30" Minibrett "Lilloo"

taeniura
Beiträge: 128
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 23:50
Wohnort: Zwischen München und Ammersee

Re: 30" Minibrett "Lilloo"

Beitrag von taeniura » Fr 15. Nov 2019, 21:28

Hi Uwe,
habe mit deinem Input nochmal länger rumprobiert eine harmonische Outline zu bekommen. Mit der stärker gekrümmten Hinterkante sah irgendwie alles komisch aus, da fand ich die erste Version schöner. Habe mal leicht an den Splines gespielt, dabei aber deine 2. Tiefenverteilung nahezu gleich gehalten. was hälst du davon?
Lilloo-concept6.JPG
Lilloo-concept7.JPG
Lilloo-concept8.JPG
Lilloo-concept9.JPG
rot=1. version, grau=2.version

Grüße
PS: Michael, um den Rumpf komm ich hier wohl leider nicht drumrum :P

taeniura
Beiträge: 128
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 23:50
Wohnort: Zwischen München und Ammersee

Re: 30" Minibrett "Lilloo"

Beitrag von taeniura » Fr 15. Nov 2019, 21:37

Ich wäre übrigens für die eher DS orientierte englische Schreibweise
Leeloo :mrgreen:

VauPee
Beiträge: 118
Registriert: Di 9. Apr 2019, 21:16

Re: 30" Minibrett "Lilloo"

Beitrag von VauPee » Sa 16. Nov 2019, 09:34

taeniura hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 21:28
PS: Michael, um den Rumpf komm ich hier wohl leider nicht drumrum :P
Wieso?! Uwe bräuchte ja "NUR" ein BWB mittelstück dazurechnen :lol:
Könnte mit der aktuellen Geometrie sogar richtig Sexy aussehen :mrgreen:
Und.... so kleine Rümpfe machen wenig Spaß zu laminieren :lol:

Beste grüße
Max v.P.

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5944
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: 30" Minibrett "Lilloo"

Beitrag von UweH » Sa 16. Nov 2019, 11:40

VauPee hat geschrieben:
Sa 16. Nov 2019, 09:34
taeniura hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 21:28
PS: Michael, um den Rumpf komm ich hier wohl leider nicht drumrum :P
Wieso?! Uwe bräuchte ja "NUR" ein BWB mittelstück dazurechnen :lol:
BWB ist eine andere Baustelle und die gibt es auch schon, aber größer als Lilloo.
Ich habe die Schreibweise extra so gewählt, auch wenn Leeloo besser auf DS passen würde, denn Leeloo ergibt in den Suchmaschinen jede Menge Ergebnisse für "Leeloo Minai Lekatariba-Lamina-Tchai Ekbat De Sebat" bevor man dieses Brett findet.
Außerdem ist diese Liloo nicht als DS-Spezialist, sondern als Frontside-Allrounder mit DS-Eignung gedacht, ähnlich wie der Curst, nur kleiner und mit anderer Optik.
Den geplanten DS-Spezialisten als BWB kennt Martin schon ;-)

Ich finde die 2. Version (grau) sehr gut, die Linien von Nasen- und Endleiste laufen harmonisch auf ein kürzeres Außenprofil zu, damit ist die Zuspitzung minimal größer ohne groß zu sein.
Dafür mache ich dann die Profile fertig.
Martin, der Unterschied zwischen den Versionen ist zwar nur wenige Millimeter, aber könntest Du mir bitte eine auf die neue Outline angenäherte flg fürs Nurflügel zurück schicken damit ich mit dem richtigen Neutralpunkt weiter rechnen kann?

Danke und Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

taeniura
Beiträge: 128
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 23:50
Wohnort: Zwischen München und Ammersee

Re: 30" Minibrett "Lilloo"

Beitrag von taeniura » Sa 16. Nov 2019, 11:41

BWB mit CFK Rohr als Leitwerksträger und angestecktem SLW wie beim XBow wäre sicher am einfachsten zu bauen. Da ich eher baufaul bin und Rümpfe bauen eh nicht mag, würde mir das entgegenkommen.
Sieht aber nicht mehr ganz so nach Flugzeug aus und hat Nachteile beim Werfen.
Hier mal ein Entwurf für das Leitwerk, die Outline orientiert sich an der Fläche.
Lilloo-concept10.JPG

taeniura
Beiträge: 128
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 23:50
Wohnort: Zwischen München und Ammersee

Re: 30" Minibrett "Lilloo"

Beitrag von taeniura » Sa 16. Nov 2019, 11:48

flg mach ich dir fertig, Uwe.
wegen der Leitwerksgröße, 38er Stabilitätsmaß anpeilen? HT12 sollte passen oder?

VauPee
Beiträge: 118
Registriert: Di 9. Apr 2019, 21:16

Re: 30" Minibrett "Lilloo"

Beitrag von VauPee » Sa 16. Nov 2019, 12:09

Schaut schon sehr geil aus :thumbup:

Beste grüße
Max v.P.

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5944
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: 30" Minibrett "Lilloo"

Beitrag von UweH » Sa 16. Nov 2019, 12:34

taeniura hat geschrieben:
Sa 16. Nov 2019, 11:48
wegen der Leitwerksgröße, 38er Stabilitätsmaß anpeilen? HT12 sollte passen oder?
STM 38 oder etwas kleiner sollte passen
SLW-Profil HT08 (Wurzel) auf HT12 (Randbogen) wäre sehr OK
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

taeniura
Beiträge: 128
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 23:50
Wohnort: Zwischen München und Ammersee

Re: 30" Minibrett "Lilloo"

Beitrag von taeniura » Sa 16. Nov 2019, 13:41

so, das ganze wieder Rückwärts ins Ranis gefüttert, jetzt kann Uwe die Profilierung optimieren.
Lilloo-concept12.JPG
Hier noch ein Screenshots von den Splines der Flügeloutline.
Lilloo-concept11.JPG
Ziel ist immer möglichst stetige Krümmungen hinzubekommen, dann siehts harmonisch aus.

Noch eine Idee fürs Leitwerk:
Lilloo-concept13.JPG
Ich finde die nach unten verlängerte Flosse eigentlich optisch ganz cool (siehe XBow). Aerodynamisch von Vorteil (weniger Gier/Roll Kopplung aber etwas empfindlicher bei Landungen.
Beim XBow haben wir aber tatsächlich noch kein Leitwerk kaputt bekommen!
Man könnte auch das untere Profil zur Spitze hin aufdicken um das ganze zu verstärken.

Benutzeravatar
Realyser
Beiträge: 224
Registriert: So 13. Apr 2014, 20:58
Wohnort: Steinheim-NRW

Re: 30" Minibrett "Lilloo"

Beitrag von Realyser » Sa 16. Nov 2019, 13:51

Also mir persönlich gefällts ohne die Finne unten deutlich besser :)

Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk


Antworten