Welches Vario

heu20

Re: Welches Vario

Beitrag von heu20 » Fr 15. Feb 2013, 09:21

Wie gesagt, schau dir mal das Volksvario an. Glaub ich werd mir da auch eins für meinen SAL und die F3B Kisten machen. Bisher musste mein Piccolario immer im Ballastschacht der Europhia platz nehmen ;-)

MfG Jan

Pesi5

Re: Welches Vario

Beitrag von Pesi5 » Fr 15. Feb 2013, 10:03

Ah stimmt da war was. In die Royal pro haben sie nachträglich eine Ohrhörerbuchse selbst eingebaut,
weil es bei der Entwicklung der Royal noch gar kein Vario vorgesehen war!

Thermikbrille? Yes - habe ich mir bestellt
http://thermik-board.de/viewtopic.php?f ... =10#p26782 :D

Benutzeravatar
italouwe
Beiträge: 1424
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 18:09

Re: Welches Vario

Beitrag von italouwe » Fr 15. Feb 2013, 14:20

Hallo!

Das kam von Herrn Kästle/Volksvario:

Sehr geehrter Herr Schünke,
leider biete ich weder fertige Varios an, noch ist mein Vario kompatibel mit irgendeiner Fernstuerung.
Es überträgt das Vario-Signal über eine handelsübliches Funkgerät.
schöne Grüße
Roland Kästle

Jetzt bin ich leider so schlau wie am Anfang... :roll: .
Wie komme ich in den Besitz eines fertigen, für meine Fernsteuerung funktionierendes Volksvario?
Selber bauen kann ich es aufgrund zweier linker Hände (oder fehlender Kenntnisse), was Elektronik betrifft, nicht.

heu20

Re: Welches Vario

Beitrag von heu20 » Fr 15. Feb 2013, 14:24

Bei RCN bietet gerade einer eins an für 45€

MfG Jan

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9684
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Welches Vario

Beitrag von christianka6cr » Fr 15. Feb 2013, 14:39

Uwe, es bringt dir doch eh kaum was wenn das Vario mit deiner Funke kompatibel ist, weil du ja weder einen Kopfhörereingang noch einen Souffleur für 130€ :roll: hast. Du kannst dir also einfach ein ganz normales Vario mit LPD kaufen, das ist das einfachste und stressfreiste in deinem Fall.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Pesi5

Re: Welches Vario

Beitrag von Pesi5 » Fr 15. Feb 2013, 14:46

Servus Uwe

hier eine Textkopie aus dem Nachbarforum:

die Beschreibung vom Sensor steht auf der MPX-Homepage http://www.multiplex-rc.de/ unter Service-Downloads-Anleitungen-Zubehör-Sensoren

Dort steht dann auch wie man das bei der pro aktivieren kann; Zitat MPX "Die akustische Ausgabe von
Sinken und Steigen beim Variobetrieb kann am Sender, nach Zuordnung eines
Schalters im Gebermenü (Setup -> Zuord.-Liste -> Schalter -> Lehrer/Vario), EIN
und AUS geschaltet werden. Die akustischen Signale für Steigen und Fallen verändern
sich mit zunehmenden Steig- und Sinkraten in der Frequenz." Zitat Ende


Diejenigen denen das stört, die haben sich eine Ohrhörerbuchse in den Sender gebaut - warum siehe oben.

@jan Das vario ist zu teuer - er braucht ja auch noch den Alan-Empfänger dazu und den Ohröhrer -
dann sinds auch über 200 Euronen :oops:

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9684
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Welches Vario

Beitrag von christianka6cr » Fr 15. Feb 2013, 15:04

Ui, krass, kann ich eigentlich nicht glauben daß das MPX-Vario garnicht einstellbar sein soll!?

Ein gutes LPD kostet im Doppelpack ab 70€. Man muss nur jemanden finden mit dem man sich das Ding teilen kann, dann passt´s.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9684
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Welches Vario

Beitrag von christianka6cr » Fr 15. Feb 2013, 15:58

8-) :mrgreen: Brandheiße und nagelneue Info nun offiziell die ersten Töne des Pico´s an der DC16:


Youtube: Watch Video »bY7TuDGHOs8«



Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
italouwe
Beiträge: 1424
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 18:09

Re: Welches Vario

Beitrag von italouwe » Fr 15. Feb 2013, 17:27

Hallo Christian!

Kannst mal mim Zaunpfahl winken, bezüglich dem einfachen LPD Vario?

Und, was bedeutet "LPD", nur für mich, mir muss man halt alles zweimal erklären...

Danke, schöne Grüsse

Benutzeravatar
mario
Administrator
Beiträge: 916
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 21:34
Wohnort: Overath
Kontaktdaten:

Re: Welches Vario

Beitrag von mario » Fr 15. Feb 2013, 17:55

Hallo Uwe,

LPD Funkgeräte sind die kleinen Handfunkgeräte für Hobby, etc. Oder halt als Vario Empfänger.
LPD steht für Low Power Device.

Guckst du:
Bild
Quelle: Stabo.de

EDIT:
Ich habe selber das Picolario Talk mit oben gezeigtem Stabo auf 433 MHz im Betrieb.
Seit Jahren zuverlässig. Und auch seit Jahren mit Telemetrierückkanal für FM Empfang und Akkuspannung.


Grüße
Mario
Bild

Antworten