Motor für Omega Cumulus gesucht

marathonbiker
Beiträge: 7
Registriert: So 3. Dez 2017, 21:57

Motor für Omega Cumulus gesucht

Beitrag von marathonbiker » Fr 22. Dez 2017, 14:58

Hallo zusammen,

bekomme diese Tage einen nagelneuen Omega von Cumulus .

Jetzt treibt mich die Antriebsfrage um. Vorgesehen sind ja diverse Getriebeantriebe. Auch der Reisender bietet ein passgenaues Teil an.
Aber wie es halt immer so ist möchte ich etwas sparen.
Weios jemand einen kostengünstige Alternative?
Auch gerne ein Direktantrieb. Mir ist bekannt dass es sehr eng ist (Spinner 32mm) aber da sollte doch was möglich sein.
Sollte natürlich nicht zu schwer sein und als Akku würde ich gerne 3S 2200 einbauen.

Würde mich über positive Rückmeldungen freuen.

Gruß Michael

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2057
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: Motor für Omega Cumulus gesucht

Beitrag von Nobby_segelflieger » Mi 27. Dez 2017, 11:31

Moin Michael

Wie du ja weist sind wir ein Thermik und Hangflug Forum. Somit eher ohne Motor unterwegs.

Den "Omega Cumulus" kennt ausser dir wohl kaum jemand. Die Anntriebsvarianten von Andy Reisenauer sind unschlagbar gut. Aber auch Andy hat günstigere Antriebe

Ich selbst besitze auch einige Antriebe von Ihm. Bei deinem Problem kann ich dir abern nicht helfen.

Einfach mal bei Andy Reisenauer anrufen und nach einem günstigen Antrieb fragen und dir wird geholfen.

Gruten Rutsch.....
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

marathonbiker
Beiträge: 7
Registriert: So 3. Dez 2017, 21:57

Re: Motor für Omega Cumulus gesucht

Beitrag von marathonbiker » Mi 27. Dez 2017, 19:59

Danke dir.

Vom Andy hab ich schon diverse, dachte mir es gibt evtl günstigere und bekannte Alternativen.

Danke auch für den Hinweis zum Forum. Also ich bin der deutschen Sprache mächtig und der Untertitel lautet:

Portal » Foren-Übersicht ‹ Modelle ‹ Elektrosegler allgemein

....nur so als Hinweis ;-)

Herzlichen Gruß und guten Rutsch

marathonbiker
Beiträge: 7
Registriert: So 3. Dez 2017, 21:57

Re: Motor für Omega Cumulus gesucht

Beitrag von marathonbiker » Mi 27. Dez 2017, 20:01

Nobby_segelflieger hat geschrieben:Moin Michael

Wie du ja weist sind wir ein Thermik und Hangflug Forum. Somit eher ohne Motor unterwegs.

Ich übrigens auch größtenteils ohne Motor

Den "Omega Cumulus" kennt ausser dir wohl kaum jemand.

Kann ich mir nicht vorstellen, ist ein extrem erfolgreiches Modell

Die Anntriebsvarianten von Andy Reisenauer sind unschlagbar gut. Aber auch Andy hat günstigere Antriebe

Ich selbst besitze auch einige Antriebe von Ihm. Bei deinem Problem kann ich dir abern nicht helfen.

Einfach mal bei Andy Reisenauer anrufen und nach einem günstigen Antrieb fragen und dir wird geholfen.

Gruten Rutsch.....

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2057
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: Motor für Omega Cumulus gesucht

Beitrag von Nobby_segelflieger » Do 28. Dez 2017, 10:46

marathonbiker hat geschrieben:Danke dir.

Vom Andy hab ich schon diverse, dachte mir es gibt evtl günstigere und bekannte Alternativen.

Danke auch für den Hinweis zum Forum. Also ich bin der deutschen Sprache mächtig und der Untertitel lautet:

Portal » Foren-Übersicht ‹ Modelle ‹ Elektrosegler allgemein

....nur so als Hinweis ;-)

Herzlichen Gruß und guten Rutsch
Mion

Aha, sind wir ein bischen eingeschnappt ???? :D :D :D :D

Einen Tip noch. Wenn dir die Tip's im RC-Network nicht genügen wirst du wohl selbst noch ein paar Motoren in deiner Grabbelkiste anhäufen, wenn dir nichts recht ist.
Ein Leopard Innenläufer mit Geriebe von Andy Reisenauer für 170,-€uro an einem 3S LiPo, wird dir die 2m Kiste mit ca 1,5 Kg sicherlich ausreichend in die Höhe bewegen.

Wie du ja selbst anhand der hier geposteten Antworten merkst, wird dir hier im Thermikboard kaum jemand helfen können.

Vielleicht ist ja Geiz Geiler, wenn man eine ganze Grabbelkiste mit Motoren und sonstigem sein Eigen nennt.

