Minimoa von HK

Antworten
Benutzeravatar
Jürgen W.
Beiträge: 241
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 18:29

Minimoa von HK

Beitrag von Jürgen W. » Do 20. Sep 2012, 20:29

Moin.

Kenne jemand der sich das hier zulegen will:
http://www.hobbyking.com/hobbyking/stor ... duct=14778
Kann man das tun oder sollte man es besser lassen.
Da es eine Schaumwaffel ist wird die Leistung ja nicht so toll sein, ist auch nicht so sehr wichtig.
Wie sieht es mit der Gutmütigkeit aus?

MfG Jürgen
(der sich erstmal einen Ster Balsa geodert hat)

Benutzeravatar
Steffen L.
Beiträge: 469
Registriert: So 26. Feb 2012, 12:02
Wohnort: daheim

Re: Minimoa von HK

Beitrag von Steffen L. » Do 20. Sep 2012, 20:38

LG
Steffen

Benutzeravatar
Jürgen W.
Beiträge: 241
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 18:29

Re: Minimoa von HK

Beitrag von Jürgen W. » Do 20. Sep 2012, 21:06

Danke. :thumbup:

Ich wußte das ich über das Teil hier mal was gelesen habe, aber nicht wo ich suchen soll. :oops:

MfG Jürgen

Benutzeravatar
McLaut
Beiträge: 1755
Registriert: Di 11. Jan 2011, 15:42
Wohnort: Odenwald

Re: Minimoa von HK

Beitrag von McLaut » Do 20. Sep 2012, 21:11

Mein Dad hat das Teil auch daheim...Fliegen tuts, aber naja...Der Motor is grottig und die Motorhalterung war aus Plastik. :twisted:
Nach 2 Flügen hat das Modell bei einem Handstart mit Motor dann direkt nen looping gedreht....
Aber es fliegt... :D

LG
Ich flieg Mode 4....aber erinnert mich bitte dran.
Schütts mir übern Kopp...Isch kann net mehr...;-)

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9675
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Minimoa von HK

Beitrag von christianka6cr » Do 20. Sep 2012, 22:15

Moin Jürgen

Wirf auf jeden Fall den Motor raus, dann hast ein Problem weniger und die Moa-F3J.mod ;-) wird dich dann nicht enttäuschen. Sie fliegt erstaunlich gut für eine Schaumwaffel, an einer Baumreihe soaren können von meinen Modellen nur der Dread und die Moa, auch Kreisen auf dem Teller macht mit bissl Übung höllisch Spaß.
Rona´s Moa-Geschichte war allerdings mit einigen Problemen gespickt, wir mussten gut ein Jahr warten bis endlich mal Ersatzteile zugesand wurden nachdem das 1. Modell in einem zu kleinen Karton völlig zerquetscht ankam. Mittlerweile wird das Modell aber in einem Doppelkarton ausreichender Größe und anständig gesichert verschickt.
Wir haben eine Rohrschleppkupplung mit einem HXT900 drin und einem 2000er Eneloop ohne große sonstige Bleizusätze :thumbup:

Gutmütig ist sie, aber ohne SR-Einsatz schmiert sie grauslig durch die Kurven, blutige Anfänger müssen also wohl oder übel Combi-Switch nutzen.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
Jürgen W.
Beiträge: 241
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 18:29

Re: Minimoa von HK

Beitrag von Jürgen W. » Fr 21. Sep 2012, 19:58

Moin.

Jetzt weiß ich bescheid und werde es weiterleiten.
Wie gesagt die ist nicht für mich, ich will in diesen Winter horten(noch ohne Plan, aber nicht planlos).

MfG Jürgen.

Benutzeravatar
Jürgen W.
Beiträge: 241
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 18:29

Re: Minimoa von HK

Beitrag von Jürgen W. » So 30. Sep 2012, 11:33

Moin.

Dat Dingens ist hier, habe mal kurz drüber gesehen.
Die China-Klingel soll eine 9x5 an 3s drehen. :shock:
Der Motor der Trojan mit der gleichen Aufgabe ist 3mal so groß, das kann nicht gut gehen.
Das der Motorträger durch die Wärme aufgibt ist dann verständlich.
Motorsturz ist auch glatt verkehrt herum. :evil:
So als reiner Segler mit ein paar kleinen Verfeinerungen, könnte klappen,
aber er fliegt ja im absoluten Flachland. :cry:
Ich werde auf jeden Fall esrtmal Hand anlegen, bevor mein Senior damit spielen darf.

MfG Jürgen

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9675
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Minimoa von HK

Beitrag von christianka6cr » So 30. Sep 2012, 12:14

Moin Jürgen

So genau hab ich mir den Motor garnicht angeschaut... Rausgeschraubt und in die Kiste damit. Dort liegt er noch mit angestecktem Regler seitdem ;-)
Mach doch ne Schleppkupplung vorne rein und schlepp den Senior mit der Trojan, dann hat das Ding auch was mit ner Moa gemein. :thumbup:
Hab nochmal geschaut was ich so alles dran gebastelt hatte, war aber nicht viel. Wichtig ist den Servos für HR und SR einen Tropfen Heißkleber zu spendieren, dann wackeln sie nicht mehr in ihren Löchern und das Ruderspiel ist geviertelt :mrgreen: Dann noch die komischen Schraubruderhörner mit Sekundenbapp einkleben und die verschraubte Auflageplatte mit einem Mc-Dreck Cafeumrührstäbchen bis in die Endleiste verlängern damit das Ruder auch was vom Servosausschlag abbekommt auf Dauer. Das HR habe ich fest verklebt. Mehr war´s nicht, wenn man von der Schleppkupplung mal absieht.

Hab unsere gestern Abend wieder fit gemacht, die darf dann, wenn der Wind zum Wochenende nachlässt wie vorhergesagt, an der keltischen See rumkurven.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Antworten