Kenntnisnachweis

Benutzeravatar
roty67
Beiträge: 177
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 10:03
Wohnort: kahlgrund

Kenntnisnachweis

Beitrag von roty67 »

Ab Heute beim Daec Online zu erwerben,ab morgen soll es auch beim Dmfv gehen.

Benutzeravatar
roty67
Beiträge: 177
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 10:03
Wohnort: kahlgrund

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von roty67 »


Benutzeravatar
AlterSchwede
Beiträge: 77
Registriert: Di 25. Jul 2017, 21:02
Wohnort: Neubrandenburg

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von AlterSchwede »

Nobby_segelflieger hat geschrieben:Moin Thomas

Ich habe bei beiden Verbänden, DMFV und DAeC, den Kenntnissnachweis gemacht, nur gibt es da ein Problem mit dem bezahlen. Beide akzeptieren die Zahlung nur per PayPal. Da ich das aber nicht habe und nur deswegen auch nicht zulegen werde, komme ich so auf diesem Weg nicht an das Papier.
Hab den DMFV schon per Mail angeschrieben, ob es vielleicht doch eine andere Möglchkeit zum bezahlen des Nachweises gibt. ????
Der DMFV schreibt in ihrem "Wochenthema – 35 KW 2017 - Fragen zum Kenntnisnachweis FAQ":

...
• Ich will nicht online bezahlen (PayPal, Kreditkarte, Lastschrift). Kann ich direkt überweisen?

Nein, zurzeit wird keine andere Zahlungsweise angeboten
...
MZ-24 PRO, Reichard Mandarin 2.0 F5J, Horejsi Long Shot 4, NAN Alex E XXL

Benutzeravatar
matzito
Beiträge: 208
Registriert: Do 3. Dez 2015, 06:58
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von matzito »

"Nach dem Start steigen Sie auf Sicherheitshöhe, die es Ihnen erlaubt, etwaigen Fluglageänderungen sicher entgegenwirken zu können."

So ein Quatsch, erst sollen wir nicht so hoch und jetzt darf ich nicht mal mehr die Hangkante polieren? Mit mir nicht und wenn das Diesel Fahrverbot kommt dann läuft mein Disesel den ganzen Tag im Stand.

Rebellion! :mrgreen:
Demnächst gibt es Vorschriften zum Spass haben und wann und wo Abspritzen noch erlaubt ist.
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Koarl
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:20

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von Koarl »

matzito hat geschrieben:"
Demnächst gibt es Vorschriften zum Spass haben und wann und wo Abspritzen noch erlaubt ist.

:-) +1

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2103
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von Nobby_segelflieger »

AlterSchwede hat geschrieben:
Nobby_segelflieger hat geschrieben:Moin Thomas

Ich habe bei beiden Verbänden, DMFV und DAeC, den Kenntnissnachweis gemacht, nur gibt es da ein Problem mit dem bezahlen. Beide akzeptieren die Zahlung nur per PayPal. Da ich das aber nicht habe und nur deswegen auch nicht zulegen werde, komme ich so auf diesem Weg nicht an das Papier.
Hab den DMFV schon per Mail angeschrieben, ob es vielleicht doch eine andere Möglchkeit zum bezahlen des Nachweises gibt. ????
Der DMFV schreibt in ihrem "Wochenthema – 35 KW 2017 - Fragen zum Kenntnisnachweis FAQ":

...
• Ich will nicht online bezahlen (PayPal, Kreditkarte, Lastschrift). Kann ich direkt überweisen?

Nein, zurzeit wird keine andere Zahlungsweise angeboten
...
Na ja dann eben nicht. Hab beim DAeC eine Antwort auf meine Mail-Anfrage bekommen, das der gute Herr sich am Montag drum Kümmern möchte. Das war am vergangenen Sonntag. Bis Heute noch keine Antwort bekommen.
Hatte beim DAeC alle 3 agebotenen Bezahlmöglichkeiten ausprobiert, wurde aber immer wieder auf PayPal weiter geleitet.
Da fühlt man sich an der Nase herum geführt.

