Bilder aus der Werkstatt

Alles, was sonst nirgends rein passt
Bernd H

chaos woche?

Beitrag von Bernd H » Sa 21. Apr 2012, 22:35

Hallo erst baut man eine Regler um auf sehr beengte platz verhältnisse. auch dr kühlkörber wurde hinten und vorne elektrisch isoliert das ja nichts passieren kann.
P1010505.jpg
Dann folgt ein ausgiebiger test am motor prüftstand 2 volle Akkuladungen 6s 5A/h incl prob auswahl, 1,2kw 4kg schub 130km/h strahl alles ist gut.
Danach schrumpft man den regler ein , und baut das ganze ins Modell ein.
Dann der Test lauf ohne Klappi um zu sehen das wirklich kein kabel schleift dabei beim Gas zurücknehemen ein plopp und keine Reaktion mehr des Antriebsstranges .
Der übeltäter!
P1010511.jpg
die linke treiberstufe hat sich warm verabschidet.
Danach kam der Motor mit einem billigst regler erneut auf den Teststand: am Motor lag das nicht !
Bei dem test funktionierte mein uralt Simprop Strommess dingens plÖtzlich nicht mehr ! Also das dingen auch noch richten.

Vorher hatte ich noch ein Billig bec das den Betrieb einstellte, das Ergebniss ist ein wohl genutzter Arbeitstisch nachallen Reps , umbau eines 2ten Drehzalstellers bei dem müsste das switch Bec weichen weil das ganze sonst nicht ins Modell passt.
P1010506.jpg
links unten der neue regler der noch auf umverkabelung wartet.
Der Arbeitstisch kann jetzt geschichten erzäheln von verzweiflugs Aktionen für den 3,8m Zwecksegler.
Der Herrgott sprach lache und sei Froh es könnte schlimmer kommen, ich lächelte und war froh und es kam schlimmer :lol:

Und weils grad so gut passte ... ist mir noch son Handy im Auto telefonierer am Do Abend an einem bahngleis hinten in meien 28 jahre 54ps Dieselrollstuhl gefahren... die wenigen Segeler die ich gerade noch habe hinten in dem auto liegend blieben dabei unbeschadet, dank der noch massiven Anhängerkupplung.
Gestern hatte ich dann eine fehlstart mit dem Hybriden nur prop ab. :roll:



Der heutige tag begann auch nicht schlecht, fernseher im A.... aber mit rauchwolke! Durch garantie/gewährleistung haben wir das gerät aber jetzt Vebessert.
Der geiz is geil markt hat nicht nur gute preise sondern eien Spitzen sevice :thumbup:

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9684
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Bilder aus der Werkstatt

Beitrag von christianka6cr » So 22. Apr 2012, 12:59

Schleppkupplung für Wolfgang:
IMG_5825b.jpg
IMG_5817b.jpg
Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
foobos
Beiträge: 1589
Registriert: So 7. Mär 2010, 22:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Bilder aus der Werkstatt

Beitrag von foobos » So 22. Apr 2012, 15:30

Zwar nicht aus der Werkstatt, aber grad im Bau: Nen kleines Schlepperle auf Basis des Easy 400 vom Himmlischen
Dateianhänge
easy_2.jpg
easy_2.jpg (160.62 KiB) 3251 mal betrachtet
easy.jpg
easy.jpg (198.45 KiB) 3260 mal betrachtet
Gruß Wolfgang
Holm und Rippenbruch!

Bild

Benutzeravatar
Nurflügelfan
Moderator
Beiträge: 1382
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 14:04
Wohnort: Kaufbeuren

Re: Bilder aus der Werkstatt

Beitrag von Nurflügelfan » So 22. Apr 2012, 19:41

Hallo Jungs,

@Wolfgang: Sieht gut aus dein Schlepperle und meine Horti freut sich schon darauf sich mal dahinter zu hängen. :D

Heute habe ich mein Senderpult fertig gestellt. Habe es die letzten Tage 5 mal mit Klarlack gestrichen um eine schöne Oberfläche zu bekommen. Auch durfte ein Aufkleber von Peter seinen Platz einnehmen! :thumbup:
IMAG0096.jpg
IMAG0096.jpg (146.26 KiB) 3226 mal betrachtet
IMAG0097.jpg
IMAG0097.jpg (123.17 KiB) 3226 mal betrachtet
MfG Maxi

Benutzeravatar
FliegerDenis
Beiträge: 175
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 23:33

Re: Bilder aus der Werkstatt

Beitrag von FliegerDenis » So 22. Apr 2012, 22:06

Hey Maxi!

Sehr schön dein Pult! :thumbup:
Ist das nur Klarlack oder hast du das Holz mit noch was anderem behandelt?
Viele Grüße, Denis

Oida! Dä fliagt...

