Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Benutzeravatar
Realyser
Beiträge: 162
Registriert: So 13. Apr 2014, 20:58
Wohnort: Steinheim-NRW

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitrag von Realyser » Mo 9. Apr 2018, 20:46

Hallo zusammen,
endlich habe ich mal wieder nen Hauch Motivation gefunden und am Wochenende die 1,5m Version mit Mittelteil vom Bow fertig gemacht.
Aktuelles Abfluggewicht sind 410g.
Im Rumpf sind 25g Blei, und 15g erstmal nur provisorisch oben drauf, bis ich den Schwerpunkt sauber erflogen habe, dann kommen die auch noch rein.

Erstflug ist auch eben noch gelaufen, Schwerpunkt erstmal nach Uwe´s Auslegung auf knapp 141mm, Ruderausschläge vom kleinen Bow übernommen und etwas vergrößert, leicht Höhe getrimmt und ab auf die Wiese.
Kaum Wind, kleiner Hang, aber flog auf Anhieb sauber ohne besondere Vorkommnisse und blieb für die sehr schwachen Bedingungen erstaunlich gut in der Luft.
Bow_1.5_bwb_01.jpg
Bow_1.5_bwb_03.jpg
Bow_1.5_bwb_02.jpg
Bow_1.5_bwb_04.jpg
Gruß
Marco

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5449
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitrag von UweH » Mo 9. Apr 2018, 23:41

Hi Marco,

Glückwunsch zum gelungen einsfünfer- Erstflug ;-) .....schön dass es mit dem BOW wieder weiter geht, das Konzept hat es verdient :thumbup:

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
Realyser
Beiträge: 162
Registriert: So 13. Apr 2014, 20:58
Wohnort: Steinheim-NRW

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitrag von Realyser » Di 10. Apr 2018, 09:13

Hallo Uwe,
wenn der 1.5 sauber eingestellt ist, werde ich das Mittelteil vom 1.8 umbauen (hab das Steckersystem zum Flügel geändert), so das ich dann die Klappen nochmal testen kann.
Wird noch etwas dauern, aber steht auch noch fest auf meinem Plan ;-)

Gruß
Marco

Benutzeravatar
Realyser
Beiträge: 162
Registriert: So 13. Apr 2014, 20:58
Wohnort: Steinheim-NRW

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitrag von Realyser » Do 12. Apr 2018, 18:46

Heute nochmal kurz am Hang gewesen, leider nur zwei Flüge geschafft.
- ich brauch unbedingt mal ne neue Cam, man erkennt ja kaum was :shock: -

Youtube: Watch Video »https://www.youtube.com/watch?v=t1H79fO ... e=youtu.be«


Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5449
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitrag von UweH » Fr 13. Apr 2018, 17:40

Hallo Marco, das sieht im Video doch schon ziemlich gut aus :thumbup: Die Trimmung und Gewöhnung ans Modelle scheinen noch nicht perfekt zu passen, der Flug ist noch etwas wellig, aber Kurvenflug und oben bleiben an dem flachen Hang machen einen sehr guten Eindruck ;-)

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
Realyser
Beiträge: 162
Registriert: So 13. Apr 2014, 20:58
Wohnort: Steinheim-NRW

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitrag von Realyser » Di 1. Mai 2018, 14:19

Hallo zusammen,
komme jetzt gerade vom Hang, war 2 Stunden fliegen mit Bow 0.9 und Bow 1.5 (bwb).
Laut windfinder 30km/h wind mit boen bis 50, war schon ordentlich, aber beide gingen wie sau :D :thumbup:
Hab den Bow 1.5 gestern noch etwas aufballastiert auf gute 600gr, aber für die windstärke könnte er auch noch mehr gebrauchen.
Ne Kamera war dabei, hatte aber den Fokus leider auf unendlich stehen, man sieht nicht wirklich was , daher lohnt das Hochladen nicht, schade :(

Aber ich konnte endlich mal ordentlich einstellen ohne inner Luft rumhungern.... hatte beim Aufballastieren den Schwerpunkt auch etwas nach vorne verlegt, hatte jetzt aber leichtes wippen um die querachse.

