Horti = Hortensegler Micro-Elli

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6212
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von UweH »

Hallo Leute,

ich hab mal einen kleinen 1,5 m Hortensegler entworfen der auch schon ein paar Mal hier zu sehen war, die Horti (Projektname "Micro-Elli").
Ich brauch dazu nicht allzu viel zu schreiben, denn es gibt im Nachbarforum jede Menge darüber zu lesen: RCN-Horti-Thread
Ich habe für Nachbauer eine CD mit den Fräsdaten, Bauanleitung und Baustufenfotos (von Tino Reinhart, dankeschön nochmal) zusammen gestellt und inzwischen in über 50 Exemplaren in 9 Länder weltweit verschickt oder weiter gegeben. Die weitesten gingen nach Australien und Kaliformien, aber ich glaub robbie hat seine in Adelaide noch nicht gebaut. Kent fliegt seine Horti gerne an der kalifornischen Küste.

Die Rechte für den Vertrieb hab ich inzwischen an Thomas Schikora verschenkt und der Short-Kit incl. CD ist bei ihm auf der Seite von My Hangar per Email bestellbar.
KleinNurflügeltreffen_124.jpg
Ich habe meinen oben zu sehenden Prototyp Werks-Nr 1 (mit 2. Bespannung in Kirschgrün statt anfänglich Letzte-Chance-Lila :mrgreen: ) im letzten Winter durch einen Steuerfehler verloren, ein zu langsam und zu tief angesetzter Looping beim fliegen vorm Haus wie hier im Sommer endete in den Sträuchern des Nachbargarten.
Ich hab mich dann in die von Steve ehrenamtlich organisierte Sammelbestellung eingeklinkt, aber das Modell bisher noch nicht gebaut....bis Freitag Abend.
Am Freitag hab ich die Sperrholzteile aus den Trägerplatten geschnitten und versäubert und am Samstag hab ich dann mit dem Bau begonnen. Das Ergebnis nach 2 Abenden Bautätigkeit sah dann so aus:
KleinIMG_0028.jpg
KleinIMG_0029.jpg
Gestern hab ich dann mit Jürgen die Aris-Mini-Kerne geschnitten und auch Abends nicht mehr viel gebaut, dafür aber heute den ganzen Nachmittag. Das ist der derzeitige Stand, die Mittelstücke sind die vom Prototyp, das hat etwas Arbeit gespart:
KleinIMG_0001.jpg
KleinIMG_0004.jpg
Ruder ausschneiden hab ich heut nicht mehr geschafft, aber das macht nix denn die geplante Bespannung mit Koverall und Spannlack braucht nachher eh einiges an Trockenzeit, so dass der Erstflug so oder so am übernächsten Wochenende sein dürtfte. Das Modell ist an einem langen Wochenende zu bauen wenn man sich ein bisschen ranhält und mit Folie bespannt.

Ich freu mich schon auf den kleinen Thermikgeier, sie hat mir echt gefehlt :oops: :)

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Benutzeravatar
Nurflügelfan
Moderator
Beiträge: 1400
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 14:04
Wohnort: Kaufbeuren

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von Nurflügelfan »

Achja, die Micro-Elli :)

Schön das du dir jetzt auch wieder eine neue baust, Uwe. Bin schon auf das Ergebnis der Bespannung mit Koverall gespannt. Ich habe mir auch schon überlegt ob ich meine (Werksnummer 2 oder 3 glaub ich :? ) mit Bespannvlies bespannen soll. Hat die Bespannung denn Vorteile gegenüber Folie? Weil die Oberfläche ist ja dann auch rauer und so.

MfG Maxi

Baui

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von Baui »

Ich war auch kräftig am basteln ;-)
Macht wirklich laune die Micro Ellisabeth zu bauen ..
Leider fehlt mir die Beplankung um den 2.ten Rumpf (Elektro) zu bauen.
Aber egal ...

