Erstflüge

Benutzeravatar
italouwe
Beiträge: 1522
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 18:09

Re: Erstflüge

Beitrag von italouwe »

Sehr schön!

Weiter so!

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2112
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: Erstflüge

Beitrag von Nobby_segelflieger »

Hey ihr beiden, Thomas und Michael. Glückwunsch zum gelungenen Erstflug. Schöne Maschine.
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6363
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Erstflüge

Beitrag von UweH »

Heute Erstflug von Uwes Oldgliders-Mucha am Osthang. Wegen des schwachen Aufwinds waren nur wenige kurze Flüge und kaum Einstellarbeiten möglich , aber sie fliegt, sieht in der Luft toll aus und kam auch sanft und heil wieder runter ;-)
Herzlichen Glückwunsch :thumbup:
Klein_IMG_5613.jpg
Klein_IMG_5622.jpg
Klein_IMG_5623.jpg
Klein_IMG_5624 (2).jpg
Klein_IMG_5625 (2).jpg
Klein_IMG_5626.jpg


Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt, Hortentutorial: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Früher stand in der Auto-Betriebsanleitung wie man das Ventilspiel einstellt, heute steht da dass man die Batteriesäure nicht trinken darf :roll:

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2112
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: Erstflüge

Beitrag von Nobby_segelflieger »

Glückwunsch an Italouwe zum gelungenen Erstflug seiner Mucha. Weiterhin viele schöne Momente und Flüge damit.
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

Benutzeravatar
Moritz
Beiträge: 626
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 07:12
Wohnort: Rottenburg
Kontaktdaten:

Re: Erstflüge

Beitrag von Moritz »

Herzlichen Glückwunsch zur Erstflug mit dem schönen Flieger!

Benutzeravatar
italouwe
Beiträge: 1522
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 18:09

Re: Erstflüge

Beitrag von italouwe »

Hi,

danke, danke.
Aber als Erstflug kann man das heute wirklich nicht bezeichnen, eher dank gut geworfen zwei grössere Kreise vielleicht..., danke Uwe!
In der Luft war der Mucha jetzt jedenfalls mal, ausbaufähig würde ich sagen.

Gruss

Benutzeravatar
speedchris
Beiträge: 108
Registriert: Mi 5. Feb 2014, 19:04

Re: Erstflüge

Beitrag von speedchris »

Herzlichen Glückwunsch, ein super schönes Modell. Ich freue mich auf weitere Berichte von Dir, ich könnte mir das Modell auch gut vorstellen.

Gruß Chris

Benutzeravatar
Koarl
Beiträge: 1369
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:20

Re: Erstflüge

Beitrag von Koarl »

Jawoll Uwe! Sauber!

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 85
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 21:21
Wohnort: Kahlgrund

Re: Erstflüge

Beitrag von Michael »

Hallo,

Heute bei bockigen Bedingungen unseren Ventus endlich mal eingeflogen :D :D

Gruß Thomas und Michael

PS: Danke Uwe H. für die gute Auslegung, was ich bisher sagen kann ist ein super Flieger entstanden :thumbup:
EB1D7422-ABC7-4122-A6AC-0D56BC87C45C.jpeg
B52220BA-CDAB-4CAF-A299-67E9AFF42406.jpeg
195205A2-BDF0-4494-BFFE-A45ACDFA130B.jpeg
08E4CC97-FB23-41D1-B2C0-BAED014A5587.jpeg
D03E06E4-791C-4C5F-9493-543D091B2716.jpeg

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2112
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: Erstflüge

Beitrag von Nobby_segelflieger »

Glückwunsch zum gelungenen Erstflug, ihr beiden. Weiterhin noch viele schöne Flüge damit.
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6363
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Erstflüge

Beitrag von UweH »

Michael hat geschrieben:
So 30. Mai 2021, 20:41
PS: Danke Uwe H. für die gute Auslegung, was ich bisher sagen kann ist ein super Flieger entstanden :thumbup:
Hallo Thomas und Michael,

Herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Erstflug eures Eigenbaus, freut mich dass sich die Spannung jetzt in Wohlgefallen aufzulösen scheint :) :thumbup:

Der V2 ist eigentlich auch ein sehr schöner Flieger und fast so hübsch wie der C, das Flugbild sieht klasse aus, ich hoffe ich sehe ihn auch mal live in Action ;-)

Ich wünsche euch viele tolle Flüge damit und immer gute Landungen :thumbup: :thumbup:

Gruß,

Uwe.