Mit ist mittlerweile klar warum die nur per Online die Moneten einziehen. Das ist nur ne "Geldmaschine" die dem feinen Herrn Minister vor der Wahl noch ein paar Kröten in die Kasse spühlt, die ja durch Bahn / Flughafen / usw. benötigt wird. Nicht umsonst will der Staat "Bürgereigentum" verhökern und später wenn der Karren an der Wand steht die fehlende Knete vom Bürger wieder holen. Siehr man ja bei der Bahn oder so.

Mir aber grad Sch.... egal. Ich habe die Möglichkeit auf/an 3 Plätzen / Hängen mit AE zu fliegen,wo meist ein Rentner am Platz ist der die Flugleitung übernimmt, oder ich fliege eben nur noch die kleinen Segler / DLG bis einer kommt. Die Rentner sind meist so oder so nur am Quatschen, nachdem sie ihren Obligatorischen Schaumwaffelrundflug gemacht haben.
Also warte ich noch, bis sich eine Möglichkeit bietet den "Nachweis" anderweitig zu erlangen.
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

Benutzeravatar
AlterSchwede
Beiträge: 77
Registriert: Di 25. Jul 2017, 21:02
Wohnort: Neubrandenburg

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von AlterSchwede »

Hast denn niemanden in der Familie oder Freunde die PayPal haben und nutzen?
Denn kann derjenige sich mal kurz an deinem oder du dich an seinem Computer setzen und die Zahlung für dich abwickeln.
Dann loggt er sich mit seinen PayPal-Daten anschließend bei dir ein oder du dich mit deinen Daten auf der Seite des DMFV/DAeC bei ihm.
MZ-24 PRO, Reichard Mandarin 2.0 F5J, Horejsi Long Shot 4, NAN Alex E XXL

Benutzeravatar
matzito
Beiträge: 208
Registriert: Do 3. Dez 2015, 06:58
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von matzito »

Solange nix kontrolliert wird und es ist eh nur ein stück Papier, das Papier fliegt nicht das Fliegen kann nur der Pilot und das ist wichtig.
Bild Bild Bild Bild

steve66
Beiträge: 63
Registriert: Do 1. Dez 2016, 18:21

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von steve66 »

Nur so als Info...

wer einen Luftfahrerschein (Drachen und Gleitschirmflieger) besitzt, der zählt als Kenntnisnachweis.

Steve

Oepfelchen

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von Oepfelchen »

matzito hat geschrieben:Solange nix kontrolliert wird und es ist eh nur ein stück Papier, das Papier fliegt nicht das Fliegen kann nur der Pilot und das ist wichtig.
Stimmt und wer kontrolliert das,wenn ich am Hang stehe :?:
Und was passiert wenn ich die Kriterien aus dem Video nicht erfülle komme ich dann in den Knast :?: :lol:

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2103
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von Nobby_segelflieger »

Moin Jürgen

Nee alles halb so wild. Zwar werden die Damen und Herren in den Blau -Silbernen Autos mit den Blauen Lichtern oben drauf extra dafür ausgebildet ( weis ich aus zuverlässiger Quelle). Die ham ja sonst fast nix zu tun, is ja alles im Grünen Bereich im Staat.
Jürgen, dir passier nix, ausser du handelst grob fahrlässig.

Macht euch da keinen Kopf.
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

Oepfelchen

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von Oepfelchen »

Nobby_segelflieger hat geschrieben:Moin Jürgen

Nee alles halb so wild. Zwar werden die Damen und Herren in den Blau -Silbernen Autos mit den Blauen Lichtern oben drauf extra dafür ausgebildet ( weis ich aus zuverlässiger Quelle). Die ham ja sonst fast nix zu tun, is ja alles im Grünen Bereich im Staat.
Jürgen, dir passier nix, ausser du handelst grob fahrlässig.

Macht euch da keinen Kopf.

Danke Nobby mal schauen ob meine Tochter mich mal lässt wiedermal auf den Hang zu kommen,den dieses Jahr wahr ich noch kein einziges mal :roll: Habs bestimmt verlernt :cry:

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2103
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von Nobby_segelflieger »

Moin Jürgen

Vielleicht die Grobmotorik, aber sonst glaub ich nicht. Ich war auch schon lange nicht mehr am Ötlinger oder Tüllinger zum Fliegen, seit dem Kenntnisnachweisgedönse.

