TB-Minirock, der Entwicklungsthread

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5267
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: TB-Minirock, der Entwicklungsthread

Beitrag von UweH » Do 25. Dez 2014, 21:53

Hi Leute, Jörg und ich sind unsere Miniröcke heute zum zweiten Mal zusammen geflogen und diesmal hat es auch mit dem Filmen halbwegs geklappt, hier ein paar Szenen vom Lee-Rennen in der Minirock-Klasse. Jörgs Flieger war etwas schwerer ballastiert und deshalb schneller unterwegs, aber Spaß hatten wir beide reichlich :)

https://vimeo.com/115398465

Vimeo-Video: http://vimeo.com/115398465


Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
Goofy
Beiträge: 779
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 22:45
Wohnort: Aschaffenburg

Re: TB-Minirock, der Entwicklungsthread

Beitrag von Goofy » Do 25. Dez 2014, 22:40

Hi Uwe,
Klasse ! :thumbup: :thumbup:

Gruß
Elmar

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5267
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: TB-Minirock, der Entwicklungsthread

Beitrag von UweH » Sa 28. Mär 2015, 18:52

Mein Minirock seit heute mit Aufkleber von Andreas, danke schön :) :thumbup:

Gruß,

Uwe.
Dateianhänge
Klein_IMG_5623.jpg
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
Mister123
Beiträge: 1038
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 22:04

Re: TB-Minirock, der Entwicklungsthread

Beitrag von Mister123 » Sa 28. Mär 2015, 20:05

Wenn ich die Vorlage bekomme, kann ich euch in Zukunft auch die Minirock Aufkleber Plotten...;-)
Heb nicht ab vom Acker, ohne deinen Tacker!

Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1189
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: TB-Minirock, der Entwicklungsthread

Beitrag von Nebukadneza » So 29. Mär 2015, 11:06

Ich auch! Ich auch! Ich hab sogar noch eine gefühlte Ewigkeit an OraCal Maskierfolie übrig die super mit IMC- oder Acryl, aber nicht mit Sprühdose funktioniert — die ich gerne Sinnvoll verwenden würde.

Grüßle,
Dario

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5267
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: TB-Minirock, der Entwicklungsthread

Beitrag von UweH » Mo 6. Apr 2015, 02:30

UweH hat geschrieben:Zum Feierabend war am Felsen auch noch viel Wind, es war im Lee auch recht schnell, aber ich war zu langsam.
Mein Minirock #2 ist hinüber, Reparatur lohnt nicht mehr, lieber einen neuen machen.....so ist das beim DS manchmal, wenns am meisten Spaß macht kommt unvermittelt die Ernüchterung, deshalb bitte ich von Beileidsbekundungen Abstand zu nehmen... :roll:
Im Anhang Bilder incl. der letzten Äsung.
Hallo Leute,

hier das Video vom letzten Flug meines Minirock #2, alle Aufnahmen stammen vom selben Flug am 30.03.2015 :cry:

Viel Spaß an dem schönen Licht, es scheint (fast) alles irgendwie Blau ;-)

Gruß,

Uwe.

https://vimeo.com/124170546

Vimeo-Video: http://vimeo.com/124170546
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Kuni
Beiträge: 61
Registriert: Do 18. Jul 2013, 20:25

Re: TB-Minirock, der Entwicklungsthread

Beitrag von Kuni » Sa 17. Mär 2018, 13:11

Hi,

ich hab mal ne bescheidene Frage...

Ist es möglich, sich aus den Formen einen Minirock zu laminieren? Könnte ich mir die zudenden lassen?
Wenn nicht: wäre es möglich einen laminiert zu bekommen?

Gruß und Danke,
Rene

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5267
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: TB-Minirock, der Entwicklungsthread

Beitrag von UweH » So 18. Mär 2018, 11:22

Kuni hat geschrieben:
Sa 17. Mär 2018, 13:11
Ist es möglich, sich aus den Formen einen Minirock zu laminieren?

Hallo Rene, das ist prinzipiell möglich, die Form ist derzeit frei und liegt bei mir im Spessart.

Kuni hat geschrieben:
Sa 17. Mär 2018, 13:11
Ist es möglich, sich aus den Formen einen Minirock zu laminieren? Könnte ich mir die zudenden lassen?
Wenn nicht: wäre es möglich einen laminiert zu bekommen?
Jetzt wirds schwierig, denn das ist zwar ein kleines Modell, aber die Form ist mit 70 x 140 x 12 cm recht sperrig und wiegt auch einiges, ich hab leider keine Personenwaage, aber ich schätze irgendwas Richtung 10 kg. Dazu kommt noch das Zubehör, also Schablonen, Schrauben, Seitenleitwerksform usw. Keine Ahnung was ein Versand hin und zurück kostet, aber als Päckchen geht das nicht mehr...und es gibt keine Transportkiste dazu.
Ich kann Dir aus Zeitgründen keinen laminieren, vielleicht findet sich jemand anders hier aus der Ecke oder Du bekommst den Formtransport hin und zurück (!) auf die Reihe.

Sorry ich finde es ist ein bisschen schade dass die Form hier brach liegt, aber gerade wegen der hohen Transportkosten sollten eigentlich mehrere Formen entstehen, aber das Urmodell ist nach der zweiten Form verschwunden ....ach ja, deshalb kostet die Form auch Pfand wenn sie den Kreis der mir persönlich bekannten Personen verlässt, das gibts zwar nach Formrückgabe wieder zurück, aber ist auch erstmal zu bezahlen.

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
jduggen
Beiträge: 405
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 17:53

Re: TB-Minirock, der Entwicklungsthread

Beitrag von jduggen » So 18. Mär 2018, 17:01

Hallo Rene,

ich hatte letztens einen "Überbestand" verkauft, weiß gar nicht ob der Käufer den schon eingesetzt hat. Könnte evtl mal Kontakt aufnehmen....

Wo kommst Du denn her..... vielleicht lässt sich ja eine Wochenendlaminieraktion hier im Spessart organisieren.

Viele Grüße

Jörg

Kuni
Beiträge: 61
Registriert: Do 18. Jul 2013, 20:25

Re: TB-Minirock, der Entwicklungsthread

Beitrag von Kuni » Mo 19. Mär 2018, 08:21

Hi Jungs,
das klingt ja erstmal nicht sooo schlecht...
Ich komm aus dem Spreewald, 80km südlich von Berlin. Von daher ist es nicht mal eben einfach. Ich fahr Anfang August nach Friedrichshafen, vielleicht kann man da was einplanen. Nu gehts erstmal nach Dänemark, Hangfliegen.

Gruß und Danke, Rene

Antworten