FrSky Vario und OpenTX

Antworten
Norbert1

Re: FrSky Vario und OpenTX

Beitrag von Norbert1 » Di 18. Mär 2014, 16:21

Hi Dario
Möchte hier keine grundsätzliche Diskussion darüber machen, wollt dich nur darauf hinweisen was sein könnte mehr nicht ,
Leider spielen die Beispiele die du angezogen hast dafür keine rolle.
Jeder wie er mag :lol:
Norbert

Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1233
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: FrSky Vario und OpenTX

Beitrag von Nebukadneza » Di 18. Mär 2014, 18:20

Wollte ich auch nicht anzetteln, keine Frage. Ich respektiere auch deine Meinung, denn ich sehe durchaus die Sinnhaftigkeit deiner Aussagen (KEINE Ironie!). Trotzdem wollte ich meine Sicht kurz darstellen ;).

So, zurück zum Thema: Komme gerade vom Hangsegeln mit Christian zurück, Funke funkt nich, Seriell Signal ist tatsächlich auf der Platine einiges Stärker, und alles tut problemlos ;).

Grüßle
-Dario

Norbert1

Re: FrSky Vario und OpenTX

Beitrag von Norbert1 » Di 1. Apr 2014, 09:04

Hi
Habe mal mit meinen Hai 2 einen ersten Log Probiert
hier mal die Bilder Aufzeichnungsmodus alle 2S.
Das Vario ist das Normale und der Strom Sensor
Anbei mal die Logs von Höhe , Signal, Akku
Die Aufzeichnung startet in der Luft und Endet auch dort.
Norbert
Dateianhänge
Höhenaufzeichnung
Höhenaufzeichnung
Signalstärke
Signalstärke
Akku Spannung
Akku Spannung

Bernd H

Re: FrSky Vario und OpenTX

Beitrag von Bernd H » Di 1. Apr 2014, 09:33

Schöner Log!
Durchnittliches sinken von >1,2m/sec

Ist der Hai wirklich so ein Gleitstein oder passt der Log_höhe nicht.

Norbert1

Re: FrSky Vario und OpenTX

Beitrag von Norbert1 » Di 1. Apr 2014, 10:29

Hi Bernd
Aufzeichnung war nur alle 3 Sekunden nicht alle 2 Sekunden. ja und ich bin ein wenig mit dem Hai rumgeturnt also habe ihn nicht nur gleiten lassen
aber ansonsten gleitet er gut .
Norbert

Bernd H

Re: FrSky Vario und OpenTX

Beitrag von Bernd H » Di 1. Apr 2014, 20:44

Ahs so die Rumtobflugversion :thumbup:
dann darf das schon sein , da hab ich oft 300m Höhenverlust in 5 Sekunden :twisted:
Das sieht auf jeden fall sehr intressant aus mach doch mal wenn Du lust hast einen Segelflug log mit Hoher Auflösung.
Dei GPS logs sind dann auf minmal 2 Sekunden beschränkt?

Der Log den du gepostet hast wäre etwas aufschlüssiger über den Flugstiel wenn Geschwindigkeit dabei wäre.
Da lügen die Gps Zwar ein wenig weil wir immer mal irgendwo Wenden müssen.
Da bin ich mal gespannt Thomas hat ja auch ne Taranis geordert , Da wird der logger dann nicht mehr weit sein.
Über einen Km schaff ich das mit den Augen strecke zu fliegen... hoff ich . Platz hats hier genug dafür.

Norbert1

Re: FrSky Vario und OpenTX

Beitrag von Norbert1 » Di 1. Apr 2014, 21:13

Hi Bernd
Hoffe das das Geschwindigkeit ist und stimmt
Norbert
Dateianhänge
Speed.JPG

Benutzeravatar
mario
Administrator
Beiträge: 974
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 21:34
Wohnort: Overath
Kontaktdaten:

Re: FrSky Vario und OpenTX

Beitrag von mario » Mi 2. Apr 2014, 06:35

Hallo Norbert,
das ist die Geschwindigkeit, mit der es rauf und runter ging.
Vom Bernd gemeint war die Vorwärtsgeschwindigkeit. Das ist in deinem Log 'GPS Speed'.

Grüße
Mario
Bild

Bernd H

Re: FrSky Vario und OpenTX

Beitrag von Bernd H » Mi 2. Apr 2014, 07:20

mario hat geschrieben:Hallo Norbert,
das ist die Geschwindigkeit, mit der es rauf und runter ging.
Vom Bernd gemeint war die Vorwärtsgeschwindigkeit. Das ist in deinem Log 'GPS Speed'.

Grüße
Mario
:shock: Ah also ist das Steigen und Sinken . Dannwird auch ein Schuh draus.

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9725
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: FrSky Vario und OpenTX

Beitrag von christianka6cr » Mi 2. Apr 2014, 07:39

...es steht ja nicht umsonst "vertical speed" dran :mrgreen:

Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Norbert1

Re: FrSky Vario und OpenTX

Beitrag von Norbert1 » Mi 2. Apr 2014, 11:20

Hi alle
dann weis ich bescheid , das andere habe ich dann nicht
Norbert

Bernd H

Re: FrSky Vario und OpenTX

Beitrag von Bernd H » Mi 2. Apr 2014, 13:04

Dein Gps scheint sich aber nooch nit so recht Auszukennen, wenn man die Tabellen unter den Bildern betrachtet
die Position sollte sich schon verändern beim Fliegen
Vileicht ist das der Grund warum du keine Speedmessung hast.

Die GPS brauchen beim ersteinsatz mal bis 5 Minunten um zu wissen wo sie sind .... liest man zumindest in anderen Foren.

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9725
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: FrSky Vario und OpenTX

Beitrag von christianka6cr » Mi 2. Apr 2014, 13:21

Moin

Mein Jeti-GPS blinkt bzw leuchtet wenn es dann Empfang hat, sprich startbereit ist.

Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Norbert1

Re: FrSky Vario und OpenTX

Beitrag von Norbert1 » Mi 2. Apr 2014, 13:53

Hi
Nochmal zur Verständnis das alles ist mit dem Vario gemacht ohne GPS Sensor den habe ich Gar nicht :)
Norbert

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9725
Registriert: Do 13. Mai 2010, 23:18
Wohnort: 79379, aber am liebsten mit dem Camper zum Fliegen in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: FrSky Vario und OpenTX

Beitrag von christianka6cr » Mi 2. Apr 2014, 13:57

:mrgreen: achso

Gruß Christian
Segelfliegen. Wo Motorkraft durch Intelligenz und Können ersetzt wird.

Bernd H

Re: FrSky Vario und OpenTX

Beitrag von Bernd H » Do 3. Apr 2014, 05:13

Axso dann :thumbup:

Antworten