Schiebefestes Gewebe durch Sprühkleber

Antworten
Benutzeravatar
Löschknecht
Beiträge: 780
Registriert: So 19. Feb 2012, 20:05

Schiebefestes Gewebe durch Sprühkleber

Beitrag von Löschknecht » Sa 2. Mai 2015, 09:02

Servus Zusammen,

ich habe mir mehrere Quadratmeter nicht schiebefestes Kohlegewebe gekauft. Mittlerweile hatte ich aber mal das Vergnügen schiebefestes zu Verarbeiten.

Gibt es eine Möglichkeit das nicht fixierte Gewebe z.B. unter zur Hilfenahme von Sprühkleber schiebefester zumachen?

Hat das schon mal jemand gemacht und kann mir einen entsprechenden Sprühkleber empfehlen?

ciao Timo
Neulich am Hang: "Wer Klappen zum Landen braucht hat die Flugzeit nicht optimal ausgenutzt"

Thermikfliegen kann so einfach sein: http://www.youtube.com/watch?list=UUYCF ... 2sozrof3HY

Norbert1

Re: Schiebefestes Gewebe durch Sprühkleber

Beitrag von Norbert1 » Sa 2. Mai 2015, 10:15

Hi Timo
Wen dan eventuell der
http://shop1.r-g.de/art/159100
oder der
http://shop1.r-g.de/art/159102
einfach mal bei denen Anrufen die beraten auch

Norbert

Benutzeravatar
Koarl
Beiträge: 1235
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 18:20

Re: Schiebefestes Gewebe durch Sprühkleber

Beitrag von Koarl » Sa 2. Mai 2015, 10:36

Ich hab mal bei einem Wing Bagging versuch an einem Leitwerk beschichtetes Backpapier mit 3M 77 eingenebelt und aufs Gewebe gelegt. Lässt sich so recht einfach zuschneiden und auf die bereits getränkte Lage bzw auf die mit Harz eingerollerte Folie aufbringen. Dann einfach mit einer Kreditkarte das Gewebe angedrückt und das Backpapier abziehen. Geht wunderbar!

Udo
Beiträge: 177
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 20:38

Re: Schiebefestes Gewebe durch Sprühkleber

Beitrag von Udo » So 3. Mai 2015, 16:55

Ich nebel die Folie zum Positivpressen ein, leg sie auf das Gewebe oder unter das Gewebe roll mit der trocknen Laminierrolle drüber und schneide das ganze aus. Was auch noch gehen könnte is den Schnitt vom Gewebe mit Tesa zu fixieren. Das wäre die Annodazumal Methode. Aber der Sprühkleber is besser, finder ich.

Antworten