Leistungsschutzrecht, Upload-Filter -- eine Gefahr auch für dieses Forum?

Aktuelles rund ums Forum
Antworten
jww
Beiträge: 27
Registriert: So 8. Sep 2013, 18:57

Leistungsschutzrecht, Upload-Filter -- eine Gefahr auch für dieses Forum?

Beitrag von jww » Sa 30. Jun 2018, 09:44

Hallo,

worum geht es: es besteht die Wahrscheinlichkeit, dass in naher Zukunft europaweit Plattform-Betreiber im Internet (also auch die Betreiber kleiner Foren und Blogs) für Urheberrechtsverletzungen ihrer User haften müssen. Gleichzeitig sollen sie verpflichtet werden, Uploads von Urheberrechtlich geschützten Daten (Texte, Bilder, Videos, Musik) zu unterbinden (es sei denn, sie haben entsprechende Lizenzvereinbarungen getroffen). Es reicht also nicht mehr Daten zu entfernen, wenn man auf eine mögliche Rechtsverletzung hingewiesen wurde, sondern diese Inhalte dürfen gar nicht erst sichtbar werden.

Das wäre sicher eine (vielleicht zu) große Belastung für kleine Plattformen (was letztlich die Quasi-Monopole von Google (Youtube), Facebook (Instagram, Whatsapp) und Twitter stärken würde), ganz abgesehen von Overblocking (lieber eine Datei zu viel geblockt als verklagt zu werden) und der Zensurgefahr.

Im gleichen Schritt soll das Leistungsschutzrecht eingeführt werden, was schon in Deutschland und Spanien seine Untauglichkeit und schlechte Nebenwirkungen bewiesen hat.

Auf EU-Ebene haben verschiedene Organe verhandelt und Beschlüsse zum Thema gefasst, so langsam wird es eng. Wer dagegen etwas tun möchte, sollte es spätestens Anfang nächster Woche tun.

https://saveyourinternet.eu/de/

Eine Petition:
https://www.change.org/p/stoppt-die-zen ... loadfilter

Die Liste der deutschen Europaparlamentarier:
http://www.europarl.europa.eu/germany/d ... C3%A4ndern

In den letzten Wochen gab es unzählige Artikel zum Thema (spiegel, heise, golem, netzpolitik), ich verlinke hier mal nur diese, ohne dass sie zwischen den vielen eine besondere Qualität hätten:
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 95102.html
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 92569.html

Zum Leistungsschutzrecht:
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/leis ... 01242.html
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpoli ... 09027.html

Demokratie ist anstrengend, aber man kann und muss zumindest die Stimme für seine Rechte und Vorstellungen erheben!
Jens

Benutzeravatar
mario
Administrator
Beiträge: 903
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 21:34
Wohnort: Overath
Kontaktdaten:

Re: Leistungsschutzrecht, Upload-Filter -- eine Gefahr auch für dieses Forum?

Beitrag von mario » Sa 30. Jun 2018, 11:16

Hallo Jens,

vielen Dank für deinen Beitrag. Das betrifft auch unser Thermik-Board, von daher kann sich hier jeder Interessierte mal einlesen und auch aktiv werden.

Viele Grüße
Mario
Bild

jww
Beiträge: 27
Registriert: So 8. Sep 2013, 18:57

Re: Leistungsschutzrecht, Upload-Filter -- eine Gefahr auch für dieses Forum?

Beitrag von jww » Di 3. Jul 2018, 20:10

Axel Voss warf den Kritikern seines Vorhabens nun "Fake News" vor (https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 96536.html), sie hätten den Text (http://www.europarl.europa.eu/sides/get ... anguage=EN) nicht gelesen. Also folge man obigem Link, nimmt als ersten Wegweiser noch diesen Post (https://juliareda.eu/2018/06/article-11-13-vote/) hinzu und bildet sich selbst eine Meinung.
An einer Stelle verweist Julia Reda auf 39c, derzeit findet man den Text jedoch unter 39b, aber das ist Kleinkram.

Nebenbei fordern europäische Innenminister mal wieder Upload-Filter gegen Hass und terroristische Handlungen: https://netzpolitik.org/2018/eu-innenmi ... andlungen/
Abgesehen davon, dass es Zensur ist: glauben die wirklich, dass Software so schlau sein kann und hinreichend wenig Fehler macht?


Antworten