MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Benutzeravatar
Nurflügelfan
Moderator
Beiträge: 1400
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 14:04
Wohnort: Kaufbeuren

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von Nurflügelfan »

UweH hat geschrieben:
Fr 11. Okt 2019, 20:06
dann viel Erfolg beim Urmodell abformen.
Hallo Uwe,

danke! ;-)

Das Material für die Formen ist bestellt und die 5. Wachsschicht wurde heute eingebracht. Ziel ist es bis nächste Woche Sonntag die Formen bereit zum Abformen zu haben.

Grüße, Max

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6305
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von UweH »

Date: 10/14/19
Pilot: Claas Kielhorn
Plane: Miniray
Location: Pico Remédios / Azoren
Speed: 224 km/h - 139 mph (Airframe Rekord)
Witness: Theo Liebeck
Radar: Stalker Pro 2
Gyro/DCS?: YES :roll:
klein_IMG_7694.jpg
klein_IMG_7700.jpg
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Claas
Beiträge: 103
Registriert: So 1. Nov 2015, 21:05

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von Claas »

Spaß am Hang mit dem Bundeswehrbrett...

Bild
Dateianhänge
D78E12D6-8864-4663-BFAF-1E8BADBC9962.jpeg

Claas
Beiträge: 103
Registriert: So 1. Nov 2015, 21:05

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von Claas »

Bild
Dateianhänge
32232302-EBBB-41E3-ACB3-5979421B688F.jpeg

Claas
Beiträge: 103
Registriert: So 1. Nov 2015, 21:05

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von Claas »

Bild
Dateianhänge
D08E8B08-2C14-4EF7-B369-4D78DA8273B1.jpeg

Claas
Beiträge: 103
Registriert: So 1. Nov 2015, 21:05

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von Claas »

Noch eens...
Dateianhänge
73182253-974B-4AFB-8014-AB0AF4AE2BA0.jpeg

Benutzeravatar
italouwe
Beiträge: 1516
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 18:09

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von italouwe »

Hallo Claas.

Was meinst du mit Bundeswehrbrett?
Ich habe vorhin mit Ursula telefoniert, sie sagte das sei eine Fälschung. davon wüsste sich nichts.
Ausserdem gehe sie das nichts mehr an.
Du bist in Erklärungschuld.
Bitte um Details.

Gruss, Uwe

Claas
Beiträge: 103
Registriert: So 1. Nov 2015, 21:05

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von Claas »

Kannst sie ja mal im Knast besuchen - ach nee, die is ja nach Brüssel geflüchtet...
Bundeswehrbrett > BWB... :-)

Benutzeravatar
Nurflügelfan
Moderator
Beiträge: 1400
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 14:04
Wohnort: Kaufbeuren

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von Nurflügelfan »

Servus,

nach den tollen Fotos des Miniray, musste ich einfach am Samstag mit dem Formenbau beginnen. :thumbup:

Formen grob besäumt, nun gehts weiter mit verschleifen und Poraver
Formen grob besäumt, nun gehts weiter mit verschleifen und Poraver

Durch die vielen Ecken und Kanten war es gerade bei den größeren Grammaturen echt nervenaufreibend diese in die Form zu bringen, aber letztendlich hat es dann doch geklappt und ich bin bisher ganz zufrieden. Ich hoffe nur nach dem Entformen kann ich das immer noch sagen... :roll:

Grüße, Max

Benutzeravatar
Nurflügelfan
Moderator
Beiträge: 1400
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 14:04
Wohnort: Kaufbeuren

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von Nurflügelfan »

Servus,

Deckel ist drauf! :thumbup:
Miniray_Deckel_drauf.jpg
Jetzt darf das Ganze noch bis Samstag weiter aushärten und dann wird entformt. Ich bin wirklich gespannt ob mein erster Versuch im Formenbau was geworden ist... :roll:

Grüße, Max

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6305
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von UweH »

