Seite 1 von 1

ECOMOCOTE Erfahrungen.

Verfasst: Mi 2. Mai 2012, 14:10
von Bernd H
Servus beim druchkruschen meiner Bügelfolienkiste ist mir die "Ecomcote by topflight" in die hande gefallen.
Die weiße Folie könnte fast ausreichend für meiene Salto sein.
Bei einem Bügelversuch durfte ich feststellen das es der folie an Kleber mangelt.
Mit was verklebe ich das Zeug auf Abache Furnier?
Taugt die folie überhaupt was oder mach ich mir nur sinnlose Freizeitbeschäftigung?

Raus mir euren Erfahrungen bitte.

Re: ECOMOCOTE Erfahrungen.

Verfasst: So 6. Mai 2012, 12:32
von Jürgen W.
Ich kenne zwar die Folie nicht, aber vielleicht hilft das:
http://www.flugwiese.de/index.php/flugm ... 0-oracover

Wenn ich mich richtig erinnere hatte die Ora-Light keine Klebeschicht.
Denn Kleber gab es separat. Frag mal in Deinem Bekanntenkreis ob jemand sowas rumstehen hat.

MfG Jürgen

Re: ECOMOCOTE Erfahrungen.

Verfasst: So 6. Mai 2012, 12:36
von christianka6cr
Moin

Doch, die Oralight hat eine Klebeschicht. Es gibt (gab?) aber ultraleichte Folie ohne. Ich kann hier aber leider nichts beitragen, ich hab nur Ora-gedönse.

Gruß Christian

Re: ECOMOCOTE Erfahrungen.

Verfasst: Mo 7. Mai 2012, 06:52
von Bernd H
Mit dem namen Sun Foil gibt oder gab es eien ultrleichte durchsichtige Folie die auch keien Kleber hat.

Die auskunft des hier nächsten Modellbauldens war.... er hat noch kleber zum einpinseln, seien kunden Haben aber viel mit Weißleim gepinstel trocknen lassen und dann gebügelt das Hält besser als der Orginalkleber. Allerdings gibt es keien Erfahrungen zur Vollflächigen verarbeitung nur für Rippen :roll:

Was ich erst noch testen sollte ob das zeug auch Schrumpft mit fällt gerade an dem Probestück das hier vor mir liegt auf das nix geschrumpft ist trotz mit dem Bügeisen volle pullen rum probiert.
Zumindest ist die Innen seite Rauher also irgend wie vobehandlet uns somit hoffentlich tragfähing.Wenn nix geht wandert die Folie, die ich mit einem gberauchten Segler als beigabe in der Kiste erstanden habe halt in den Müll.