Hast schon den Kenntnissnachweis gemacht ???

Hab huite endlich, nach etwas Turbulentem, Hin und Her, "DAS Zetifikat" ausdrucken können.
Davon hab ich mir gleich eines auf dem Handy, eins im Kartenformat, eins in DIN A5 und eins in DIN A4. Die 3 Letzteren gleich in Folie einlaminiert.

Also so weit alles in Butter. Immer einmal dabei.
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

Benutzeravatar
matzito
Beiträge: 208
Registriert: Do 3. Dez 2015, 06:58
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von matzito »

steve66 hat geschrieben:Nur so als Info...

wer einen Luftfahrerschein (Drachen und Gleitschirmflieger) besitzt, der zählt als Kenntnisnachweis.

Steve
Ja ist klar und hab ich zeige ich aber nicht vor wenn einer nach Kenntnisnachweis fragen sollte, werde es keinem einfach machen das steht fest.
Bin mir aber ziemlich sicher dass niemals nie nicht einer kommen und fragen wird.
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2103
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von Nobby_segelflieger »

Moin Matzito

Ich weis von Plätzen, auch bei uns auf dem Berg, da sind die Blaumeisen in den vergangenen Monaten auffällig oft anwesend. Auf die Frage ob man behilflich sein.kann, "nöö wir gucken nur"
Aha, da werden wir in Zukunft noch mehr kontrolliert...... auch wenn s nur "zufällig ist"
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

Oepfelchen

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von Oepfelchen »

Moin

Da ich ab diesem Jahr wieder öfters fliegen gehen möchte ist nun meine frage,was brauche ich alles und wo bekomme ich es her :?:
Und was kostet mich jetzt der ganze kram zusätzlich :?: Aufstiegs Genehmigung etc.

Ich hoffe das ist jetzt nicht falsch das ich den Fred dafür benutze und keinen neuen aufmache. :?

Benutzeravatar
AlterSchwede
Beiträge: 77
Registriert: Di 25. Jul 2017, 21:02
Wohnort: Neubrandenburg

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von AlterSchwede »

Es kostet dich einmalig nur die knapp 30€ und dann hast du deinen "Nachweis".
Dazu eventuelle noch die Kosten für die Namensschildern auf aller deiner Flieger.

Wozu brauchst du noch eine Aufstiegsgenehmigung?
MZ-24 PRO, Reichard Mandarin 2.0 F5J, Horejsi Long Shot 4, NAN Alex E XXL

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2103
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von Nobby_segelflieger »

Moin Jürgen
Den Kenntnissnachweis kannst du beim DMFV, oder beim DAEC machen. Einfach dort auf der HP unter Kenntnissnachweis schauen, die Fragen beantworten und gut ist. Durchfallen kann man eigentlich nicht. Beim DAEC sind weniger Fragen, die wenn falsch beantwortet, einfach zurück und den Text lesen. Da findet sich die Antwort immer. Die Fragen kannst du so lange beantworten bis sie richtig sind.
Das mit der Modellkennzeichnung ist auch kein Problem. Die Schilder kannst du beim DMFV bestellen. Die bieten 2 verschiedene Größen an. Die kleinen tun s auch und sind selbstklebend und Feuerfest. Beim Schlderfritzen zahlst ein Vermögen.
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

Oepfelchen

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von Oepfelchen »

AlterSchwede hat geschrieben:Es kostet dich einmalig nur die knapp 30€ und dann hast du deinen "Nachweis".
Dazu eventuelle noch die Kosten für die Namensschildern auf aller deiner Flieger.

Wozu brauchst du noch eine Aufstiegsgenehmigung?
Danke das heißt ich brauch nur den Kenntnissnachweis :?:

Benutzeravatar
AlterSchwede
Beiträge: 77
Registriert: Di 25. Jul 2017, 21:02
Wohnort: Neubrandenburg

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von AlterSchwede »

Ja, nur der ist nötig, bzw. eine "Formalie"...

