Brettnurflügel für Thermik und RES

Benutzeravatar
paulpanter82
Beiträge: 1072
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:30

Re: Brettnurflügel für Thermik und RES

Beitrag von paulpanter82 » So 26. Mär 2017, 16:51

Moin Leude

Ich habe nun mal noch ein bisschen was abgeändert und direkt Materialbezogen auf Platten verteilt.
Aus dem RC-Network habe ich per PN erfahren das zumindest Faller schon mal nicht fräsen möchte weil er der Meinung ist das das eher was für einen Laserschneider wäre.
Es ist sicherlich nicht einfach zu fräsen aber ich denke mit der passenden Strategie dürfte es kein Problem sein.
Meine Sachen hat hier Thomas "Tomslara" gefräst, alles bestens ausser bei 2 von 6 - 2mm Balsa Brettchen sind jeweils die kleinen Ruderklappen Anfangs und Endstücke sowie der Klappenteil an je der 2 letzten Rippen nix geworden.
Wenn man sich die Sachen mal anschaut sieht man das da praktisch fast "nix" ist selbt ein Streichholz ist größer und man sollte da verständniss haben wenn da mal der Fräser etwas zerschreddert was kaum größer ist als der Fräser selbst. :mrgreen:
Ich würde Stege wie die roten Kästchen beim Fräsen stehen lassen, das schaut erst mal nach viel Arbeit aus ist aber letztendlich schnell mit dem Messer durch geschnitten wenn die Teile erst mal verklebt sind.
Alternative wäre vielleicht wirklich ein Laser Dienstleister, Fun Modellbau hat sich da momentan ganz gut vorgestellt und wahrscheinlich gehts da auch ganz ohne Stege.
GizmoRES Frässtege.JPG
Die Zeichnung sowie DXF ist auschließlich für den privaten Gebrauch sollte da jemand mehrer für den Verein bzw. Freundeskreis fräsen ist das sicherlich kein Problem.
Finde ich den Flieger in einem Onlineshop wirds teuer.
GizmoRES.dxf
(4.99 MiB) 126-mal heruntergeladen

Gruß Michael
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister

KurtHarders
Beiträge: 24
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 18:19
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Brettnurflügel für Thermik und RES

Beitrag von KurtHarders » Mo 27. Mär 2017, 11:21

Hallo Michael,

der Laser, auf dem ich die Teile lasern könnte hat zwei Probleme:
maximale Länge ca. 600mm
Flugzeugsperrholz 3mm kann grenzwertig sein. (Laser mit 40W)

Ansonsten zahle ich 1€/min Laserlaufzeit.

Interesse?

Grüße, Kurt

Benutzeravatar
paulpanter82
Beiträge: 1072
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:30

Re: Brettnurflügel für Thermik und RES

Beitrag von paulpanter82 » Do 30. Mär 2017, 23:06

Moin Kurt

Ich selbst hab momentan bezüglich auf dieses Projekt kein Interesse. Werde da aber unter umständen nochmal auf dich zu kommen.
Die langen Ruderklappenteile im 1mm Sperrholz zu teilen kann ich nicht empfehlen, sollte es jedoch wirklich nötig sein weil die eigene Fräse / Laser zu klein ist dann macht das mit einer längeren gewellten Schäfftung.
So dünnes Sperrholz wird mit einer kurzen oder einfach nur geraden langen Schäfftung recht schnell wieder auf gehen.

Gruß Michael
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister

KurtHarders
Beiträge: 24
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 18:19
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Brettnurflügel für Thermik und RES

Beitrag von KurtHarders » So 2. Apr 2017, 18:51

Hallo Michael,

da hatte ich das beilegen der DXF-Datei wohl als "Hilferuf" missverstanden :) .
Derzeit habe ich meine CNC-Styro-Säge in Arbeit um meinem Erstlingspfeil den zweiten folgen zu lassen. Vielleicht versuche ich mal statt Spielprogramm, die Teile an unseren Laser anzupassen.

Grüße, Kurt

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9684
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Brettnurflügel für Thermik und RES

Beitrag von christianka6cr » Do 27. Apr 2017, 14:11

Moin Michael

Hast du das mit dem M. L. abgesprochen, dass er deinen Gizmo kommerziell herstellen darf und sich mit fremden, deinen, Federn schmücken?!?

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5487
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Brettnurflügel für Thermik und RES

Beitrag von UweH » Do 27. Apr 2017, 15:59

christianka6cr hat geschrieben:sich mit fremden, deinen, Federn schmücken?!?

..und mit denen von Peter Wick für die kommerzielle Nutzung der Aerodynamik und mit denen von Peter Wick und Tim Harris für die kommerzielle Nutzung des Namens? :roll:

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9684
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Brettnurflügel für Thermik und RES

Beitrag von christianka6cr » Do 27. Apr 2017, 16:13

Okay, daß sich der Klolokus soweit in die Nesseln gesetzt hat wusste ich garnicht....
Krasses Kerlchen.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
paulpanter82
Beiträge: 1072
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:30

Re: Brettnurflügel für Thermik und RES

Beitrag von paulpanter82 » Do 27. Apr 2017, 16:31

Moin Leude

Danke auch an Nobby der mich per PN darauf aufmerksam gemacht hat :thumbup:
Ich habe nun doch mal bei FB angemeldet um zu gucken was da los ist, scheinbar will er mich aber nicht in diese Gruppe aufnehmen jedenfalls kann ich da bisher nix dort zu schreiben.
https://www.facebook.com/groups/1611071 ... et&fref=nf
Raubkopie.JPG
Raubkopie.JPG (63.05 KiB) 1981 mal betrachtet
Wenn ich mir die bisherigen Bilder anschaue sehe ich erst mal das die Konstruktion nicht von mir ist jedoch aber die Vollrippenanzahl gleich ist, die Nasenleiste im "Flügelbereich" ist gekurvt bei mir gerade.
Sein Program müsste WingHelper oder so sein, kann man da praktisch meine Rippen aus der DXF an bestimmten Positionen einsetzen?
Schade ist dann allerdings der Namensklau und wenn man seinen bisherigen Werdegang kennt die geplante Komerzialisierung.

Manfred Lupp oder Lototos wird hier sicherlich mitlesen und rate ihm mal sein Vorhaben zu erklären.

Gruß Michael
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5487
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Brettnurflügel für Thermik und RES

Beitrag von UweH » Do 27. Apr 2017, 16:38

christianka6cr hat geschrieben:Krasses Kerlchen.

..und ein dreister Dieb der Arbeit und des Gedankenguts von Modellbaukollegen, dem Urheberrechte und Modellfliegerkameradschaft scheißegal sind :evil:
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
paulpanter82
Beiträge: 1072
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:30

Re: Brettnurflügel für Thermik und RES

Beitrag von paulpanter82 » Do 27. Apr 2017, 16:43

Schaut man mal in seine "Modellliste" kommen dem ein oder anderen bestimmt ein paar Bilder bekannt vor.
Zuletzt geändert von paulpanter82 am Do 27. Apr 2017, 16:46, insgesamt 1-mal geändert.
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister

Antworten