Tipps und Tricks für den Bau eines leichten HR in Styro/Aba.

Frank T.
Beiträge: 226
Registriert: So 20. Feb 2011, 20:53

Re: Tipps und Tricks für den Bau eines leichten HR in Styro/

Beitrag von Frank T. » Sa 10. Feb 2018, 11:10

Wir haben gerade ein F5f HLW mit einem extrem dünnen Klappensteg so gemacht. Das seehr eng. Nimm auf jeden Fall Abreißgewebe.

Wie dick ist denn der Steg in der Mitte?

Gruß
Frank

Benutzeravatar
Dampfer
Beiträge: 257
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 12:16

Re: Tipps und Tricks für den Bau eines leichten HR in Styro/Aba.

Beitrag von Dampfer » Mo 12. Feb 2018, 20:51

Hallo Frank,

In der Mitte sind es so 6mm.

So richtig dünn wird es erst im letzten Trapez.

Gruß Thomas
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Zitat: A. Einstein)

Benutzeravatar
Dampfer
Beiträge: 257
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 12:16

Re: Tipps und Tricks für den Bau eines leichten HR in Styro/Aba.

Beitrag von Dampfer » Fr 16. Mär 2018, 21:03

Hallo zusammen,

Ein bekannter hat mir die Schablonen gefräst.
Somit kann ich das HR versuchen in optimale Form zu bringen :mrgreen:
20180316_202643.jpg
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Zitat: A. Einstein)

Benutzeravatar
Dampfer
Beiträge: 257
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 12:16

Re: Tipps und Tricks für den Bau eines leichten HR in Styro/Aba.

Beitrag von Dampfer » Fr 15. Jun 2018, 08:52

Hallo zusammen,

nach einem großen Motivationsloch und diversen anderen Baustellen geht es hier zeitnahe weiter :mrgreen: .

Gruß
Thomas
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Zitat: A. Einstein)

Benutzeravatar
Dampfer
Beiträge: 257
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 12:16

Re: Tipps und Tricks für den Bau eines leichten HR in Styro/Aba.

Beitrag von Dampfer » Sa 16. Jun 2018, 16:32

So der Holmstummel ist auch fertig.
Steg inkl. Rovings wiegen 4,5 Gramm.
20180616_154023.jpg
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Zitat: A. Einstein)

jonasm
Beiträge: 180
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 10:13
Wohnort: Bruchsal

Re: Tipps und Tricks für den Bau eines leichten HR in Styro/Aba.

Beitrag von jonasm » Sa 16. Jun 2018, 18:57

Warum baust du dir da so einen heftigen Steifigkeitssprung am Holmende ein?

Benutzeravatar
Dampfer
Beiträge: 257
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 12:16

Re: Tipps und Tricks für den Bau eines leichten HR in Styro/Aba.

Beitrag von Dampfer » Sa 16. Jun 2018, 21:53

Hast du eine bessere Idee?

Der Sprung ist da, das ist zu 100% richtig. Ich Stufe jedoch die Rovinngs etwas ab.

Gruß Thomas
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Zitat: A. Einstein)

jonasm
Beiträge: 180
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 10:13
Wohnort: Bruchsal

Re: Tipps und Tricks für den Bau eines leichten HR in Styro/Aba.

Beitrag von jonasm » So 17. Jun 2018, 10:32

Was spricht denn dagegen, den Holm bis zum Randbogen durchgehen zu lassen?

Benutzeravatar
Dampfer
Beiträge: 257
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 12:16

Re: Tipps und Tricks für den Bau eines leichten HR in Styro/Aba.

Beitrag von Dampfer » So 17. Jun 2018, 20:52

Da spricht nur das Nutzen vs. Gewicht Verhältnis dagegen :mrgreen:

Die Biegemoment am HR ist für so ein HR nicht allzu hoch. Zumal der stabile Klappensteg einiges übernimmt.
Es wird für einen ganz normalen 1:3 Scalesegler verwendet. Kein DS und keine Ablasser aus 1000m :mrgreen:

Gruß Thomas
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Zitat: A. Einstein)

Benutzeravatar
Dampfer
Beiträge: 257
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 12:16

Re: Tipps und Tricks für den Bau eines leichten HR in Styro/Aba.

Beitrag von Dampfer » Sa 23. Jun 2018, 18:06

Hi zusammen,

Heute ist das HR in den Sack gekommen.
Bin gespannt wie das Ergebnis sein wird :mrgreen:

Der Tipp mit dem Sprühkleber War klasse.
Das Fixieren des Aramidband hat super geklappt.
20180623_153805.jpg
Der CfK Schlauch für den Klappensteg wiegt trocken 3,2 Gramm.
Für Gas Gewebe, Klappensteg, Holm und Munpe musste ich in Summe 3x 14 Gramm H&H anmachen.

Gruß Thomas
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Zitat: A. Einstein)

Antworten