IMC mehrfarbig lackieren

Antworten
Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9725
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

IMC mehrfarbig lackieren

Beitrag von christianka6cr »

Moin

Ich hab da grad ein kleines Problem. Ich möchte gerne eine Kombination aus mehreren IMC-Farben in eine Form lackieren. Meine Sorge dabei ist, dass es mir dann die untere Farbe beim abkleben einfach wieder abzieht. Wie löst ihr das? Habe bisher nur 2-Farbig mit abkleben lackiert, da gibt's diese Sorgen ja nicht... :oops:

Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Benutzeravatar
AndreasR
Beiträge: 13
Registriert: So 2. Okt 2011, 11:12
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: IMC mehrfarbig lackieren

Beitrag von AndreasR »

Hallo Christian, da hätte ich auch meine Bedenken. Hab das allerdings noch nicht
probiert. In der Werbetechnik setzen wir Schablonenfolien ein die nicht so stark kleben und damit die Gefahr kleiner wird. Außerdem muss man die Folie dann im Winkel von fast 180 Grad und nicht nach oben abziehen. Ich würde auf jeden Fall einen Test machen. Ich könnte dir mal ein Stück von der Folie zusenden wenn du möchtest.

Gruß Andreas

Bernd H

Re: IMC mehrfarbig lackieren

Beitrag von Bernd H »

Du kannst vieleicht fragen Stellen :lol:
Ich hätter hier klebeband das nicht klebet aber das willst Du mich haben , das fällt bei spritzrn von allen weider runter.
Denkabr wären Wasserlöslöchliche Kleber ala Pritt Stift oder ähnliches und damit papier Dierkt in die Formen kelben, nach lackierung direkt abziehen und nach Trocknen den Kleber rauswaschen.

Vorversuche auf eine beschischteten Holzpaltte sind schon notwendig, an besten dnn mit dünnen Laminat abnehemen das man sieht was sache ist.
Das nächste wäre aufschichten,
bspww rerst fast alles abgedekt, dann Blau lakiert dann wird nur noch das abegedeckt was die 3te farbe wird und rot lackiert
dann ... die 3te farbe gelb Möglichst von dunkel nach hell.. Man hatt dann halt tw 3 farbschichten in der Form auf die weise wird nie auf Lack oder Imc abgeklebt sondern immer auf dem Wachs.

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 68
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 21:21
Wohnort: Kahlgrund

Re: IMC mehrfarbig lackieren

Beitrag von Michael »

Hi Christian ,Wie Bernd schon schreibt , erst die Felder abkleben zum Lackieren und dann immer das nächste Feld abziehen und weiter lackieren so Feld für Feld .Mußt halt den Aufbau genau anders herum machen als wie wenn du eine fertige Fläche lackierst . In die bereits lackierten Felder würde ich nur reinnebeln und nicht komplett lackieren und am schluß ganz leicht Weis nochmal komplett drüber ,da kommen die Farben besser zur Geltung.

Gruß Thomas

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9725
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: IMC mehrfarbig lackieren

Beitrag von christianka6cr »

Moin

Jo, ich hab Sorgen, gell? ;-)
Ich möchte halt eine Schicht Klarlack spritzen, darauf dann teils eben farbigen Lack, teils das so als Sichtcarbon lassen. Die Farbintensität wird halt schöner wenn Klarlack vollflächig drunter ist. Mit Dosenlack und ohne Schablonen bzw abkleben habe ich das schon mehrfach gemacht, aber mit imc und abkleben eben bisher noch nicht. Weiß drüber ist logisch.

Danke Andreas, Schablonenfolie habe ich vom Airbrushen hier, habe aber bissl Sorgen, dass es mir das Zeugs einfach wegpustet wenn ich da mit 6 bar das imc draufhaue. Vielleicht sollte ich erstmal mit geringerem Druck rumprobieren. :mrgreen:

Klebstoffe möchte ich eigentlich lieber nicht aufbringen, wer weiß was da für Reaktionen passieren könnten, auch später noch!?

Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Benutzeravatar
paulpanter82
Beiträge: 1105
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:30

Re: IMC mehrfarbig lackieren

Beitrag von paulpanter82 »

Moin Christian

Geh mal zum Werbeplotterhansel, ich habe mir mal schablonen plotten lassen die keinen Kleber hatten aber trotzdem anhaften, Adhesion oder so ähnlich wie diese Windowbilder die sich ja auch rückstandsfrei abziehen lassen. Die lassen sich dann wieder mit Wasser abwaschen und hafften dann wieder prima.

Gruß Michael
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9725
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: IMC mehrfarbig lackieren

Beitrag von christianka6cr »

Moin Michael

Super Idee! Danke dafür. Da muss ich gleich mal unseren Graffiti-Ralf anschreiben ;-)

Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 68
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 21:21
Wohnort: Kahlgrund

Re: IMC mehrfarbig lackieren

Beitrag von Michael »

Habe mal ein paar Bilder von meiner Europhia ! Bilder von unten nach oben :-)
Gruß Thomas
Dateianhänge
fertiges Modell
fertiges Modell
europhia februar 143.JPG (255.93 KiB) 4430 mal betrachtet
weis hinterspritzen ganz leicht
weis hinterspritzen ganz leicht
europhia februar 031.JPG (142.86 KiB) 4430 mal betrachtet
zweite schicht
zweite schicht
europhia februar 024.JPG (163.56 KiB) 4430 mal betrachtet
erste schicht farbe
erste schicht farbe
europhia februar 011.JPG (162.94 KiB) 4430 mal betrachtet
alles abkleben was eine andere Farbe bekommt
alles abkleben was eine andere Farbe bekommt
europhia februar 007.JPG (179.76 KiB) 4430 mal betrachtet

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 68
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 21:21
Wohnort: Kahlgrund

Re: IMC mehrfarbig lackieren

Beitrag von Michael »

In deinem fall kommt erst die Farbe und was sicht bleibt kommt am schluß mit Klarlack ! Heiß alles was sicht bleibt abkleben und erst am schluß freilegen und Klarlack rein .

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 68
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 21:21
Wohnort: Kahlgrund

Re: IMC mehrfarbig lackieren

Beitrag von Michael »

Ich lackiere IMC mit 3,5 bar das reicht dicke ,

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9725
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: IMC mehrfarbig lackieren

Beitrag von christianka6cr »

Schönes Ergebnis!
Janee, der normale Aufbau ist mir durchaus klar, das habe ich schon mehrfach vorwärts und rückwärts gemacht, nochmal, mir geht es um eine komplette Schicht Klarlack als Grundlage in der ganzen Form und erst darauf dann die Farben.
Bei meinen Versuchen mit Dosenlack an 2 Höhenrudern ohne Schablonen hat das eine beeindruckende Farbintensität und Brillanz ergeben die mit dem normalen Aufbau nicht möglich sind.

Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Benutzeravatar
AndreasR
Beiträge: 13
Registriert: So 2. Okt 2011, 11:12
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: IMC mehrfarbig lackieren

Beitrag von AndreasR »

Ja genau so ein "Folienplotterhansel" bin ich! Deswegen hatte ich die Schablonenfolien vorgeschlagen. Ich denke das wird gehen. Damit lackiert man z.b.
Kennzeichen auf Segelflugzeuge. Da fliegt nichts weg beim lackieren! Wird dir Grafitti sicher auch bestätigen. Gruß Andreas

Benutzeravatar
paulpanter82
Beiträge: 1105
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:30

Re: IMC mehrfarbig lackieren

Beitrag von paulpanter82 »

Hallo Andreas

Die Folie die ich meine hat garkeinen Kleber haftet so zusagen wie Elektrostatisch angezogen. Was ich noch in erinnerung habe ist das sie sich etwas Gummiartig aber fester angefühlt hat. Ich weis nicht wie oft man so eine Schablone verwenden kann habe sie nicht mehr aber der Werbehansel meinte damals das die Haftkraft mit der Zeit nachlassen würde weil die Folie austrocknet und fester/spröder werden würde.