Bespannt wird am Wochenende !!!!
Foto.jpg
Dateianhänge
IMG_0530.JPG
IMG_0529.JPG
Foto-1.jpg

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6212
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von UweH »

Baui hat geschrieben:Ich war auch kräftig am basteln ;-)
Macht wirklich laune die Micro Ellisabeth zu bauen ..]
Na sowas, ein bisher heimlicher Verehrer der Elli :D

Schick mir per PN Deine Postadresse, dann steck ich
die Beplankung die ich über hab für das Kleidchen Deiner Elektro- Elisabeth in die Post :mrgreen: :wink:

Gruß,

Uwe
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6212
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von UweH »

Hallo Leute,

meine neuen Hortiflügel sind jetzt mit Koverall und Spannlack bespannt, nur noch Ruderhörner einbauen, alles anschließen und ein bisschen Farbe drauf, dann fliegt sie wieder :)
Die Helling läßt sich gut dazu benutzen um die Flügel mit Gewichten in der richtigen Position zu fixieren bis der Spannlack komplett trocken ist, man muß nur die Position der Helling-Längsteile an der Wurzelrippe und einer der Außenrippen markieren.
Bauzeit nur für die Flügel bis hier her: 4 gemütliche Abende und ein Nachmittag :wink:
KleinIMG_0076.jpg
KleinIMG_0077.jpg
Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6212
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von UweH »

Baui hat geschrieben:Bespannt wird am Wochenende !!!!

Hi Matthias,

wie weit bist Du, schon bespannt?

Meine Elisabeth fliegt seit den ersten Hüpfern Gestern und ein paar kleinen Runden vor dem Regen heute :)
Auf dem esten Bild ist zu sehen wie ich die Dame für kräftigere Würfe halte. Der Zeigefinger ist hinter der Endleiste und dass er etwas seitlich ist macht gar nix. ..... nur sollte man beim Steigflug rechtzeitig vor dem Scheitelpunkt nachdrücken sonst verliert man in dem anschließenden Getaumel die halbe Höhe wieder.
KleinIMG_0119.jpg
KleinIMG_0153.jpg
KleinIMG_0154.jpg
KleinIMG_0155.jpg
KleinIMG_0156.jpg
KleinIMG_0115.jpg
KleinIMG_0128.jpg
KleinIMG_0136.jpg
KleinIMG_0078.jpg
KleinIMG_0079.jpg
Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Benutzeravatar
Jürgen W.
Beiträge: 271
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 18:29

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von Jürgen W. »

Moin.

Meine ist jetzt auch wieder soweit.
Ist jetzt blaulila und wartet auf trockneres Wetter. :cry:
Zwischendurch Schneidbügel gebaut, funzt bis 55cm mit Trafo vom Deckenlicht. :D

MfG Jürgen

Baui

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von Baui »

Salli Uwe !

Die Elli is schon laaaange fertig und wartet noch auf das "richtige" Einflugwetter !
Nach dem bespannen hat sie ein kleines bisschen mehr Schränkung , Ich hoffe das macht nix!?
Falls doch ,muss ich nachbügeln ;)

Bin zur Zeit noch im Urlaub am Comer See ( mit Familie ) und genieße das super Essen und das wahnsinns Wetter :mrgreen:
Erstflug und Fotos sind für nächste Woche geplant !
Grüße aus Italien
Matthias

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6212
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von UweH »

Baui hat geschrieben:Nach dem bespannen hat sie ein kleines bisschen mehr Schränkung , Ich hoffe das macht nix!?
Falls doch ,muss ich nachbügeln ;)

Bin zur Zeit noch im Urlaub am Comer See ( mit Familie ) und genieße das super Essen und das wahnsinns Wetter :mrgreen:
Erstflug und Fotos sind für nächste Woche geplant !
Grüße aus Italien
Matthias
Hallo Matthias,

ich weiß nicht ob das was macht denn bei meinen 3 bisherigen Bügelaktionen war die Schränkung immer ungefähr so wie in der Auslegung vorgesehen. Wenn beide Seiten gleichmäßig sind wird sie sicher fliegen, aber wenn Du bei normaler Schwerpunktlage 207 mm fürs normale rumfliegen die Ruder nach unten aus dem Strak fahren mußt solltest Du nachbügeln.

