Mini-Blechnik mit 1,5m

Migration

Re: Mini-Blechnik mit 1,5m

Beitrag von Migration » Fr 22. Aug 2014, 00:31

Italouwe hat geschrieben:Urlaubsreif,

wie ? häää ?
Was hast'n angestellet, in Polsa war sie doch (wieder) fit?
Kann ich bestätigen, das ging geht gut.

Ciao

Migration

Re: Mini-Blechnik mit 1,5m

Beitrag von Migration » Fr 22. Aug 2014, 00:31

christianka6cr hat geschrieben:Moin Uwe

Ja, klar, aber krumm und eben mehrfach repariert. Bestellt hatte ich die neue schon vor der Abfahrt, sie war nur nicht so schnell lieferbar.
Rona wollte mir dann spätestens ab dem st. Apôtres kaum noch die Fernsteuerung wieder zurückgeben weil die Blechnik ja sooo schöne Rollen, Loopings und Rückenflug macht, also brauch ich spätestens jetzt eh eine neue für mich ;)

Gruß Christian

Migration

Re: Mini-Blechnik mit 1,5m

Beitrag von Migration » Fr 22. Aug 2014, 00:31

TilmanBaumann hat geschrieben:Habe meinen noch nicht viel geflogen.
Aber ich kann getrost sagen das das teil das weicheste styro ist das ich jeh gesehen habe.
Der sieht nicht lange neu aus. Und das ganze Hinterteil ist schwabbelig.
Kennt man in der Qualität nicht mal mehr aus China so. :(

Aber fliegt gut. :)

Migration

Re: Mini-Blechnik mit 1,5m

Beitrag von Migration » Fr 22. Aug 2014, 00:31

christianka6cr hat geschrieben:Moin Tilman

Ich finde den Rumpf ziemlich steif, mehrere ziemlich derbe Einschläge hat er quasi unbeschadet überstanden, nur der Wurzelrippen-Rumpfübergang hat stark gelitten. Bissl PU-Kleber mit Zahnstocher oder Schaschlikspießen später ist alles wieder gut ;)
Dazu muss man aber schon ordentlich senkrecht "landen" :oops:

Gruß Christian

Migration

Re: Mini-Blechnik mit 1,5m

Beitrag von Migration » Fr 22. Aug 2014, 00:32

TilmanBaumann hat geschrieben:Faszinierenderweise fliegt es ja wirklich ganz gut. :)

Die horizontalen stabilizers sind z.b. verschraubt. Aber in einer Art wo es kaum Sinn macht sie abzunehmen. Verklebung wäre stabiler gewesen, ohne wirkliche Nachteile.
Der runde wing joiner mit dihydral nervt, aber ich verstehe warum das so gemacht wurde.
Aber ja, passt schon.

Migration

Re: Mini-Blechnik mit 1,5m

Beitrag von Migration » Fr 22. Aug 2014, 00:32

Löschknecht hat geschrieben:
TilmanBaumann hat geschrieben:Faszinierenderweise fliegt es ja wirklich ganz gut. :)

Die horizontalen stabilizers sind z.b. verschraubt. Aber in einer Art wo es kaum Sinn macht sie abzunehmen. Verklebung wäre stabiler gewesen, ohne wirkliche Nachteile.
Der runde wing joiner mit dihydral nervt, aber ich verstehe warum das so gemacht wurde.
Aber ja, passt schon.

Was ist denn das? wing joiner mit dihydral

ciao Timo

Migration

Re: Mini-Blechnik mit 1,5m

Beitrag von Migration » Fr 22. Aug 2014, 00:33

TilmanBaumann hat geschrieben:dihedral V-Form (Tragfläche), Einstellwinkeldifferenz
Ok,meine intuitive Rechtschreibung war falsch. :roll:
Wing Joiner, ich bitte dich. Das lass ich so stehen.

Migration

Re: Mini-Blechnik mit 1,5m

Beitrag von Migration » Fr 22. Aug 2014, 00:33

Nebukadneza hat geschrieben:Flügelverbinder

... bei technischen Begriffen mag ichs gern wenns englisch ist. Aber Flugzeuge wurden/werden in Deutschland genug gebaut und Entwickelt dass man auch mal dabei bleiben darf ... :D.

Migration

Re: Mini-Blechnik mit 1,5m

Beitrag von Migration » Fr 22. Aug 2014, 00:33

christianka6cr hat geschrieben:;)

Ich geh auch keinen Maiden machen, ich mach meist ganz langweilig nen Erstflug.... :oops:

Gruß Christian

Migration

Re: Mini-Blechnik mit 1,5m

Beitrag von Migration » Fr 22. Aug 2014, 00:33

TilmanBaumann hat geschrieben:Das Wort Erstflug kann man aber nicht gut Verben. :lol:
Und schon wieder habe ich ein Problem. http://dict.leo.org/forum/viewGeneraldi ... de&lp=ende

Antworten