RES - Habt ihr heute Gummi gehabt? ;-)

Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1222
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: RES - Habt ihr heute Gummi gehabt? ;-)

Beitrag von Nebukadneza » Do 2. Okt 2014, 10:48

Ich hatte mit der Kiste in dem Moment abgeschlossen. Aber irgendwie hatte ich Lust auf nen ARES oder GezoRES bekommen. Fast traurig dass ich dafür jetzt keine Ausrede habe ;).

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5486
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: RES - Habt ihr heute Gummi gehabt? ;-)

Beitrag von UweH » Fr 3. Okt 2014, 21:03

Nebukadneza hat geschrieben:Aber irgendwie hatte ich Lust auf nen ARES oder GezoRES bekommen.
Dafür einen Reso zu opfern lohnt nicht, vor allem weil sich Leitwerker und Nurflügel durch ihre unterschiedlichen Flugeigenschaften ergänzen.
Hab heute noch mal beide abwechselnd am Gummi getestet und dafür einen Super-Hangflugtag geopfert :? , aber weniger Flugzeit hatte ich deswegen nicht :D
Dario, bei den Mega-Höhen die Du mit 2 m Spannweite fliegst dürfte es mit dem ARES nicht so einfach sein die Fluglage des Nuris zu erkennen, mir wäre das selbst mit dem GezoRES mit der sehr großen Flügeltiefe bei weitem zu hoch :roll:

Gruß,

Uwe.

Klein_IMG_3018.jpg
Klein_IMG_3020.jpg
Klein_IMG_3033.jpg
Klein_IMG_3036.jpg
Klein_IMG_3052.jpg
Klein_IMG_3060.jpg
Klein_IMG_3061.jpg
Klein_IMG_3087.jpg
Klein_IMG_3088.jpg
Klein_IMG_3090.jpg
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1222
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: RES - Habt ihr heute Gummi gehabt? ;-)

Beitrag von Nebukadneza » Fr 3. Okt 2014, 21:58

Hi Uwe,

wunderschoene Bilder hast du da! Da wird man glatt neidisch :thumbup: . Deine seichte Wiese da ist auch echt schoen, da faellt mir eine ganz sanfte Huegelwiese hier in der Naehe ein die ich in meinem ersten Flugmonat mal mit einem Trainer beflogen haben. Das sollte ich mal mit dem RES ausprobieren, vielleicht kann man den da aus der Hand hochbekommen :).
UweH hat geschrieben: Dafür einen Reso zu opfern lohnt nicht, vor allem weil sich Leitwerker und Nurflügel durch ihre unterschiedlichen Flugeigenschaften ergänzen.
Ja, da hast du zwar recht, aber ... Lust haette ich trotzdem, die Aussage bleibt bestehen. Und naja, ich war wirklich sehr sehr erschrocken und dachte jetzt ists vorbei. Na, schauen wir mal wieviel freie Zeit ich im Winter haben werde, und wieviele Projekte da noch so rumliegen ;).
UweH hat geschrieben: Dario, bei den Mega-Höhen die Du mit 2 m Spannweite fliegst dürfte es mit dem ARES nicht so einfach sein die Fluglage des Nuris zu erkennen, mir wäre das selbst mit dem GezoRES mit der sehr großen Flügeltiefe bei weitem zu hoch :roll:
Mega-Hoehen? Der Herr Optikerbaldmeister Magnus meinte "Was, bei so einer Hoehe siehst du deinen Flieger schon fast nichtmehr? Da stimmt was nicht... Wann warste denn das letzte mal beim Optiker?". Ich dachte das sei normal so... :shock: .

Nochmal was Anderes: Was fuer Starthoehen bekommst du (bzw, der Rest hier auch) mit was fuer Seillaengen so bei mehr oder weniger Windstille?