Baui hat geschrieben:Bin zur Zeit noch im Urlaub am Comer See ( mit Familie ) und genieße das super Essen und das wahnsinns Wetter :mrgreen:
Erstflug und Fotos sind für nächste Woche geplant !
Ich beneide Dich wie alle Urlauber heute, ich hab heut schon eine Nachricht bekommen die auf Korsika bei bestem Wetter auf der Hotelterrasse geschrieben wurde und hier regnet es :x :wink:

Schönen Urlaub noch und viel Spaß und Erfolg beim Erstflug der Elisabeth :D

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Benutzeravatar
Nurflügelfan
Moderator
Beiträge: 1400
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 14:04
Wohnort: Kaufbeuren

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von Nurflügelfan »

Hi Uwe,

glückwunsch zum gelungenen Erstflug deiner zweiten Horti! :wink:

Die Bespannung mit dem Koverall und dann auch noch die Lackierung sieht richtig gut aus :)

Dann wünsche ich dir viele schöne und vorallem lange Flüge mit deiner Neuen.

MfG Maxi

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9725
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von christianka6cr »

Moin Uwe

Glückwunsch zum wiederholt erfolgreichen Erstflug! Die Lackierung ist cool! Mini-Plustütendesign :wink: :P

Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6212
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von UweH »

christianka6cr hat geschrieben:Glückwunsch zum wiederholt erfolgreichen Erstflug!
Danke, und heute waren schon wieder zwei wiederholte Horti-Erstflüge: Meine Elektroversion und Jürgens nach Reparatur mit neuer Bespannung:
KleinIMG_0167.jpg
KleinIMG_0169.jpg
KleinIMG_0192.jpg
KleinIMG_0300.jpg
KleinIMG_0301.jpg
Jürgen hatte leider einen Kabelwackler, so dass nur wenige Flitschenstarts möglich waren bevor er den Flugbetrieb einstellen mußte, aber ich hatte mehr als 2 Stunden reine Flugzeit bei durchwachsenen Bedingungen fast ohne Wind. Ich hab den Elektroantrieb oft benutzt, aber auch einige schöne Bärte ausgekurbelt, auch zusammmen mit Bussarden, Milanen und Falken 8-)
KleinIMG_0266 geschnitten.jpg
christianka6cr hat geschrieben:Die Lackierung ist cool! Mini-Plustütendesign :wink: :P
Jepp :wink: :lol:

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Benutzeravatar
Moritz
Beiträge: 622
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 07:12
Wohnort: Rottenburg
Kontaktdaten:

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von Moritz »

Hallo Uwe,

gibt es von der Horti noch Frässätze / Bausätze?
Oder kann man auf My Hangar nur die CD mit den Fräsdaten bestellen. Wie geht das Bestellen? Muss man einfach eine E-Mail schreiben?

Grüße,
Moritz

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6212
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von UweH »

schulemz hat geschrieben:Hallo Uwe,

gibt es von der Horti noch Frässätze / Bausätze?
Oder kann man auf My Hangar nur die CD mit den Fräsdaten bestellen. Wie geht das Bestellen? Muss man einfach eine E-Mail schreiben?

Grüße,
Moritz

Hallo Moritz,

normalerweise macht Thomas Schikora von Myhangar nur die Frästeile mit der CD (aktuellster Datenstand) und die sind jederzeit bestellbar. Bausätze hatten nur ich für die Vorserie und Steve für die Sammelbestellung der ersten ~ 30 Stück gemacht, also für die ersten ~ 35 Hortis.
Manchmal hat Thomas noch ein paar Faserverbundteile da, aber eigentlich muß man die selbst besorgen. Teileliste ist in der wegen der Pfeilschäfte gerade aktualisierten Bauanleitung hier im Anhang.
Bestellen kann man bei Thomas entweder indem man eine Preisanfrage über das Kontaktformular von Myhanger macht oder indem man ihn über die Emailadresse - SchikoraStahl ädd aol.com - eine Email mit der Anfrage schreibt.

