MPX Heron!!

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5347
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: MPX Heron!!

Beitrag von UweH » Fr 20. Feb 2015, 18:43

sonouno hat geschrieben:
UweH hat geschrieben: ... das Geld sollte man beim Nuri lieber in spielfreie und rückstellgenaue Servos investieren :roll:

Gruß,

Uwe.
und auch das muss der Anfänger erst lernen....
hab mir grad von Heu21 dem Jens die 12 Corona DS 238 MG digital geleistet.... tolle Sache !

trotzdem werd ich mir über kurz oder lang nen Gyro kaufen.... die sind ja auch abschaltbar :D
einfach zum testen... und um noch näher an den besten Schwerpunkt zu kommen :P
bei 25 € is mir das wert....wir geben so viel Geld für Mist aus.... :roll:
grüssle, Christof ;-)

sowas z.B. :

http://213.23.113.132/xtCommerce_3.0.3/ ... af37c29049
Kurz OT, sorry:
Hallo Christof,

je weiter der Schwerpunkt hinten liegt, also je kleiner das Stabilitätsmaß wird, umso kleiner sind die notwendigen Ruderausschläge fürs steuern. Das ist der Effekt von dem die Flugleistung kommt, minimalste Änderungen des Soll-Profils des Flügels und trotzdem ausreichend gute Steuerung. Das heißt aber auch dass je weiter der Schwerpunkt nach hinten kommt, umso geringer darf das Spiel der Anlenkung und umso genauer muss die Rückstellung sein. Dabei ist es erstmal vollkommen egal ob der Pilot am Sender das Ruder direkt steuert oder ein Kreisel den Flug zu beruhigen versucht, die notwendigen Höhenruderausschläge sind extrem klein, die Querruderausschläge aber normal groß.
Ein Kreisel kann einen weit hinten liegenden Schwerpunkt beim Brett nicht aussteuern wenn die Qualität der Anlenkungen nicht wesentlich höher ist als bei einem konventionell gesteuerten Brett, im Gegenteil, durch die auch noch so kleine Verzögerung zwischen Detektion der Störung und automatischem Gegensteuern durch den Kreisel ist das Risiko hoch dass sich das System aufschaukelt wenn der Schwerpunkt weiter zurück genommen wird als mit rein manueller Steuerung.
Probiere es aus und berichte, aber bedenke dass die Genauigkeit der fürs vergleichen notwendigen Bestimmung des Stabilitätsmaßes genaueste Meß-und Rechenverfahren braucht. Ich helfe Dir gerne dabei, kann Dir aber wenig Hoffnung machen dass Du damit einen messbaren Erfolg hast, außer die Ausgangsbasis ist ein eh schon weit vorne liegender Schwerpunkt weil die Anlenkungen beim manuellen Steuern schon Scheiße waren und der Erfolg sich schon durch gute Anlenkungen eingestellt hätte...wie z.B. hier: http://www.rc-network.de/forum/showthre ... er-Flieger

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
sonouno
Beiträge: 443
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 18:48

Re: MPX Heron!!

Beitrag von sonouno » So 1. Mär 2015, 08:55

hattest du nicht mal ne Diskussion mit Bleiente auf RC-N über das Thema ?
hab da nix mehr gelesen dazu....

ich finde die Möglichkeiten der modernen Elektronik schon toll, alle nutzen doch auch ihre Funken so gut es geht...
SnapFlap, Krähe, Flugphasen usw.... auch Gyros in Micros/Shockys etc....
hab mirzu dem Baracuda noch nen Ortungspipser für 3,50 € geleistet....hab mal 1 Stunde lang am Hang nach meinem Knurri gesucht nach Aussenlandung...
warum sich das Leben nicht leichter machen wo machbar ?

wenn ich die FPV-ler nehm die taussende von € spazieren fliegen die nutzen doch auch GPS mit failsave bzw Rückholfunktion bei Coptern ?

iwi stört mich das immer gleich mal verteufeln... :roll:

grüssle, Christof :? ;-)
fliag Vogl fliag, fürcht di ned vorm Wind, steig so hoch du kannst....
stell da voar du tanzt.....in de Höh....bis nimma mehr weidaa geht...
*Willy Michl*

jonasm
Beiträge: 175
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 10:13
Wohnort: Bruchsal

Re: MPX Heron!!

Beitrag von jonasm » So 1. Mär 2015, 09:37

Ich finde, dass man das nicht vergleichen kann. Ein Ortungspiepser hilft mir das Modell wiederzufinden wenns gesteckt ist und Programmiermöglichkeiten im Sender bringen mehr Leistung und Möglichkeiten. Mit einem Kreisel hingegen verlernt man das Fliegen, oh da kommt eine Böe, aber ich brauch ja nichts knüppeln, hab ja nen Kreisel.

