Mit den Brettern in den Bergen

Alles, was sonst nirgends rein passt
Antworten
Bernd H

Re: Mit den Brettern in den Bergen

Beitrag von Bernd H » Mo 4. Mär 2013, 20:16

Helm?
Als es mich in einer der lezten Kurven von der Kesselbergstrße mit dem Skatebord zerrissen hatte , bekam ich, nachdem mich der Linernbusfahrer Freundlicherweise eingesammelt hatte und mich mit eher ohne Klamotten und Haut am Leib, weider mit hochgenommen hatt erst mal eine satte Gescheuert,
Dann ein Bad im 7° warmen Walchensee dann ne Shorts angezogen im April mehr wolle ich auch wirklich nicht auf dereher nicht mehr vorhadenen haut Haben.
Krankenhaus Fehlanzeige. Das We haben wir geplant am Walchensee verbracht.
Was ich noch bekam:
eiene total übermüdete 1stündige Heimfahrt im gebückten Stehen an den Beifahrersitz eingekrallt im alten T2 Bus .
Eine Woche später Schweineschmalz uberall hin weil das die Narbenbildung verhindert bei größflächeigen Schürfwunden,
Kein Schulfrei ich war ja nicht krank , 14tage Schule im stehen am Festerbrett schreiben.Wobei ich öfter mal eingschlafen bin liegen konnte ich nicht!
Ein gescheites Skatebord damit mir nicht weider unterwegs die Räder wegschmelzen :lol:
Keinen Helm fürn Kopf war ja nix Passiert.
Das neue Skatboard was die Abfahrt die Kesselberg Straße runter wahrscheilich durchgahlten hätte durfte ich auch nicht mehr an dan Walchensee mitnehmen. :roll:
Euch allen viele Spaß beim Skifahren ! Mit oder ohne Helm müsst ihr selber entscheiden!

Segelflieger 1998

Re: Mit den Brettern in den Bergen

Beitrag von Segelflieger 1998 » Mo 4. Mär 2013, 21:43

Ich fahre Fahrrad , Ski , Motorrad , usw alles mit Helm . Ich finde das einfach sicherer und besser :D Nächste Woche bekomm ich noch nen neuen skihelm von poc :thumbup: und einen Rückenprotektor weil ich schon leider Rückenprobleme hab :evil:

Benutzeravatar
mario
Administrator
Beiträge: 974
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 21:34
Wohnort: Overath
Kontaktdaten:

Re: Mit den Brettern in den Bergen

Beitrag von mario » Mo 4. Mär 2013, 21:46

UweH hat geschrieben: Meine Bilder sind fast alle irgendwie blaustichig geworden, ich weiß nicht warum :?
Hallo Uwe,

die Kamera ist beim Weißabgleich mit dem vielen weiß nicht klar gekommen.
Klingt komisch - iss aber so. :)

Du kannst das im Nachhinein nur noch mühevoll per Hand nachjustieren.

Alternativ bei der nächsten Tour in der Schneelandschaft einen manuellen Weißabgleich machen.
Das passt dann solange, wie sich die Lichtverhältnisse nicht ändern. Bei Bedarf einfach neu abgleichen.


Grüße
Mario
Bild

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2097
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: Mit den Brettern in den Bergen

Beitrag von Nobby_segelflieger » Mo 4. Mär 2013, 23:00

Servusla Peter

Ach ja waren das noch Zeiten. Als ich dein Post gelesen habe, sah ich mich da auch gleich dabei.

Du sprichst mir aus der Seele. Schööööööön war die Zeit. :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: Unkraut vergeht nicht.

Die Jungen wissen garnicht was sie verpasst haben.
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

Benutzeravatar
McLaut
Beiträge: 1757
Registriert: Di 11. Jan 2011, 15:42
Wohnort: Odenwald

Re: Mit den Brettern in den Bergen

Beitrag von McLaut » Di 5. Mär 2013, 10:38

Huhu...
schee das ihr euch genau wie ich angesprochen fühlt.

