Kaufberatung oder Tipps für eine 2m-eierlegende-Wollmilchsau

Benutzeravatar
AlterSchwede
Beiträge: 73
Registriert: Di 25. Jul 2017, 21:02
Wohnort: Neubrandenburg

Re: Kaufberatung oder Tipps für eine 2m-eierlegende-Wollmilchsau

Beitrag von AlterSchwede » Di 9. Okt 2018, 21:04

Die Modell von Jaro Müller sagen mir auch optisch alle nicht so wirklich zu, dazu der schmale Rumpf und der Preis ist auch ordentlich gepfeffert, in der Preisklasse gibt's viele andere Modell.

Es gibt ja einige schicke Modell, aber irgendwas ist immer, entweder kein Pendelhöhenruder oder V-Leitwerk, kein E-Antrieb oder zu schmaler Rumpf, viel zu schwer, etc.

Es dürfte sogar eine größere Spannweite sein, über 2m bis vielleicht 2,3m, um das Suchfeld zu vergößern, nur dann wird's wieder komplizierter mir dem 3S-Antrieb und selbst da bin ich auch noch nicht fündig geworden...
MZ-24 PRO, Multiplex Heron, Reichard Mandarin 2.0 F5J, Horejsi Long Shot 4

Benutzeravatar
Koarl
Beiträge: 1306
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:20

Re: Kaufberatung oder Tipps für eine 2m-eierlegende-Wollmilchsau

Beitrag von Koarl » Mi 10. Okt 2018, 05:54

Vielleicht was von den Ostfliegern? Oder der Espresso von Valenta?

Benutzeravatar
Dampfer
Beiträge: 257
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 12:16

Re: Kaufberatung oder Tipps für eine 2m-eierlegende-Wollmilchsau

Beitrag von Dampfer » Mi 10. Okt 2018, 10:11

Hi,

ich würde Dir zum Juno von Sansibär raten.

Da hast du neues mit altem bekannten kombiniert.

Hier findest du mehr Infos dazu.
http://www.rc-network.de/forum/showthre ... -Sansibear

Gruß
Thomas
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Zitat: A. Einstein)

Benutzeravatar
AlterSchwede
Beiträge: 73
Registriert: Di 25. Jul 2017, 21:02
Wohnort: Neubrandenburg

Re: Kaufberatung oder Tipps für eine 2m-eierlegende-Wollmilchsau

Beitrag von AlterSchwede » Mi 10. Okt 2018, 21:10

Sansibear hat zwar tolle Modelle, nur kommt in diesem Fall davon wohl keins wirklich in Frage.
Der JUNO ist mir bekannt, scheidet aber aus, zu mich viele Sachen stören:
am oberen Ende der Spannweite, für die Größe zu schmaler Rumpf und zu hohes Abfluggewicht,
kein Pendelhöhenleitwerk und in den Videos sieht er nicht so aus, als wenn man mit ihm langsam kreisen könnte.

Schade das es die OMEGA und ORION von NAN Modellbau anscheinend nicht mehr gibt, die haben zumindest schonmal ein geringes Leergewicht, Pendelhöhenruder, wenn auch schmale Rümpfe, aber irgendeinen Kompromiss muss man wohl immer irgendwo eingehen...
MZ-24 PRO, Multiplex Heron, Reichard Mandarin 2.0 F5J, Horejsi Long Shot 4


Benutzeravatar
TilmanBaumann
Beiträge: 832
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 16:01
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kaufberatung oder Tipps für eine 2m-eierlegende-Wollmilchsau

Beitrag von TilmanBaumann » Mi 17. Okt 2018, 14:32

Ist das nicht der gute alte Luna? Sehr netter Flieger. Hatte ich schon öfter mal fast gekauft das Teil.

Meine Erinnerung. Angenehm Chnunky. Dickeres Profil, dickerer Rumpf und nicht sehr fragil. Ausgesprochen freundliches Flugverhalten.
Auch wenn die Flächenbefestgung mit den Viert Schrauben nach modernen Maststäben ziemlich nervig ist.

Benutzeravatar
Wimh
Beiträge: 25
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 15:46
Wohnort: Oosterzele, Belgien

Re: Kaufberatung oder Tipps für eine 2m-eierlegende-Wollmilchsau

Beitrag von Wimh » Mi 17. Okt 2018, 14:42

Ja, das ist die Luna von Launchmodel...
Wim
Belgien

Antworten