Spreißelbausätze von HK

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9668
Registriert: Do 13. Mai 2010, 22:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Spreißelbausätze von HK

Beitrag von christianka6cr » Mi 26. Dez 2012, 02:27

Moin

Jetzt gibt´s bei HK auch Spreißelbausätze für E-Segler! 8-) Die Motorbausätze sind ja teils schon länger im Programm und soweit auch ganz ok, nicht von feinster Holzauswahl, aber eben ok.

http://www.hobbyking.com/hobbyking/stor ... _Kit_.html
Bauanleitung: http://www.hobbyking.com/hobbyking/stor ... 2693X5.pdf

Für inkl. Zoll und Versand ~25€ kann man da wenig falsch machen denke ich, bin mal gespannt wer als erstes Baubilder postet. ;-)

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Norbert1

Re: Spreißelbausätze von HK

Beitrag von Norbert1 » Mi 26. Dez 2012, 10:48

Hi
Nett das Teil :thumbup:
Norbert

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9668
Registriert: Do 13. Mai 2010, 22:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Spreißelbausätze von HK

Beitrag von christianka6cr » Mi 4. Sep 2013, 23:27

Moin

Den Sunbird (sieht aus wie ein geschrumpfter BoT) hab ich mir mal bestellt: http://www.hobbyking.com/hobbyking/stor ... 37287.html und diesen Akku dazu: http://www.hobbyking.com/hobbyking/stor ... ouse_.html
Flieger mit Akku und Versand haben jetzt 35€ aus NL, also ohne zusätzliche Zollgebühren, gekostet.

Bin gespannt... Als reiner Segler wird ist das sicher ein nettes Teil für den Kofferraum bzw zum abends gemütlich im Womo bauen. :D

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Norbert1

Re: Spreißelbausätze von HK

Beitrag von Norbert1 » Do 5. Sep 2013, 07:27

Hi Christian
da bin ich auf deinen Bericht gespannt was man so hört soll der Bausatz nicht so toll sein , aber du wirst ja berichten
Norbert

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9668
Registriert: Do 13. Mai 2010, 22:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Spreißelbausätze von HK

Beitrag von christianka6cr » Do 5. Sep 2013, 07:52

Moin Norbert

Schaumama. Da ich den BoT ausgesprochen schön finde, musste ich einfach bestellen ;-) :lol:
Schlimmer als die alten Amigobaukästen die noch mit stumpfen Messern nur bis zum halben Brett gestanzt wurden können die Passungen hier auch nicht sein... :P

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5238
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Spreißelbausätze von HK

Beitrag von UweH » Do 5. Sep 2013, 09:34

Hallo Zusammen,

sorry, ich muß hier jetzt mal etwas OT Eigenwerbung los werden :oops: : Wer in Holz bauen möchte und sich den Ärger über ungenaue Bausatzteile, ungenaue Passungen und kryptische, aus Mandarinchinesisch über Spanisch in schlechtes Englische übersetzte Bauanleitungen ersparen und statt dessen Spaß schon beim bauen haben möchte: es gibt bei Thomas Laqua und bei Thomas Schikora auch Spreißelbausätze Made in Bavaria bei denen das bauen Spaß macht und die man nicht schon vor dem Erstflug in den Ofen schmeißt.
Ist zwar wesentlich teurer als HK, dafür kommt man damit aber auch ohne viel Ärger zum fliegen.
Sorry, nur meine bescheidene Meinung als derjenige, der für die 150 - 250 Stunden Konstruktionsarbeit kein Geld verlangt um die Flieger wenigstens etwas bezahlbarer zu halten.

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9668
Registriert: Do 13. Mai 2010, 22:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Spreißelbausätze von HK

Beitrag von christianka6cr » Do 5. Sep 2013, 13:00

Moin Uwe

Keine Frage, einen perfekt passenden, super durchdacht und beschriebenen Baukasten bei dem man alles bedenkenlos 1:1 übernehmen kann erwarte ich garantiert nicht. Ein ordentliches Profil wird auch nicht drauf sein, (ist sicher irgendwas zwischen einem heiß gewaschenen E205.mod² und einem plattgewalzten Clark-XYZ ;-) ) das Ding wird, falls es halbwegs gut fliegt, dies nur aufgrund der geringen Abflugmasse tun und weil es ihm einfach noch niemand erzählt hat was es da für eine Profilbürde mit sich trägt.
Mir gefällt aber halt einfach die BoT-Geometrie sehr gut und deshalb waage ich es, am Ende dann uU 30€ wegwerfen zu müssen.

Warten wir mal ab was da ankommt.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5238
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Spreißelbausätze von HK

Beitrag von UweH » Do 5. Sep 2013, 13:13

christianka6cr hat geschrieben:Mir gefällt halt einfach die BoT-Geometrie sehr gut und deshalb waage ich es, am Ende dann uU 30€ wegwerfen zu müssen.

Warten wir mal ab was da ankommt.

...na ich hoffe mal ein anständig fliegender und robuster Sperrholz-MimaRES :P ....aber der hat halt keinen langen Zipfel hinten dran :roll: und wird mindestens das dreifache kosten wie gleich großes HK-Balsa-Zeug, falls er überhaupt so fliegt wie ich mir das vorstelle :oops:
Die aus dem Sächsischen ins Bayerische und dann ins Spessartdeutsche übersetzte Bauanleitung von ARES ist vielleicht auch nicht für jeden zu verstehen, vor allem nicht für die Japaner, die schon einige ARES-Bausätze geordert haben :mrgreen:
Sorry für die OT-Werbung in egoistischer Sache :oops:

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9668
Registriert: Do 13. Mai 2010, 22:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Spreißelbausätze von HK

Beitrag von christianka6cr » Do 5. Sep 2013, 13:20

Was meinst warum ich dir an anderer Stelle schonmal geschrieben hatte, daß ich die Form deines MimaRES sehr gelungen finde? ;-) :mrgreen:

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5238
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Spreißelbausätze von HK

Beitrag von UweH » Do 5. Sep 2013, 14:03

christianka6cr hat geschrieben:Was meinst warum ich dir an anderer Stelle schonmal geschrieben hatte, daß ich die Form deines MimaRES sehr gelungen finde? ;-) :mrgreen:
:thumbup: ;-)
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Antworten