Gruß Michael
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister

Benutzeravatar
AndreasR
Beiträge: 13
Registriert: So 2. Okt 2011, 11:12
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: IMC mehrfarbig lackieren

Beitrag von AndreasR »

Ich glaub da kann man nur was zu sagen wenn Hersteller und Folietyp bekannt sind.



Gruß Andreas

graffiti

Re: IMC mehrfarbig lackieren

Beitrag von graffiti »

Hallo Christian,

wie soll denn das Motiv aussehen. Adhäsionsfolie haftet nur, wenn das Motiv komplett übertragen werden muss
brauchst Du Übertragungsfolie. Aber die klebt und zieht die Adhäsionsfolie wieder mit ab. Ich habe da keine
Erfahrungen. Es gibt aber sehr schwach klebende Schablonenfolien, wie Andreas schon geschrieben hat.
Wenn Du mal an Lahr vorbei fährst (machst Du ja zur Zeit öfter) kannst Du dir Muster bei mir holen.
Ich glaube das musst Du dann einfach ausprobieren. Interessieren tut mich das auch.

Was ist IMC ?

Gruß Ralf

graffiti

Re: IMC mehrfarbig lackieren

Beitrag von graffiti »

Hallo nochmal,

da ist mir noch was eingefallen. Spritz doch vor jeder Farbe Klarlack in die Schablone.
Das hat dann sogar noch den Vorteil das der farbige Lack nicht mehr unterlaufen kann.

Der Werbeplotterhansel Ralf

Ein besonderer Gruß geht an die Schreinerraspelgretel. :)

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6132
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: IMC mehrfarbig lackieren

Beitrag von UweH »

graffiti hat geschrieben:Was ist IMC ?
Hallo Ralf, das ist "In-Mould-Coating" , ein spezieller Lack für das lackieren in Formen.
http://www.hp-textiles.com/shop/index.p ... Lack-.html

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

graffiti

Re: IMC mehrfarbig lackieren

Beitrag von graffiti »

Hallo Uwe,

danke für die Aufklärung.

Christian hast Du schon was mit Deinen Formen gemacht?

Gruß Ralf

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9725
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: IMC mehrfarbig lackieren

Beitrag von christianka6cr »

Moin Ralf

Nee, grad zuviel anderes um die Ohren, aber weder deine Folie noch die Idee ist vergessen.

Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Benutzeravatar
TilmanBaumann
Beiträge: 835
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 16:01
Wohnort: Karlsruhe

Re: IMC mehrfarbig lackieren

Beitrag von TilmanBaumann »

Neulich gelernt.

Auf Klarsicht IMC abkleben kannst du voll vergessen. Das reist alles runter und kannst du weg schmeißen.

Ich dachte mir ich mache erst mal eine Lage transparentes IMC auf die Folie, wegen UV Schutz und schöner glatter Oberfläche. Voll fürn Arsch. Nicht nachmachen. ;)

Benutzeravatar
matzito
Beiträge: 208
Registriert: Do 3. Dez 2015, 06:58
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Re: IMC mehrfarbig lackieren

Beitrag von matzito »

Passt vielleicht hier ganz gut rein,ich habe heute eine Elefantenhaut produziert, weil ich mehrfarbig mit UP Vorgelat in der Form lackiert habe, die letzte spritzverduennung hat aber das bereits trockenen Vorgelat angeloeßt und ELEFANTENHAUT erzeugt:
2016 11 10 Bulls Eye 005.jpg

Nun meine frage, es kommt noch einmal klares UP vorgelat rein, mit der Rolle, geht man dann damit darueber und versucht es wieder zum Anhaften zu überreden? oder spart man die Bereiche aus und haut beim ersten Laminat genug Epoxyd drauf, damit die Oberflaeche an den Stellen nachher wenigstens glatt ist, kleinste optische fehler waeren mir egal, wichtig st dass dort keine Luftblase entsteht.

Gruss Matzito
Bild Bild Bild Bild

Antworten