Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Alles, was sonst nirgends rein passt
Norbert1

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von Norbert1 »

Hi Mario
Also ich kann meinen sehr gut regeln , aber das liegt auch an den Einstellungen und der Luftzufuhr und wen ich mich richtig erinnere dann sind
an den einstell Ventilen wo du die Flamme mit regelst einstellschrauben damit kann man die Grundeinstellungen machen , ja und das was du Flüssiggas nennst
ist doch Propan nur du im Tank und ich in Flasche.

@ Christian , so einen Gastroherd hätte ich auch gerne gehabt aber leider Platzmangel, ich glaube auch nicht das die Gas Sorte was ausmacht es wird ja in der Gastronomie
fast ausschließlich mit Gas Gekocht .

So was finde ich schick http://www.engler-hausgeraete.de/herde/ ... uszug.html

Norbert

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9725
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von christianka6cr »

Moin

Mario, ich meinte ja Erdgas...

Norbert, genau sowas, nur auch mit Gas-Backofen will ich haben. Rona will einen normalen Herd mit Elektro nebendran, aber unsere Küche wird eh schön groß werden... ;-)

Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Benutzeravatar
sonouno
Beiträge: 443
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 18:48

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von sonouno »

Flüssiggas = Propan/Buthan = LPG hat aber einen viel grösseren Heizwert als
Stadtgas/Erdgas = CNG( was auch daran liegt das die Werke um den Druck innerhalb des Leitungsnetzes aufrecht zu erhalten mit NOX nachpumpen ;) )

LPG unterliegt in Innenräumen aber einigen Vorschriften die zu beachten sind
(Leitungslänge, Belüftung etc.)

ich habe (leider) nur einen Wokbrenner eingebaut der sich aber sehr gut regeln lässt da 3 fach Brenner !
4,8 kw Leistung....hrhr mit 5 kg Flasche ca Halbjahresverbrauch....

grüssle, Christof
fliag Vogl fliag, fürcht di ned vorm Wind, steig so hoch du kannst....
stell da voar du tanzt.....in de Höh....bis nimma mehr weidaa geht...
*Willy Michl*

Benutzeravatar
mario
Administrator
Beiträge: 986
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 21:34
Wohnort: Overath
Kontaktdaten:

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von mario »

Hi Christian.
Ich hatte die ganze Zeit von Stadtgas geschrieben, obwohl das mittlerweile wohl überall anders ist. Passt schon. :)
Christof hat ja auch noch was dazu geschrieben.
Die "formschöne" Zwangsbelüftung in unserer Küche ist auch der Flüssiggasanlage geschuldet. Ganz toll... :cry:

Mario
Bild

Norbert1

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von Norbert1 »

sonouno hat geschrieben:LPG unterliegt in Innenräumen aber einigen Vorschriften die zu beachten sind
(Leitungslänge, Belüftung etc.)
Hi Christof
Alles bei mir konform eingebaut will ja das das alles sicher ist und bleibt , da achte ich sehr drauf bei solchen Sachen aber bin ebend Propan (LPG) geschädigt,
den das Auto Läuft auch auf LPG :mrgreen: und Spart dadurch ne Menge

Norbert

Benutzeravatar
sonouno
Beiträge: 443
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 18:48

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von sonouno »

wem sagst du das ? :mrgreen:
mein Citroen C8 läuft auch mit LPG ;-)

LPG/Flüssiggas is schwerer als Luft.... " fliesst " also nach unten
ich hab die 5 kg Flasche in nem Schrank stehn 10 cm über dem Boden
wichtig ist nur das die Türe dicht dicht abschliessen darf.....
Lecks richt man eh sofort ;-)
(hat ich aber noch nie ! )
fliag Vogl fliag, fürcht di ned vorm Wind, steig so hoch du kannst....
stell da voar du tanzt.....in de Höh....bis nimma mehr weidaa geht...
*Willy Michl*

Norbert1

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von Norbert1 »

sonouno hat geschrieben:wem sagst du das ? :mrgreen:
mein Citroen C8 läuft auch mit LPG ;-)

LPG/Flüssiggas is schwerer als Luft.... " fliesst " also nach unten
ich hab die 5 kg Flasche in nem Schrank stehn 10 cm über dem Boden
wichtig ist nur das die Türe dicht dicht abschliessen darf.....
Lecks richt man eh sofort ;-)
(hat ich aber noch nie ! )
Hi
Genau so Habe ich es auch :D :D
Norbert