Diese Schaumdinger von MPX fliegen doch alle so gutmütig und eigenstabil, das sind doch wohl die allerletzten Modelle, die einen Kreisel brauchen. Schnell sind sie auch nicht, da hat man doch soviel Zeit zum reagieren.

Benutzeravatar
Goofy
Beiträge: 788
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 22:45
Wohnort: Aschaffenburg

Re: MPX Heron!!

Beitrag von Goofy » So 1. Mär 2015, 10:07

Ein Kreisel im Segler ?? Was soll das ? Das ist nur etwas für Leute, die mit aller Gewalt keine Thermik finden wollen.
Dadurch, dass die kleinen " Wackler ", auf die der Seglerpilot so sehnsüchtig wartet, weil sie das Vorhandensein von Thermik anzeigen, weggebügelt werden, ist ein Kreisel die sicherste Art, der Thermik aus dem Weg zu gehen !
Weil das mit dem Obenbleiben dann ja nicht mehr so gut klappt, hat der kluge Hersteller dann natürlich den passenden Motor, Regler, Akkus, Mitnehmer, Spinner, Luftschrauben, ect. ... im Angebot :shock: !
Verrückte Welt :cry:

Gruß
Elmar

Benutzeravatar
sonouno
Beiträge: 443
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 18:48

Re: MPX Heron!!

Beitrag von sonouno » So 1. Mär 2015, 10:36

die Kreisel sind heute alle abschaltbar.... wo is das Problem ?
ausserdem auch auf jeder Achse einstellbar....

ich hab noch gar keinen :) .... denke einfach über die Möglichkeiten nach die man hat...
in Zeiten der Telemetrie sind ja noch viele Möglichkeiten vorhanden die nicht genutzt werden...
ich versuche einfach mal wertfrei darüber nachzudenken ;-)

leider habe ich die alte Tipptronik-Anlage meines Schwagers nicht mehr ... für den Amigo hats gereicht :)
fliag Vogl fliag, fürcht di ned vorm Wind, steig so hoch du kannst....
stell da voar du tanzt.....in de Höh....bis nimma mehr weidaa geht...
*Willy Michl*

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9682
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: MPX Heron!!

Beitrag von christianka6cr » So 1. Mär 2015, 10:53

....arme Welt.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
Goofy
Beiträge: 788
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 22:45
Wohnort: Aschaffenburg

Re: MPX Heron!!

Beitrag von Goofy » So 1. Mär 2015, 11:42

[quote="sonouno"]leider habe ich die alte Tipptronik-Anlage meines Schwagers nicht mehr ... für den Amigo hats gereicht[/q

uote]

Wenn Du natürlich eine Tiptronic-Anlage verwenden möchtest, dann macht ein Kreisel um alle drei Achsen sicherlich Sinn !

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2065
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: MPX Heron!!

Beitrag von Nobby_segelflieger » So 1. Mär 2015, 11:57

christianka6cr hat geschrieben:....arme Welt.

Gruß Christian
Moin

Mein Reden.............Christian

Wer soll da noch das Fliegen lernen wenn Hinz und Kunz diese "Helferlein" einsetzt.... und gerade bei so ner Schaumwaffel ist das doch Nonsens.............
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9682
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: MPX Heron!!

Beitrag von christianka6cr » So 1. Mär 2015, 12:15

Moin Nobby

Wer will denn noch Fliegen heutzutage? 99% der Coptertypen geilen sich doch auch schon seit längerem daran auf, wie ihr Geschwür nur per GPS und allem an Stabilisierendem erhältlichen von ganz alleine am Himmel entlang eiert. Dieser Trend kommt jetzt halt immer weiter zu den Flächenmodellen, nebenbei eindeutig am stark sinkenden Durchschnitts-IQ der Anfänger mit der passenden Spackrum-Anlage und dem von Haus aus eingebauten AS3X zu erkennen...
Wie gesagt, Fliegen war gestern. Heute wird Fliegen gelassen und das finden manche sogar toll :roll: Die Fraktion glaubt wohl auch daß man vom Pornos gucken schwanger werden kann, die "Aktivität" am Knüppel gleicht sich ja in etwa :oops: :shock: :roll: :lol:

Arme Welt.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2065
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: MPX Heron!!

Beitrag von Nobby_segelflieger » Mo 2. Mär 2015, 20:40

Moin Christian

Hahahahahaahahaha, der ist guuuuut. Genau so sehe ich das auch.

Gehörn wir dan zum Alteisen wenn wir nicht mit sochen Helferlein fliegen ?????
oder anderscht rum G'frogt, dürfe mit dann überhaupt no fliege ??????? :? :? :? :? :? :? ohni "Helferlein".

Verrückte Welt :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

Antworten