30" Minibrett "Lilloo"

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6305
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: 30" Minibrett "Lilloo"

Beitrag von UweH »

taeniura hat geschrieben:
Do 15. Okt 2020, 21:19
Also Platz ist genug unterm Flügel, 100g gehen sicher locker rein :mrgreen:
Nöö, >200 g gehen schon bei Messing locker rein, bei Blei noch mehr :mrgreen:

Der Liloo-Prototyp ist vorhin wohlbehalten bei mir angekommen, danke Martin :thumbup:

Der Rumpf ist deutlich größer als beim FiFi und weil auch der Flächeninhalt durch die geringere Zuspitzung größer ist stimmt der Gesamteindruck wieder.
Akku und Empfänger passen bequem in die Rumpfnase, so dass unter dem Flügel genug Platz für eine große Ballastkammer ist.

Heute Abend fang ich mit den Anlenkungen an, jetzt gehts erst mal fliegen ;-)

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6305
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: 30" Minibrett "Lilloo"

Beitrag von UweH »

Hallo Leute,
der Lilloo-Erstflug hat sich in den letzten Tagen leider etwas verzögert weil ich mich zu blöd angestellt habe. Ich hatte beim Servos nullen den provisorisch angeschlossenen Akku versehentlich verpolt und dabei leider einen Empfönger und 2 Servos gegrillt :oops:
Für den Ausbau und bis zum Erstflug musste ich warten bis die gleich bestellten Ersatzkomponenten da waren.....

Heute war es soweit, aber der angekündigte starke Südwestwind war nur ein laues Lüftchen aus Südost :( ......deshalb bisher nur ein paar Handwürfe und Flitschenstarts zum Schwerpunkt und Rudernullstellung einstellen.
Der Lilloo fliegt gut und für so ein kleines Brett recht gutmütig, viel mehr kann ich noch nicht sagen.

Das Fluggewicht ist genau eine 250 g Punktlandung geworden, Flächenbelastung ist genau 30 g/dm².
Meine Ausrüstung ist 2 x KST X08-Servos in Gegenlagerahmen, Jeti 4-Kanalempfänger, 600mAh Lipo von Hacker, Zepsus Magnetschalter.

Nach dem Einbau eines Flitschenröhrchens waren noch 2 Gramm Trimmblei notwendig, ohne die 2 Gramm macht der Lilloo ums Höhenruder Rodeoritt.

Unten ein paar Bilder, auch im Vergleich zum FiFi.

Ein kleines Video von den ersten Flitschenstarts kommt später.

Gruß,

Uwe.
Klein_IMG_0716.jpg
Klein_IMG_0733.jpg
Klein_IMG_0758.jpg
Klein_IMG_0774.jpg
Klein_IMG_0784.jpg
Klein_IMG_0787.jpg
Klein_IMG_0795.jpg
Klein_IMG_0798.jpg
Klein_IMG_0800.jpg
Klein_IMG_0801.jpg
Klein_IMG_1347.jpg
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

VauPee
Beiträge: 153
Registriert: Di 9. Apr 2019, 21:16

Re: 30" Minibrett "Lilloo"

Beitrag von VauPee »

Glückwunsch zur erfolgreichen Auslegung und dem geglückten Erstflug, Uwe ;-)

Beste Grüße
Max v.P.

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6305
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: 30" Minibrett "Lilloo"

Beitrag von UweH »

Danke Max, ohne Dich und Deinen FiFi gäbe es den Lilloo nicht ;-)

Hier ein kurzes Video mit zwei Flitschenstarts für die Einstellflüge von Gestern:

https://vimeo.com/470940184

Vimeo-Video: http://vimeo.com/470940184


Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

taeniura
Beiträge: 168
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 23:50
Wohnort: Zwischen München und Ammersee

Re: 30" Minibrett "Lilloo"

Beitrag von taeniura »

Glückwunsch zum Erstflug :thumbup:
Scheint zu fliegen :mrgreen:
Bin gespannt wie das bei ordentlichen Bedingungen am Fels aussieht!
Vg

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6305
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: 30" Minibrett "Lilloo"

Beitrag von UweH »

taeniura hat geschrieben:
Do 22. Okt 2020, 20:33
Bin gespannt wie das bei ordentlichen Bedingungen am Fels aussieht!
Hi Martin, danke, ich bin auch gespannt auf richtiges Fliegen, 18° und schwacher SSW-Wind sind ja ganz schön zum Wandern, aber an den Hängen hier bleiben damit weder FiFi noch Lilloo oben.....Geduld ist gefragt :?

