Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6373
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitrag von UweH »

Hi Leute,

als Abschluß eines Sturmwochenendes für die schweren Flieger wars Gestern viel ruhiger, der 630 g XBOW2 durfte wieder ran und zeigen was er kann. Nach den fliegerischen Stärken brauchte er am Ende auch noch seine strukturelle Robustheit.
Ich wollte im Lee landen indem ich unten so lange Kreise ohne Luv fliege bis die Fahrt raus ist, dann gerade legen und neben dem Schotterfeld ins Gras setzen, soweit der Plan. Das hat am Freitag mit Curst und XBOW1 auch gut geklappt aber diesmal habe ich mich in der Entfernung um einen Meter verschätzt.....zum Glück ist der XBOW robust, ich hatte Gestern zwei Baumberührungen bei knapp verpatzten Landeanflügen, konnte am Ende aber keinerlei Macken oder Abdrücke am Modell erkennen, Null Schaden :)

Gruß,

Uwe.

https://vimeo.com/523556089

Vimeo-Video: http://vimeo.com/523556089
Ein Flügel genügt, Hortentutorial: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Früher stand in der Auto-Betriebsanleitung wie man das Ventilspiel einstellt, heute steht da dass man die Batteriesäure nicht trinken darf :roll:

marathonbiker
Beiträge: 14
Registriert: So 3. Dez 2017, 21:57

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitrag von marathonbiker »

Hallo X-Bow Fans,

nachdem der erste aus meiner Form etwas "Quik%Dirty" war und auch schlampig eingestellt :oops: verabschiedete er sich nach gefühlt zwanzig abrissen mit Wucht im Acker. Es waren einfach die Ausschläge zu groß....

Also ran an die Form und einen zweiten (nur zur Übung ;-) ) laminiert. Ab dem Holm (der aus Kohleschlauch auf Schaumstoffwurst besteht) ST Gewebe ca 80g, vorne 2x 163 CFK, in der Nase einen CFK Roving, zwischen den Servoöffnungen hinter dem Holm und im Bereich der D-Box 1mm Balsa, UD Gurt im Bereich des Holmes, Ruderstege CFK Schlauch auf Strohhalme,und als erste bzw. letze Schicht 25g Glas.
Anschließend sauber alles eingebaut, die Ruder gängig gemacht und ordentlich auf 88mm Schwerpunkt eingestellt.
Die Ruderausschläge auf den Uwe seine veröffentlichten in RCN eingestellt.
Fluggewicht fertig 750g..... hoffe der dritte wird noch leichter. Die ein oder andere Stellschraube habe ich schon noch gefunden.

Heute eingeflogen an der Klitsche -mit deutlichem Respekt- und was soll ich sagen.... ich bin restlos begeistert.
Der geht ja sowas von genial. Sogar Thermik hat er immer wieder mitgenommen.

download/file.php?mode=view&id=31691
download/file.php?mode=view&id=31692

Gruß Michael
Dateianhänge
IMG_0726.JPG
IMG_0725.JPG

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6373
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitrag von UweH »

Hallo Leute,

nicht jeder der hier liest schaut auch regelmäßig beim XBOW im Nachbarforum rein, deshalb auch hier im passenden Thread das tolle Urlaubsvideo von Robi und seinen Freunden rund um zwei XBOW²en, die anderen Dänemark-Urlaubsmodelle und einen alten Film über die Olsenbande.

Viel Spaß :mrgreen:

https://vimeo.com/562377987

Vimeo-Video: http://vimeo.com/562377987


Gruß,

Uwe
Ein Flügel genügt, Hortentutorial: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Früher stand in der Auto-Betriebsanleitung wie man das Ventilspiel einstellt, heute steht da dass man die Batteriesäure nicht trinken darf :roll:

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6373
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitrag von UweH »

Hallo Leutle,

neben Dänemark wird auch in USA munter XBOW² geflogen, hier ein paar gemütliche Abendthermikkreise von Bruce Tebo in Weldon :thumbup:
timbuck hat geschrieben:Haha. EXpo on the Xbow love it…… expo is for wimps anyway :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:. Looks like a magic afternoon.
:D