P.S.: Die Scale-Auslegung der 1:6 SB10 ist auch fertig, wegen Azorace-Ausbau und dem tollen Thermikwetter heute bin ich noch nicht dazu gekommen das hier bei TB zu posten....dauert aber nicht mehr lange....
Ein Flügel genügt, Hortentutorial: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Früher stand in der Auto-Betriebsanleitung wie man das Ventilspiel einstellt, heute steht da dass man die Batteriesäure nicht trinken darf :roll:

Benutzeravatar
italouwe
Beiträge: 1522
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 18:09

Re: Erstflüge

Beitrag von italouwe »

Hallo ihr Beiden,
Glückwunsch auch von mir!
Grüße, Uwe

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6363
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Erstflüge

Beitrag von UweH »

Heute war es endlich soweit, der erste Azorace hatte seinen Erstflug.
Wegen einem Kabelbruch, defektem Buchsenstecker und viel Schleifarbeit für suboptimale Kohleverbinder hat es bis zum Abend gedauert die Kiste fertig zu bekommen.
Fluggewicht mit den Kohleverbindern letztlich 2020 g, das sind 52,7 g dm².

Der Erstflug war dann wegen sehr wenig Wind und dem hohen Gras auf der Wiese am Osthang schwierig. Alleine mit einer Hand und der anderen am Sender am flachen Hang werfen ging gar nicht, die ersten Flitschenstarts mit wenig Zug am Gummi endeten ebenfalls in der hohen Wiese.
Dann hab ich mir ein Herz gefasst, ordentlich Zug auf den Gummi gegeben und mit anfangs voll gezogenem Höhenruder gings doch nach oben.
Der Schwerpunkt von 183 mm aus dem FLZ_Vortex passte für den Erstflug zwar sehr gut, aber das Höhenruder war zu weit hoch getrimmt....zum Glück waren nur wenige Trimmklicks notwendig um den Gleitflug einzutrimmen.

Der Azorace ist sehr gutmütig, nimmt für die hohe Flächenbelastung Thermik gut an und lässt sich schön im Aufwind kreisen....also für ein DS-Modell eine vollkommene Fehlauslegung :shock: :roll:
Diese Qualitäten sind doch auch für ein DS-Modell hilfreich solange es schnell ist, aber das zu testen war bei den Bedingungen heute absolut unmöglich.
Das 4-Klappen Butterfly mit den sehr kurzen, tiefen Innenklappen scheint erfreulich nützlich zu sein, funktionierte heute besser als das mit 6 Klappen vom Strong Run Speed.
Mit dem Handling des Azorace bin ich erst mal zufrieden, wie das bei hohem Gewicht und Turbulenzen im High-Speed und bei beengten Landeverhältnissen wird muss sich noch zeigen, aber ich bin da halbwegs optimistisch...und wenn nicht scheint er leicht gebaut als Thermikbrett besser zu funktionieren als befürchtet :mrgreen:

Hier ein paar UFO-Bilder von vorhin.

Gruß,

Uwe.
Klein_IMG_6642.jpg
Klein_IMG_6644.jpg
Klein_IMG_6646.jpg
Klein_IMG_6647.jpg
Klein_IMG_6675.jpg
Klein_IMG_6684.jpg
Klein_IMG_6686.jpg
Klein_IMG_6704.jpg
Ein Flügel genügt, Hortentutorial: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Früher stand in der Auto-Betriebsanleitung wie man das Ventilspiel einstellt, heute steht da dass man die Batteriesäure nicht trinken darf :roll:

Benutzeravatar
Mister123
Beiträge: 1120
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 22:04

Re: Erstflüge

Beitrag von Mister123 »

Glückwunsch zu dem neuen UFO Uwe! Sieht echt klasse aus das Teil.