Gruß,

Uwe.
Klein_IMG_1017 (2).jpg
Klein_IMG_1037.jpg
Klein_IMG_0911.jpg
Klein_IMG_1006.jpg
Klein_IMG_1007.jpg
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6305
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: 30" Minibrett "Lilloo"

Beitrag von UweH »

taeniura hat geschrieben:
Do 22. Okt 2020, 20:33
Bin gespannt wie das bei ordentlichen Bedingungen am Fels aussieht!
Gestern gabs dann mal Bedingungen am Fels, das ordentlich kommt da irgendwann auch noch, denn es waren so 1-3 bft von halblinks.

Es reichte aber um mit dem Lilloo viel Spaß zu haben und noch ein paar Einstellungen zu machen, gegenüber den ersten beiden Flugtagen hab ich noch 3 g Blei in die Nase gepackt weil der Flug an der Grenze zum Rodeoritt, also die Flugbahn immer leicht wellig war. Jetzt passt es sehr gut, nur die Querruderdiffenzierung muss ich noch besser einstellen und vielleicht an der DS-Flugphase bei guten Bedingungen feilen.

Die provisorischen Stativmessung mit der Radarpistole ging im DS bis maximal 120 km/h, wegen dem äußerst angenehmen Flug- und Steuerverhalten im Kreis ist da sehr viel Luft nach oben, es hat mich sehr erstaunt wie wenig ich bei dem kleinen Brett trotz der ungünstigen Windrichtung korrigieren musste....das wird noch sehr spaßig 8-)

Hier zwei Videos von Gestern, einmal Hangmix und ein mal reines DS-fliegen am SW-DS-Spot des Fels.

Gruß,

Uwe.

https://vimeo.com/471889524

Vimeo-Video: http://vimeo.com/471889524


https://vimeo.com/471774549

Vimeo-Video: http://vimeo.com/471774549
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Michl1
Beiträge: 81
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:25
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: 30" Minibrett "Lilloo"

Beitrag von Michl1 »

Hallo zusammen,
das schaut schon seeeehr schick aus. Sowohl das Design als auch das Fliegerische!
Gratulation, das habt ihr wirklich wieder sehr schön hinbekommen! :mrgreen: :thumbup:

Viele Grüße
Michael

Diti
Beiträge: 25
Registriert: Do 7. Nov 2019, 20:01

Re: 30" Minibrett "Lilloo"

Beitrag von Diti »

sehr schön, der war ja fast so schnell wie der 3D-geruckte :-)
Hattest Du zusätzliches Gewicht drinnen?

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6305
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: 30" Minibrett "Lilloo"

Beitrag von UweH »

Dankeschön Jungs ;-)

@Dietrich: kein Ballast, gegenüber dem Erstflugtag nur das zusätzliche Trimmblei in der Nase, damit 253 g Fluggewicht.
Die 122 km/h AR des gedruckten Lilloo habe ich Gestern trotz vieler Bemühungen einfach nicht geschafft, das hat sich das 3D-Brett verdient :D

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6305
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: 30" Minibrett "Lilloo"

Beitrag von UweH »

Date: 2020-10-30
Pilot: Uwe Heuer
Plane: Lilloo 30" Tweety
Location: Fels
Speed: 103 mph / 166 kph (AR)
Witness: Uwe Schünke
Radar: Stalker Pro
Gyro/DCS?: no

:)

