X-mess

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2053
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: X-mess

Beitrag von Nobby_segelflieger » Do 6. Apr 2017, 19:27

Moin Uwe

Ich noch mal. Die Musi vom Hubert passt supergut zum Soft DS mit der X-Mess.
Wenn der Rudelführer Manfred das Video sieht :shock: :shock: :shock: .
Oder hast du die Freigabe von Ihm ???? zum Dissen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Morgen bekommt meine X-Mess auch wieder mal Luft unter die Flächen. Dein Video macht Laune. ;-) ;-) ;-)
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

Benutzeravatar
Goofy
Beiträge: 775
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 21:45
Wohnort: Aschaffenburg

Re: X-mess

Beitrag von Goofy » Fr 7. Apr 2017, 06:54

Nobby_segelflieger hat geschrieben:Wenn der Rudelführer Manfred das Video sieht .
Oder hast du die Freigabe von Ihm ???? zum Dissen
Hallo Nobby,
da kennt der Uwe nix ! Da wird alles durchs Lee geknört, gnadenlos :mrgreen: :mrgreen: !

Viele Grüße
Elmar

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5236
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: X-mess

Beitrag von UweH » Fr 7. Apr 2017, 07:48

Nobby_segelflieger hat geschrieben:Wenn der Rudelführer Manfred das Video sieht :shock: :shock: :shock: .
Oder hast du die Freigabe von Ihm ???? zum Dissen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Moischen Nobby, der Manfred hat am Dienstag gesagt der x-mess wird im Lee eh nicht schnell, das mut dat Boot abkönnen :P , und nachdem der x-mess Kreisflug am besten kann wird gnadenlos im Kreis geflogen :D
Viel Spaß beim x-mess abstauben und lüften :thumbup:

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2053
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: X-mess

Beitrag von Nobby_segelflieger » Di 15. Aug 2017, 19:36

Moin Gemeinde

Gestern hab ich s gemacht.................den X-Mess gelüftet.

Leider ging gerade nix in Flitschenreichweite. Somit war eine etwas weiter gelegene Landung das Resultat. Nach dem 4. mal hab ich dann aufgegeben. Hat aber Spass gemacht das Teil wieder mal zu fliegen.
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

Benutzeravatar
italouwe
Beiträge: 1405
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 18:09

Re: X-mess

Beitrag von italouwe » Di 15. Aug 2017, 19:50

Glueckwunsch!!!

Es kommen auch noch andere Tage. Vorfreude ist auch eine Freude...

Gruss

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5236
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: X-mess

Beitrag von UweH » Di 15. Aug 2017, 20:18

Hi Nobby,
ich hoffe Du hast gescheite Servos drin.
In meinem x-mess waren noch die ursprünglich vor den Futaba 3150 oder heutigen besseren Servos mal angedachten Graupner DES448 drin.
Leider ist beim soften Soft-DS ein Querruderservo im Flug abgeraucht und der x-mess war nicht mehr kontrolliert zu steuern.
Der Einschlag im Weinberg hat erhebliche Schäden hinterlassen, eigentlich lohnt sich eine Reparatur nicht mehr.
Also bitte bei der Reaktivierung die Servos überprüfen und falls noch so ein Graupner-Mist drin ist austauschen, sonst könnte das den ganzen Flieger kosten :shock:

Ansonsten viel Spaß bei den Reaktivierungsflügen unter hoffentlich besseren Bedingungen ;-)

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2053
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: X-mess

Beitrag von Nobby_segelflieger » Mi 16. Aug 2017, 04:06

Moin ihr beiden Uwe's

Danke für die Reanimierungsglückwünsche.

Also, Graupner Servo's hab ich nicht in der X-Mess drin. Da sind Futaba Servo's drin . Auf den äußeren die 3150 und innen etwas größere, allerdings alle ohne Gegenlager. Würde ich heute nicht mehr ohne machen.
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

Benutzeravatar
Peter V.
Beiträge: 321
Registriert: Do 17. Feb 2011, 10:21
Wohnort: Nord Niederlände

Re: X-mess

Beitrag von Peter V. » Fr 1. Sep 2017, 13:51

Luitjes,

weren von euch fliegt den X-Mess mit ein DX9?

Bekomme die nicht programmiert (wie angegeben im bau-anleitung)

using a AR 9000 or (AR 9310) with 4 servo's in the wing.

I want to program my DX 9 (mode 1) as follows:

- engine on throttle-stick

Ailerons: thermal - 15 (up), + 16 (down)
Speed and straigth : +/- 15 mm

Elevator: +/- 4mm

Flaps:
thermal: + 4
straigth: + 0 to 2 mm
Speed: - 3 mm
(Snap Flap +3, - 5 mm)

Brake: flaps down as far as possible, 3 to 6 mm down ailerons mixed to that

Bitte hilfe
Grüssen,

Peter

Neben Flugzeugen, auch Nurflügel

Benutzeravatar
Peter V.
Beiträge: 321
Registriert: Do 17. Feb 2011, 10:21
Wohnort: Nord Niederlände

Re: X-mess

Beitrag von Peter V. » Fr 20. Okt 2017, 16:06

Luitjes,

wegen einige schwierigkeiten mit einstellen von DX9, denn dieses mahl werkend bekommen.

https://vimeo.com/239123561
Vimeo-Video: http://vimeo.com/239123561
Zuletzt geändert von Nebukadneza am Fr 20. Okt 2017, 16:24, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Video eingebettet
Grüssen,

Peter

Neben Flugzeugen, auch Nurflügel

Antworten