Nurflügelfan hat geschrieben:
Di 22. Okt 2019, 19:14
Ich bin wirklich gespannt ob mein erster Versuch im Formenbau was geworden ist... :roll:
Hi Max,

so sauber gebaut wie das aussieht wird das sicher Klasse, auch wenn so ein dicker Hinterbau für das kleine Leitwerk etwas Overkill ist....bei meinem XBOW-Leitwerk hab ich aber auch stark überdimensioniert und das war besser als anders rum ;-)

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Benutzeravatar
Nurflügelfan
Moderator
Beiträge: 1400
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 14:04
Wohnort: Kaufbeuren

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von Nurflügelfan »

Hallo Uwe,

erstmal danke für das Lob. :thumbup:
UweH hat geschrieben:
Di 22. Okt 2019, 19:46
auch wenn so ein dicker Hinterbau für das kleine Leitwerk etwas Overkill ist
Der Aufbau ist tatsächlich Overkill, aber das habe ich bewusst so gewählt. So konnte ich direkt den späteren Aufbau der Flügelformen mit testen. Ich hoffe allerdings, dass ich mir durch die Größe dabei dann leichter tue, denn in der Nacht um halb 1 ging es wirklich sehr an die Nerven das 280 Gramm Gewebe sauber anliegend zu tupfen... :mrgreen:

Grüße, Max

Benutzeravatar
Nurflügelfan
Moderator
Beiträge: 1400
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 14:04
Wohnort: Kaufbeuren

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von Nurflügelfan »

Servus,

ich habe heute die Leitwerksformen entformt. :mrgreen:

Miniray Leitwerk.jpg

Fürs aller erste mal bin ich ganz zufrieden. Wenn alles klappt werde ich morgen die Oberseite abformen.

Grüße, Max

VauPee
Beiträge: 153
Registriert: Di 9. Apr 2019, 21:16

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von VauPee »

Glückwunsch Max, zum gelungenen erstlingswerk :thumbup:
Schaut wirklich super aus ;-)

Beste Grüße
Max v.P.

Benutzeravatar
kosmo83
Beiträge: 97
Registriert: Fr 22. Sep 2017, 14:22
Wohnort: Detmold

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von kosmo83 »

Hallo Uwe und all die anderen,

wäre es eigentlich möglich die Auslegung zu bekommen um ein 3D-Druck-Modell daraus zu machen ?
2 Varianten, einmal mit Impeller und 2 kleineren Seitenleitwerken und einmal die hier bekannte Segler-Version.

Würde ich dann hier als Open-Source STL + Solid Works zur Verfügung stellen.

Gruß
Christopher
Ciao
Chris

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6305
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von UweH »

kosmo83 hat geschrieben:
Mo 13. Apr 2020, 20:40
Hallo Uwe und all die anderen,

wäre es eigentlich möglich die Auslegung zu bekommen
Nein.

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Benutzeravatar
kosmo83
Beiträge: 97
Registriert: Fr 22. Sep 2017, 14:22
Wohnort: Detmold

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von kosmo83 »

Danke trotzdem
Ciao
Chris

Benutzeravatar
kosmo83
Beiträge: 97
Registriert: Fr 22. Sep 2017, 14:22
Wohnort: Detmold

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von kosmo83 »

Darf ich die Kontur des MiniRAY verwenden ?

Wenn ja, habe ich mal was gebastelt, im CAD, was dem MiniRAY ähnlich sieht, wenn nein, verwerfe ich das ganze wieder.

Spannweite 1m
Profil: Phönix, ab der Halbspannweite nach außen 1,5° geschränkt.

Auf der Basis würde ich dann nämlich etwas mit nem 50er oder 64er Impeller basteln.

