Horten IV

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5386
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Horten IV

Beitrag von UweH » Mo 26. Feb 2018, 22:42

Hallo Jürgrn,
V-Fesselung an einer Horten funktioniert nur wenn die Haken eng beieinander sind und das V-Seil sehr lang. Eine Horten muss zum Gieren auch rollen können und das verhindert die breite V-Fesselung, die man früher bei Wingletpfeilen oft gemacht hat.
An meiner Ho XIV habe ich zwei Haken unmittelbar neben der Kufe ca. 30 mm vor dem Schwerpunkt, das funktioniert problemlos und zuverlässig, die Videos dazu kennst Du sicher. Bei Deiner kleinen Ho IV würde ich empfehlen entweder Zentralhaken oder V-Fesselung mit 1 m V-Seil und max 50 mm Hakenabstand 15-20 mm vor dem Schwerpunkt für 21 % Stabilitätsmaß zu machen, dann klappt das sicher.

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
Luftikus
Beiträge: 15
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 21:22

Re: Horten IV

Beitrag von Luftikus » Sa 17. Mär 2018, 20:04

Danke Uwe,
für deine ausführlichen Ratschläge, die nehme ich immer gerne an.
Ich wollte dieses Jahr mal wieder beim Nurflügeltreffen vorbeischauen, vielleicht sieht man sich da ja mal, würde mich freuen.
Dateianhänge
P1010021.JPG

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5386
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Horten IV

Beitrag von UweH » So 18. Mär 2018, 11:32

Luftikus hat geschrieben:
Sa 17. Mär 2018, 20:04
Ich wollte dieses Jahr mal wieder beim Nurflügeltreffen vorbeischauen, vielleicht sieht man sich da ja mal, würde mich freuen.
Hallo Jürgen,
das klappt wegen Urlaub wahrscheinlich wieder nicht, sorry.

Die kleine IV sieht toll aus, schon geflogen?

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
Luftikus
Beiträge: 15
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 21:22

Re: Horten IV

Beitrag von Luftikus » Di 20. Mär 2018, 06:44

Hallo Uwe,
nein, dazu ist es noch zu früh.
Es sind noch Kleinichkeiten zu machen und das Wetter muss erst noch besser werden.
Jürgen

Benutzeravatar
Luftikus
Beiträge: 15
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 21:22

Re: Horten IV

Beitrag von Luftikus » Mo 14. Mai 2018, 22:12

Und sie Fliegt doch!
Nachdem ich erste Flugversuche mit einer Flitsche durchgeführt habe, stellte sich schnell heraus das der Schwerpunkt viel zu weit hinten lag. :shock:
Den Schwerpunkt habe ich schrittweise nach vorne verlegt, und bin jetzt 25 mm weiter vorne als ursprünglich berechnet.
Zusätzlich habe ich doch noch ein BL Motor mit einer gelagerten Welle verbaut, damit ich unabhängiger fliegen kann
und auch mal die Möglichkeit habe durchzustarten wenn der Landeanflug nicht ganz passt.
Bei so einem Gleitwinkel mit zusätzlichen Bodeneffekt geht die Horten 4 nämlich des öfteren über die Landebahn hinaus.
Mittlerweile ist sie schon gut eingeflogen und gibt ein grandioses Flugbild ab.
Jürgen
Dateianhänge
IMG_20180420_192224.jpg
IMG_20180505_145550.jpg

fiepsi
Beiträge: 10
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 22:20

Re: Horten IV

Beitrag von fiepsi » Di 22. Mai 2018, 08:11

Super!, Gratuliere Dir! Die Müh hat sich also gelohnt.

Grüße, Michael

Antworten