Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Alles, was sonst nirgends rein passt
Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9724
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von christianka6cr » So 21. Sep 2014, 19:46

Moin

Heute gab's bei uns Burger.






















Janee, selbstgemachte natürlich! ;-) Den Maccesfraß dürfen sich andere reinpfeifen.
Ketchup hatten wir noch, Majo mit relativ viel Senf schnell gebastelt, den Ketchup ~1:1 dazugekippt, fertig ist die Burgersoße. Rinderhack mit Salz, Pfeffer, Paprika, Knobi würzen, zu sog. Pattys formen und braten. Tomaten, Zwiebeln Gurken und Salat, teils aus dem Garten, zuschneiden. Fertige Burgerbrötchen in ner beschichteten Pfanne auf der Innenseite anrösten, Käse zuschneiden, alles mitsamt einer frischen Rolle Küchenkrepp auf den Tisch, und los geht's mit der Sauerei :mrgreen:
PicsArt_1411320623162.jpg
Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1233
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von Nebukadneza » Di 30. Sep 2014, 12:13

Bekannt aus der Japanischen Populärkultur ist ja das "Meronpan" ("Melonpan"=Melonenbrot, aufgrund der LR-Nicht-Unterscheidung der Sprache zu Meronpan abgedriftet):
Bild
Bild

So benannt nicht etwa weil es nach Melone schmeckt, sondern weil das eingeritzte Muster im Keksteig der das Brötchen bedeckt wie die "Striemen" einer Wassermelone aussehen sollen.

Gesagt getan, gestern ~2 Stunden an Küchenmaschine und Backofen geklemmt, das ist bei rausgekommen:
IMG_20140929_210952_1412071099529_2.JPG
IMG_20140929_210933_1412071100224_3.JPG
IMG_20140929_212834_1412071100946_4.JPG
So schlecht die Bilder sind, so lecker das Resultat: Wunderbar knuspriger mit noch körnigem Zucker überzogener Keksteig auf wunderbar weichem, lockeren und fülligem Teig mit sehr kurzem Biss. Genial, war jede Minute wert. Und sogar das Aussehen passt sehr gut :D.

Grüßle
-Dario

Benutzeravatar
foobos
Beiträge: 1589
Registriert: So 7. Mär 2010, 22:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von foobos » Di 30. Sep 2014, 19:54

Bei mir gabs die Tage selbstgemachtes Grünes Thai-Curry ;-) Besser als beim Thai um die Ecke war es allemal ;-)
Dateianhänge
curry.jpg
Gruß Wolfgang
Holm und Rippenbruch!

Bild

Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1233
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von Nebukadneza » Di 30. Sep 2014, 20:04

Der Reis in den Förmchen ist ja hübsch geworden. Die Arbeit hab ich mir bisher nicht gemacht ... muss ich doch mal.
Woher hattest du dir das Rezept gesucht? Oder war das Selbsterdacht?

Zum Thema qualität von Thai-Food gabs auch einen netten Artikel:
http://www.sueddeutsche.de/stil/essen-i ... -1.2151653

Benutzeravatar
foobos
Beiträge: 1589
Registriert: So 7. Mär 2010, 22:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von foobos » Di 30. Sep 2014, 20:17

Servus Dario,

das Rezept ist eigentlich ganz einfach. Als Basis für die grüne Currypaste hab ich dieses Rezept hier genommen:
http://www.currywelten.com/curry_rezept ... paste.html

Ansonsten war das bei mir gerade Resteverwertung, deshalb fehlt auch die ein oder andere Komponente die man so erwartet ;-)

Zutaten:
3 EL Currypaste
2 EL Sesamöl
1 Paprika (hatte noch ne Rote da)
1 Zwiebel
etwas TK-Brokkolli
250g Putenfilet
3/4 Dose Kokosmilch
Etwas Limettensaft
Reis (mag ja eigntl. diesen Schwarzen Wildreis, hatte aber nur noch Basmati da :/)

Zubereitung:
Das Sesamöl in einen Wok oder ne große Pfanne. Currypaste dazu und gut verrühren. Darin dann das in in Streifen oder Würfel geschnittene Putenfleisch anbraten. Mit der hälfte der Kokosmilch ablöschen den gefrorenen TK-Brokkoli mit rein und Deckel drauf (durch die große Hitze verdampft nicht so viel von der Flüssigkeit, aber das Fleisch wird schön zart und der Brokkoli taut richtig auf :D), anschließend das restliche grob zerkleinerte Gemüse mit rein und mit dem Rest der Kokosmilch auffüllen. Zum schluss noch nen Schuss Limettensaft nach Geschmack dazu und natürlich währenddessen noch den Reis kochen.

Hätten jetzt noch Prima Bambusstreifen und/oder Mu-Err-Pilze dazu gepasst, hatte ich aber halt gerade nicht da :( War trotzdem unheimlich lecker ;-)
Gruß Wolfgang
Holm und Rippenbruch!

Bild

Benutzeravatar
TilmanBaumann
Beiträge: 835
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 16:01
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von TilmanBaumann » Di 30. Sep 2014, 20:54

Nebukadneza hat geschrieben: Zum Thema qualität von Thai-Food gabs auch einen netten Artikel:
http://www.sueddeutsche.de/stil/essen-i ... -1.2151653
Ein Thai Gütesiegel wäre echt toll.

Aber ganz ehrlich. Die Antwort auf das Problem der guten Dame im Ausland nur schlechtes Thai essen zu bekommen ist nicht ein Roboter.
Man isst sein eigenes essen einfach nicht im Ausland. Das ist doch bescheuert.
Schon mal deutsche Küche im Ausland gegessen? Will man nicht.
Zumal wozu geht man ins Ausland wenn man dort nichts neues probiert?

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9724
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von christianka6cr » Sa 4. Okt 2014, 20:44

Moin

Bei uns gibt's heute Abend ein klein bissl Zwiebelwaie. 2kg Zwiebeln, 500g Speckwürfel und 7 Liter neuen Süßen. Als Vorspeise gemischter Salat mit paniertem Feta.
Vom Futter gibt's keine Bilder, war zu schnell weg. ;-)
PicsArt_1412437975677.jpg
PicsArt_1412439068622.jpg
PicsArt_1412440328317.jpg
PicsArt_1412441951965.jpg
PicsArt_1412439025231.jpg
PicsArt_1412442416078.jpg
PicsArt_1412441978514.jpg
Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Benutzeravatar
TilmanBaumann
Beiträge: 835
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 16:01
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von TilmanBaumann » Sa 4. Okt 2014, 21:02

Sieht geil aus. Hast du ein Rezept?
Kenne das nicht, sieht aus wie Zwiebelkuchen aber mit einem 'twist'.

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9724
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von christianka6cr » Sa 4. Okt 2014, 21:12

Twist?

Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Benutzeravatar
TilmanBaumann
Beiträge: 835
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 16:01
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von TilmanBaumann » Sa 4. Okt 2014, 21:35

Wo ich her komme sieht Zwiebelkuchen anders aus.

Antworten