Phoenix 2000

conshox
Beiträge: 17
Registriert: Mi 15. Apr 2015, 20:16

Re: Phoenix 2000

Beitrag von conshox » Mi 22. Jul 2015, 11:08

Falls es wieder einmal Interessenten für den Phoenix von HK geben sollte: ich fliege ihn jetzt seit 2 Jahren und habe vor kurzem den Flieger (der in allem im Originalzustand ist) von einem Profi so einstellen lassen, auch Butterfly (Motor auf drei Stufen Schalter, Butterfly auf Hebel), dass der Flieger fast nicht wiederzuerkennen war. Selbst mein erfahrener Profi der Segler mit Spannweite bis 6 m fliegt und jahrzehnte lange Erfahrung hat, war von den Flugeigenschaften dieses Flugzeugs begeistert. Wer also einen sehr günstigen Motorsegler mit tollen Flugeigenschaften sucht, sollte sich auch immer den Phoenix 2000 von HK anschauen.

Michael :)

Benutzeravatar
TilmanBaumann
Beiträge: 802
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 15:01
Wohnort: Karlsruhe

Re: Phoenix 2000

Beitrag von TilmanBaumann » Mi 22. Jul 2015, 14:30

Jup, gerade für die Transition auf einen Full-House Segler mit allen Klappen ist der Phoenix perfekt. Hätte mit nichts anderem Butterfly Landen lernen wollen.

Ich bedauere immer noch das ich meinen damals weg gegeben habe. Es war für einen guten Zweck, ein Freund hatte gerade ein Heckleitwerk von seinem Phoenix verloren und wir waren auf einer einsamen Insel.
Mit meinem alten Phoenix konnte er weiter fliegen anstatt ein paar Tage nur dumm zuzuschauen. :D
Eines Tages werde ich den Impuls, einen neuen zu bestellen, nicht mehr kontrollieren können... :oops:

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9668
Registriert: Do 13. Mai 2010, 22:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Phoenix 2000

Beitrag von christianka6cr » Mi 22. Jul 2015, 15:01

Moin

Full house find ich auch klasse, aber ich kenn das leider nur mit Karten, nicht mit Klappen :oops:

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
sonouno
Beiträge: 443
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 18:48

Re: Phoenix 2000

Beitrag von sonouno » Mi 22. Jul 2015, 15:28

höhö... was is schon full house ?

wenn ich mich nicht verzählt hab hat der AK-X http://www.rc-network.de/forum/showthre ... ost3777043 8 Klappen ?
grüssle, Christof ;-)
fliag Vogl fliag, fürcht di ned vorm Wind, steig so hoch du kannst....
stell da voar du tanzt.....in de Höh....bis nimma mehr weidaa geht...
*Willy Michl*

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5234
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Phoenix 2000

Beitrag von UweH » Mi 22. Jul 2015, 15:46

sonouno hat geschrieben:höhö... was is schon full house ?

wenn ich mich nicht verzählt hab hat der AK-X http://www.rc-network.de/forum/showthre ... ost3777043 8 Klappen ?
grüssle, Christof ;-)
2 x Höhenruder, 2 x Elevons, 4 x Wölbklappen = 8, aber Du hast die Wingletklappen und die Störklappen vergessen, damit sind es 12 Klappen im Flügel :P ..... wenn der Manfred sich mal austoben darf...... :D

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
sonouno
Beiträge: 443
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 18:48

Re: Phoenix 2000

Beitrag von sonouno » Mi 22. Jul 2015, 16:11

okey.... hihi

sooo, dann bauen wir die Klappen alle noch spreizbar und die Störklappen doppelt dann wärens 24 Servos !

why not ? :lol:

grüssle, Christof ;-)
fliag Vogl fliag, fürcht di ned vorm Wind, steig so hoch du kannst....
stell da voar du tanzt.....in de Höh....bis nimma mehr weidaa geht...
*Willy Michl*

Antworten