Pilatus B4 3m

Benutzeravatar
italouwe
Beiträge: 1424
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 18:09

Re: Pilatus B4 3m

Beitrag von italouwe » Mo 27. Feb 2017, 14:57

Hallo!

...es geht weiter, wie schnell doch ein, zwei Jahre vergehen... :roll: .
Das Hoehenleitwerk ist rohbaufertig. Beplankt ist es mit 1,5mm Balsa und hat an den Befestigungsloechern Abachistuecke eingelegt. Als Scharnier ist auf der Oberseite ein schmales Keflarband mit drin.
Nun will ich mich an die Flaechen machen.
Da ich noch 145er Cfk Biax rumliegen habe wollte ich, entgegen gut gemeinter Ratschlaege beim Aprebier beim Hangwirt nur D-Box, vollflaechig belegen.
Der Holm geht nach der Steckung in 5mm Balsa ueber, welcher mit einem Glasschlauch ueberzogen wird.
Aber es sollten ja noch ein paar Rovings oder Glasband mit rein, habt ihr da ein paar Tips diesbezueglich?
Ich moechte die Flaechen nicht unnoetig schwer bauen, sprich, soll kein Ultrahangbolzen werden, sondern allroundfaehig.
Bilder gibts in Kuerze,

Grüsse

Benutzeravatar
roty67
Beiträge: 173
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 10:03
Wohnort: kahlgrund

Re: Pilatus B4 3m

Beitrag von roty67 » Mo 27. Feb 2017, 16:46

Mann kann auch mit biax eine D-box machen.50er lage glas vollflächig und biax als D-box bis über den Holm das reicht.Alles andere gibt nur gewicht wo du es nicht brauchst.Hält bei unserem Swift alles aus sichtgrenze aus .Was hinter der Steckung ist musst du nur in der Nase mit blei ausgleichen und ich dachte es soll leicht und stabil werden.Spessarter bauens das so, damit wir öfters fliegen können als 1-2 mal im Jahr !! :D

Benutzeravatar
italouwe
Beiträge: 1424
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 18:09

Re: Pilatus B4 3m

Beitrag von italouwe » Mo 27. Feb 2017, 17:43

Ok,

dann nehme ich mir das zu Herzen.
Habe aber kein 50er Biax, nur Uni.
Wollte hinter dem Holm auch was legen, wegen besserer Druckfestigkeit bei den Ruderstegen. Da dachte ich, das Geschnibbel spare ich mir. So gross ist die Flaeche ja auch nicht.
Also gut, ich muss neu koordinieren...
Was lege ich stattdessen als Holmverstaerkung rein, habe noch 200er, drei cm breites Glasband? Oder Cfk-Rovings.
Danke,

Gruesse

Benutzeravatar
roty67
Beiträge: 173
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 10:03
Wohnort: kahlgrund

Re: Pilatus B4 3m

Beitrag von roty67 » Mo 27. Feb 2017, 19:48

Hi Uwe,mit dem Biax wo du hast machste die D-Box und zum Vollflächigen belegen 50 iger Glas.Dein Glasband kannste nehmen.1 lage durchgängig,2 bis kurz hinters Querruder und 1 bis zur hälfte sollte reichen.

Benutzeravatar
Koarl
Beiträge: 1307
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:20

Re: Pilatus B4 3m

Beitrag von Koarl » Mo 27. Feb 2017, 20:33

Ich würde Rovings für den Holm nehmen, billig, wenn man weiß wie, einfach handzuhaben und stabil.

Benutzeravatar
italouwe
Beiträge: 1424
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 18:09

Re: Pilatus B4 3m

Beitrag von italouwe » Mi 1. Mär 2017, 10:31

Frage zum Flaechenpressen:

Ist es ratsam das Abachi nach unten zu nehmen, damit es sich gut mit Harz traenkt, oder spielt das keine Rolle?
Christian hat es mir mal erklaert, aber das ist schon so lange her, und mein Gedaechtnis laesst mich ab und zu im Stich...
Auftragen will ich mit der Schaumrolle.

Danke, Gruesse

Benutzeravatar
roty67
Beiträge: 173
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 10:03
Wohnort: kahlgrund

Re: Pilatus B4 3m

Beitrag von roty67 » Mi 1. Mär 2017, 13:15

Moin, ich lege das Abbachi in doe Schale und lege dann das Material drauf und dann den Kern,mache zwischen Styroschale und Abbachi mache ich eine Folie od. Packband damit es nach dem verpressen aus der Schale geht.Mache erst die Oberseite dann alle Stege rein und dann unten.

Benutzeravatar
Koarl
Beiträge: 1307
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:20

Re: Pilatus B4 3m

Beitrag von Koarl » Mi 1. Mär 2017, 16:07

Für mich macht das keinen Unterschied.

Zum Tränken von Biax hab ich mich im Jokerthread mal ausgelassen. Und die Schaumstoffrolle ist schon mal gut!

Benutzeravatar
italouwe
Beiträge: 1424
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 18:09

Re: Pilatus B4 3m

Beitrag von italouwe » Mi 1. Mär 2017, 20:56

Danke!

Bin euch ja auch noch Bilder schuldig...
Aber zur Zeit ruft fast taeglich der Hang...

Schoenen Abend!

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5506
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Pilatus B4 3m

Beitrag von UweH » Mi 1. Mär 2017, 23:18

italouwe hat geschrieben:Aber zur Zeit ruft fast taeglich der Hang...
...und wenn der Hang nach "Uwe" ruft rennst immer auch Du da rauf oder was ? :P :D

Gruß,

Uwe.
Klein_IMG_6428.jpg
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Antworten