Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Alles, was sonst nirgends rein passt
Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9668
Registriert: Do 13. Mai 2010, 22:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von christianka6cr » So 5. Okt 2014, 10:36

Solli Nobby

Do hesch rächd. Was währ de Herbschd ohni e rechdi Waihe un neue Süeßer. ;-)

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
Oepfelchen
Beiträge: 140
Registriert: Mo 8. Apr 2013, 10:16
Wohnort: Lörrach

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von Oepfelchen » So 5. Okt 2014, 10:44

christianka6cr hat geschrieben:;-)

Druckqualität, frisch eingescannt:
img060.jpg
Gas Stufe 3 ist etwa 180°C im E-Ofen.

Gruß Christian

Sorry das geht doch gar nicht......im badeländle schwobe Zwiebelkuchen. :evil:

Bi uns heis des Zwiebelwaie und a Rezept wird vo Generation zu Generation witergleitet :thumbup:
Ich bin durchaus in der Lage vernünftig zu sein,das macht aber keinen Spaß!
Gruß Jürgen

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9668
Registriert: Do 13. Mai 2010, 22:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von christianka6cr » So 5. Okt 2014, 10:47

Jo, güed, aber de Inhalt isch´s Namlig, weggewarum sodd´s denno nid au emol ebbis rechds bi de Schwoobe z´Esse ge? Selli armi Seggel mehn scho uff de Alb wohne, isch sel nid scho Stroof gnüeg? :lol:

Grüeß Chrischdian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5233
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von UweH » So 5. Okt 2014, 10:51

Nobby_segelflieger hat geschrieben:Das mit dem Zwieblewähe und dem Suuser ist natürlich auch gewöhnungssache. Wenn man das quasi schon mit der Muttermilch verabreicht bekommen hat, ist das dann später kein Problem............
Unnafrängisch Zwiwelkuche und Fedaweiser....irgendwie muss man ja im trüben Herbst Thermik machen.........

Noch tiefer duck und wech :D
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Online
Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1157
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 11:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von Nebukadneza » So 5. Okt 2014, 10:56

@Norbert: Kann es sein dass entweder die Zwiebeln nicht genug angeschmort waren vorher, oder du den Hefesatz vom "Neuen" mitgetrunken hast? In den beiden Fällen ist explosivität vorprogrammiert, sonst habe aber selbst ich mit empfindlichen Magen wenig Probleme.

Benutzeravatar
TilmanBaumann
Beiträge: 802
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 15:01
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von TilmanBaumann » So 5. Okt 2014, 11:49

Bei uns am Kaiserstuhl hieß das aber auch Zwiebelkuchen. Nix schwäbisch.
Wir hatten sogar ein Zwiwelkuchefeschd im Dorf.

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9668
Registriert: Do 13. Mai 2010, 22:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von christianka6cr » Di 14. Okt 2014, 23:03

Moin

Da unser Chilipflänzle meinte, es muss kurz bevor es jetzt eh sterben wird nochmal ordentlich explodieren und uns mit einem Haufen schön scharfer roter Schoten weit über Bedarf eindecken, haben wir heute knapp 5 Liter BBQ-Soße eingekocht nach dem Rezept http://www.chefkoch.de/rezepte/19070513 ... Spicy.html als Grundlage mit leichten Abweichungen wie Liquid Smoke statt Rauchsalz, meeeeeehr Chilis (9st.) ;) und mittelscharfes Paprikapulver statt dem spanischen Räucherpaprikagedönse.
Die Schärfe ist perfekt geworden, man kann locker einfach einen Esslöffel voll Soße in den Mund nehmen, ohne daß es zu scharf wird. Aber es britzelt trotzdem schön angenehm auf der Zunge... 8-)
20141014_225927.jpg
20141014_231743.jpg
20141014_231819.jpg
Die nächsten Grillpartys können kommen!

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Online
Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1157
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 11:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von Nebukadneza » So 23. Nov 2014, 18:22

Die Weihnachtsbrötlen (Plätzlen, Plätzli, Blääza, Bläzzur, Gutzlen, Gutselen) Backzeit hat angefangen!
IMG_20141123_175152_1416763223547_1.JPG

Online
Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1157
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 11:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von Nebukadneza » So 7. Dez 2014, 12:15

Hi,

Backzeugs für unser Weihnachtsfest im Kendo-Dojo:
Bild
Bild
Bild

"Meron-Pan", also "Melonen Brot", so benannt nicht weils nach Melone schmeckt, sondern weil das Rautenmuster an das Muster auf Melonen erinnern soll. Ist ein Keksteig auf einem süßen und "reichen" Hefeteig.

Grüßle
-Dario

Online
Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1157
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 11:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von Nebukadneza » Di 24. Feb 2015, 19:52

Hi,

malwieder nicht aus den Landen … wobei, wenn ich es hier mache, ist es dann aus den landen? … egal:

Sauce Katsudon (Tonkatsu-Donburi) mit Calpico-Water:
Bild
Bild
Bild

Ich liebe einfach diese modernere (ab ca. 50er Jahre) Japanische Küche. Ist zwar jedes Mal ein Aufwand ohnes gleichen, aber es lohn einfach um ein Vielfaches.

Grüßle,
Dario

Antworten