Gruß,

Uwe.

https://www.youtube.com/watch?v=G8BvwX6PTdg


Youtube: Watch Video »watch?v=G8BvwX6PTdg«

Ein Flügel genügt, Hortentutorial: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Früher stand in der Auto-Betriebsanleitung wie man das Ventilspiel einstellt, heute steht da dass man die Batteriesäure nicht trinken darf :roll:

Uhle
Beiträge: 205
Registriert: Di 9. Sep 2014, 22:02
Wohnort: Erlangen

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitrag von Uhle »

Nachdem mein letzter Bow wegen Empfangsproblemen unrettbar zerschellt ist musste ich mir einen neuen ziehen. Schade um den Flieger der Berg ist heile geblieben und keiner ist zu schaden gekommen. Alles gut...

Ich habe mit 180g Glass/Kohle Hybrid Gewebe volle Lage gebaut. D-Box 200g Kohle. Massive Nase mit 4 abgestuften 460g Kohle Streifen. Empfängeröffnung mit einem Rechteck 460g hinterlegt, Oberseite entsprechendes Gegenstück. 49g Glas Innen & Außen. Stützstoff ist ein 3mm 3D Schaum. Flächenabschluss & Klappensteg Gewebeschlauch auf Schaum. Hauptholm Kohleschlauch auf Schaum.

Den Rest erzählen die Bilder...
Schlüpfgewicht geöffnet & grob zugeschnitten 470g
14F2C821-8380-443E-B1F4-0CEFE56EFDA4.jpeg
867DCA54-F809-4167-969F-C7FB5EEF5A3A.jpeg
F3FA403E-1344-45D0-AD33-B025485BCC5F.jpeg
DA1530C8-EE74-4BEC-B24D-B8341529675A.jpeg
086FEF9E-6BDF-4C47-87BF-D44010532566.jpeg
DA437B4E-6D93-4577-8761-E1953DF2562E.jpeg

Uhle
Beiträge: 205
Registriert: Di 9. Sep 2014, 22:02
Wohnort: Erlangen

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitrag von Uhle »

A538E702-E19D-4018-ADB9-AEFAB130B993.jpeg
800B8447-FB38-4AA5-9252-0C82CFE47D72.jpeg
AE02FF5B-885E-4776-9235-E265A7A7B3A3.jpeg
E56BF0C8-527E-4493-81A0-1BCB4AF27E6A.jpeg

Uhle
Beiträge: 205
Registriert: Di 9. Sep 2014, 22:02
Wohnort: Erlangen

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitrag von Uhle »

Hier noch im Tageslicht
3AEFB4E1-4948-4CA1-A4EA-0272494257C9.jpeg
6673E726-2ACC-4B6F-9D16-6967C357D781.jpeg

Uhle
Beiträge: 205
Registriert: Di 9. Sep 2014, 22:02
Wohnort: Erlangen

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitrag von Uhle »

Und der Vollständigkeit Halber
93g Kohle mit Mini Streifen 200g in der Nase
Paar 80g UD Fetzen im Rohr. Glasschlauch auf Strohhalm Hartschale
80C42E12-F8BE-404A-BCB0-DB12D45B80A3.jpeg
C1FC1AC2-4E29-42A4-82BC-1A9469218663.jpeg
D937D228-7A00-479E-BC89-9BE96ED0645F.jpeg
macht 16,5g am Ende

Uhle
Beiträge: 205
Registriert: Di 9. Sep 2014, 22:02
Wohnort: Erlangen

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitrag von Uhle »

Ich bin happy keine Luftblasen in der Nase und um die Servoöffnungen. Die Oberfläche kann paar Gramm mehr Harz vertragen das nächste Mal. Das Hybrid Gewebe erfordert etwas Vorsicht bei der Verarbeitung da man jeden Verzug sofort sieht. Die Oberseite habe ich zuerst eingesaugt. Man sieht es... Den Gurt kann ich noch viel dünner bauen.

Und bevor wer frägt, ja der Gurt ist 2 Teilig aufgebaut und in der Mitte mit 600g UD Gewebe verbunden.