Grüsse

Gesendet von meinem HMA-L29 mit Tapatalk

Heb nicht ab vom Acker, ohne deinen Tacker!

Benutzeravatar
Goofy
Beiträge: 837
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 22:45
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Erstflüge

Beitrag von Goofy »

Ja Mensch, Uwe ! Glückwunsch zum gelungenen Erstflug ! Sieht super aus ! Da fällt sicherlich das eine oder andere Steinchen vom Herzen :thumbup: .
Das mit dem Speed schafft der Azorace bestimmt auch noch ;-)

Viele Grüße
Elmar

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9734
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Erstflüge

Beitrag von christianka6cr »

Moin Uwe

Glückwunsch zum erfolgreichen Erstflug! Schaut rattenscharf aus 8-) :thumbup:

Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6363
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Erstflüge

Beitrag von UweH »

Hallo Leute,

danke für die Glückwünsche :)

Hier noch ein Video mit Flitschenstarts vom Erstflugtag, der erste Start im Video ist der zweite Flug mit dem Azorace überhaupt.

https://vimeo.com/559342227

Vimeo-Video: http://vimeo.com/559342227


Heute dann der erste richtige Hangflug am Fels. Ich hatte meine Mützenkamera Zuhause vergessen, aber Jörg hat netterweise mit seinem Handy ausgeholfen:

https://vimeo.com/559427219

Vimeo-Video: http://vimeo.com/559427219


Ich bin bisher sehr zufrieden mit den Flugeigenschaften des Azorace, das Handling ist gut und er scheint schnell zu sein
....so darf es weiter gehen ;-)
Der Airframe-Rekord im DS ist noch stark ausbaufähig, bei 1- 2 bft war einfach nicht mehr drin....... :D
Klein_20210605_143715.jpg

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt, Hortentutorial: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Früher stand in der Auto-Betriebsanleitung wie man das Ventilspiel einstellt, heute steht da dass man die Batteriesäure nicht trinken darf :roll:

czfridolin
Beiträge: 583
Registriert: Fr 14. Jan 2011, 22:35
Wohnort: Dresden

Re: Erstflüge

Beitrag von czfridolin »

Bei mir gabs neulich den Erstflug eines 1:3 Saltos mit 4,5m
Vimeo-Video: http://vimeo.com/568472096

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6363
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Erstflüge

Beitrag von UweH »

Hallo Peter,

Glückwunsch zum Erstflug, sieht gut aus :thumbup:


...nur eines wundert mich....bei der Frisur die ich von Dir kenne ist doch ein Föhn eigentlich vollkommen überflüssig :roll: :P :mrgreen:

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt, Hortentutorial: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Früher stand in der Auto-Betriebsanleitung wie man das Ventilspiel einstellt, heute steht da dass man die Batteriesäure nicht trinken darf :roll:

czfridolin
Beiträge: 583
Registriert: Fr 14. Jan 2011, 22:35
Wohnort: Dresden

Re: Erstflüge

Beitrag von czfridolin »

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6363
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Erstflüge

Beitrag von UweH »

Gestern hatte mein zweiter TOY DS seinen Erstflug am Fels, der erste ist ja leider wegen Springacker im DS gestorben.
Mit der selben RC-Ausrüstung und den selben Einstellungen meines ersten TOY gab es keine Überraschungen und schon beim Erstflug ging es ins Lee, die provisorische Stativmessung mit der Radarpistole zeigte 173 km/h.
Die Farbwahl war eine gute Entscheidung, die Sichtbarkeit der gelben Farbe ist erheblich besser als das Weiß und Pink vom ersten.....nie wieder ein überwiegend weißes DS-Modell, es wird bei trübem Wetter und bei blauem Himmel fast unsichtbar.
Der neue ist 70 g leichter als der alte, im Video war kein Ballast im 1450 g leichten Flieger.