Hoffe gehelft zu haben zu können :roll: :wink:

Gruß,

Uwe
Dateianhänge
110701 Horti-Bauanleitung-Stückliste.doc
(71 KiB) 184-mal heruntergeladen
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Benutzeravatar
Moritz
Beiträge: 622
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 07:12
Wohnort: Rottenburg
Kontaktdaten:

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von Moritz »

Ja, Deine Hoffnung ist bestens erfüllt worden. Vielen Dank.
Wo bekommt man den am Besten die ganzen CFK / GFK Teile her? Insbesondere die Pfeilschäfte?

Mir gefällt die leichte Umbaumöglichkeit sehr gut. Man muss ja nur die zwei Mittelteile (jeweils mit Elektronik) haben und kann beim Fliegen, je nach Wind, jederzeit umrüsten.

Grüße,
Moritz

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6212
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von UweH »

Hallo Moritz,

bei dem Frässatz ist standardmäßig nur die Beplankung für 1 Mittelstück dabei, die Rippenteile jedoch für 2 Mittelstücke. Das 0,6er Sperrholz ist zu teuer um es standardmäßig zum wegwerfen auch bei den Leuten beizulegen die nur ein Mittelstück bauen. Vielleicht legt Thomas noch einen Beplankungssatz für ein 2. Mittelstück bei wenn Du das mitbestellst, ansonsten muß man halt das Material beim Modellbauholzhandel besorgen und den Zuschnitt vor dem beplanken des ersten Mittelteils übertragen.

Die GFK- und CFK-Teile bestelle ich bei Heerdegen- Balsaholz mit wenn ich anderes Material bestelle, aber es gibt noch viele andere Bezugsmöglichkeiten wie Höllein, R+G (..daher kamen die Teile der Sammelbestellung) Conrad Elektronik und auch billigere Lieferanten. Bei Kleinmengen muß man halt immer die Versandkosten mit rein rechnen um zu sehen was es wirklich kostet.

Bei den Pfeilschäften kommt man nicht um eine Einzelbestellung rum, es sei denn man hat einen Bogenshop in der Nähe. Ich Vergleiche die Preise indem ich den Pfeilschaft-Typ in Google eingebe und die Suchergebnisse vergleiche. Beim Prototyp war der Allgäuer Bogenshop ganz O.K.: z.B. der EASTON ST EPIC N-FUSED in Spine 300

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Benutzeravatar
Moritz
Beiträge: 622
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 07:12
Wohnort: Rottenburg
Kontaktdaten:

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von Moritz »

Vielen Dank Uwe.
Die Horti gefällt mir schon sehr gut. Mal sehen, ob ich sie mir dann bauen werde.
Aktuell baue ich noch die Woodstock, dann plane ich noch den Sperber Junior, ...

Grüße,
Moritz

Baui

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von Baui »

So,
heute wird "erstgeflogen" :D
Um den Schwerpunkt anzuzeichnen, wurde die Elisabeth an die Schranktüre gelegt um die 207mm einzumessen ..
sw.jpg
Danach hab ich ein Loch in die Kufe gebohrt und einen Faden durchgezogen um den SP genau und einfach einzustellen !
sw2.jpg
bin schon richtig gespannt wie die kleine nachher fliegt 8-)
Abfluggewicht ist übrigens 447g !

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6212
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von UweH »

Hallo Jürgen,

das Gewicht ist sehr gut, saubere Arbeit! 8-)

Ich drück Dir natürlich die Daumen für den Erstflug, aber hier bei uns sind 4 Windstärken und wenn die Bedingungen bei Dir so ähnlich sind wie hier solltest Du den Erstflug lieber verschieben. Ich fliege meine bei maximal 3 Bft und für die ersten Flüge sollte es möglichst noch ruhiger sein, Turblenzen und bockiges Wetter mag die Horti gar nicht :shock:

"Daumen drück" von einem der heute auch einen Hortentest fliegen wíll obwohl der Wind eigentlich viel zu stark ist :roll:

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Baui

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von Baui »

Bei uns hat´s so zwischen 2-3 bft !
Hab aber auch ä bisserl bedenken dass es zu bockig ist ..
Grüße
Matthias :D

Baui

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von Baui »

