Mistral-C 1:3,5

Benutzeravatar
McLaut
Beiträge: 1757
Registriert: Di 11. Jan 2011, 15:42
Wohnort: Odenwald

Re: Mistral-C 1:3,5

Beitrag von McLaut » Mi 7. Nov 2012, 08:22

Hi Elmar,

danke für die schöne Bebilderung. Bin grade so ein wenig am nachdenken wie ich mit meiner D 30 Cirrus weiter mache. Aber jetzt warte ich erst mal ab wie du das fertig stellst. Die Methode finde ich klasse. Da ich aber nur einen Rumpf bauen werde, lohnt hier der Aufwand bei mir nicht.
Aber klasse....
Bitte weitere Bilder. :thumbup:

LG
Michel

P.S. Meine Spanten sind auch schon fast fertig :mrgreen:
Ich flieg Mode 4....aber erinnert mich bitte dran.
Schütts mir übern Kopp...Isch kann net mehr...;-)

Benutzeravatar
Goofy
Beiträge: 788
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 22:45
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Mistral-C 1:3,5

Beitrag von Goofy » Do 8. Nov 2012, 21:53

Moin !
Es ging dann weiter, und ich habe die nächsten zwei Wochen damit verbracht, die Zwischenräume an meinem Rumpfgerippe auszufüllen und in Form zu bringen:
PICT0013.jpg
PICT0013.jpg (77.58 KiB) 1894 mal betrachtet
Ich habe immer drei Segmente mit Fassadendämmplatten ( Extrudierschaum, z.B. " Roofmate " ) beklebt, und dann bearbeitet. War ´ne schöne Schweinerei :D !
Viele Grüße
Elmar

Benutzeravatar
Mister123
Beiträge: 1041
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 22:04

Re: Mistral-C 1:3,5

Beitrag von Mister123 » Do 8. Nov 2012, 22:04

Du machst die Sache aber ganz schön spannend :thumbup: :D

Gruß vom Tobi :thumbup:
Heb nicht ab vom Acker, ohne deinen Tacker!

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5342
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Mistral-C 1:3,5

Beitrag von UweH » Do 8. Nov 2012, 22:23

Hi Elmar,

hast den Urmodellbau ja schön vollständig zum abgucken dokumentiert, Klasse! :thumbup:

Der Edgar hat mir heute auch was zum Mistral aus seinem umfangreichen Segelflugzeitschriftenarchiv rauskopiert, das bring ich Dir demnächst mit, aber wahrscheinlich hast Du das schon. Edgar wollte sich übrigens auch einen kaufen, aber hat sich wegen dem einfacheren aufbauen dann doch für eine Cobra entschieden, die er jetzt aber auch nicht mehr hat. Im Moment hat er neben seinem Mosquito einen schönen Spatz und ist an einer FK 3 interessiert die er günstig kaufen könnte.....aber er traut sich nicht so recht an das seltene Flugzeug dran weil die Restauration schwierig, aufwändig und finanziell risikobehaftet ist.

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
McLaut
Beiträge: 1757
Registriert: Di 11. Jan 2011, 15:42
Wohnort: Odenwald

Re: Mistral-C 1:3,5

Beitrag von McLaut » Fr 9. Nov 2012, 07:12

Hi Elmar,

soweit so gut...sieht klasse aus und hat bestimmt auch klasse gestaubt. :shock: Mit was für einem Kleber hast du das Styro mit dem Holz verklebt?

LG
Ich flieg Mode 4....aber erinnert mich bitte dran.
Schütts mir übern Kopp...Isch kann net mehr...;-)

Norbert1

Re: Mistral-C 1:3,5

Beitrag von Norbert1 » Fr 9. Nov 2012, 09:03

Hi Elmar
saubere arbeit die du machst und Interesant da kan man noch was lernen

Norbert

Benutzeravatar
Goofy
Beiträge: 788
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 22:45
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Mistral-C 1:3,5

Beitrag von Goofy » Fr 9. Nov 2012, 12:01

Hallo Michel
Ich habe zum Verkleben des Sytyropors einen Kleber verwendet, der dafür gedacht ist Styro-Deckenpaneele ( Stuck-Imitate ) anzupappen. Gibt es in jedem Baumarkt im Eimerchen für reativ kleines Geld. Anfangs hatte ich versucht UHU-Por zu verwenden, aber da wird man arm ! Weißleim trocknet unter dem Styro viel zu langsam.
Viele Grüße
Elmar

Benutzeravatar
foobos
Beiträge: 1589
Registriert: So 7. Mär 2010, 22:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Mistral-C 1:3,5

Beitrag von foobos » Fr 9. Nov 2012, 18:50

So hatte ich mir das auch für die 163A vorgestellt ;-) Bin gespannt wie es weitergeht :thumbup:
Gruß Wolfgang
Holm und Rippenbruch!

Bild

Benutzeravatar
Goofy
Beiträge: 788
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 22:45
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Mistral-C 1:3,5

Beitrag von Goofy » Sa 10. Nov 2012, 12:32

Hallo zusammen
Nachdem sich der Schleifstaub gelegt hatte, und die Abfalleimer geleert waren kam dann schon etwas rumpfähnliches zum Vorschein :
PICT0015.jpg
PICT0015.jpg (84.11 KiB) 1794 mal betrachtet
PICT0014.jpg
PICT0014.jpg (74.54 KiB) 1794 mal betrachtet
Ein erster Teilerfolg, der einen Motivationsschub fürs Weitermachen gegeben hat :D !
Bis bald
Elmar

Benutzeravatar
Moritz
Beiträge: 618
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 07:12
Wohnort: Rottenburg
Kontaktdaten:

Re: Mistral-C 1:3,5

Beitrag von Moritz » Sa 10. Nov 2012, 13:04

Wow!!! :thumbup:

Hallo Elmar,

hast Du die Holzkonstruktion verspachtelt? Und mit was?

Viele Grüße,
Moritz

Antworten