Gruß,

Uwe.
Klein_IMG_8647.jpg
Klein_IMG_8650.jpg
Klein_IMG_8655.jpg
Klein_IMG_8678.jpg
Klein_IMG_8752.jpg
Klein_IMG_8768.jpg

https://vimeo.com/584253886

Vimeo-Video: http://vimeo.com/584253886
Ein Flügel genügt, Hortentutorial: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Früher stand in der Auto-Betriebsanleitung wie man das Ventilspiel einstellt, heute steht da dass man die Batteriesäure nicht trinken darf :roll:

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 85
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 21:21
Wohnort: Kahlgrund

Re: Erstflüge

Beitrag von Michael »

Hallo Zusammen,

heute hatte Elmar´s Celstar GA-1 seinen Erstflug :D :D

Gruß Michael
Dateianhänge
5B957436-677D-4142-B559-925D4B8EDE2C_1_201_a.jpeg
0949DED3-5089-4D1B-8A60-D86B3123D15C_1_201_a.jpeg
2AF4BA0D-776A-4BF9-A2C2-E94EC4E0C7D0_1_201_a.jpeg
AD9D5DAD-76DA-483E-B825-5757DC931764_1_201_a.jpeg
47FBA19B-C280-4048-927C-E02623EFF895_1_201_a.jpeg

Benutzeravatar
Goofy
Beiträge: 837
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 22:45
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Erstflüge

Beitrag von Goofy »

Danke für die schönen Bilder ! War eine schöner Flugtag !

Viele Grüße
Elmar

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6363
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Erstflüge

Beitrag von UweH »

Hallo Elmar,
noch mal Glückwunsch zum sehr gelungenen Eigenbau-Projekt :thumbup:
Ich hab auch noch ein Bodenbild ;-)

Gruß,

Uwe.
Klein_IMG_9906.jpg
Klein_IMG_9913.jpg
Klein_IMG_9918.jpg
Ein Flügel genügt, Hortentutorial: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Früher stand in der Auto-Betriebsanleitung wie man das Ventilspiel einstellt, heute steht da dass man die Batteriesäure nicht trinken darf :roll:

Benutzeravatar
Goofy
Beiträge: 837
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 22:45
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Erstflüge

Beitrag von Goofy »

Danke Uwe !
Ich war gestern ziemlich spät nochmal mit der Flitsche am Osthang. Ich kann es selbst kaum glauben, aber ich habe ca. 10 -15 min lang noch Reste von der Abendthermik zusammengekratzt. Dass das mit der Kiste möglich ist hätte ich nie für möglich gehalten!
Das wirklich Einzige, was mich echt daran ärgert ist die Tatsache, dass ich mir beim Bau so viel Zeit gelassen habe :evil:

Viele Grüße
Elmar

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6363
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Erstflüge

Beitrag von UweH »

Heute Erstflug meines neuen 1,5 m-Bretts Azorace Mini. Es ist eine Chimäre aus neu gebauten Azorace-Außenflügeln und einem vorhandenen Strong-Mini Rumpf. Der Flügel wird auf den Rumpf aufgeschraubt und ist damit einteilig, dabei habe ich die Pfeilung um 5° nach vorne genommen weil ich finde dass die Flügelform damit besser zum Strong Rumpf passt und ein Brett in mehr klassischer Formgebung ergibt...mir gefällt das so sehr gut :)

Der Flügel ist für schnelles DS in CFK-Basalt-Kevlar-Hartschale gebaut und nicht leicht, das Fluggewicht ist genau 1,3 kg - 57 g/dm²....also nicht gerade ein Thermiksegler.

