ARES, Nurflügelsegler für die 2 m RES-Klasse

Benutzeravatar
Peter V.
Beiträge: 322
Registriert: Do 17. Feb 2011, 10:21
Wohnort: Nord Niederlände

Re: ARES, Nurflügelsegler für die 2 m RES-Klasse

Beitrag von Peter V. » So 5. Feb 2017, 16:13

Moin Luitjes,

dank Tobi hat meine Ares auch neue Ohren
123.jpg
123.jpg (42.58 KiB) 2502 mal betrachtet
127.jpg
127.jpg (48.22 KiB) 2499 mal betrachtet
040.jpg
040.jpg (71.19 KiB) 2494 mal betrachtet
130.jpg
130.jpg (64.45 KiB) 2502 mal betrachtet
132.jpg
132.jpg (58.52 KiB) 2502 mal betrachtet
135.jpg
135.jpg (46.84 KiB) 2502 mal betrachtet
Grüssen,

Peter

Neben Flugzeugen, auch Nurflügel

Benutzeravatar
TobiL
Beiträge: 57
Registriert: Di 11. Sep 2012, 21:07
Wohnort: Löpsingen
Kontaktdaten:

Re: ARES, Nurflügelsegler für die 2 m RES-Klasse

Beitrag von TobiL » Mo 6. Feb 2017, 15:33

Hallo Peter

Das ging ja fix. Bist Du jetzt schon geflogen??

Grüße

Tobi
Wenn es funktioniert, ist es gut, wenn nicht, war es den Versuch wert!!

Benutzeravatar
TobiL
Beiträge: 57
Registriert: Di 11. Sep 2012, 21:07
Wohnort: Löpsingen
Kontaktdaten:

Re: ARES, Nurflügelsegler für die 2 m RES-Klasse

Beitrag von TobiL » Mo 6. Feb 2017, 15:47

Vielen Dank für die Geburtstagswünsche.

Die Partyüberreste wurden heute erledigt, zurückgegeben und entsorgt. Eine Kiste Bier fürs Vereinsheim war auch noch übrig. Pünktlich zu meinem Geburtstag ist die Spülmaschine gestorben :cry: und damit weiß ich auch schon was mit meinen Geschenkumschlägen passiert. Da hatte ich mir schon andere Sachen ausgemalt, aber so ist es halt. Schön bescheiden bleiben!!!
Ich versuche mit Ares und einem bis jetzt noch nicht fertigen Leitwerkler an diversen Wettbewerben teilzunehmen und da habe ich gemerkt, spielt das Alter keine Rolle!

Mancher Mensch,
wird er grad vierzig
kriegt das Grübeln
und er wird sich
vielleicht fragen,
was nun kommt


einundvierzig, sag ich prompt

Schöne Grüße
Wenn es funktioniert, ist es gut, wenn nicht, war es den Versuch wert!!

Benutzeravatar
TobiL
Beiträge: 57
Registriert: Di 11. Sep 2012, 21:07
Wohnort: Löpsingen
Kontaktdaten:

Ares beleidigt

Beitrag von TobiL » Mi 5. Apr 2017, 08:40

Hallo zusammen

Ich hab Ares beschädigt :cry: :cry:

Wie ist es passiert :?: :?:

Ich kann es mir nicht erklären. Gummi eingehängt - loslassen - und sie macht am Seil hängend einen großen Bogen, nicht ins Gras, sondern direkt auf den Feldweg. Ich habe die letzten Wochen so viele Starts gemacht und mit den neuen Winglets ging es auch immer kerzengerade nach oben. Es war genau wie mit meinem Antist.

Schadensbilanz: Nasenleiste ca. 10 cm am rechten Flügel defekt und ein Servo ist locker. Alles reparierbar, aber es nervt. Gerade jetzt, wo es langsam auf die Wettbewerbe gehen soll.

Jetzt muss schnell ein neues Wettkampfmodell her. Mein Vereinskamerad hat etwas konstruiert, dass nach den ersten Flügen einen guten Eindruck hinterlassen hat. Helling steht, die ersten Rippen sind schon montiert.

Das ist schon ärgerlich, weil ich nicht weiß, was da wieder falsch gelaufen ist.