Ich werde besser und leichter.

Uhle
Beiträge: 205
Registriert: Di 9. Sep 2014, 22:02
Wohnort: Erlangen

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitrag von Uhle »

Schaumstege habe ich vorbereitet und mit Harz eingesaut und wieder trocken gewalzt. Dann habe ich beide für 30 Minuten zum anziehen in meinen Backofen bei 40Grad gelegt. In der Zwischenzeit habe ich die Klebemumpe vorbereitet. Das hat super gepasst vom Ablauf

Baumflüsterer
Beiträge: 64
Registriert: Mo 5. Apr 2021, 08:13
Wohnort: Heiligenstadt Ofr.

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitrag von Baumflüsterer »

ich hab die Erfahrung gemacht um oberflächliche Lunker vorzubeugen ist es gut mit Tixotropen Harz die Oberfläche nach der Lackierung der Form einzustreichen. Dann auch wieder ein sehr langsames Harz zum laminieren verwenden. Die 1. Lage wird dann trocken eingelegt, mit einer Lammfellrolle wird das Harz dann aufgebracht. Ruhig etwas mehr Harz als nötig nehmen, wie beim Formenbau. Das lässt man dann einige Zeit stehen, die kleinen Lufteinschlüsse brauchen Zeit zum aufsteigen. Dann nimmt man die Rolle die man quasi ausdrückt also relativ trocken um den Harzüberschuss wieder langsam raus zu nehmen. Ich verwende dafür die Injektionsharze mit 3Std und längerer Topfzeit. Heute ist es mir egal, ich verspachtel die Lunker wenn welche zu sehen sind mit einer Injektionsnadel. Muss ja nicht mehr davon leben und Mecker vom Chef gibts auch nimmer. lol

brauch noch nen Kaffee, die Feinmotorik für Rechtsschreibung hackelt noch :D

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6373
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitrag von UweH »

Hallo Leute,

Bruce Tebo hat Gestern mit dem XBOW² einen neuen Airframe-Rekord geflogen, er erreichte in Weldon bei einer guten 8 bft-Böe 266 mph / 428 km/h.

https://www.rcgroups.com/forums/showthr ... o)/page290

Glückwunsch, Klasse gemacht Bruce und XBOW :thumbup:

Jetzt muss ich mich mit meinem 650 g -Exemplar bei uns am Fels ganz schön anstrengen um das noch zu überbieten :oops: :mrgreen:

Gruß,

Uwe.


Klein_20210817_173941-Bruce 266 mph.jpg

https://youtu.be/DePE9fMZZ3U


Youtube: Watch Video »DePE9fMZZ3U«

Ein Flügel genügt, Hortentutorial: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Früher stand in der Auto-Betriebsanleitung wie man das Ventilspiel einstellt, heute steht da dass man die Batteriesäure nicht trinken darf :roll:

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6373
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitrag von UweH »

Hallo Leute,
hier XBOW²-Bilder aus meinem aktuellen Urlaub.
Leider passt das Wetter für schnelle Runden im Lee diesmal nicht, aber der Flieger ist für den Hangflugspaß hier jeden Tag in der Luft :)

Gruß,

Uwe.
klein_IMG_2230.jpg
klein_IMG_2224.jpg
klein_IMG_2219.jpg
klein_IMG_2330.jpg
klein_IMG_2331.jpg
Ein Flügel genügt, Hortentutorial: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Früher stand in der Auto-Betriebsanleitung wie man das Ventilspiel einstellt, heute steht da dass man die Batteriesäure nicht trinken darf :roll:

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6373
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitrag von UweH »

Hier ein Video vom XBOW² am letzten Urlaubsflugtag auf den Azoren 2021 ;-)

Viel Spaß und Gruß,

Uwe.

https://vimeo.com/633831224

Vimeo-Video: http://vimeo.com/633831224
Ein Flügel genügt, Hortentutorial: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Früher stand in der Auto-Betriebsanleitung wie man das Ventilspiel einstellt, heute steht da dass man die Batteriesäure nicht trinken darf :roll:

Antworten