Seite 4 von 5

Re: Kenntnisnachweis

Verfasst: Di 16. Jan 2018, 22:04
von UweH
AlterSchwede hat geschrieben:Nun sollen alle die den Kenntnisnachweis bereits gemacht und sich diesen im Papierformat ausgedruckt haben,
eine Platikkarte im praktischen Scheckkartenformat zugeschickt bekommen, kostenlos versteht sich.
Ich lass mich überraschen.
Der DMFV richtet den Modellflug echt nobel zugrunde, toller Verband :cry:
Eine generelle Erlaubnis die in ungeregelten FFH-Gebieten den bisher genehmigungsfreien Modellflug ermöglicht und die ich selbst auf Papier ausdrucke wäre mir lieber.

Gruß,

Uwe.

Re: Kenntnisnachweis

Verfasst: Mi 17. Jan 2018, 13:05
von Nobby_segelflieger
Moin Uwe

Da stimme ich dir zu. Ich fliege jetzt seit 41 Jahren in einem Gebiet das nun seit der Einführung der FFH -Richtlinien mit Einschränkungen Modellflugtechnischer Natur Reglementiert ist. Allein unser Platz (auf 950m ü.N.N) der trotz allem, vor 10 Jahren mit einer AE genehmigt wurde, war davon nicht beeinträchtigt. Vergangenes Jahr tauchten aber Leute vom Naturschutzamt auf und wollten unseren Platz Stillegen. Der Grund war, das unser Platz in den Naturpark Südschwarzwald eingebettet ist. Ein Vogelschutzgebiet, an welches unser Flugkorridor angrenzt, sollte erweitert werden, um das Aussterben der Feldlärche zu verhindern. Ich konnte den Herrschaften dann den Wind aus den Segeln nehmen, indem ich ihnen das aussterben, bzw das Zurückgehen der Population, durch unsere Flugaktivitäten wiederlegen konnte.
Auch die Nassen Frühjahre in den Letzten 6-8 Jahren in denen auch andere Populationen zurückgegangen sind, führen sicherlich auch dazu.
Ich hatte mich in ihrem Beisein für die Nutzung Rechtliche Schritte ausgesprochen.
Zwischenzeitlich, in den vergangenen 41 Jahren, wurde die Landwirtschaftliche Nutzung mit bis zu 2maligem Mähen für Heu, und die Nutzung durch Weidebetrieb (Frühjahr/Herbst), intensiviert. Ebenso wird mit Kunstdünger 2 mal im Jahr gedünngt. Wobei auch im Herbst/Winter Kuhdung ausgebracht wird. Gleichzeitig wird das Gebiet in dem sich unser Platz befindet, durch die Landwirschaftsbehörde mit Förderprogrammen zur Erhaltung der Kulturlandschaft bedacht und die Intensivierung der Landwirtschaft voran getrieben. Vermehrte Dügung, usw.
Da die Feldlärche ein Bodenbrüter ist und die Brut in die erste Maht fällt ist bewiesen das es nicht unsere Flugaktivitäten sind die den Rückgang der Population bewirken. Noch vor etwa 20 Jahren wurde auf und um unseren Platz nur Weidebetrieb durchgeführt, unsere Flugaktivität hat sich in der Zeit etwa Halbiert, da viele ältere Kameraden nicht mehr kommen oder unter uns weilen.
Seither habe ich von den Herrschaften vom Amt nichts mehr gehört.

Re: Kenntnisnachweis

Verfasst: Do 18. Jan 2018, 11:45
von Oepfelchen
Die Gültigkeit Ihres Kenntnisnachweises endet am 31.01.2023.
Steht bei mir.
Das heißt in 5 Jahren muss man erneuern und noch mal bezahlen,ich dachte man bezahlt nur einmal :x

Re: Kenntnisnachweis

Verfasst: Do 18. Jan 2018, 12:52
von Nobby_segelflieger
Solli Jürgen
Genau so ist es. Der Staat will doch auch was verdienen. Die nagen doch schon alle am Hungertuch und müssen sich laufend ihre Diäten erhöhen, damit sie leben können und in alle Welt Geld verschenken können.