Gruessle
-Dario

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5486
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: RES - Habt ihr heute Gummi gehabt? ;-)

Beitrag von UweH » Fr 3. Okt 2014, 22:11

Nebukadneza hat geschrieben:Nochmal was Anderes: Was fuer Starthoehen bekommst du (bzw, der Rest hier auch) mit was fuer Seillaengen so bei mehr oder weniger Windstille?
Hallo Dario,

ich hatte schon lange keinen Logger mehr drin, aber vor 2 Jahren waren die Höhen zwischen ~ 40 m mit dem schweren 750 g ARES bei Windstille und ~ 65 m mit dem schweren 700 g GezoRES bei gut Gegenwind.....mit dem halben RES-Gummi und 60 m Seil.
Aktuelle Werte der leichteren Varianten hab ich nicht, aber der ARES light hat mit der Gewichtseinsparung mehr Hochstarthöhe zugelegt als der leichtere V-GezoRES, startet aber immer noch sichtbar niedriger als die Leitwerker, bei heute wieder etwa gleicher Abgleitzeit in ruhiger Luft am Abend.

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
Nurflügelfan
Moderator
Beiträge: 1382
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 14:04
Wohnort: Kaufbeuren

Re: RES - Habt ihr heute Gummi gehabt? ;-)

Beitrag von Nurflügelfan » So 8. Mär 2015, 19:42

Hallo,

um den Thread mal wieder nach oben zu holen, berichte ich mal über meinen heutigen Tag. Ich habe dieses Wochenende endlich mal meinen RES-Gummi ausgepackt und die ersten Hochstarts mit meinem GezoRES gemacht. Den Hochstarthaken habe ich einfach mal ungefähr nach Plan eingebaut und das passt schon ziemlich gut so!

War wirklich ein schöner Tag und wäre nicht so viel Wind gewesen und die Thermik so zerissen, wären bestimmt noch ein paar längere Flüge drin gewesen. Die Zeitvorgabe für RES hätte ich aber trotzdem einige male überbieten können und somit war ich schon happy. :D

Wirklich ein sehr toller Segler, der GezoRES, und ich freue mich schon auf die ersten richtigen Thermik-Tage im Frühling und mal schauen, vielleicht sieht man sich ja schon bald auf einem RES-Wettbewerb wieder?! :thumbup:
IMG_0810.JPG
Obligatorisches Bild vor dem ersten Hochstart...
IMG_0811.JPG
Leider keine Bank, dafür mit Auto
Habe sogar ein kurzes Video drehen lassen, leider hat in diesem der Ausstieg aus dem Gummi noch nicht hundertprozentig geklappt. In den darauffolgenden habe ich es wie die F3J'ler mit Schuss probiert, das hat erheblich besser geklappt und man konnte so noch ein paar Meter Höhe mehr gewinnen.


Youtube: Watch Video »https://www.youtube.com/watch?v=_XPUvV8P7CQ«



Grüße, Maxi

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5486
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: RES - Habt ihr heute Gummi gehabt? ;-)

Beitrag von UweH » Fr 20. Mär 2015, 20:34

Hallo Leute,

heute war am Büro-Osthang so wenig Wind, dass es gar nicht getragen hat und ich 500 m weiter auf die Sternwartenwiese gefahren bin um den Antist-RES weiter einzustellen.
Inzwischen ist auch die Bremsklappe montiert und angelenkt, zum Glück funktioniert sie gut, denn ich hab sie heute unbedingt gebraucht :D
Zunächst habe ich bei den ersten Starts das Trimmblei nach und nach entfernt, jetzt ist genau Null Gramm drin und der Schwerpunkt entspricht jetzt in etwa meinen Vorstellungen.
Damit ist das Mehrgewicht der Bremsklappe mit Verkabelung wieder ausgeglichen und dass Fluggewicht liegt immer noch bei 352 Gramm wie am Erstflugtag.