Als ich 16 Jahre alt war, erlaubten mir meine Eltern mit meinem besten Kumpel alleine von Darmstadt aus nach Ungarn an den Plattensee zu fahren.....nein, nicht mit dem zug. Mit dem Fahrrad. Zelt drauf, Verpflegung, 100 Mark in der Tasche und sonst nix. :D Unterwegs haben wir Landstreicher getroffen...Ja sowas gabs damals noch. Die haben nicht gebettelt in der Stadt, sondern sind in der Welt umhergezogen und haben Gelegenheitsjobs gemacht um Futter zu bekommen. Sie waren zufrieden und wir hatten auch keine Angst vor ihnen. Sie waren ebenso cool wie wir. Am Plattensee haben wir die Eltern dann getroffen. Nicht am vereinbarten Punkt, neeee. Wir haben gesucht, denn der CP war überbucht und der Zettel den man uns an der Rezeption hinterlassen hatte wurde weggeworfen. Egal, ich hab sie auch ohne Handy gefunden. Wir waren selbständig.
Auf der Heimfahrt...mit dem Fahrrad, über die Alpen, fuhren wir mit vollem Gepäck den Großglockner hoch. 8 Stunden hats gedauert. Außer ner Fahrradhose mit Wildledereinlage (hab ich immer noch :D )hatten wir keine super Bekleidung dabei. Oben wars schweine kalt. Regenzeug an, Zeitung an die Oberschenkel und den Bauch und ab dafür. Richtung Zell am See, immer bergab in Serpentinen(hat eine Stunde gedauert :D . Helm???? Ja, so ein altes Teil mit Lederriemen... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Sah aus wie gewollt aber nicht gekonnt. Hat aber keinen gejuckt. Runterzus haben wir ne 2 CV Ente überholt und waren stolz drauf. Der Entenfahrer hat uns dafür einen in Zell am See ausgegeben und mit uns gelacht. Nach 5 Wochen Sommerferien waren wir erwachsen und die Helden bei allen Mädchen. Coole Bilder gab es und die haben wir auch stolz rumgezeigt.War geil und wohl die coolste Tour in meinem Leben. Meine Eltern hatten keine Angst um mich. Sie vertrauten mir. Danke dafür. :thumbup:

Sollten wir evtl nen eigenen Threat für auf machen...finde ich total klasse die Storys... :mrgreen:

Ach ja Ski fahren will ich aber übrigens auch mal wieder. Werde auch nen Helm aufsetzen. :)

LG
Michel
Ich flieg Mode 4....aber erinnert mich bitte dran.
Schütts mir übern Kopp...Isch kann net mehr...;-)

Pesi5

Re: Mit den Brettern in den Bergen

Beitrag von Pesi5 » Di 5. Mär 2013, 11:04

Na da habe ich ja jetzt was angestellt :D

Cool Michel - raus mit den Stories :thumbup:

Bernd H

Re: Mit den Brettern in den Bergen

Beitrag von Bernd H » Di 5. Mär 2013, 21:39

Pesi5 hat geschrieben:Na da habe ich ja jetzt was angestellt :D
wann tust Du das nicht

Cool Michel - raus mit den Stories :thumbup:
Ich halt mich zurück :D

Benutzeravatar
Goofy
Beiträge: 818
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 22:45
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Mit den Brettern in den Bergen

Beitrag von Goofy » So 9. Mär 2014, 08:22

Hallo
Ich wollte mich mal aus dem Winter zurückmelden:
IMGP1080.jpg
IMGP1080.jpg (81.17 KiB) 1141 mal betrachtet
mein Sohn Niklas im Tiefschnee
mein Sohn Niklas im Tiefschnee
IMGP1112.jpg (112.08 KiB) 1141 mal betrachtet
Im Hintergrund Bildmitte, der Mont Blanc
Im Hintergrund Bildmitte, der Mont Blanc
IMGP1133.jpg (96.02 KiB) 1141 mal betrachtet

Viele Grüße
Elmar

Benutzeravatar
Mister123
Beiträge: 1090
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 22:04

Re: Mit den Brettern in den Bergen

Beitrag von Mister123 » So 9. Mär 2014, 09:32

Traumhafte Bilder Elmar!
Heb nicht ab vom Acker, ohne deinen Tacker!