Viel spass beim Suchen.
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

marathonbiker
Beiträge: 7
Registriert: So 3. Dez 2017, 21:57

Re: Motor für Omega Cumulus gesucht

Beitrag von marathonbiker » Di 2. Jan 2018, 21:09

Hallo Nobby,

wenn ich gewusst hätte das du der Admin der Foren bist dann hätte ich natürlich dich zuerst gefragt :D :D :D :D

Aber lassen wir das. Ich hatte sehr konstruktive Vorschläge bekommen. Die helfen mir auf jeden Fall weiter, im Gegensatz zu manchen Oberlehrer Kommentaren.
Wünsch dir au vor allem ein entspanntes neues Jahr und freue mich auf alle anderen User die helfen wollen anstatt einen zu belehren.

Herzlichen Gruß
Michael

Benutzeravatar
Goofy
Beiträge: 780
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 22:45
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Motor für Omega Cumulus gesucht

Beitrag von Goofy » Mi 3. Jan 2018, 10:27

Hallo Michael,
Nachdem auf Deine Frage 5 Tage lang niemand geantwortet hatte, hat Nobby Dir in höflichem Ton einen konstruktiven Vorschlag gemacht. Er wollte Dir einfach nur sagen, dass in diesem Forum nicht unbedingt die Elektronenjunkies zu Hause sind ( als Erklärung warum möglicherweise niemend sonst geantwortet hat ). Ein Blick auf die Themen sagt das aus: 4 x soviel Themen im Segelflugbereich, über 5 x so viele im Nurflügelbereich, wie im Elektroflugbereich.

Keine Ahnung warum Du ihn deshalb so angehst ?

Ich kann Dir leider auch nicht weiterhelfen, weil ich noch nie einen "Segler" mit Antrieb besessen habe :oops: .
marathonbiker hat geschrieben:Danke auch für den Hinweis zum Forum. Also ich bin der deutschen Sprache mächtig und der Untertitel lautet:

Portal » Foren-Übersicht ‹ Modelle ‹ Elektrosegler allgemein
marathonbiker hat geschrieben:wenn ich gewusst hätte das du der Admin der Foren bist dann hätte ich natürlich dich zuerst gefragt :D :D :D :D
Von 5 Beiträgen schon 2 mit einem gewissen Unterton, den man durchaus als pampig interpretieren könnte -- bestimmt nicht das ideale Verhalten, wenn man geholfen bekommen möchte.
Das ist jetzt keine Belehrung, sondern nur eine Feststellung ; im Übrigen bin ich auch kein Foren-Admin .

Schönes neues Jahr und viel Erfolg bei der Suche

Elmar
Zuletzt geändert von Goofy am Mi 3. Jan 2018, 12:00, insgesamt 1-mal geändert.

marathonbiker
Beiträge: 7
Registriert: So 3. Dez 2017, 21:57

Re: Motor für Omega Cumulus gesucht

Beitrag von marathonbiker » Mi 3. Jan 2018, 10:40

Hallo Elmar

Schön das du helfen möchtest, aber wir alle sollten objektiv bleiben.
Zum einen gibt es ein Unterforum „Elektro „ wenn dies als nicht nötig angesehen wird dann könnte man es löschen.
Oder in welcher Rubrik sollte ich meine Frage sonst stellen?

Das andere Thema kann man sehen wie man will.
Wenn ich eine wirklich konstruktiven Vorschlag bekommen hätte .... kein Problem.
Aber das waren alles Hinweise die nicht zu meiner Frage passten.
Also ich bin es gewohnt auf eine Frage eine Antwort zu bekommen.

Aber jeder wie er meint..... und einfach locker bleiben

Herzlichen Gruß Michael

Benutzeravatar
McLaut
Beiträge: 1755
Registriert: Di 11. Jan 2011, 15:42
Wohnort: Odenwald

Re: Motor für Omega Cumulus gesucht

Beitrag von McLaut » Mi 3. Jan 2018, 14:24

Ich kenne da ein Forum, in welchem du sicherlich weitergeholfen bekommst...



Hier sind nette Leute, die sehr objektiv und aufgeschlossen sind. :lol:
Wir hier sind ein ziemlich eingeschworener und eigentümlicher Haufen. Wenige fliegen mit Motor und nur dann, wenn es nicht unbedingt anders geht.
Ach ja...der Link

http://www.aufwind-brett.de/

Viel Spass dort.

LG
auch Michael
Ich flieg Mode 4....aber erinnert mich bitte dran.
Schütts mir übern Kopp...Isch kann net mehr...;-)

Benutzeravatar
TilmanBaumann
Beiträge: 814
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 16:01
Wohnort: Karlsruhe

Re: Motor für Omega Cumulus gesucht

Beitrag von TilmanBaumann » Mi 3. Jan 2018, 14:34

Haha, jetzt hast du diese eigentümlichen Leute hier aber getroffen wo es weh tut. :)

Mist kein Popcorn im Haus. Das wird lustig.

Antworten