Bei den heutigen Tests hat der Antist-Flügel jetzt doch geflattert, sogar zwei Mal.....allerdings nicht beim Hochstart, sondern weil ich beim Kreisen in großer Höhe, geschätzt > 250 m auch noch manuell fotografieren wollte und deshalb wegen zu wenig ziehen mit der Hand am Foto statt am Knüppel zu schnell geflogen bin. Geflattert haben nur die Außenflügel und es ist nichts beschädigt worden, mit etwas ziehen konnte der Zustand sehr schnell beendet werden. Der Abstieg im Steilkreisen mit gesetzter Bremsklappe war dann auch wieder ohne flattern und ab ca. 150 m Höhe hab ich den Spoiler eingefahren und lieber Rollen und Loopings geflogen um zu bremsen :mrgreen:

Jetzt muss die Hochstarthakenposition wieder an den erflogenen Schwerpunkt angepasst werden und weiter nach hinten, denn ich konnte bei leichtem Seitenwind nicht mehr genug Spannung ins halbe RES-Set bringen um mit Schuss auf größere Höhe als Seillänge zu starten, das kann natürlich nicht so bleiben :roll:

Edit P.S.: ach ja, mit dem neuen Schwerpunkt kreist der Antist jetzt auch viel enger, ich denke er steht dabei dem GezoRES nicht nach :thumbup: , aber braucht etwas mehr Gefühl am Knüppel um nicht in den Kreis zu fallen, der sehr schlanke Flügel verhält sich hier doch etwas anders als der extrem tiefe :roll:

Hier ein paar Fotos von heute:
Klein_IMG_5294.jpg
Klein_IMG_5295.jpg
Klein_IMG_5376.jpg
Klein_IMG_5394.jpg
Klein_IMG_5395.jpg
Klein_IMG_5410.jpg
Klein_IMG_5411.jpg
Klein_IMG_5412.jpg
Klein_IMG_5413.jpg
Klein_IMG_5414.jpg
Klein_IMG_5415.jpg
Klein_IMG_5416.jpg
Klein_IMG_5478.jpg
Klein_IMG_5479.jpg
Klein_IMG_5480.jpg
Gruß,

Uwe
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
Mister123
Beiträge: 1047
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 22:04

Re: RES - Habt ihr heute Gummi gehabt? ;-)

Beitrag von Mister123 » Di 7. Apr 2015, 16:38

Tach,

Hab heute die ersten gummistarts dieser Saison gemacht. Mit dem PicaRES klappt jetzt auch alles. Thermik war in der eben reichlich Vorhanden, hat auch öfters fürs wegsteigen nach dem Handstart gereicht. In den Pausen wurde dann PicaRES evo langohr geflogen
ImageUploadedByTapatalk1428417475.499937.jpg
ImageUploadedByTapatalk1428417461.199086.jpg
Heb nicht ab vom Acker, ohne deinen Tacker!

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5486
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: RES - Habt ihr heute Gummi gehabt? ;-)

Beitrag von UweH » Mi 15. Apr 2015, 23:03

In 1 1/2 Wochen ist der erste RES-Wettbewerb der Bavarian Open in Puchheim, Zeit mit dem Training zu beginnen und nach den heutigen Landungen sogar höchste Zeit :oops:
Klein_IMG_5913.jpg
Klein_IMG_5914.jpg
Danke noch mal an Tobi für die schönen Uffbabber
Klein_IMG_5964.jpg
Klein_IMG_5938.jpg
Klein_IMG_6001.jpg
Klein_IMG_6002.jpg
Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
sonouno
Beiträge: 443
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 18:48

Re: RES - Habt ihr heute Gummi gehabt? ;-)

Beitrag von sonouno » Fr 24. Apr 2015, 15:53

http://www.ebay.de/sch/retrowurm/m.html ... 7675.l2562

der Manni macht sich ganz schön wichtig im RC-N... omg..
is der InspiRES eigentlich schon mal nen Wettbewerb geflogen ?

ich wart da mal lieber auf den X-RES... PUR-Wing :mrgreen:

grüssle, Christof ;-)
fliag Vogl fliag, fürcht di ned vorm Wind, steig so hoch du kannst....
stell da voar du tanzt.....in de Höh....bis nimma mehr weidaa geht...
*Willy Michl*

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9684
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: RES - Habt ihr heute Gummi gehabt? ;-)

Beitrag von christianka6cr » Fr 24. Apr 2015, 16:37

Glaubst du wohl selbst nid. Wenn der Inschbiiräss ähnlich toll wie der Rest seiner Palette planlos "konstruiert", ähhhhm, zusammengestohlen ist, würde ich den lieber nicht an ein Gummi hängen müssenwollentun :roll:

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Antworten