DISPAR- Nurflügel für Hangflug und F3F

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5763
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: DISPAR- Nurflügel für Hangflug und F3F

Beitrag von UweH » Do 28. Mär 2019, 23:40

Hi Jörg, das ist ja der DISPAR-Thread, nicht der Uwe-Thread :D

Uuuups, bei mir sah der Lack irgendwie anders aus :cry:

Schön dass es bei dem Flieger nicht nur Frust gibt, Klasse Oberfläche :thumbup:

In den Außenflügelformen ist nach der Lacksäuberung gerade die 3. Lage Wachs rein gekommen und poliert, Mitte nächste Woche kannste mit den Teilen dann weiter machen ;-)

Für die Winglets sollten wir die Miniray-Außenflügel verwenden, ich glaube ich habe mich wegen der Wingletfuß-Details bisher viel zu sehr verrückt gemacht. Für den Anfang sollte es reichen an die richtige Stelle ein grob vorgeschliffenes Depron-Formteil beim verheiraten der Formhälften mit einzulaminieren. Nach dem Ausformen Wingletkontur zuschneiden, Versiegelungslage übers Depron laminieren und ebene Anschlußrippe im passenden Winkel drauf.....sollte besser fliegen als die Winglets aus dem Pike-Höhenleitwerk ;-)

Ich hoffe Du kommst mit den Außenflügelformen dann gut voran, es gibt ja noch meine Idee des DISPAR-Mini mit weniger Pfeilung, Zentralleitwerk und 2,35 m Spannweite indem nur ein kleineres Mittelstück mit Seitenleitwerk eingefügt wird.
Dazu aber später mehr ;-)

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Claas
Beiträge: 55
Registriert: So 1. Nov 2015, 21:05

Re: DISPAR- Nurflügel für Hangflug und F3F

Beitrag von Claas » Fr 29. Mär 2019, 11:17

Hi Jörg,

super, dass es auch an anderer Stelle mit dem Dispar weitergeht.
Das Design, die Arbeit von Uwe und überhaupt alles haben es verdient, dass es mit dem Vogel weitergeht.
Bin sehr gespannt und wünsche dir weiter gutes Gelingen!

Viele Grüße,
Claas

Benutzeravatar
jduggen
Beiträge: 454
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 17:53

Re: DISPAR- Nurflügel für Hangflug und F3F

Beitrag von jduggen » Sa 30. Mär 2019, 08:01

Moin,

ja... Uwe, oh Wunder.... der Lack ist mal nicht in der Form geblieben.... Irgendwie hat die Kombi aus Carnauba, PUR Lack und Pat mit der Airbrush ganz gut funktioniert... so darf das weiter gehen.

Von Pat habe ich auch einen Satz Leitwerke vom Shooter bekommen, das kann neben den Miniray auch mal probiert werden.

Stimmt, Claas, ich finde auch das es mit dem Fliegerli weiter gehen sollte... und ich will das Teil im Sommer dann so wie auf dem Bild im Betrieb sehen...
Schönes Sonnenwochenende,

Jörg
Dispar rot Gelb1.jpg
Dispar1.jpg
Dispar rot Gelb3.jpg

Benutzeravatar
jduggen
Beiträge: 454
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 17:53

Re: DISPAR- Nurflügel für Hangflug und F3F

Beitrag von jduggen » Sa 6. Apr 2019, 16:48

Moin,

auch wenns hier sehr ruhig ist... die Arbeiten an den Außenflügeln haben begonnen... Pat hat heute Lackiert und ich bin an den Schablonen dran und der Stützstoff ist auch am werden.

schönen Sonntag,

Jörg
20190406_115026.jpg
IMG-20190406-WA0001.jpg

Benutzeravatar
jduggen
Beiträge: 454
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 17:53

Re: DISPAR- Nurflügel für Hangflug und F3F

Beitrag von jduggen » So 14. Apr 2019, 17:30

Moin Zusammen,

so...anstelle Fliegengehen war heute die Vakuumpumpe im Einsatz.... die Schalen für die Außenflügel sind mit Harz versorgt und härten gerade aus. Dank 2 Wochen Urlaub sollte es jetzt einigermaßen zügig weitergehen.... wenn heute alles gut gegangen ist.

Viele Grüße

Jörg
20190410_212817r.jpg
20190414_093333r.jpg
20190414_094821r.jpg
Harz fließt ... :)

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5763
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: DISPAR- Nurflügel für Hangflug und F3F

Beitrag von UweH » So 14. Apr 2019, 18:58

jduggen hat geschrieben:
So 14. Apr 2019, 17:30
wenn heute alles gut gegangen ist
Daumen drück :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
jduggen
Beiträge: 454
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 17:53

Re: DISPAR- Nurflügel für Hangflug und F3F

Beitrag von jduggen » Fr 19. Apr 2019, 10:23

Moin Zusammen,

so.... eben entformt.... bis auf ein paar kleine Schönheitsfehler im Wurzelbereich... super geworden. Gewicht leicht über den vorher gerechneten Werten, aber mit knapp 700 g noch ok.

schönen Feiertag,

Jörg
20190419_095029r.jpg
20190419_095149r.jpg
20190419_094000r.jpg

Claas
Beiträge: 55
Registriert: So 1. Nov 2015, 21:05

Re: DISPAR- Nurflügel für Hangflug und F3F

Beitrag von Claas » Sa 20. Apr 2019, 08:17

Sieht toll aus!!

Benutzeravatar
jduggen
Beiträge: 454
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 17:53

Re: DISPAR- Nurflügel für Hangflug und F3F

Beitrag von jduggen » Fr 3. Mai 2019, 17:10

Moin,

es geht gemächlich weiter.... Verbinder Fläche und Wingelts sind fertig und passen gut zusammen. Wingelts lassen sich in Höhe über den Flügel und Anstellwinkel einstellen... da ist "Spielweise".

Jetzt noch die Querkraftbolzen in die Trennung verbauen... dann geht der RC Ausbau los.

Wiegt bis jetzt 2460 g.... nicht schlecht, wenn auch mehr als geplant.

Viele Grüße

Jörg
20190503_163353r.jpg
20190503_163358r.jpg
20190503_163209r.jpg

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2080
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: DISPAR- Nurflügel für Hangflug und F3F

Beitrag von Nobby_segelflieger » Fr 3. Mai 2019, 18:57

Hi Jörg
Sieht klasse aus. Das erinnert mich daran das mein X-Mess wieder mal Luft unter den Flügeln brauch. Allerdings muss ich erst noch auf Jeti umstellen.
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

Antworten