Benutzeravatar
Jürgen W.
Beiträge: 252
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 18:29

Re: Bilder aus der Werkstatt

Beitrag von Jürgen W. » Di 24. Apr 2012, 20:07

Er wächst und gedeit
Schwerwienix.jpg

Steffen L.

Re: Bilder aus der Werkstatt

Beitrag von Steffen L. » Fr 27. Apr 2012, 23:52

So, ich kann hier auch mal was zeigen :D
Dateianhänge
sperber-junior.jpg
Sperberchen mit verpfuschtem Querruder :(

Bernd H

Re: Bilder aus der Werkstatt

Beitrag von Bernd H » Sa 28. Apr 2012, 21:54

Jürgen W. hat geschrieben:Er wächst und gedeit
Schwerwienix.jpg
was isn das für ein Winkeliges geheimprojekt? Wir wollen einen informativen Baubericht zum zuspamen Bitte :lol:

Benutzeravatar
Nurflügelfan
Moderator
Beiträge: 1382
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 14:04
Wohnort: Kaufbeuren

Re: Bilder aus der Werkstatt

Beitrag von Nurflügelfan » So 29. Apr 2012, 09:24

Hi Bernd,

@Denis: Das ist ein 2k Lack aus dem Bootsbau soweit ich weiß.

Das ist der Co5 hier aus dem Forum. :wink:


MfG Maxi

Bernd H

Diagonalanlenkung beim Holiday

Beitrag von Bernd H » Fr 4. Mai 2012, 08:33

Fürn Steffen!
P1010520.jpg
Von unten, fotos noch mit dem Lowtec servo.
P1010520.jpg (139.41 KiB) 3030 mal betrachtet
diagonal1.JPG
von oben
Wir hatten das Thema vorgestern abend im Chat.
Wie man sieht ist hier das Ruderhorn am Ruder extrem länger, die Weguntersteztung ist 3:1
Die Vorteile! Allgemein.
Bei Servoeinbau in geschlossene Tragfächen tritt das gestänge je nach bauart irgendwo im hinteren drittel der fläche zu tage. Das reduzirt nicht gewollte wirbel auf der Tragfläche.

Das Getriebespiel des Servos und Elektronische rückstellungenauigkeiten werden um 1/3 reduziert.
Die Stellschritte des servos werden um das 3 fache genauer am Ruder .
Die Trimmschitte werden ebenfalls am ruder um das 3 Fache genauer.
Die Kraft die am Rudehorn wirkt wird verdreifacht!
Das Ruderhorn des Querruders liegt oben, und man landet nicht mehr auf den Ruderhorn! Bei den doch recht flachen rümpfen bleibt man ja immer irgendwie im Gras Hängen was den Servos nicht wirklich gut tut.
Der Sevohebel ist so kurz das man schon genau ein Hinderniss treffen müsste um den bei der landung zu überlasten, der Kurze hebel spielt da auch noch positiv mit.

Nachdem von der 0 trimmstellung für den Normalflug beim Holiday max 7mm Klappenausschlag nach oben und 5mm nach unte für alles Reichen könnte man sogar 5:1 unterstezen wenn alles passend voreingestellt ist beim zusammenbau des "hebelwerks". Die meisten Servos fahren ja einen Gesanmtweg von 120° und beim Holyday entspricht 1mm Ruderausschlg fast genau 1° Drehweg.
Mit der 3:1 unterstzung flige ich immer noch 60% expo auf dem Höhenruder.

Ich habe das Gefühl das vorallem bei untersetzten Anlenkungen und diagonal geführtem Gestänge die Kreisbogen längen Änderung keine so große rolle spielt wie bei oben/oben oder unten/ unten anlenkungen. Wir verwenden ja keien linear servos und somit fährt das Servo einen Kriesbogen, je größer der Ausschlag, desto kleiner ist der Stellweg in längs richtung.
Das nutze ich teilweise bei meinen Seglern auch noch aus , brauch ich nur 1/3 ausschlag nach unten und 2/3 nach oben stelle ich die Servomitte über die Offsteprogrammierung vor dem gestängeeinbau dementsprechend ein, das ermöglicht ein noch bessere hebelunterstztung. Das mittenspiel wird zusätlich durch die schrägstellung des Hebels reduziert.

Speziell bei Brettern geht es doch mit den Klappenausschlägen für höhe /tiefe recht genau, oft ist der gesamtausschlg vom Rückenflug an der Stallgrenze
bis zur Stallgrenze Normalflug gesamt weniger als 5° . Für die Querruder genügen in der regel -12und +18° zum gut Rollen . Hebel nicht satt zu Untersetzen wäre schon direkt ein verschenken von stellgenauigkeit! Und somit von der kontrolliebarkeit des Brettes um die Nickachse vor allem im Schnellflug.

Selbes gilt auch oft für die Höhenleitwerke von Seglern .
Das mess ich irgendwann mal nach wenn ich lust habe!

Antworten