Bei den Erstflügen auf meiner flach geneigten Erstflugwiese gings nach 2 Handwürfen an die Flitsche, dabei habe ich nach und nach 15 g Blei aus der Nase genommen bis der Schwerpunkt passte. Danach hat es noch für einen kurzen Flug aus der Flitsche mit einigen langsamen DS-Runden am Fels gereicht bis der Wind komplett eingeschlafen ist.

Das Brett fliegt gut und ist gutmütig, der Rest wird sich bei der weiteren Flugerprobung zeigen 8-)

Gruß,

Uwe.
Klein_IMG_0611.jpg
Klein_IMG_0612.jpg
Klein_IMG_0617.jpg
Klein_IMG_0678.jpg
Klein_IMG_0679.jpg
Klein_IMG_0697.jpg
Klein_IMG_0727.jpg
Ein Flügel genügt, Hortentutorial: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Früher stand in der Auto-Betriebsanleitung wie man das Ventilspiel einstellt, heute steht da dass man die Batteriesäure nicht trinken darf :roll:

Benutzeravatar
jduggen
Beiträge: 509
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 17:53

Re: Erstflüge

Beitrag von jduggen »

Moin Uwe,

cool der neue Flügel, schaut sehr gut aus. Dann kannst Du ja die Fräse anschmeißen lassen....

Viel Spaß am Vulkan,

Jörg
2021-09-27_152529.jpg
2021-09-27_152449.jpg
2021-09-27_152432.jpg

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6363
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Erstflüge

Beitrag von UweH »

Hi Jörg,

zu dem neuen Rumpf gehört aber ein anderer Flügelgrundriß als zum ollen, nicht mehr erhältlichen Strong-Rumpf.
Mit dem Strong-Rumpf und einteiligem Flügel hab ich einen klassischen Brettgrundriss mit vorgepfeilter Scharnierlinie gebaut, zu dem von Dir gezeigten neuen Rumpf gehört ein zweiteiliger Flügel mit der Steckung und dem unveränderten Grundriss der Azorace-Außenflügel, damit ist die Scharnierlinie ohne Pfeilung und die Nasenleiste leicht zurück gepfeilt.

Ich zeig hier mal beide Varianten mit dem alten Strong-Rumpf im Vergleich, der neue Rumpf mit der dazugehörigen Flügelgeometrie sieht nach meinem Geschmack schnittiger und moderner aus, aber das muss man sich im Moment noch im Kopf vorstellen.

Von meinem klassich gestalteten Azorace Mini gibts nachher noch bewegte Bilder vom zweiten Tag der Einstellflüge, über den neuen Rumpf reden wir nach meiner Reise ;-)

Gruß,

Uwe.


Azorace Mini klassisch:
Klein_IMG_0611.jpg
Klein_IMG_0679 (2).jpg
Azorace Mini schnittig:
Klein_IMG_1721.jpg
Klein_IMG_1722.jpg
Ein Flügel genügt, Hortentutorial: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Früher stand in der Auto-Betriebsanleitung wie man das Ventilspiel einstellt, heute steht da dass man die Batteriesäure nicht trinken darf :roll:

Michl1
Beiträge: 87
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:25
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Erstflüge

Beitrag von Michl1 »

Hallo zusammen,

Heute hat es geklappt.
Bei mäßigem Ostwind konnte ich am späten Nachmittag endlich den Windspiel einfliegen.
Der Anfang war etwas mühsam (... hab mich schon lange nicht mehr soooo mit dem Schwerpunkt vertan... :roll: ) aber beim dritten Versuch hat es dann gut geklappt.
Fliegt sehr schön. Das Seitenruder ist eher eine Empfehlung als ein Steuern. Ich freue mich auf schöne Flüge bei leichtem Wind und Thermik.
20211002_175437_copy_1600x1200.jpg
20211002_192132_copy_1600x1200.jpg
20211002_192254_copy_1600x1200.jpg
Viele Grüße
Michael

Antworten