So,
erstflug ist vollbracht !
Die kleine kreist einfach traumhaft und nimmt jeden Thermik-Pups super an !
Bin 3x 15min geflogen .. leider ist Sie in größerer Höhe für meine Augen nicht mehr soo toll zu sehen und ich musste oft die Höhe zu schnell wieder abbauen ..
Die Grundgeschwindigkeit ist auch super .. ist schön zügigi zu fliegen. *Respekt* Uwe Deine Konstruktion macht ECHT Laune.
Leider ist mir nach dem 7ten oder 8ten Start der Empfängerakku beim werfen verrutscht und es gab nen kleinen bruch :roll:
bruch.jpg
bruch.jpg (13.03 KiB) 3081 mal betrachtet
Ich bin erstaunt, wie stabil die Elisabeth ist.
Sie Ist aus etwa 10 - 15m unkontrollierbar abgeschmiert und voll auf den linken Flügel geknallt, dann wieder 2m wie flitzebogen zurückgefedert und letztendlich nur leicht beschädigt worden !
Ergebnnis: Querruder und Bespannung im Nirvana ... :cry:
Die nächste Evolutionsstufe wird wohl eine Motorisierung sein, dann ist´s der Super Feierabend cruiser !!!
regards
Matthias

Benutzeravatar
Nurflügelfan
Moderator
Beiträge: 1400
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 14:04
Wohnort: Kaufbeuren

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von Nurflügelfan »

Hi Matthias,

herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Erstflug deiner Horti! :wink:

Meine wird jetzt dann auch bald noch einen Elektromotor bekommen, das ich sie auch in der Ebene fliegen lassen kann, um mit ihr die eine oder andere Thermikblase auszukurbeln.

MfG Maxi

Baui

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von Baui »

Hehe .. TnX Maxi !
Ich muss jetzt nur noch vom Uwe die fehlenden Holzteile und vom Amadeus aka Christian den Motor und die Lipos schorren ääääh kaufen ...
Grüße
Baui

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9725
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von christianka6cr »

Glückchwunsch, Herr Nochber! Sieht güed us!

Vuwääge Maddor, Rägla un em Reschd müesch hald emol uf e Choffi vorbeilüege!

E schöns Grüeßli vum Ama un vu de Rona
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Baui

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von Baui »

:D :wink:
Seggel !

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2105
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von Nobby_segelflieger »

Hoi Zämme

Geil do wird jo Badisch gschwetzt, ich glaub do muess emol e "Badische Thread" uffgmacht werde, Noch m Motto : "Schriib wie dir de Schnabel gwachse isch"
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9725
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von christianka6cr »

http://thermik-board.de/off-topic-f20/s ... html#p6111

Oh man, warum funktionieren eigentlich manchmal Links nicht, Wolfgang? Das Problem hatte ich schon des öfteren...

Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

foobos

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von foobos »

Spontan würd ich jetzt mal sagen dass liegt an den seltsamen Umlauten die du im Titel verwendest und vom SEO in die URL gepackt werden :)

Edit: Ich habs mal eigenmächtig geändert und werd die Liste der Umlaute mal an deine Schreibweise anpassen :D

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9725
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von christianka6cr »

:mrgreen:
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6212
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Horti = Hortensegler Micro-Elli

Beitrag von UweH »

Hallo Jürgen,

Glückwunsch zum Erstflug, das mit dem Brüchle ist natürlich Mist, aber das Kohlezeugs geht meist nicht kaputt und das Holz ist geduldig :wink:

Es ist gut dass die Horti so stabil ist, dann überlebt sie meistens auch das ausloten der Grenzbereiche beim fliegen und bei den Wetterbedingungen...und meine bescheidenen Landekünste :oops: :D

Wegen der Beplankungsteile: ich hab meine noch nicht verbaut, schick mir einfach Deine Postadresse per PN und Du bekommst sie für Lau, no Problem. Ich glaube Moritz wird seine vom Fräser bekommen wenn er eine Horti möchte, ich hab mit Thomas deswegen heute gemailt. Die Rippen und Motorträgerteile für das zweite Mittelstück sind eh standardmäßig dabei :wink:

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Antworten