Benutzeravatar
sonouno
Beiträge: 443
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 18:48

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von sonouno »

klick mal meine Signatur...siehst meine Küche ;)
fliag Vogl fliag, fürcht di ned vorm Wind, steig so hoch du kannst....
stell da voar du tanzt.....in de Höh....bis nimma mehr weidaa geht...
*Willy Michl*

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9725
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von christianka6cr »

Moin

Gestern Abend gab es bei Dario Pizza. Wow, war das lecker! ...und heute morgen gab's dann den Restteig als Ciabatta, genial.
PicsArt_1392762205159.jpg
PicsArt_1392798488526.jpg
Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Benutzeravatar
FX2000
Beiträge: 986
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 12:01

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von FX2000 »

die Pizza sieht gut aus!!!! gibt es davon Reste die Du mir schicken kannst?
Mit Drang zum Hang

www.drangzumhang.de

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9725
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von christianka6cr »

Moin

Gerade bei über 20°C in der Sonne das erste Eis des Jahres gefuttert. Bilder gibt's keine mehr, war einfach zu lecker und viel zu schnell weg..... :mrgreen:

Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Benutzeravatar
italouwe
Beiträge: 1463
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 18:09

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von italouwe »

Eigentlich wollte ich sie in "Das habe ich heute gekauft" posten, aber sowas kann man nicht kaufen..., das ist Made in Casa!
Das sind echt angenehme Seiten des Lebens.
Guten Appetit und ein Prost auf alle Forummitglieder!

Grüsse, Uwe
Dateianhänge
...hmmmm....
...hmmmm....
P1050469.JPG (393.55 KiB) 1945 mal betrachtet

Benutzeravatar
mario
Administrator
Beiträge: 986
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 21:34
Wohnort: Overath
Kontaktdaten:

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von mario »

Hi Uwe,

in euren südlichen Landen kocht man ja bekanntermaßen anders.
Bei uns im Norden gab es jetzt deftige Rouladen mit Klößen und Rotkohl. Natürlich auch in unserer Cucina komplett selber gemacht. Auch das war sehr mhhhh. :)
Deftige_Rouladen.jpg
Deftige_Rouladen.jpg (121.15 KiB) 1923 mal betrachtet
Grüße
Mario
Bild

Benutzeravatar
italouwe
Beiträge: 1463
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 18:09

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von italouwe »

Och Mario!

Nicht dass ich dir/euch das nicht gönne..., da werde ich aber auch neidisch, ehrlich. Das gab's bei uns immer sonntags bei Mama.
Lasst's euch schmecken,

buon appetito, Uwe und Vanja

urbs
Beiträge: 115
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 21:06

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von urbs »

Spargelpasta mit Paradeisern

400 gr grüner Spargel
100gr Coctailtomaten/ Paradeiser
150 gr Bandnudeln
1 EL Butter
1 EL Curry
150 ml Schlagsahne
1 TL Zitronensaft
0,5 roter Chili gehackt
1. Vom Spargel die trockenen Enden wegschneiden, im unteren Drittel schälen und in schräge Scheiben schneiden, Tomaten halbieren
2. Bandnudeln bissfest kochen, abschrecken, abtropfen lassen
3. Spargel in Butter bissfest braten, Tomaten und Curry untermischen, kurz mitgaren
4. Gemüse mit Sahne aufgießen, aufkochen, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Chili würzen, Pasta untermischen, kurz anziehen lassen, ferrrddisch!

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9725
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von christianka6cr »

Moin

Hab grad schnell als Nachtisch ein leckeres sommerfrischsäuerliches Erdbeereis gemacht:

100ml Sahne
1 Becher Schmand
Saft von 1 Zitrone (mild)
70g Zucker
1/2 Glas selbstgemachte Erdebeermarlelade
400ml Erdbeersaft
1 Messerspitze Guarkernmehl

Perfekt als Erfrischung auf dem Balkon nach einem 36°C-Tag. :thumbup:
2014-07-18 22.38.43b.jpg
2014-07-18 23.01.25b.jpg
2014-07-18 23.03.38b.jpg
Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1233
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von Nebukadneza »

Bild

Etwa 2 Kilo Hack, und 1.7kg Teig verarbeitet zu leckeren Jiaozi (Oder jap. Gyoza, http://de.wikipedia.org/wiki/Jiaozi). Viertel direkt vertilgt, Rest für schlechte Zeiten eingefroren :D.

