CO5 Baubericht / Kreistwienix

Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1207
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: CO5 Baubericht

Beitrag von Nebukadneza » Mo 21. Okt 2013, 19:54

Hups, wie komme ich denn dann auf die 230mm (10%) und 240mm (6%)? *nochmal überprüf und 219mm einstell*

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5342
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: CO5 Baubericht

Beitrag von UweH » Mo 21. Okt 2013, 20:18

Hallöle, ich hab mal irgendwelche Winglets da außen dran genagelt und dann kommen bei 10 % Stabilitätsmaß 234 mm raus, die 6 % Stabilitätsmaß würd ich mir verkneifen.

Gruß,

Uwe.
Dateianhänge
pisstwienix-Winglets.flz
(25.27 KiB) 60-mal heruntergeladen
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1207
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: CO5 Baubericht

Beitrag von Nebukadneza » Mo 21. Okt 2013, 20:24

Hey,

ok, dann wird das jetzt einfach mal so gemacht. 234mm sollte damit also halbwegs sicher sein? Oder nehme ich doch erstmal Jürgens 219mm? Oder genau zwischendrin? :twisted: :mrgreen:

Ich werde trotzdem versuchen mir eine stark begraste Wiese zu suchen und sehr zögerlich werfen. Lieber ein plumpser zuviel als ein kracher. Jetzt muss ich blos morgen dochnoch zum Waffenfuzzi und ne Packung Blei kaufen. Als Schaum-Kleinstfliegzeug-Pilot ist mein "großes" Bleisäckchen 70g, mehr hab ich nicht :oops: Damit komme ich gerade mal auf um die 240mm...

Dankeschön Vielmals! Grüßle
- Dario

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5342
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: CO5 Baubericht

Beitrag von UweH » Mo 21. Okt 2013, 20:34

Nebukadneza hat geschrieben:234mm sollte damit also halbwegs sicher sein? Oder nehme ich doch erstmal Jürgens 219mm? Oder genau zwischendrin? :twisted: :mrgreen:
Mach halt 230 mm und vergiß nicht die Ruder hoch zu stellen. Jürgen hat ohne Winglets gerechnet, ich mit irgendwelchen profilierten Platzhaltern. Ein kopflastiger Nurflügel geht nur auf die Nase, das läßt sich mit ziehen meist wieder einfangen (außer beim Brett) Ein schwanzlastiger Nurlügel geht überall hin, nur nicht da wo der Pilot ihn haben will :roll:

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9681
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: CO5 Baubericht

Beitrag von christianka6cr » Mo 21. Okt 2013, 20:51

Moin Dario

Geh mal zu einer Zimmerei/Dachdeckerei und frag ob du im Container an den alten Dachfenstern die Bleilappen abreißen/schneiden darfst ;-) 5er in die Trinkgeldkasse und mit Kiloweise Blei nach hause fahren.
Oder zu einem Reifenservice/Autschrauber und dort die Wucht-Dinger-Tonne plündern. Ebenfalls wieder einen 5er in die Kasse, das erhält die neu geschlossene (zweck-)Freundschaft :mrgreen:

Das mit dem Erstflug können wir ja zusammen am Donnerstag machen wennst willst!?

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
Jürgen W.
Beiträge: 247
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 18:29

Re: CO5 Baubericht

Beitrag von Jürgen W. » Mo 21. Okt 2013, 20:52

Moin.

Oder mach es wie Christian, nimm das Ding in die Hand und renn über eine kurzgeschnittene Wiese.
(Okay, er macht das bei Dunkelheit in seiner Straße, erzählt man sich zumindest)
Wenn Du nur etwas Gegenwind hast, wird er schon leicht in der Hand und zeigt Dir wohin er will.

MfG Jürgen

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9681
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: CO5 Baubericht

Beitrag von christianka6cr » Mo 21. Okt 2013, 20:55

Jürgen W. hat geschrieben:...(Okay, er macht das bei Dunkelheit in seiner Straße, erzählt man sich zumindest)...
Sachen gibt´s... :roll: :lol: :oops: :shock: :mrgreen:

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1207
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: CO5 Baubericht

Beitrag von Nebukadneza » Mo 21. Okt 2013, 21:01

Danke fuer die Tips wo man lieb fragen kann! Ich schau mal ob ich was besorgt krieg. Donnerstag klingt gut, mal schauen wann ich Blei krieg und wie lang ichs dann noch aushalt ;).

Das mit dem rennen kenn ich doch ;P. "Papa, was macht der Junge da hinten der mit seinem Flugzeug spieeeeelt". Seitdem nurnoch gaaanz weit hinten auf leeren Wiesen ;).

Benutzeravatar
mario
Administrator
Beiträge: 903
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 21:34
Wohnort: Overath
Kontaktdaten:

Re: CO5 Baubericht

Beitrag von mario » Mo 21. Okt 2013, 21:21

Hallo Dario.

Da du ja wiesenauf und wiesenab als Vollbluttheoretiker bekannt und berühmt bis[1]:
Wasch dir nach dem befummeln von Blei oder Bleilegierungen beim Dachdecker gründlich die Hände.
Das Zeug ist gar nicht gesund, wenn man sich danach zum Beispiel was zwischen die Kiemen schieben will.


Grüße
Mario


[1] Klasse Einleitung, nicht. :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1207
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: CO5 Baubericht

Beitrag von Nebukadneza » Fr 25. Okt 2013, 18:13

Hey,

danke für den Bleitip. Wusste ich aber schon, die Griffel sind immer brav gewaschen nach Bleierei.

Apropos Bleierei. Ich hab heute endlich mein Blei bekommen -- leider doch nicht vom Dachfritzen sondern vom freundlichen Angelladen ... RIESEN ANGEL EINKAUFSPARADIES ... im Kaff eins weiter. Ich ha mir dann n spitz geschliffenes Brettle an ne Stuhllehne geklemmt und losgelegt mit dem SP einstellen. Ich musst jetzt ohne scheiß 3x30g + 7x10g in die Nase von dem blöden Teil versenken. Kann das sein?! Michael sagte ja schließlich mit auch 4 NiMH-AAs (sooo unterschiedlich wiegen die ja nicht) und dem Blei dass er drinhatte hat der SP gestimmt. Das waren bei ihm aber ~12g. Nicht ... 160g?!?

Wenn sich jetzt niemand meldet und stopp schreit renn ich damit morgen gaaaanz vorsichtig auf ne hoch begrünte wiese und teste ... oder warte drauf ob ich Spätnachmittags den Christian hier treff, vielleich hat ders ja im Gefühl ;P.
Grüßle
- Dario

Antworten