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5449
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitrag von UweH » Di 1. Mai 2018, 18:34

Realyser hat geschrieben:
Di 1. Mai 2018, 14:19
war 2 Stunden fliegen mit Bow 0.9 und Bow 1.5 (bwb).
Laut windfinder 30km/h wind mit boen bis 50, war schon ordentlich, aber beide gingen wie sau :D :thumbup:
Hi Marco, das hört sich ja Klasse an :thumbup: ......schade dass das Video nix geworden ist wenn Du jetzt endlich mal Bowow ballern konntest :roll:

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
Realyser
Beiträge: 162
Registriert: So 13. Apr 2014, 20:58
Wohnort: Steinheim-NRW

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitrag von Realyser » Do 3. Mai 2018, 17:33

Wir waren nachmittags dann nochmal los, da die Bedingungen einfach super waren :D
Der Wind hatte leider etwas nachgelassen, so das man zwar ganz gut oben bleiben konnte, aber zum rumtoben wars schon recht knapp, da der Wind auch immer wieder vom Hang wegdrehte.
Nach dem Reinfall mit der Cam am morgen hat nen Kumpel von mir zumindest nachmittags ein paar Minuten mitm Handy festgehalten.
Zur Vorwarnung, keine Musik, keine Action, nurn bissel rumgefliege, wo man aber sieht, das der Bow auch in groß brauchbar fliegen kann :D
Vimeo-Video: http://vimeo.com/267807763

Mittlerweile stehen die Ruder sauber auf null, ich denke den Wind und das Gewicht brauch der schon,
bei uns am Dorfminihang war das einfach zu wenig tragen und zu viel herumhungern, so das er garnicht sauber zum Fliegen kam.

Für unseren Dorfhang werde ich mal was in Richtung RES testen, hab mir zum Geburtstag nen Dart gekauft.
Zwischenzeitlich habe ich in irgend ner Zeitschrift, ich finde die gerade nicht wieder, nen vergleich vom Ares und Dart gesehen und muss zugeben, das mir der Ares im direkten Vergleich schon alleine vom optischen besser gefällt... :roll: ...
Das hatte ich vorher irgendwie nicht so aufm Schirm, obwohl ich den Ares Thread auch immer verfolgt hatte...das kam irgendwie erst durch, als ich beide nebeneinander aufm Foto gesehen hab, da sieht der Dart irgendwie "klobig" aus.
Naja, jetzt liegt er hier, Tisch ist schon freigeräumt und Baubrett besorgt, also wird er auch gebaut.

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5449
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitrag von UweH » Do 3. Mai 2018, 23:48

Hi Marco,

ein wenig von Lackdünsten benebelt habe ich es trotzdem gerade noch bemerkt :oops:

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, alles Gute und in allen Lebenssituationen immer gute Landungen :thumbup: ;-)

Ich hoffe Du hast viel Freude an Deinem fliegerischen Geburtstagsgeschenk.
Die Auswahl zwischen RES-Dart und ARES gibt es derzeit sowieso nicht, denn da Thomas Schikora aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr fräsen kann gibt es den ARES derzeit nicht zu kaufen. Einen anderen Hersteller oder Vertrieb habe ich nicht, denn ich habe noch nicht gesucht und deshalb auch noch niemanden gefunden der die selbe Qualität wie Thomas produzieren könnte, denn sehr gute Fräsqualität ist der Mindestanspruch bei dem ich mich mit Thomas immer einig war.
So weit ich das einschätzen kann ist der RES-Dart der bessere Thermikflieger, der ARES fühlt sich dafür am Hang bei mittleren bis guten RES-Flieger-Bedingungen wohler.
Als Nachfolger für den ARES gedacht, aber für den Wettbewerb zu schwer weil zu groß gibt es den X-RES, den ich ausgelegt habe und Michael konstruiert hat.
Der X-RES ist ein sehr guter Thermikflieger außerhalb des Wettbewerbs und bei dem gibt es hier im Forum einen subjektiven Vergleich zum RES-Dart ( viewtopic.php?f=27&t=1459&start=250#p55315 ) und objektive Fräsdaten for freeeee für Leute mit Frässervice im Ärmel oder eigener Fräse ( viewtopic.php?f=27&t=1459&start=200#p54518 ) ...kennst Du jemanden mit Fräse? :mrgreen:

Der einsfünfer BOW im Video fliegt Super, danke fürs filmen und hoch laden...sehr schön :thumbup:

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
Realyser
Beiträge: 162
Registriert: So 13. Apr 2014, 20:58
Wohnort: Steinheim-NRW

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitrag von Realyser » Fr 4. Mai 2018, 05:40

Danke dir :)

Ja, den Xres wollte ich letztes Jahr schon bauen :oops:
Die Heling war sogar schon gefräst, und bis auf die Pfeilschäfte habe ich alles an Balsa für den Xres in nem Karton neben der Fräse stehen :roll:
Hab allerdings mit Pfeilschäften noch nie gearbeitet und da ich keine ganzen Balsaplatten fräsen kann (Fräse zu klein), habe ich die Aufbereitung der Daten immer weiter aufgeschoben und auch die Pfeilschäfte noch nicht bestellt :oops:
Vom Tisch ist der Xres definitiv noch nicht, da ich das Design klasse finde, aber ich habe mir dieses Jahr vorgenommen, mal wieder mehr zu fliegen und weniger zu bauen, beim Bow war das Verhältnis irgendwie anders :D

Antworten