CO5 Baubericht / Kreistwienix

Benutzeravatar
McLaut
Beiträge: 1757
Registriert: Di 11. Jan 2011, 15:42
Wohnort: Odenwald

Re: CO5 Baubericht

Beitrag von McLaut » Sa 26. Okt 2013, 11:37

Hallo Dario,

das Blei passt denke ich. Ich hatte da auch ne riesige Fuhre Blei rin. Das liegt an den schweren Winglets. Das Blei was du noch im Rumpf gefunden hattest hatte ich nur versehentlich vergessen.
Renn los und mach den Test. Wenn die gurke einschlägt, dann isses auch nicht so sehr schlimm...

Viel Spass..wird schon klappen.

LG
Michel
Ich flieg Mode 4....aber erinnert mich bitte dran.
Schütts mir übern Kopp...Isch kann net mehr...;-)

Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1209
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: CO5 Baubericht

Beitrag von Nebukadneza » Sa 26. Okt 2013, 19:06

Christian hat ihn mir geschmissen. Flog irgendwie ... geradeaus. Ein bisschen. Ist nicht dolle eingeschlagen. Ich kann mich wohl trauen das Ding an den einfachen "macht-nix-wenn-man-absäuft" Hang mitnehmen und einfach ma nausschmeisse. Bassd scho.

Dann hab ich noch mein Quad repariert und konnte rumheizen wie n Gestörter. Super tag! :P KreistWieNix-Grundflugfähigkeit festgestellt und quad fehler gefunden und rumgedüst und nix kaputt und spaß mit allen gehabt *freu*. Thx zusammen ;P

Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1209
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: CO5 Baubericht

Beitrag von Nebukadneza » Sa 16. Nov 2013, 21:49

Okay ... ewig warten weil der Michaelsberg (unser "bester" in Karlsruhe) mir zuviel angst gemacht hat ... dort fliegt man quasi direkt ueber dem Ort und es hat viele Baeume und Springboden (fragt Christian...) und so. Heute gabs ENDLICH malwieder Wind in Moosbronn, unserem "Anfaengerhang" auf dem man auch absaufen darf.

WAS. WAR. ICH. EIN. DEPP.

Ohne anstaendige Jacke, ohne Muetze, ohne gescheite Handschuhe, ICH HAB SO GEFROREN.

Aber: Es war jemand mit ner Crossfire oben, die hat zwar dauernd den Motor angeworfen, aber ... es war jemand da der ne grosse Kiste schmeissen konnte.

Gesagt, getan, raus mit dem KreistWieNix. Ui, da LenktMalGarNix. Kurvenradius von 20metern bei Vollausschlag ... irgendwie nich ganz richtig. Also Woelbklappen runter, landen (HEY ES IST NIX KAPUTTGEGANGEN) und anschauen ... ne, alles rudert. Nochmal raus, bissl rumkreisen, irgendwie gings aber leider nicht hoch ... zumindest nich lange. Mh, hatte doch n Grund dass die Crossie ihren Motor oft anhatte. Also wieder rein, klein bissle ruppig weil ich dann wohl doch unfreiwillig ausprobiert hab wann Abriss kommt, aber BEHOLD... nix kaputt. Dann war mir aber auch schon SO kalt dass ich heim musste und gaaanz viel heisse Schokolade trinken ;).

Also, FLIEGT NOCH DIE ALTE GURKE! Danke nochmal an Christian fuers bauen, Uwe fuers Umstricken und McLaut fuers weiterverschenken ;). Jetzt hoff ich nur mal auf gescheites Wetter wos auch hoch geht...

-- Und sogar die ASW22 ist wieder geflogen (kurz... und ich brauch VIIEEEEL Expo ;P) und die RESolution geht weiter: http://gallery.ghostdub.de/index.php/Ne ... iob?page=2 ... jetzt muss ichs nurnoch endlich schaffen mit dem Marumba tatsaechlich anzufangen ;P

Gruessle
- Dario

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9684
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: CO5 Baubericht

Beitrag von christianka6cr » Sa 16. Nov 2013, 22:03

Cool! Glückwunsch!
...aber heute ist es wirklich Sau kalt. Hab bei 4,3°C die Heizung durchlaufen. Sch... Winter. :roll:

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
McLaut
Beiträge: 1757
Registriert: Di 11. Jan 2011, 15:42
Wohnort: Odenwald

Re: CO5 Baubericht

Beitrag von McLaut » So 17. Nov 2013, 11:35

Ja wunderbar...dachte mir schon ob du sie heimlich zerstört hast aus frust...aber jetzt freuts mich umso mehr das sie wieder reanimiert wurde und fliegt. Trau dich und gib ihr ordentlich Ausschläge und leg los. Mehr als schiefgehen kanns nicht.
Viel Spass weiterhin.

LG
Michel
Ich flieg Mode 4....aber erinnert mich bitte dran.
Schütts mir übern Kopp...Isch kann net mehr...;-)

Benutzeravatar
Koarl
Beiträge: 1282
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:20

Re: CO5 Baubericht

Beitrag von Koarl » So 9. Nov 2014, 00:00

Da ich mir demnächst auch Kerne, nach den Schneidrippen die ich von Christian bekommen hab, für einen Co5 schneiden möchte, wollte ich fragen ob mir jemand die Geometrie kurz durchgeben könnte.
Leider kann ich die Ranisdatei von Uwe nicht öffnen.

Danke

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9684
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: CO5 Baubericht

Beitrag von christianka6cr » So 9. Nov 2014, 00:23

Servus Carlos

2,5m Spannweite, 24cm Flächentiefe, 20° Pfeilung, Verwindung ab 68cm auf 3° (Mittelteil bis 68cm keine Verwindung, ab 68cm von 0° bis 1,25m auf 3°)

Gruß Christian
Dateianhänge
Kreistwienix.flg
(11 KiB) 65-mal heruntergeladen
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5424
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: CO5 Baubericht

Beitrag von UweH » So 9. Nov 2014, 00:25

Koarl hat geschrieben:Leider kann ich die Ranisdatei von Uwe nicht öffnen.
Hallo Carlos, vielleicht funktioniert das mit dem Ranis? http://www.zanonia.de/ranis.php

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9684
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: CO5 Baubericht

Beitrag von christianka6cr » So 9. Nov 2014, 00:28

Moin Uwe

Nee, deine vermeintliche Ranisdatei damals war eine flz ;-) Hab das grad umgebastelt.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
Koarl
Beiträge: 1282
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:20

Re: CO5 Baubericht

Beitrag von Koarl » So 9. Nov 2014, 09:47

Danke! Da muss ich gleich schauen, dass ich heute nochmal an einen Windows Computer komme um mir das anzuschauen.

Deine Profile waren ja eh mit Verwindung geschnitten, oder?

Antworten