Naja, weiter geht`s.

Grüße

Tobi
Wenn es funktioniert, ist es gut, wenn nicht, war es den Versuch wert!!

Benutzeravatar
Peter V.
Beiträge: 322
Registriert: Do 17. Feb 2011, 10:21
Wohnort: Nord Niederlände

Re: ARES, Nurflügelsegler für die 2 m RES-Klasse

Beitrag von Peter V. » Mi 31. Mai 2017, 11:29

Luitjes,

@Tobi, schade zu hören. Hoffentlicht bald wieder flugfertig?

Ich bin gerade mit CG einstellung beschäftigt, mit meine spezielle Nurflügelbalanciergerät
219.jpg
219.jpg (48.47 KiB) 1909 mal betrachtet
220.jpg
220.jpg (42.1 KiB) 1909 mal betrachtet
217.jpg
217.jpg (45.26 KiB) 1909 mal betrachtet
218.jpg
218.jpg (57.22 KiB) 1909 mal betrachtet
216.jpg
216.jpg (57.74 KiB) 1909 mal betrachtet
60 gram Blei muss rein.

Am Wochenende ertflug ... Daumen hoch bitte.
Grüssen,

Peter

Neben Flugzeugen, auch Nurflügel

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5342
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: ARES, Nurflügelsegler für die 2 m RES-Klasse

Beitrag von UweH » Mi 31. Mai 2017, 22:53

Peter V. hat geschrieben:Am Wochenende ertflug ... Daumen hoch bitte.
Hallo Peter, schön dass Du mit dem ARES fertig wirst, das war eine lange dauernde Baustelle :P

Viel Erfolg beim Erstflug und ich wünsche Dir dass Dein ARES länger ohne Schaden in der Luft ist als er unfertig in der Werkstatt lag :thumbup: ;-) :thumbup:

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
Peter V.
Beiträge: 322
Registriert: Do 17. Feb 2011, 10:21
Wohnort: Nord Niederlände

Re: ARES, Nurflügelsegler für die 2 m RES-Klasse

Beitrag von Peter V. » Do 1. Jun 2017, 10:35

Uwe,

ja, hoffe Ich auch, hat mit das
DSC05292.JPG
und das
162.jpg
162.jpg (58.75 KiB) 1831 mal betrachtet
zu tun. ;-)

Jetzt den X-Mess, ist nebenbei flugfertig. :lol:
011.jpg
011.jpg (50.04 KiB) 1831 mal betrachtet
Und dann diese noch
223.jpg
223.jpg (57.87 KiB) 1831 mal betrachtet
und diese zwei
222.jpg
222.jpg (64.52 KiB) 1831 mal betrachtet
Du bisst nicht die einzige mit eine menge Arbeit :D :mrgreen:
Grüssen,

Peter

Neben Flugzeugen, auch Nurflügel

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2064
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: ARES, Nurflügelsegler für die 2 m RES-Klasse

Beitrag von Nobby_segelflieger » Do 1. Jun 2017, 18:01

:) :) :) :) :) :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :roll: :roll: :roll: :roll:
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

RainerK
Beiträge: 7
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 21:54

Re: ARES, Nurflügelsegler für die 2 m RES-Klasse

Beitrag von RainerK » Sa 29. Jul 2017, 21:09

Hallo in die Runde
jetzt verfolge ich schon so einige Zeit die Kommentare und den Baubericht dieses Modells und auch Andere. Alles wunderbar und ausführlich mit Fotos und Kommentaren beschrieben, jedoch vermisse ich die DXF Dateien/ Pläne, oder habe ich etwas übersehen. Habe vollstes Verständnis das der Konstrukteur diese Daten nicht ohne weiteres frei gibt. Aber warum dann diese Bauberichte die dann den Modellfliegern lediglich als Beispiel dienen können, und vielleicht nur einzelnen Leuten zur Verfügung stehen.
Würde mich über ein wenig Licht in das Dunkel freuen.


beste Grüße
Rainer

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5342
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: ARES, Nurflügelsegler für die 2 m RES-Klasse

Beitrag von UweH » Sa 29. Jul 2017, 21:17

Das ist ein kommerzielles Modell.

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Antworten