RaBe-KTW

Antworten
Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9674
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

RaBe-KTW

Beitrag von christianka6cr » Di 15. Mai 2012, 15:02

Moin

Hat jemand Erfahrungen mit dem RaBe-KTW?


Youtube: Watch Video »3d2VwZtGe44«



Youtube: Watch Video »8grprcZH-rQ«



Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
Bernd H
Beiträge: 2082
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 10:27
Wohnort: Reibersdorf

Re: RaBe-KTW

Beitrag von Bernd H » Di 15. Mai 2012, 20:35


und Du hast hänge vor der Tür also brauchst keinen Motor :D
Duck und wech :lol:
Gruß Bernd ..... der as schreim nimma lernt
zefix scho wida so hoch

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9674
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: RaBe-KTW

Beitrag von christianka6cr » Di 15. Mai 2012, 20:46

Moin Bernd

:D Fast. Ich hätte hier so 2 Patienten denen ein Klappie gut stehen würden :wink: Bei der 8,66er ASH-25 habe ich sogar schon den Ausschnitt im Rumpf, zwar für ein Schambeck-KTW, aber Eigenstartfähigkeit brauch ich eigentlich ja garnicht, ich möchte lieber eine leichte "Flautenschieberversion" haben, da ich den Flieger eh wieder hauptsächlich am Hang bewegen werde.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
ppb
Beiträge: 272
Registriert: Di 26. Jul 2011, 21:11
Wohnort: Stutensee

Re: RaBe-KTW

Beitrag von ppb » Di 15. Mai 2012, 21:51

Sprichst du hier von 8,66m??

Wie auch immer. Ich finde das KTW interessant! Hatte mir schon einige male Gedanken über meine 6m ASG 29 und einem Wieauchimmertriebwerk gemacht. Damit könnte ich die sicher öfter fliegen.
Wenn ich die Webseite jedoch recht verstehe, so sind diese KTW´s nicht für so große Pötte gemacht.

Glaube ich muss den mal anschreiben


patrick

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9674
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: RaBe-KTW

Beitrag von christianka6cr » Di 15. Mai 2012, 22:00

Moin Patrick

Ja, von so einer:


Youtube: Watch Video »Gvg7AXycR2k«



Jo, bei nach den Videos geschätzt 5m/10kg kann man mit der Motorisierung noch knapp einen Eigenstart mit Hilfe einer Flitsche durchführen, bei 8,66m und 22kg wird das dann nur noch zum (hoffentlich) minimalen Steigen reichen, aber genau das ist es ja was ich auch nur will. Wie eben die Flautenschieber der echten auch nur zum sicheren Heimkommen mit minimalem Steigen gedacht sind. Beim Schleppen in der Ebene brauch ich keinen Motor, wenn da nix mehr geht fährt man halt heim. Auf einer Wiese im Tal kann man so ein Schiff nicht mehr so einfach mal absetzen wie zB einen robusten Astir, bei der ASH muss immer alles passen...

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
heu20
Beiträge: 347
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 10:42
Wohnort: 82266 Inning
Kontaktdaten:

Re: RaBe-KTW

Beitrag von heu20 » Fr 19. Jul 2013, 22:41

Hm... Also hab mir das heute kurz angeschaut. Problem ist in meinen Augen dass diese Schere doch recht Torsionsanfällig ist. Dies in Verbindung mit einem Klapppropeller kann schnell zu unschönen Schwingen und der Zerstörung der Mechanik usw führen. Ohne Zwangssyncronisation der LS Blätter würde ich es niemals betreiben! Die anderen Triebwerke mit Klappprops hatten diese Probleme auch schon vorher und die sind doch deutlich stabiler.
Ich habe mir die Elicker KTW´s länger angeschaut und die Aussteifung des Rumpfausschnittes war sehr gut mit insgesamt 4 Spanten und Stringern an der Seite lang.

Wobei ich sagen muss, dass ich inzwischen allein aus Kostengründen zu einer FES Variante tendiere. Die Latten sind aus 5m nicht mehr zu sehen und für das ersparte gegenüber einem KTW kann man sich noch nen anderes Modell kaufen ;-) Und die gezeigte Leistung des Robbe System bei der 6m ASG war schon beeindruckend. Hätte nicht gedacht, dass die Minilatte die Leistung bringt.

Auch sehr beeindruckt war ich vom "Einfahrimpeller" von LF. Geiler Sound, super Leistung und mit gut 1000€ für Mechanik und Motor auch vom Preis interessant.

MfG Jan
Wir haben alle den selben Himmel über uns.
Aber nicht alle den gleichen Horizont!

Benutzeravatar
paulpanter82
Beiträge: 1064
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:30

Re: RaBe-KTW

Beitrag von paulpanter82 » Sa 20. Jul 2013, 10:01

Hallo Leude

So ein KTW ist schon ne feine Sache :!: Aber das selbt Triebwerke für kleinere 3m Segler schon fast teurer als der Flieger ist lässt mich meine paar Haare raufen :mrgreen:
Warum nicht selber bauen, cad Daten gibts im www für verschiedene größen und Elektronik fürs klappern, öffnen der klappen und hochfahren des Motors auch. Und was man an der Mechanik spart kann man sinnvoller ins Motörchen stecken den man dann gleich ne Nummer größere wählt so klappts dann auch mit dem Bodenstart.
Ist doch sch... wenn man trotz Motor nur durch die gegend gurcken kann wenn auch schneller geht :mrgreen:

Gruß Michael
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9674
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: RaBe-KTW

Beitrag von christianka6cr » Sa 20. Jul 2013, 11:20

Moin Michael

Für das Kleinvieh um 3m gibt´s ja auch das da: http://www.rc-network.de/forum/showthre ... 3B-Modelle
Find ich viel geiler und vor allem sportlicher als ein teures und schweres KTW das dann immer drauf/dran/drin bleibt.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
paulpanter82
Beiträge: 1064
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:30

Re: RaBe-KTW

Beitrag von paulpanter82 » Sa 20. Jul 2013, 11:55

Moin moin Christian

Das Ding ist genauso pottenhässlich wie die EMA Scale Aufstecktriebwerke und Nasenpropeller (auch wenn sowas mittlerweile Scale sein soll)! Wer sowas benutzt frisst kleine Kinder und schlägt seine Eltern :mrgreen: Kleine KTWs sind doch gar nicht so schwer und können auch wärend des fluges ausgefahren werden.

Gruß Michael
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9674
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: RaBe-KTW

Beitrag von christianka6cr » Sa 20. Jul 2013, 12:17

Genau, hässlich. Aber als Notlösung (ein so'n Ding für die komplette Modellflotte) bevor man garnicht in die Luft kommt find ich's ok. Echte Männer haben eh keinen Motor dabei, die kommen auch so hoch ;-)

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Antworten