Spraydosen

Gast

Spraydosen

Beitrag von Gast » Mo 14. Jun 2010, 17:48

gibt es spezielle Sprühdosen für Modelle die man Ansprayen will? :?:

Benutzeravatar
foobos
Beiträge: 1589
Registriert: So 7. Mär 2010, 22:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Spraydosen

Beitrag von foobos » Mo 14. Jun 2010, 18:24

Welches Material liegt dir denn zugrunde? Holz, Depron/Styro, GFK?
Gruß Wolfgang
Holm und Rippenbruch!

Bild

Benutzeravatar
stefan 94
Beiträge: 387
Registriert: Mi 7. Apr 2010, 19:33
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Spraydosen

Beitrag von stefan 94 » Mo 14. Jun 2010, 18:32

Ich nehme für jedes Material immer die kleinen aber feinen Tamya Spraydosen. Weisst du welche ich meine?
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin - aber ohne Bier und Rauch, stirbt die andre Hälfte auch.

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9676
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Spraydosen

Beitrag von christianka6cr » Mo 14. Jun 2010, 21:08

Moin

Du musst ja Geld haben...
Ich nehme für alles ausser Styro den billigsten Baumarktlack. Sogar ein EGE lässt sich damit Besprühen ohne der er Löcher bekommt. Große Seglerrümpfe kannst du damit auch sehr günstig Lacken und es sieht aus als wenn es 2K wäre, wenn du nachdem alles gut durchgetrocknet ist mit der Lidl W5 Politurpaste drübergehst. Damit gehen auch die häßlichen Übergänge an Flickstellen weg! Günstiger, aber nicht ganz so gut ist Stahlfix zum Polieren.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
foobos
Beiträge: 1589
Registriert: So 7. Mär 2010, 22:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Spraydosen

Beitrag von foobos » Mo 14. Jun 2010, 22:30

Joa, für Styro eignen sich allgemein die meisten Lacke auf Kunstharzbasis nicht, da das darin enthaltene Lösungsmittel das Material angreift. Ansonsten kann man eigntl. wirklich jeden Lack aus dem Baumarkt nehmen, wobei ich gerade bei Rümpfen ne 2K-Lackierung vorziehen würde.
Gruß Wolfgang
Holm und Rippenbruch!

Bild

Gast

Re: Spraydosen

Beitrag von Gast » Di 15. Jun 2010, 11:57

kenn ich,mein Vater hat mal falsches Spray genommen... :roll:

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9676
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Spraydosen

Beitrag von christianka6cr » Di 15. Jun 2010, 15:56

Wobei eben bei EGE und sonstigen gespritzten und EPP-Schaumwaffeln das Spray meist einwandfrei funktioniert!

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Gast

Re: Spraydosen

Beitrag von Gast » Mo 19. Mär 2012, 11:54

Moin

Ich missbrauche mal den Fred :)

Wie Lackiert ihr eure Modelle :?:

Ich habe jetzt meinen Rumpf grundiert und geschliffen und habe jetzt mit der Farbe Lackiert.
Jetzt habe ich da ein kleines Problem.....bei mir schimmern immer wieder 2 Punkte durch die sich nicht Lackieren lassen.

Was mache ich falsch :?:

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9676
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Spraydosen

Beitrag von christianka6cr » Mo 19. Mär 2012, 11:59

Moin Jürgen

Da hast du entweder Silikonhaltiges, Teflonhaltiges oder Fetthaltiges drauf bekommen. An solchen Stellen hält meist nie mehr was. Wegschleifen, neu verspachteln, lackieren...

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Pesi5

Re: Spraydosen

Beitrag von Pesi5 » Mo 19. Mär 2012, 12:39

Man merke!

Lack deckt Fehler auf - nicht zu !
Satz aus der Lackiererwelt
Zuletzt geändert von Pesi5 am Mo 19. Mär 2012, 13:41, insgesamt 3-mal geändert.

Antworten