Benutzeravatar
McLaut
Beiträge: 1757
Registriert: Di 11. Jan 2011, 15:42
Wohnort: Odenwald

Re: Mit den Brettern in den Bergen

Beitrag von McLaut » So 9. Mär 2014, 10:20

Da kommt Sehnsucht hoch... :cry: :cry: :cry:

LG
Michel
Ich flieg Mode 4....aber erinnert mich bitte dran.
Schütts mir übern Kopp...Isch kann net mehr...;-)

Benutzeravatar
Mister123
Beiträge: 1090
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 22:04

Re: Mit den Brettern in den Bergen

Beitrag von Mister123 » Sa 22. Mär 2014, 15:56

Nach 6 schönen Tagen im Lechtal kommt man über die Grenze und es regnet!
Wetter war bombe, hätte ein bisschen kälter sein können. Bedingt durch die Temperaturen war der Schnee mittags immer recht schnell sulzig...

Gruß Tobi
ImageUploadedByTapatalk1395500014.440591.jpg
ImageUploadedByTapatalk1395500033.556442.jpg
ImageUploadedByTapatalk1395500093.246204.jpg
ImageUploadedByTapatalk1395500124.239699.jpg
Heb nicht ab vom Acker, ohne deinen Tacker!

uwekab

Re: Mit den Brettern in den Bergen

Beitrag von uwekab » Mo 31. Mär 2014, 10:31

So schauts bei mir auf dem Weg in die Arbeit (!) aus.......... :D :D :D
(Seilbahnbediensteter in der Skiwelt Wilder Kaiser/Brixental)

Gruß
Uwe
Dateianhänge
IMAG0074.jpg
IMAG0074.jpg (72.08 KiB) 989 mal betrachtet
IMAG0071.jpg
IMAG0071.jpg (75.03 KiB) 989 mal betrachtet
IMAG0066.jpg
IMAG0066.jpg (85.47 KiB) 989 mal betrachtet

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 6112
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Mit den Brettern in den Bergen

Beitrag von UweH » So 24. Mär 2019, 21:13

Über sechs Jahre ist dieser Thread alt uns so lange hat es gedauert bis die zweite Brettertour der Spessartsegler ins Allgäu geklappt hat, leider wegen Terminengpässen und einem wichtigen Erstflug dies mal ohne Tobi.

Das Kaiserwetter und den tollen Schnee hatten wir uns wieder verdient und wurden deshalb von Petrus zuverlässig geliefert :) :thumbup:

Schön wars und es ist alles heile geblieben, incl aller Nurflügelbretter (die Zuhause belieben mussten) ;-)

Danke Elmar und Gruß,

Uwe.
Klein_IMG_1735.jpg
Klein_IMG_1738.jpg
Klein_IMG_1740.jpg
Klein_IMG_1746.jpg
Klein_IMG_1715.jpg
Ein Flügel genügt, ....am Hang auch ohne Motor.... :)

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

Wer nichts weiß muss alles glauben!

Benutzeravatar
Goofy
Beiträge: 818
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 22:45
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Mit den Brettern in den Bergen

Beitrag von Goofy » Mo 25. Mär 2019, 12:54

UweH hat geschrieben:
So 24. Mär 2019, 21:13
Über sechs Jahre ist dieser Thread alt uns so lange hat es gedauert bis die zweite Brettertour der Spessartsegler ins Allgäu geklappt hat
Sch..... ! Wenn ich es nicht selbst sehen würde, würde ich es nicht glauben !
Leider bringt sich der Mensch immer selbst um die besten Dinge des Lebens :cry:
Herrliches Wetter, toller Schnee, richtig gute Gespräche.... eigentlich müsste so etwas einen festen Platz im Jahreskalender finden können !

Wir sollten daran arbeiten !

Benutzeravatar
Mister123
Beiträge: 1090
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 22:04

Re: Mit den Brettern in den Bergen

Beitrag von Mister123 » Mo 25. Mär 2019, 13:53

Hey Jungs,

Super Bilder! Das nächste mal bin ich wieder dabei!!

Grüße
Heb nicht ab vom Acker, ohne deinen Tacker!

Benutzeravatar
Koarl
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:20

Re: Mit den Brettern in den Bergen

Beitrag von Koarl » Mo 25. Mär 2019, 22:08

Habt ihr euch verdient!
Ich war am Wochenende auch auf einer Skitour auf die Werfenerhütte:

Bild

Antworten