Re: Kenntnisnachweis

Verfasst: Sa 20. Jan 2018, 18:22
von matzito
43 Milliarden Überschuss im Jahre 2017 so kams im Radio!
709 Abgeodnete durch Überhang bei gesetzlich 598 vorgesehenen, so viel wie nie zuvor,
s. Quelle Tabelle ganz unten:
https://de.wikipedia.org/wiki/Deutscher_Bundestag
UweH hat geschrieben:Der DMFV richtet den Modellflug echt nobel zugrunde, toller Verband :cry:
Die wollen nur Ihren persönlichen Vorteil: Mitgliederzahl ueber 90000 Stand November 2017, also versuchen die 100000 zu knacken, dann gibts mehr Fördergelder und was weiss ich nicht alles noch :roll:

Das ist die Realität und wenn nem Idioten nicht gefällt das irgendwo einer sich im nem Aufwind mit Naturkräften hochschraubt wird er gleich als Störenfried und Feind ausgemacht, was ist nur los mit den Mitmenschen ???
Der Kenntnisnachweis trägt nur dazu bei die ganze Sache weiter auszuhöhlen und uns in die Illegalität zu drängen. Wenn man dann noch sieht wie viele Modellflieger da garnix oder nur teilweise was von mitbekommen..... :( :x :?

Re: Kenntnisnachweis

Verfasst: Di 23. Jan 2018, 11:28
von Oepfelchen
Hier https://simark.de/shop/ habe ich die Schilder bestellt.

Re: Kenntnisnachweis

Verfasst: Di 23. Jan 2018, 18:21
von Nobby_segelflieger
Hi Jürgen
Sind aber ganz schön teuer die Schildchen, bei kleiner Stückzahl. ab 100Stück wird s dann schon günstiger.

Welche Größe und Ausführung hast du genommen ??

Re: Kenntnisnachweis

Verfasst: Mi 24. Jan 2018, 13:59
von Oepfelchen
Nobby_segelflieger hat geschrieben:Hi Jürgen
Sind aber ganz schön teuer die Schildchen, bei kleiner Stückzahl. ab 100Stück wird s dann schon günstiger.

Welche Größe und Ausführung hast du genommen ??
30x15mm 5 Stück finde den Preis OK brauch ja nicht so viel :thumbup:

https://simark.de/shop/schilder/alumini ... ld-30x15mm

Re: Kenntnisnachweis

Verfasst: Do 25. Jan 2018, 05:37
von paulpanter82
Moin Leude

Es geht auch in good old Germany noch etwas günstiger.

Gruß Michael

Re: Kenntnisnachweis

Verfasst: Do 22. Mär 2018, 20:40
von UweH
Hallo Leute,

ich hab letzte Woche diese Schilder bestellt und nach etwa einer Woche per Einschreiben ohne Versandkosten geliefert bekommen (ich wusste das mit dem Einschreiben nicht und dachte schon ich hätte was angestellt als die Benachrichtigung im Briefkasten lag :oops: ), die sind klein, dünn und sehr gut selbstklebend, für mich eine sehr gute Wahl: https://otesys.com/produkt/1705-0330-0000
Wem 2 € pro ultraleichtem Minischild made in germany gegenüber ~ 4 € pro fette Aluminiumtafel vom DMFV immer noch zu teuer sind kann auch bei Otesys die dicke Tafel für rund 1,50 € pro Stück nehmen :roll:
Außerdem gibt es da auch Sortimente mit kleinen Tafeln für die Großsegler und großen Tafeln für die leichten Kleinsegler in Kombination zum Großmengenpreis, finde ich sehr praktisch wenn man beide Modellarten im Hangar hat :D

Gruß,

Uwe.