Pilatus B4 3,66m

Benutzeravatar
FX2000
Beiträge: 972
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 12:01

Re: Pilatus B4 3,66m

Beitrag von FX2000 » Fr 25. Mär 2016, 12:30

Danke Elmar.

Das hört sich gut an... das PVA wird nicht mehr aufpoliert, richtig? Ergibt das trotzdem eine hochglänzende Oberfläche?
Mit Drang zum Hang

www.drangzumhang.de

Benutzeravatar
Goofy
Beiträge: 801
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 22:45
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Pilatus B4 3,66m

Beitrag von Goofy » Fr 25. Mär 2016, 13:03

Genau so ist es, das ist quasi ein Lack, der einen hauchdünnen hochglänzenden Film bildet, und mit Wasser wieder abgewaschen werden kann.

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5506
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Pilatus B4 3,66m

Beitrag von UweH » Fr 25. Mär 2016, 22:36

FX2000 hat geschrieben:Ergibt das trotzdem eine hochglänzende Oberfläche?
Hi Stephan, um den besten Glanzgrad bei PVA zu bekommen sollte man es aufspritzen wie Elmar und Thomas das machen. Man kann es auch mit Pinsel oder Schwamm auftragen wie ich das mache, muss dann aber ganz leichte Abstriche beim Glanzgrad im Vergleich zu gut aufpoliertem Karnaubawachs machen.
Wichtig ist auch dass das Grundierwachs unter dem PVA zum System passt, bei falschem Grundierwachs bekommt man PVA-Tränen statt einem Lackfilm.

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
FX2000
Beiträge: 972
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 12:01

Re: Pilatus B4 3,66m

Beitrag von FX2000 » Sa 26. Mär 2016, 00:26

Hi Uwe,

vielen Dank für den Tip!!!!

Guts Nächtle :-)
Stephan
Mit Drang zum Hang

www.drangzumhang.de

Benutzeravatar
Goofy
Beiträge: 801
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 22:45
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Pilatus B4 3,66m

Beitrag von Goofy » Sa 16. Apr 2016, 20:03

Heute wurde die fertige Form aufgemacht. Alles lief sehr problemlos und das Ergebnis hätte nicht besser sein können:
IMGP1792.jpg
IMGP1793.jpg
Jetzt noch den Kaninenausschnitt versäubern, Stützen und Verschraubungen anbringen, dann kann der erste Rumpf entstehen :) :) !

Viele Grüße
Elmar

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5506
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Pilatus B4 3,66m

Beitrag von UweH » Sa 16. Apr 2016, 21:19

Hallo Elmar, die Form sieht Klasse aus :thumbup:

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
italouwe
Beiträge: 1424
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 18:09

Re: Pilatus B4 3,66m

Beitrag von italouwe » Sa 16. Apr 2016, 22:28

Die Form sieht superklasse aus!

Glückwunsch!!!

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2073
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: Pilatus B4 3,66m

Beitrag von Nobby_segelflieger » Mi 20. Apr 2016, 22:31

Moin Elmar

Sieht echt klasse aus die B4 Rumpfform. Glänzt wie Speckschwarte.;-)) :D :D :D
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

Benutzeravatar
Goofy
Beiträge: 801
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 22:45
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Pilatus B4 3,66m

Beitrag von Goofy » So 24. Apr 2016, 08:58

Moin!

Das Förmchen ist fertig zum Eintrennen :) :
IMGP1794.jpg
IMGP1794.jpg (47.29 KiB) 2588 mal betrachtet
Hier noch der komplette Formensatz:
IMGP1795.jpg
IMGP1795.jpg (40.22 KiB) 2588 mal betrachtet
Jetzt können gebrauchsfertige Bauteile hergestellt werden, nachdem endlich alle Vorarbeiten abgeschlossen sind :) :) !

Viele Grüße
Elmar

Benutzeravatar
Mister123
Beiträge: 1047
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 22:04

Re: Pilatus B4 3,66m

Beitrag von Mister123 » So 24. Apr 2016, 11:20

Jawoll! Hast das schlechte Wetter gestern auch sinnvoll genutzt [THUMBS UP SIGN]
Heb nicht ab vom Acker, ohne deinen Tacker!

Antworten