Norbert1

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von Norbert1 »

Hi Dario
lecker sehn sie aus und das Rezept??????
Norbert

Benutzeravatar
italouwe
Beiträge: 1463
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 18:09

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von italouwe »

Jamjamjam.

Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1233
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von Nebukadneza »

Recht einfach!

Füllung:
200g Schweine-Hack
~50g Chinakohl (fein gehackt, gut ausgedrückt)
~1 Daumen großes Stück Ingwer (fein gerieben)
2 Zehen Knoblauch (fein gerieben)
1/2 Teelöffel Sake
1/2 Teelöffel Sojasauce
1 Teelöffel Sesamöl (geröstet)
1/4 Bund Schnittlauch

Teig:
280g Mehl 405
240-300g Wasser (Knapp nichtmehr kochend)
1 Teelöffel Salz

Chinakohl fein hacken, in einer Schale mit dem Salz bestreuen und gut vermengen, 30min Ruhen lassen. Dann mit restlichen Füllungs-Zutaten mischen.

Während der Kohl ruht Wasser zum Kochen bringen und kurz stehen lassen. Dann auf Mehl und Salz geben und entweder mit Küchenmaschine oder den Händen zu einem festen, geschmeidigen Teig verkneten (~10min). Diesen mindestens 1h ruhen lassen, dann rundwirken und dünn ausrollen. Mit einer großen (~12cm Durchmesser) Tasse runde Fladen ausstechen. Mit ~1 Teelöffel der Füllung füllen, mit dem Finger den Rand rundherum befeuchten. Erst mittig zusammenklappen und schließen, dann sich weiter zu den Seiten arbeiten, und dort eine "Falte" hineinfalten. Nach 30min Ruhe in sprudelnd kochendes Wasser geben und (je nach größe) ~5-8min kochen lassen.

Servieren mit einem Schälchen Dip aus Sojasauce und Sesamöl.

Grüßle und Guten!
-Dario

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9725
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von christianka6cr »

Moin

Heute gab's bei uns Burger.






















Janee, selbstgemachte natürlich! ;-) Den Maccesfraß dürfen sich andere reinpfeifen.
Ketchup hatten wir noch, Majo mit relativ viel Senf schnell gebastelt, den Ketchup ~1:1 dazugekippt, fertig ist die Burgersoße. Rinderhack mit Salz, Pfeffer, Paprika, Knobi würzen, zu sog. Pattys formen und braten. Tomaten, Zwiebeln Gurken und Salat, teils aus dem Garten, zuschneiden. Fertige Burgerbrötchen in ner beschichteten Pfanne auf der Innenseite anrösten, Käse zuschneiden, alles mitsamt einer frischen Rolle Küchenkrepp auf den Tisch, und los geht's mit der Sauerei :mrgreen:
PicsArt_1411320623162.jpg
Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1233
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von Nebukadneza »

Bekannt aus der Japanischen Populärkultur ist ja das "Meronpan" ("Melonpan"=Melonenbrot, aufgrund der LR-Nicht-Unterscheidung der Sprache zu Meronpan abgedriftet):
Bild
Bild

So benannt nicht etwa weil es nach Melone schmeckt, sondern weil das eingeritzte Muster im Keksteig der das Brötchen bedeckt wie die "Striemen" einer Wassermelone aussehen sollen.

Gesagt getan, gestern ~2 Stunden an Küchenmaschine und Backofen geklemmt, das ist bei rausgekommen:
IMG_20140929_210952_1412071099529_2.JPG
IMG_20140929_210933_1412071100224_3.JPG
IMG_20140929_212834_1412071100946_4.JPG
So schlecht die Bilder sind, so lecker das Resultat: Wunderbar knuspriger mit noch körnigem Zucker überzogener Keksteig auf wunderbar weichem, lockeren und fülligem Teig mit sehr kurzem Biss. Genial, war jede Minute wert. Und sogar das Aussehen passt sehr gut :D.