Ich hoffe, Uwe haut mir das nicht gleich um die Ohren :D
Dateianhänge
render2.png
Ciao
Chris

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6305
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von UweH »

kosmo83 hat geschrieben:
Di 14. Apr 2020, 03:07
Darf ich die Kontur des MiniRAY verwenden ?
Hallo Chris,

eine nachgezeichnete Kontur vom Miniray ist nicht geschützt, damit kannst Du machen was Du willst, aber dann ist es kein Miniray und sollte deshalb auch einen anderen Namen bekommen.

Wenn ich mir Deine Profilwahl anschaue, dann ist 99 % von dem was in den letzten Jahren hier und bei RC-Network über die Profilierung von schnellen Brettnurflügeln geschrieben wurde spurlos an Dir vorüber gegangen.
Kein neues Brett von Peter Wick oder mir hat dieses Profil bekommen, auch geometrische Schränkung wurde bei Brettern von uns nur in absoluten Ausnahmefällen verwendet (z.B. von mir bei der extrem zugespitzen AV36).
Ist schon frustrierend wenn man fest stellt dass man das alles schreibt ohne dass bei "Interessierten" was davon hängen bleibt, aber die Leute dann die fertigen, nicht öffentlichen aerodynamischen Daten von Auftragsarbeiten anfragen :(

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Benutzeravatar
kosmo83
Beiträge: 97
Registriert: Fr 22. Sep 2017, 14:22
Wohnort: Detmold

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von kosmo83 »

Hallo Uwe,

ich muss tatsächlich sagen, dass ich die letzten Jahre gar nix im Bereich Modellbau gemacht habe.
Aktuell bin ich in Kurzarbeit und wollte daher vor allem ein paar Ideen zum Thema 3D-Druck im Modellbau prüfen und dazu kam mir die Form des MiniRAY in den Sinn, der dazu auch noch klein und handlich war.

Über das Thema Auslegung, Profilauswahl etc. habe ich mir in dem Fall 0 Gedanken gemacht, bei Aero-Design kurz ein wenig reingeschaut... und los.

Das sollte keine Majestätsbeleidigung werden (und auch das meine ich jetzt nicht böse).

Was ich kann ich konstruieren, wovon ich tatsächlich wenig Ahnung habe, ist die aerodynamische Auslegung von Nurflügeln, also hatte ich mich auf das beschränkt, was ich kann.
Ciao
Chris

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6305
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von UweH »

kosmo83 hat geschrieben:
Di 14. Apr 2020, 09:29
Das sollte keine Majestätsbeleidigung werden (und auch das meine ich jetzt nicht böse)
Das meinte ich auch nicht, sondern es geht um die Vorgehensweise bei Nurflügelprojekten.
Besonders in der digitalen Welt gilt im übertragenen Sinne "Papier ist geduldig", aber wenn man in der Praxis keine bösen Überraschungen erleben will reicht es nicht schnell mal eine Aerodynamikseite zu überfliegen und dann irgendwas rein nach Optik und Gefühl zu designen, ein bisschen mehr Zeit sollte man schon in die Recherche stecken um nicht nur Plastikmüll zu produzieren.

Ohne zu rechnen kann bei einem nachgezeichneten Miniray innen ein bewährtes und für die Einbauten ausreichend dickes symmetrisches Profil, an der Flügelschulter z.B. ein PW51 und am Randbogen z.B. ein auf ~1 % entwölbtes und auf ~7 % ausgedünntes PW75 verwendet werden.
Keine geometrische Schränkung.
Die Profile des Original Miniray sind noch viel dünner, über große Flügelbereiche um 6% dick und wegen dem S-Schlag mit einer extrem dünnen Endleiste = Klappen.
Alleine schon deshalb ist die Original-Auslegung nicht für 3D-Druck geeignet, man kann das nicht ausrechend steif und fest drucken.

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Benutzeravatar
kosmo83
Beiträge: 97
Registriert: Fr 22. Sep 2017, 14:22
Wohnort: Detmold

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von kosmo83 »

danke !

Das mit der Profildicke hatte ich schon gesehen und daher kam mir auch in den Sinn, dass es da dicker sein muss.