Fluggewicht 253 g
Flächenbelastung 30 g/dm²

Danke an Uwe fürs messen des Airframe-Rekords, das hat mit viel Glück bei der mit Abstand besten Windphase des sonst eher schwachen Nachmittags mehr zufällig grad gut gepaßt, super :thumbup:
Ich hatte für heute eigentlich nur gehofft die 122 km/h des für mich von Dietrich gedruckten Lilloo überbieten zu können, also hätte ich bei 123 km/h landen und heim gehen können, aber es hat lange nur für max 111 km/h gereicht. Dann kam die gute Phase und der Lilloo wurde schneller, aber Uwe war gerade gelandet und hat sich erst um seinen Flieger gekümmert. Uwe hat aber rechtzeitig gemerkt dass sich messen lohnen könnte und nach wenigen gemessenen Runden war der Lilloo bei 143 km/h...Uwe meinte ich könnte jetzt eigentlich landen und heim gehen...erinnerte mich irgendwie an Theo beim FiFi-Rekord auf den Azoren als der FiFi-Felsen-Rekord von 153 km/h nach 2 Runden pulverisiert war :D
Ich hab noch ein paar Runden dran gehängt und so konnte ich mit dem Lilloo 166 km/h erreichen und unbeschadet landen, auch wenns etwas zu kurz in der Hecke war...alles heil geblieben und trotz ohne Ballast schon gut schnell für 76 cm Spannweite..so kanns weiter gehen und es gibt sogar noch an mehreren Stellen Potenzial um noch deutlich schneller zu werden 8-)

Gruß,

Uwe.
Klein_IMG_1364.jpg
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6305
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: 30" Minibrett "Lilloo"

Beitrag von UweH »

Ich flieg den Lilloo gerne vorm Hang, aber wenn mal passender Wind für DS ist, dann geht die Flugbahn irgendwie automatisch immer in den Kreis ins Lee, so wie hier am Sonntag nach dem kleinen Schneestürmchen :)

Gruß,

Uwe

https://vimeo.com/504580385

Vimeo-Video: http://vimeo.com/504580385
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

kamian
Beiträge: 2
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 11:53

Re: 30" Minibrett "Lilloo"

Beitrag von kamian »

Hallo zusammen,

bin von den kleinen Nuris ziemlich angefixt und möchte mir sowas ähnliches als kleinen DLG bauen.
Irgendwas zwischen dem Lilloo und einem Sebald Nani, also eher langsamer.
Ziemlich am Anfang hier wurde die Profilierung veröffentlicht. Allerdings sind der Lilloo und die anderen kleinen Bretter hier ja eher für flotteren Flugstil gedacht.
Würde das trotzdem auch an was leichterem funktionieren? Bei Brettern blicke ich aerodynamisch noch nicht so ganz durch.

Grüße

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6305
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: 30" Minibrett "Lilloo"

Beitrag von UweH »

Hallo Kamian,

die Liloo-Profile funktionieren auch bei einem sehr leichten Flügel, denn sie sind dünn, gering gewölbt und der Profiltropfen kann das gut ab.

Leicht zu bauen ist der einzige gut funktionierende Weg um Bretter langsamer zu machen, mit mehr Wölbung braucht man mehr S-Schlag, das erzeugt viel Widerstand und vermindert den maximalen Auftrieb. Damit wird ein gut Teil des Auftriebsgewinns aus der Wölbungserhöhung wieder zunichte gemacht.

Also um langsamer fliegen zu können muss man leichter bauen und um noch langsamer zu fliegen muss man einen Pfeil oder einen Leitwerker nehmen.
Wie man langsam und noch langsamer definiert ist Geschmacksache, darunter versteht jeder was anderes.

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

kamian
Beiträge: 2
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 11:53

Re: 30" Minibrett "Lilloo"

Beitrag von kamian »

Hallo Uwe,

danke! Dann werde ich das mal ausprobieren. Eine Prototyp-Flächenform bin ich mir gerade am Drucken (SLA), allerdings mit einem durchgehenden "TP100 72-10xd23_sm" aus dem Fifi-Thread, da hatte ich die Daten hier noch nicht gefunden.

Ist eine etwas andere Geometrie und mehr V-Form, ich werde dann versuchen die Profile Rezahlgerecht einzureihen. Ob ich dann nochmal eine Form drucke oder gleich mit gefrästen Formen... mal schauen.

Also langsam in dem Sinne dass es sich nicht lohnt eine Radarpistole mitzunehmen;) Ist primär auch zum Schleudern gedacht, mit wechselbarem Seitenleitwerk.
Dateianhänge
photo5341778554523857729.jpg
IMG_20210611_173853275.jpg

Antworten