Grüßle
-Dario

foobos

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von foobos »

Bei mir gabs die Tage selbstgemachtes Grünes Thai-Curry ;-) Besser als beim Thai um die Ecke war es allemal ;-)
Dateianhänge
curry.jpg

Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1233
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von Nebukadneza »

Der Reis in den Förmchen ist ja hübsch geworden. Die Arbeit hab ich mir bisher nicht gemacht ... muss ich doch mal.
Woher hattest du dir das Rezept gesucht? Oder war das Selbsterdacht?

Zum Thema qualität von Thai-Food gabs auch einen netten Artikel:
http://www.sueddeutsche.de/stil/essen-i ... -1.2151653

foobos

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von foobos »

Servus Dario,

das Rezept ist eigentlich ganz einfach. Als Basis für die grüne Currypaste hab ich dieses Rezept hier genommen:
http://www.currywelten.com/curry_rezept ... paste.html

Ansonsten war das bei mir gerade Resteverwertung, deshalb fehlt auch die ein oder andere Komponente die man so erwartet ;-)

Zutaten:
3 EL Currypaste
2 EL Sesamöl
1 Paprika (hatte noch ne Rote da)
1 Zwiebel
etwas TK-Brokkolli
250g Putenfilet
3/4 Dose Kokosmilch
Etwas Limettensaft
Reis (mag ja eigntl. diesen Schwarzen Wildreis, hatte aber nur noch Basmati da :/)

Zubereitung:
Das Sesamöl in einen Wok oder ne große Pfanne. Currypaste dazu und gut verrühren. Darin dann das in in Streifen oder Würfel geschnittene Putenfleisch anbraten. Mit der hälfte der Kokosmilch ablöschen den gefrorenen TK-Brokkoli mit rein und Deckel drauf (durch die große Hitze verdampft nicht so viel von der Flüssigkeit, aber das Fleisch wird schön zart und der Brokkoli taut richtig auf :D), anschließend das restliche grob zerkleinerte Gemüse mit rein und mit dem Rest der Kokosmilch auffüllen. Zum schluss noch nen Schuss Limettensaft nach Geschmack dazu und natürlich währenddessen noch den Reis kochen.

Hätten jetzt noch Prima Bambusstreifen und/oder Mu-Err-Pilze dazu gepasst, hatte ich aber halt gerade nicht da :( War trotzdem unheimlich lecker ;-)

Benutzeravatar
TilmanBaumann
Beiträge: 835
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 16:01
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von TilmanBaumann »

Nebukadneza hat geschrieben: Zum Thema qualität von Thai-Food gabs auch einen netten Artikel:
http://www.sueddeutsche.de/stil/essen-i ... -1.2151653
Ein Thai Gütesiegel wäre echt toll.

Aber ganz ehrlich. Die Antwort auf das Problem der guten Dame im Ausland nur schlechtes Thai essen zu bekommen ist nicht ein Roboter.
Man isst sein eigenes essen einfach nicht im Ausland. Das ist doch bescheuert.
Schon mal deutsche Küche im Ausland gegessen? Will man nicht.
Zumal wozu geht man ins Ausland wenn man dort nichts neues probiert?

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9725
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von christianka6cr »

Moin

Bei uns gibt's heute Abend ein klein bissl Zwiebelwaie. 2kg Zwiebeln, 500g Speckwürfel und 7 Liter neuen Süßen. Als Vorspeise gemischter Salat mit paniertem Feta.
Vom Futter gibt's keine Bilder, war zu schnell weg. ;-)
PicsArt_1412437975677.jpg
PicsArt_1412439068622.jpg
PicsArt_1412440328317.jpg
PicsArt_1412441951965.jpg
PicsArt_1412439025231.jpg
PicsArt_1412442416078.jpg
PicsArt_1412441978514.jpg
Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Benutzeravatar
TilmanBaumann
Beiträge: 835
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 16:01
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von TilmanBaumann »

Sieht geil aus. Hast du ein Rezept?
Kenne das nicht, sieht aus wie Zwiebelkuchen aber mit einem 'twist'.

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9725
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von christianka6cr »

Twist?

Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Benutzeravatar
TilmanBaumann
Beiträge: 835
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 16:01
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kulinarisches aus unseren Landen einfach zubereitet

Beitrag von TilmanBaumann »

Wo ich her komme sieht Zwiebelkuchen anders aus.

Antworten