Ich werde mal schauen, was ich mit deiner Hilfestellung noch rauskriege, ansonsten kümmere ich mich mal um andere, noch offene Baustellen.

P.S.: https://www.eclipson-airplanes.com/ebw-160-rc
Hatte mich auf den 1. Blick an deine Horti erinnert, nur mit weniger Pfeilung
Ciao
Chris

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6305
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von UweH »

kosmo83 hat geschrieben:
Di 14. Apr 2020, 10:06
Hatte mich auf den 1. Blick an deine Horti erinnert, nur mit weniger Pfeilung
Es gibt immer nur ein Original :roll:

...das gilt zwar auch für den Miniray, aber für eine Weiterentwicklung muss man manchmal dass Original verändern. Nachdem vor einigen Wochen am Braunkohleloch die Finne meines Miniray bei einer überraschenden Landung mit ca. 150 km/h gebrochen ist habe ich die Gelegenheit genutzt um einen größeren Umbau vorzunehmen. Der Miniray hat die Unart beim Durchflug von Turbulenzen deutlich um die Hochachse zu pendeln.
Das ist vielleicht nur ein Schönheitsfehler, vielleicht aber auch eine ungewollt eingebaute Bremse für Schnellflug bei sehr guten Bedingungen und DS.

Schon lange habe ich überlegt ob und wie man mit mehr Leitwerkshebelarm mehr Ruhe in die Fuhre bekommt.
Für einen Test bietet sich das XBOW1-Leitwerk an, das etwa gleich große wie das Miniray-Leitwerk ist, aber durch die Befestigung an einem Leitwerksträger mit mehr Hebelarm hinten an den Bürzel des Flügels gehängt werden kann, statt oben aufgesetzt.
Der Bürzel war bei meinem Miniray für den Transport in den Urlaub schon gekürzt und mit Tesa wieder abnehmbar ausgeführt. An dieser Stelle habe ich angesetzt um die Leitwerksanformung des Originals abzuschneiden, die Flügeloberfläche mit Kohle und Spachtel einzustraken und das XBOW-Leitwerk hinten anzusetzen.
Das XBOW-Leitwerk für den Test habe ich in den letzten Tagen aus meiner Form neu gebaut und heute mal testweise angesetzt.
Es fehlt noch ein kurzes Leitwerksträgerrohr um eine Tesabefestigung als Sollbruchstelle für harte Schiebelandungen zu integrieren, aber nach dem probeweisen zusammen stecken weiß ich noch nicht ob ich das schön finde :oops:

OK, der für den Miniray charakteristische Bürzel ist jetzt zu kurz und der Zweck heiligt die Mittel, also bau ich das Experiment mal fertig und teste es im Flug. Wenn das Pendeln dadurch abgestellt wird ist es ein Erfolg und ich hab wieder was gelernt um einem eventuellen Miniray evo eine effektivere und trotzdem hübsche Leitwerkskonfiguration zu verpassen.

Gruß,

Uwe.
Klein_IMG_1607.jpg
Klein_IMG_1608.jpg
Klein_IMG_1612.jpg
Klein_IMG_1616.jpg
Klein_IMG_1625.jpg
Klein_IMG_1627.jpg
Klein_IMG_1628.jpg
Klein_IMG_1629.jpg
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Benutzeravatar
vanquish
Beiträge: 114
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 11:51
Wohnort: 8044 Graz

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von vanquish »

Servus!
Schaut ja gar nicht übel aus! Ich bin gespannt, was die Praxis dazu sagt :)

Liebe Grüße,
Mario

Benutzeravatar
mario
Administrator
Beiträge: 1019
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 21:34
Wohnort: Overath
Kontaktdaten:

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von mario »

Achtung Wortspiel:
Es sieht ein bisschen aus wie drangebaut. :mrgreen:

Grüße
Mario
Bild

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6305
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von UweH »

mario hat geschrieben:
Di 4. Mai 2021, 21:12
Achtung Wortspiel:
Es sieht ein bisschen aus wie drangebaut. :mrgreen:
Jepp, aber ohne "ein bisschen" :mrgreen:

Das kann man bei einer Neukonstruktion leicht ändern, bei der Testversion leider eher nicht :? ...aber erstmal schaun was es bringt ;-)

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Claas
Beiträge: 103
Registriert: So 1. Nov 2015, 21:05

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von Claas »

mario hat geschrieben:
Di 4. Mai 2021, 21:12
Achtung Wortspiel:
Es sieht ein bisschen aus wie drangebaut. :mrgreen:

Grüße
Mario
Hatte ich auch befürchtet als Uwe davon erzählt hat, aber ich finde es sieht passend aus - die Linien werden doch gefällig weitergeführt.
Bin auch sehr gespannt was es bringt, obwohl ich ja finde, dass das Pendeln beim MR irgendwie dazugehört.... ;)

Baumflüsterer
Beiträge: 23
Registriert: Mo 5. Apr 2021, 08:13
Wohnort: Heiligenstadt Ofr.

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von Baumflüsterer »

Im Flug sieht man das doch eh nimmer, den Übergang. Schaut jedenfalls gut aus der Vogel. :thumbup:

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6305
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von UweH »

Hallolala,

im Vergleich zum Bild oben kurz nach dem entformen des Leitwerks muss zum fliegen noch ein Leitwerksträger dran, denn ich möchte so eine Finne nicht fest verkleben um die Bruchgefahr zu vermindern. Ein 8x1 mm gewickeltes CFK-Rohr mit einem 6 mm Innenrohr ergibt bei Tesa-Befestigung der Trennstelle eine funktionierende Sollbruchstelle für Schiebelandungen.

Heute zum ersten mal geflogen: das Pendeln ist nicht weg, sondern sowohl vor dem Hang, als auch im DS bei Turbulenzen noch deutlich zu sehen.
Subjektiv ist die neue Finne aber wirksamer, das Nachpendeln nach der Störung wird scheinbar stärker gedämpft als mit der alten.
Irgendwie hatte ich den Eindruck dass der Miniray mit dem längeren Seitenleitwekshebelarm satter am Knüppel liegt und sich präziser und mit weniger Knüppelarbeit steuern lässt, aber dieser Eindruck muss noch mit mehr Flugzeit bei unterschiedlichen Bedingungen genauer überprüft werden.

Optisch ist das neue Leitwerk Geschmacksache, Kollegen die dem Flieger nicht unbedingt sehr nahe stehen bemerken gar nicht dass es da eine wesentliche Änderung gegeben hat, ich dagegen hätte gerne dass der Flieger mit dem alten Leitwerk die Flugeigenschaften des neuen Leitwerks hat :oops: ;-)

Hier ein paar Bilder von heute, etwas Lack fehlt noch. Ich hab ein paar nette Videoszenen und hoffe es klappt mit dem schneiden und hoch laden bald....

Gruß,

Uwe.
Klein_IMG_5874.jpg
Klein_IMG_5885.jpg
Klein_IMG_5915.jpg
Klein_IMG_5977.jpg
Klein_IMG_5990.jpg
Klein_IMG_5995.jpg
Klein_IMG_6007.jpg
Klein_IMG_6010.jpg
Klein_IMG_6024.jpg
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6305
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: MiniRAY - kleines Spaß-BWB für den Hang

Beitrag von UweH »

Hier noch ein Video von Gestern, ab und zu sieht man das Pendeln auch vorm Hang, aber es ist nicht dramatisch und beruhigt sich schnell wieder, damit ist es zumindest nicht schlechter geworden als mit dem Original Leitwerk ;-)

Viel Spaß und Gruß,

Uwe.

https://vimeo.com/546923354

Vimeo-Video: http://vimeo.com/546923354
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Antworten