Und wie Nobby schon schrieb: alle deine Fluggeräte müssen seit dem auch mit deinem Namen und Anschrift gekennzeichnet werden.
Näheres dazu findest du auf den genannten Seiten.
MZ-24 PRO, Reichard Mandarin 2.0 F5J, Horejsi Long Shot 4, NAN Alex E XXL

Oepfelchen

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von Oepfelchen »

OK Danke hab das Zertifikat :thumbup:
Jetzt nur noch die Schilder :)

Wo finde ich die Schilder bei dem Verein DMFV :?:

Benutzeravatar
AlterSchwede
Beiträge: 77
Registriert: Di 25. Jul 2017, 21:02
Wohnort: Neubrandenburg

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von AlterSchwede »

Hier

Ich habe die ersten mit Adressdruck genommen.
MZ-24 PRO, Reichard Mandarin 2.0 F5J, Horejsi Long Shot 4, NAN Alex E XXL

Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1233
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von Nebukadneza »

Oder für 40cent das Stück in China, dann muss man diesen DMFV-Wucher nicht unterstützen :D.

Auch beim lokalen Stempel-und-Pokal-Laden mal fragen lohnt sich, fast immer sind die Schilder von denen besser (richtig tief graviert statt „bedruckt“) und günstiger.

Für den DMFV-Preis sollte das Schildchen ja schlißlich schon vergoldet sein :-).

Grüßle
-Dario

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2103
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von Nobby_segelflieger »

Moin Dario

Ich halte nix vom Chinesen, ausser mal zu Essen um die Ecke und das auch nur wenn ich in die Küche schauen darf. Hab da schon meine Erfahrungen machen müssen. :shock: :shock: :shock: :shock:
Zum Thema. Schilder für die Fieger beim Chinesen ???? sag mal gehts noch ????
Bei uns verreckt ein Modellbauladen nach dem anderen, eine Firma nach der anderen wird an Chinesen verkümmelt, in den Aufsichtsräten Mittelständiger Firmen hocken Chinesen, der Schrottmarkt wird vom Chinesen gesteuert.......................demnächst kauft ihr online eure Lebensmittel beim Chinesen, der sie in Chemiebuden aus der Retorte zieht..............und unsere Landwirtschaft verreckt.

Ich mach das nicht mit, ich WEIGERE mich wo ich kann das Spiel mitzuspielen.

Solche - Eure Denkweise, hat dazu geführt das unser Schönes Hobby, das über Jahrzehnte ganz gut ohne solche "Spielregeln" ausgekommen ist, mit dem ganzen "Gedrohne" mit dem der Chinese unseren Markt überschemmt, eingedämmt wird. Siehe auch Amazone und konsorten die den Zustellmarkt, ZUDROHNEN wollen. Eben weil Hinz und Kunz, jeden Furz per Internet bestellt.

Beim Stempelladen, den Stempelläden in meiner Ecke, also auch in Jürgen seiner Ecke, sind die Preise unverschämt. Für ein Schildchen mit 20 x 40 x 2,5mm, 3 Zeilen, in Alu-einfarbig, nicht selbsklebend verlangen die zwischen 4 und 9 Euro pro Schild.
Bei Jürgen sind es viellicht 4-5 Schildchen, da mag es noch erschwinglich sein, wenn du aber mal 10-15 Schilder brauchst, kannst dir ja ausrechnen.....

Ich habe beim DMFV für 15 Schilder 30 x 12 x 0,1mm , 32,-€uronen berappt. sind 2,13€uro. Die Schilder sind aus Alu, schwarz Eloxiert, selbstklebend und die Schrift ist eingelasert.

Eine andere Möglichkeit sind selbsklebende Adressschilder oder Beschriftungsschilder aus Alufolie, die man im gut sortierten Schreibwarenhandel bekommt. Da kann man mit einem Kulli sich die Daten selbst drauf kritzeln. Das sind dann mal so ca 2-300 Stück in einer Verpackungseinheit. Ob Jürgen die in seinem Leben noch alle braucht für seine Flieger sei mal dahingestellt.

Ich höre da jetzt mal auf, da könnte ich noch GB weise weiter machen.

