MPX-Permabatt Senderakku

Benutzeravatar
Koarl
Beiträge: 1235
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:20

Re: MPX-Permabatt Senderakku

Beitrag von Koarl » Sa 27. Jun 2015, 23:35

Hast du eigentlich mal versucht den Akku außerhalb vom Sender und direkt am Ladegerät zu laden? Ist zwar keine elegante Lösung, aber immer noch besser als das Ladegerät mehrmals starten zu müssen.

Benutzeravatar
italouwe
Beiträge: 1405
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 18:09

Re: MPX-Permabatt Senderakku

Beitrag von italouwe » So 28. Jun 2015, 20:07

Nein,

habe ich noch nicht gemacht.
Aber das wäre dann ie von Christian vorgeschlagene Variante.
Ich versuchs mal mit Mario's, den Akku im Automatik-Modus zu laden.
Ich meine mich zu erinnern, ihn mal voll geladen zu haben, ohne dass er muckte.

Bis bald

Benutzeravatar
McLaut
Beiträge: 1755
Registriert: Di 11. Jan 2011, 15:42
Wohnort: Odenwald

Re: MPX-Permabatt Senderakku

Beitrag von McLaut » Mo 29. Jun 2015, 08:22

Hallo Uwe,

ich kann die Vorgehensweise von Christian nur empfehlen. Gerne sende ich dir auch ein par Bilder wie ich das, bzw. wie Christian das für mich gemacht hatte. Ich hatte auf der Stelle mehr Kapazität als jemals zuvor. Und das schont den Akku erheblich.

LG
Michel
Ich flieg Mode 4....aber erinnert mich bitte dran.
Schütts mir übern Kopp...Isch kann net mehr...;-)

Benutzeravatar
italouwe
Beiträge: 1405
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 18:09

Re: MPX-Permabatt Senderakku

Beitrag von italouwe » Mo 29. Jun 2015, 13:55

Danke!

Schöne Grüsse!

Antworten