ausgeführt , und durfte mal Probesitzen auf dem Rumpf ,
ja und so sieht es aus

Norbert
Dateianhänge
DSCF5457.JPG
Ach ja der Ballast der den Rumpf Festhält fliegt natürlich nicht mit
DSCF5457.JPG (116.63 KiB) 2599 mal betrachtet
DSCF5453.JPG
DSCF5453.JPG (144.34 KiB) 2599 mal betrachtet
DSCF5455.JPG
DSCF5455.JPG (118.91 KiB) 2599 mal betrachtet
DSCF5456.JPG
die schrauben werden noch ausgetauscht gegen Kunststoff
DSCF5456.JPG (117.61 KiB) 2599 mal betrachtet

haru
Beiträge: 73
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 19:12

Re: HaNo- RES Flieger

Beitrag von haru » Do 20. Nov 2014, 11:27

Hallo Norbert,

den Gang zu Waage hast Du Dir damit nicht getraut, aber nur den Rumpf drauflegen

Der Rumpf sieht im Querschnitt hinten mächtig und das Leitwerk groß aus. Habe ich schon gesagt, dass ich große Querschnitte am Leitwerksträger und große Leitwerk stehe?

Dem Rumpf würde ich hinten noch ein formschönes Bürzelchen als Abschluß gönnen. Insgesamt finde ich ihn sehr gelungen und dein Tempo immer noch der Wahnsinn.

Gruß
Hans

Benutzeravatar
Koarl
Beiträge: 1275
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:20

Re: HaNo- RES Flieger

Beitrag von Koarl » Do 20. Nov 2014, 11:33

Geht es nur mir so oder erinnert euch der Norbert auch ein wenig an Sean Connery?

Norbert1

Re: HaNo- RES Flieger

Beitrag von Norbert1 » Do 20. Nov 2014, 12:00

haru hat geschrieben:Hallo Norbert,

den Gang zu Waage hast Du Dir damit nicht getraut, aber nur den Rumpf drauflegen

Der Rumpf sieht im Querschnitt hinten mächtig und das Leitwerk groß aus. Habe ich schon gesagt, dass ich große Querschnitte am Leitwerksträger und große Leitwerk stehe?

Dem Rumpf würde ich hinten noch ein formschönes Bürzelchen als Abschluß gönnen. Insgesamt finde ich ihn sehr gelungen und dein Tempo immer noch der Wahnsinn.

Gruß
Hans
Hi Hans

also der Rumpf ist vorne 25 mm , im Bereich der Fläche 30mm und am ende wo das V-Leitwerk draufkommt 21 mm ist also schwer zu erkennen.
das mit dem Bürzel mal sehen wie ich mit der Anlenkung hinkomme .
Gewicht Rumpf mit Anlenkungsrohre schon eingebaut 129.4 Gramm
Mein Gewicht ist mein Wohlfühlgewicht na ja es könnte etwas weniger sein , doch ich esse ebend gut und gerne

@ Koarl wen ich dich an Sean Connery erinnere ok doch muss ich dich enttäuschen ich bin es nicht.

Norbert
Dateianhänge
DSCF5458.JPG
DSCF5458.JPG (103.35 KiB) 2584 mal betrachtet

Antworten