Unsere beiden Modellbauläden die in meiner Umgegend waren haben beide zu gemacht. Der eine wegen Krankheit, der andere kämpfte schon länger gegen den Internethandel. Letzterer war schon über 40 Jahre eine Institution. Jetzt muss ich schauen wo ich meinen Kleinkram her bekomme.

Macht euch bitte mal gedanken dazu. Ich werde dieses Jahr 60 und habe schon viel gesehen, auch Modellbauläden in meiner Ecke. Zu guten Zeiten hatten wir im Umkreis von 30 Km 8 Modellbauläden und Private kleine Händler. Nach 44 Jahren keinen einzigen mehr.
So was stimmt mich nachdenklich.....................

Jetzt höre ich aber auf.......................

Bitte nicht böse sein, das hat sich bei mir so aufgestaut Dario. Hab nix gegen dich, Ehrlich
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

Benutzeravatar
ThomasF
Beiträge: 78
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 06:40

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von ThomasF »

Danke Norbert, sehr gut auch meine Meinung.

Ich kaufe zwar noch in China, aber nur wenn mein Modellbauladen gesagt hat kauf doch da!

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2103
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von Nobby_segelflieger »

Moin Thomas

Danke für deine Positive Zustimmung.

Ich habe noch nie direkt beim Chinsen bestellt. Das was ich vor viiiiiilen Jahren mal bei Amazone bestellt hab, kann ich an einer Hand abzählen.

Vielleicht bin ich ja altmodisch, ja auch mit dem Bezahlen an der Kasse. Mit Karte, nur in Ausnahmefällen, sonst immer in Bar.

So genug...................
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

Benutzeravatar
italouwe
Beiträge: 1463
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 18:09

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von italouwe »

Guten Morgen!

Stimme da zu.
Aber die KST Servos vom Händler meines Vertrauens kommen doch auch aus China...

Gruss

Oepfelchen

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von Oepfelchen »

Moin

In vielen Dingen gebe ich Dir recht Nobby aber bei dem Verein DMFV möchte ich nur ungern unterstützen.
Ich werde mich jetzt erst mal umschauen wo man die Dinger bei uns bekommt....den ich möchte gerne den Händler vor Ort unterstützen und nicht den Online Handel.(Merksch was Nobby)

Noch mal kurz zu Chine,also de Klein zB brauch sich doch auch nicht wundern das er zu macht bei den Apotheken Preisen die der hatte und wo bekam er das zeug her? zu 90% aus Chine wurde nur in Deutschland umgelabelt :shock:

Ich sag immer es kommt immer auf meinen Geldbeutel drauf an wo ich kaufe :thumbup:

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2103
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von Nobby_segelflieger »

Solli Jürgen

Hab mir schon halber gedacht das so was kommt. Wie geschrieben, hab ich einige Schlüsseldienste, Schilderfritzen abgeklappert. Die Preise hab ich oben schon genannt.
Zum Klein, sicher kommt das meiste vom Chinesen, aber...... Unsere Wirtschaft will doch auch leben.
Siehst ja selber was aus der Ehemaligen "Suchard" geworden ist, oder?
Von mir aus soll jeder beim Chinesen bestellen, sich im nachhinein aber nicht beschweren wenn es vor Ort keinen Laden oder sonst was gibt.
:roll: :roll: :D :D
Sicher auf den Geldbeutel kommt es auch an, da häsch recht. Wenn ich aber wegen 10 M2,5 Schräuble und ein paar passende Muttern dafür, 6-8 Euronen "Porto" zahlen muss binnich genau so weit wie beim Händler um die Ecke.
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

Benutzeravatar
AlterSchwede
Beiträge: 77
Registriert: Di 25. Jul 2017, 21:02
Wohnort: Neubrandenburg

Re: Kenntnisnachweis

Beitrag von AlterSchwede »

Nun sollen alle die den Kenntnisnachweis bereits gemacht und sich diesen im Papierformat ausgedruckt haben,
eine Platikkarte im praktischen Scheckkartenformat zugeschickt bekommen, kostenlos versteht sich.
Ich lass mich überraschen.
MZ-24 PRO, Reichard Mandarin 2.0 F5J, Horejsi Long Shot 4, NAN Alex E XXL

Antworten